[Wunsch] Jamie Leweling (OM, Greuther Fürth

#
Gude,

hab mit meinen Vater schon oft über ihn geredet. Den sollten wir definitiv versuchen schnellstmöglich zu angeln. Durfte nicht so teuer sein.

Jung, sehr robust, schwer vom Ball zu trennen und mit sehr guten Zug zum Tor. Hat für ein Tabellenschlusslicht der BuLl sehr gute Scorerwerte vorzuweisen. Könnte endlich das Pendant zu unserer linken Seite werden.

https://www.transfermarkt.de/jamie-leweling/profil/spieler/518505
#
Vielleicht will ja Branne gleich mitkommen? Nee, Spaß beiseite, mir ist der Leweling auch öfter mal aufgefallen in den Spielzusammenfassungen. Könnte man zumindest im Sommer drüber nachdenken, je nachdem wie dann die Lage ist. Ich gehe davon aus dass Fürth absteigt und dann einige Spieler verkaufen muss.
#
Fand ihn auch sehr stark gegen uns. Hat Kostic das Leben ziemlich schwer gemacht und das will was heißen. Um ihn müssen wir uns unbedingt bemühen
#
Guter Vorschlag. Noch sehr jung, dürfte bezahlbar sein bei Abstieg von Fürth. Fand ihn gegen uns bärenstark.
Ich glaube aber nicht das da im Winter was geht... wir brauchen halt schon eine schnelle Lösung.
#
Heute wieder genial genetzt.

Hat samt Pokaleinsatz 6 Scorer bei nem Abstiegskandidat, welcher mit dem heutigen Spiel 7 Punkte aufm Konto hat.

Hoffe wir haben ihn aufm Schirm. Könnte wirklich ne kostengünstige Möglichkeit sein endlich ein Pendant (jahrelang vermisst) zu Kostic auf rechts zu haben.
#
millionensumme =/= eine million

und sind wir ehrlich, für eine million wäre die schlange an interessenten noch länger, als sie eh schon sein wird nach dieser saison, wo er quasi oftmals der einzig positive lichtblick in einer absoluten trümmertruppe war...
#
millionensumme =/= eine million

und sind wir ehrlich, für eine million wäre die schlange an interessenten noch länger, als sie eh schon sein wird nach dieser saison, wo er quasi oftmals der einzig positive lichtblick in einer absoluten trümmertruppe war...
#
Lattenknaller__ schrieb:

millionensumme =/= eine million

und sind wir ehrlich, für eine million wäre die schlange an interessenten noch länger, als sie eh schon sein wird nach dieser saison, wo er quasi oftmals der einzig positive lichtblick in einer absoluten trümmertruppe war...

du hast das Wort davor weg gelassen
" im Optimalfall in Millionenhöhe" , bedeutet für mich eher so maximal eine Million
#
Grundsätzlich würde ich den Leweling sehr gerne in unseren Reihen sehen. Das Gesamtpaket aus relativ preiswert, entwicklungsfähig und erster Bundesligaerfahrung ist sehr attraktiv – nicht nur für uns.

Fraglich ist allerdings, ob wir in unserem Kader (rechtzeitig) Platz finden werden für Leweling. Auf dem Papier haben wir für kommende Saison einige Offensivspieler unter Vertrag, von denen wir manche wohl gerne verkaufen oder verleihen würden. Ich glaube wir werden keinen Zugang (außer Alidou, der als fix gilt) mehr verzeichnen, bevor wir einen Abgang fixieren können. Und da ist halt die Frage, ob ein gefragter Mann wie Leweling nicht schon zuvor einen attraktives Angebot bekommt, das er frühzeitig annehmen will.
#
Lattenknaller__ schrieb:

millionensumme =/= eine million

und sind wir ehrlich, für eine million wäre die schlange an interessenten noch länger, als sie eh schon sein wird nach dieser saison, wo er quasi oftmals der einzig positive lichtblick in einer absoluten trümmertruppe war...

du hast das Wort davor weg gelassen
" im Optimalfall in Millionenhöhe" , bedeutet für mich eher so maximal eine Million
#
U.K. schrieb:

Lattenknaller__ schrieb:

millionensumme =/= eine million

und sind wir ehrlich, für eine million wäre die schlange an interessenten noch länger, als sie eh schon sein wird nach dieser saison, wo er quasi oftmals der einzig positive lichtblick in einer absoluten trümmertruppe war...

du hast das Wort davor weg gelassen
" im Optimalfall in Millionenhöhe" , bedeutet für mich eher so maximal eine Million

bei 2 jahren vertragslaufzeit? das sehe ich selbst im abstiegsfall nicht,sofern er keine klausel haben sollte...
#
Ich bin mir nicht sicher, für welche Position er kommen sollte. Im Sturmzentrum sehe ich ihn nicht als einen Stürmertyp, den wir brauchen könnten. Hinter der Spitze wäre er in Konkurrenz mit u.a. Kamada, Lindström, Hrustic und Alidou. Und für die rechte Außenbahn würde das nur bei einem Systemwechsel Sinn ergeben, denn er ist schon ganz klar der Typ Außenstürmer und nicht ein Schienenspieler.

Grundsätzlich halte ich ihn schon für einen interessanten Spieler. Aber ich sehe keinen Platz für ihn in unserem Kader, vor allem wenn wir nächste Saison nicht international spielen sollten. In diesem Fall sollte die Kadergröße reduziert werden, denn nach zwei Jahren Pandemie brauchen wir keine zu hohe Personalkosten.
#
Ich bin mir nicht sicher, für welche Position er kommen sollte. Im Sturmzentrum sehe ich ihn nicht als einen Stürmertyp, den wir brauchen könnten. Hinter der Spitze wäre er in Konkurrenz mit u.a. Kamada, Lindström, Hrustic und Alidou. Und für die rechte Außenbahn würde das nur bei einem Systemwechsel Sinn ergeben, denn er ist schon ganz klar der Typ Außenstürmer und nicht ein Schienenspieler.

Grundsätzlich halte ich ihn schon für einen interessanten Spieler. Aber ich sehe keinen Platz für ihn in unserem Kader, vor allem wenn wir nächste Saison nicht international spielen sollten. In diesem Fall sollte die Kadergröße reduziert werden, denn nach zwei Jahren Pandemie brauchen wir keine zu hohe Personalkosten.
#
Naja Leweling mit den von dir genannten Spielern zu vergleichen halte ich für falsch, da es ganze andere Spielertypen sind. Er ist schwer vom Ball zu trennen, robust und dazu immer noch schnell.
Unabhängig davon ist es nicht sicher, ob die Kamada und Hrustic überhaupt bleiben. Gerade Hrustic dürfte nicht zufrieden sein mit seiner Spielzeit.

Ich würde den Jungen nach wie vor sehr gerne bei uns sehen. Er darf gerne bei uns den nächsten Entwicklungsschritt gehen. Solch einen Spieler in diesem Format und zu diesen  -wahrscheinlich relativ günstigen  -wirtschaftlichen Konditionen wirst du selten bekommen. Kennt die Bundesliga, brauch keine Eingewöhnungszeit, hat es bei dem Tabellenletzten der BuLi bewiesen, dass er es kann. Also ab dafür !

#
Naja Leweling mit den von dir genannten Spielern zu vergleichen halte ich für falsch, da es ganze andere Spielertypen sind. Er ist schwer vom Ball zu trennen, robust und dazu immer noch schnell.
Unabhängig davon ist es nicht sicher, ob die Kamada und Hrustic überhaupt bleiben. Gerade Hrustic dürfte nicht zufrieden sein mit seiner Spielzeit.

Ich würde den Jungen nach wie vor sehr gerne bei uns sehen. Er darf gerne bei uns den nächsten Entwicklungsschritt gehen. Solch einen Spieler in diesem Format und zu diesen  -wahrscheinlich relativ günstigen  -wirtschaftlichen Konditionen wirst du selten bekommen. Kennt die Bundesliga, brauch keine Eingewöhnungszeit, hat es bei dem Tabellenletzten der BuLi bewiesen, dass er es kann. Also ab dafür !

#
prettymof___ schrieb:

Naja Leweling mit den von dir genannten Spielern zu vergleichen halte ich für falsch, da es ganze andere Spielertypen sind. Er ist schwer vom Ball zu trennen, robust und dazu immer noch schnell.

https://www.bundesliga.com/de/bundesliga/spieler/jamie-leweling

um es mal anschaulicher zu machen: der bub ist nur gerngfügig langsamer gemessen worden als lindström - beide im 34 komma bereich, leveling im niedrigen, lindström im hohen - hat dabei aber im vergleich zu ebendiesem satte 20 kilo (!!) schwungmasse mehr dabei - sprich, den schubst keiner mal eben aus dem strafraum, wenn er ins rollen kommt und der muss sich nicht nur auf seine schnelligkeit verlassen, der kommt auch mit genug physis daher, um eine abwehr vor probleme zu stellen und mal schlicht mit wucht durchzubrechen.

ich finde deinen vorschlag saustark, er wäre genau die sorte spieler, die wir jetzt gebrauchen können, weil wir sie eben nicht (mehr) haben.

#
prettymof___ schrieb:

Naja Leweling mit den von dir genannten Spielern zu vergleichen halte ich für falsch, da es ganze andere Spielertypen sind. Er ist schwer vom Ball zu trennen, robust und dazu immer noch schnell.

https://www.bundesliga.com/de/bundesliga/spieler/jamie-leweling

um es mal anschaulicher zu machen: der bub ist nur gerngfügig langsamer gemessen worden als lindström - beide im 34 komma bereich, leveling im niedrigen, lindström im hohen - hat dabei aber im vergleich zu ebendiesem satte 20 kilo (!!) schwungmasse mehr dabei - sprich, den schubst keiner mal eben aus dem strafraum, wenn er ins rollen kommt und der muss sich nicht nur auf seine schnelligkeit verlassen, der kommt auch mit genug physis daher, um eine abwehr vor probleme zu stellen und mal schlicht mit wucht durchzubrechen.

ich finde deinen vorschlag saustark, er wäre genau die sorte spieler, die wir jetzt gebrauchen können, weil wir sie eben nicht (mehr) haben.

#
Das ist richtig. Zudem konkurrieren unterschiedliche Spielertypen am Ende für die gleichen 3-5 offensiven Positionen. Insofern ist es schon richtig, dass wir den Kader ausdünnen müssen, um neue Offensivspieler zu verpflichten.
#
Was mich bei Leweling gut gefällt ist seine Mentalität
Der Junge gibt immer alles und wenn es noch so aussichtslos ist (Fürth halt)

Er ist schnell, hat ne gute Technik, trifft öfter und kann die rechte Seite
Könnte sich im Schatten von Knauff hier bestens entwickeln und ihn dann bei einem langfristigen Vertrag nach Knauffs Rückkehr zum BVB auf demselben Niveau ersetzen
#
Was mich bei Leweling gut gefällt ist seine Mentalität
Der Junge gibt immer alles und wenn es noch so aussichtslos ist (Fürth halt)

Er ist schnell, hat ne gute Technik, trifft öfter und kann die rechte Seite
Könnte sich im Schatten von Knauff hier bestens entwickeln und ihn dann bei einem langfristigen Vertrag nach Knauffs Rückkehr zum BVB auf demselben Niveau ersetzen
#
Und genau so Mentalitätsspieler sind immer wieder ungemein wichtig für einen Verein.

Trotzdem natürlich hier die Frage: Wie oft kriegt er Spielpraxis hinter Knauff? Inwiefern kann er sich entwickeln? Gerade wenn wir nächste Saison nicht international spielen sollten, wird es halt schwerer für ihn. Mit Aussicht, dass Knauff aber uns verlässt, kann man ihn sicherlich gut locken.

Trrotzdem redet man gefühlt nur über Mittelfeld und Sturm und ich denke mir so: Hey Verteidigung!
#
Und genau so Mentalitätsspieler sind immer wieder ungemein wichtig für einen Verein.

Trotzdem natürlich hier die Frage: Wie oft kriegt er Spielpraxis hinter Knauff? Inwiefern kann er sich entwickeln? Gerade wenn wir nächste Saison nicht international spielen sollten, wird es halt schwerer für ihn. Mit Aussicht, dass Knauff aber uns verlässt, kann man ihn sicherlich gut locken.

Trrotzdem redet man gefühlt nur über Mittelfeld und Sturm und ich denke mir so: Hey Verteidigung!
#
Onguéné ist bereits verpflichtet und bei Smolcic geht zumindest die kroatische Presse davon aus, dass das nachdem er ja schon zum Medizincheck in Frankfurt war, nur noch eine Frage des Verkündigungszeitpunkts ist.

Und grade letzterer ist ein Spieler, auf den ich mich freue: so ne Art Mischung aus Hinteregger und dem guten alten Briegel. Der macht ein gutes langes Bein gegen Dribbelversuche und so manch ein Stürmer prallt an dem einfach ab wie an einer Wand. Außerdem ist er mit 21 schon Kapitän, hat also Standing und Führungsqualitäten.

Was das Mittelfeld angeht, hoffe ich, dass Glasner unserem jungen Finnen aus der A-Jugend öfter mal reinwirft. Vielleicht schon mal als Belastungsprobe an dem blöden Montagsspiel in Leverkusen. Den halte für das größte Talent seit Jahren in unserem Nachwuchs. Elegant, ballsicher, defensiv stabil, hat ne großartige Übersicht und den einen oder andern Zauberpass im Fuß. Der wird sicher eine Hauptrolle in der neuen U23 spielen und vielleicht schon bald den Sprung zu den Profis schaffen.
#
Onguéné ist bereits verpflichtet und bei Smolcic geht zumindest die kroatische Presse davon aus, dass das nachdem er ja schon zum Medizincheck in Frankfurt war, nur noch eine Frage des Verkündigungszeitpunkts ist.

Und grade letzterer ist ein Spieler, auf den ich mich freue: so ne Art Mischung aus Hinteregger und dem guten alten Briegel. Der macht ein gutes langes Bein gegen Dribbelversuche und so manch ein Stürmer prallt an dem einfach ab wie an einer Wand. Außerdem ist er mit 21 schon Kapitän, hat also Standing und Führungsqualitäten.

Was das Mittelfeld angeht, hoffe ich, dass Glasner unserem jungen Finnen aus der A-Jugend öfter mal reinwirft. Vielleicht schon mal als Belastungsprobe an dem blöden Montagsspiel in Leverkusen. Den halte für das größte Talent seit Jahren in unserem Nachwuchs. Elegant, ballsicher, defensiv stabil, hat ne großartige Übersicht und den einen oder andern Zauberpass im Fuß. Der wird sicher eine Hauptrolle in der neuen U23 spielen und vielleicht schon bald den Sprung zu den Profis schaffen.
#
philadlerist schrieb:

Der wird sicher eine Hauptrolle in der neuen U23 spielen und vielleicht schon bald den Sprung zu den Profis schaffen.


Wobei man in den Testspielen gesehen hat, dass da noch einiges gefehlt hat.

Teile aber ansonsten die Meinung.
#
mittlerweile ein Gerücht

https://www.fussballtransfers.com/a6870347564659439618-leweling-sechs-bundesliga-klubs-dran

amie Leweling hat trotz des feststehenden Abstiegs von Greuther Fürth gute Chancen, in der Bundesliga zu bleiben. Einem Bericht der ‚Sport Bild‘ zufolge zeigen sechs Vereine aus dem deutschen Oberhaus Interesse am 21-jährigen Angreifer. Genannt werden Union Berlin, Eintracht Frankfurt, die TSG Hoffenheim, Mainz 05, Borussia Mönchengladbach und der VfL Wolfsburg
#
mittlerweile ein Gerücht

https://www.fussballtransfers.com/a6870347564659439618-leweling-sechs-bundesliga-klubs-dran

amie Leweling hat trotz des feststehenden Abstiegs von Greuther Fürth gute Chancen, in der Bundesliga zu bleiben. Einem Bericht der ‚Sport Bild‘ zufolge zeigen sechs Vereine aus dem deutschen Oberhaus Interesse am 21-jährigen Angreifer. Genannt werden Union Berlin, Eintracht Frankfurt, die TSG Hoffenheim, Mainz 05, Borussia Mönchengladbach und der VfL Wolfsburg
#
Wahrscheinlich ist der Zug schon abgefahren, bei der Masse an Interessenten…


Teilen