Eintracht-Fans in Freiburg

#
Ich muss schon sagen, was gestern in Freibvurg abgegangen ist, ist eine Sauerei. Damit meine ich selbstverständlich das Spiel und die Schiri-Leistung, aber auch die Szenen am Eingan des Dreisam-Stadions.
Ein dichtes Menschengedränge ist man ja gewohnt, aber einige unserer Fans (wohl volldruckend) habe sich total daneben benommen. Bei der Leibesvisation knallt einer dem Ordner ne Bierflasche übern Kopf, die Security natürlich auf ihn drauf. Daraufhin stürmern eine Horde von anderen Fans auf die Ordner los, Polizei rückt an und muss eingreifen. Dieses Schauspiel hat sich gleich 3mal vor mir abgespielt, ich wurde fast mit hineingedrängt. Sowas habe ich noch nie erlebt und finde es total schei... von den Leuten. Die Schaden unserem Ruf, dem der Eintracht und sorgen dasfür, dass es nicht nur in Freiburg heisst: "Sicherheitstufe 1"!
#
Ich hab die Flasche eigentlich ca. 5 Meter über dem Ordner an die Wand fliegen sehen. Naja aber kein Grund hier rumzuheulen. Sie wollten Assos, sie haben welche bekommen.

Free Santa Claus
#
wenn ich so einen mist lese,
wer hat denn am eingang provoziert,
doch nciht wir sondern der sicherheitsdienst,
alle wurden gegen diese eine schleuse gedrückt,
und wenn mir dann so ein penner von ordner sagt, ich solle nicht so drängeln, muß ich ihn schon fragen, ob er sie noch alle hat!!!!!!!!!!!!!
die ordner waren selbst dran schuld. hätten sie halt ein tor mehr aufmachen sollen


FREIBURGER ARSCHLÖCHER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
================================================
#
außerdem wird sich NIE was an unserem ruf ändern!
#
sicherheitsstufe 1 !!!!

muss man sich dann auch nicht so benehmen???

drecks freiburger....

pb

*und mal kucken was in bochum ist*
#
oh ja, das wird mein erstes auswärtsspiel...leider...wär gern zu mehr gekommen...aber durch bescheidenen umstände hat das nie geklappt, aber die bochumkarten sind da, also ist alles klar!
#
Bericht von einer SC-Page zum letzten spiel in Frankfurt.
Man sieht überall die gleiche scheiße. Die WM2006 naht.

"Das die Kontrollen in Frankfurt nach den Vorfällen beim letzten Heimspiel der Eintracht nun ziemlich scharf werden sollten, war abzusehen. Was uns heute jedoch teilweise erwartete kann man ohne zu zögern in die Abteilung "Schikane" von Seiten der Polizei und des Ordnungsdienstes einreihen.

Das am Eingang einer mit Rauch in den Schuhen erwischt wurde kann man nun als "persönliches Pech" oder "eigene Dummheit" bezeichnen. Das man aber des Blockes verwiesen wird, weil man versucht Stimmung zumachen ist schon merkwürdig. "Aufhetzung der übrigen Zuschauer" nennt das der Frankfurter Staatsschutz.

Wir verliesen nun nach eigentlich recht guten Anfangsminuten den Block. Hinter der Tribüne gings mit Polizei und Ordnungskräften kräftig zur Sache. Mit dem Ergebnis, dass sich der Vorsitzende der FG, der die Auseindersetzungen eigentlich nur schlichten wollte eine Anzeige wegen "Behinderung der Polizeiarbeit" einfing. Eifach nur noch lächerlich.

Zur zweiten Halbzeit standen wir wieder im Block. Doch wenn man die ganze Zeit die Security auf den Füßen stehen hat, macht Fußball eigentlich keinen Spaß mehr. Fußballdeutschland - Dein Ende naht!"
#

SCFler schrieb:
Bericht von einer SC-Page zum letzten spiel in Frankfurt.
Man sieht überall die gleiche scheiße. Die WM2006 naht.

"Das die Kontrollen in Frankfurt nach den Vorfällen beim letzten Heimspiel der Eintracht nun ziemlich scharf werden sollten, war abzusehen. Was uns heute jedoch teilweise erwartete kann man ohne zu zögern in die Abteilung "Schikane" von Seiten der Polizei und des Ordnungsdienstes einreihen.

Das am Eingang einer mit Rauch in den Schuhen erwischt wurde kann man nun als "persönliches Pech" oder "eigene Dummheit" bezeichnen. Das man aber des Blockes verwiesen wird, weil man versucht Stimmung zumachen ist schon merkwürdig. "Aufhetzung der übrigen Zuschauer" nennt das der Frankfurter Staatsschutz.

Wir verliesen nun nach eigentlich recht guten Anfangsminuten den Block. Hinter der Tribüne gings mit Polizei und Ordnungskräften kräftig zur Sache. Mit dem Ergebnis, dass sich der Vorsitzende der FG, der die Auseindersetzungen eigentlich nur schlichten wollte eine Anzeige wegen "Behinderung der Polizeiarbeit" einfing. Eifach nur noch lächerlich.

Zur zweiten Halbzeit standen wir wieder im Block. Doch wenn man die ganze Zeit die Security auf den Füßen stehen hat, macht Fußball eigentlich keinen Spaß mehr. Fußballdeutschland - Dein Ende naht!"



Unsere Blockordner in den Gängen,die eh nur drauf bedacht sind,dass JA KEINER in den Gängen rumsteht, sind eh ein Thema für sich..
In Freiburg war es da diesbezüglich cooler, unser Blockordner hat niemanden zurückgedrängelt,wie bei uns...es durfte sogar in den Gängen gestanden werden...und er war sogar überraschend objektiv eingestellt...bezüglich des spielverlaufs etc.
#
tani,
dann habt ihr vielleicht glück gehabt mit euren ordnern.
aber die arschlöcher im eingangsbereich und auf an sitzplätzen waren da schon krasser drauf.
da wurde auch teilweise ganz schön provoziert
#
@roadster: So was nennt man Zusammenhalt der Fanszene. Wenn die assi Ordner gleich rumheulen und provokant vorgehen dann kommt das eben zurück. 3 Leute saßen im Knast weil die Cops mit ihrem Leben nicht klar kommen und überhaupt kein bißchen denken können.

Wenn ein anderer Polizist schon über seine Kollegen lacht. es gibt sicherlich einige cops die ok sind aber die am eingang (incl. Security) suchen sich besser mal nen neuen Job wenn sie keine Ahnung von ihrem jetztigen Job haben.
#

Obi-Wan Kenobi schrieb:
Ich warte eh schon lange auf den Tag wenn ich nur aus dem Grund weil ich da stehe wo ich gerade stehe für 90 Minuten in Gewahrsam genommen werde.



da muss ich nicht mehr drauf warten...
habe ich schon hinter mir...
*schöne grüße nach mainz*

pb
#
obi da brauchst du vielleicht garnicht lange warten. ich war auch in freiburg wegen nichts mit zwei freunden, auch nichts gemacht 90 min im knast. jetzt bin ich wahrscheinlich in der datei GS und kann die weltmeisterschaft streichen. tja dann kann der widerstand gegen solches vorgehen erst recht beginnen....auf in die schlacht!
#
haben sie dir einen grund für ihr vorgehen genannt?
#
Wie??? Seit wann brauchen Polizisten denn Gründe für Misshandlungen?
#

tani1977 schrieb:

Unsere Blockordner in den Gängen,die eh nur drauf bedacht sind,dass JA KEINER in den Gängen rumsteht, sind eh ein Thema für sich..
In Freiburg war es da diesbezüglich cooler, unser Blockordner hat niemanden zurückgedrängelt,wie bei uns...es durfte sogar in den Gängen gestanden werden...und er war sogar überraschend objektiv eingestellt...bezüglich des spielverlaufs etc.


bei uns sin se ja noch human, im gegensatz, was ma so von den gästeblockordnern von uns sieht und hört
#

flocker schrieb:
Wie??? Seit wann brauchen Polizisten denn Gründe für Misshandlungen?


ich hab in freiburg nichts dergleichen mitbekommen, daher frage ich mich, warum hier jemand verhaftet wurde. ich würde mich nicht widerstandslos festnehmen lassen bzw. wie jeder wohl auch nachfragen, warum die polizei so handelt.
#

Obi-Wan Kenobi schrieb:
In welcher Welt lebst du denn? Wenn du nach einer Festnahme oder gar nur nach einer Anweisung der Staatsmacht es auch noch wagst nachzufragen "warum, wieso, weshalb" bekommst du Sachen wie "Halt´s Maul du Penner oder du siehst das Spiel im Fernsehn" zu hören oder wirst erst Recht festgenommen.


ahja, na klar. das hatte ich vergessen. ist mir zwar in 14 jahren eintracht weder zu hause, noch auswärts ansatzweise jemals passiert aber du wirst schon recht haben.

es geht mir nicht im geringsten darum, das handeln der bullerei zu verteidigen, falls das so rübergekommen ist, ich möchte lediglich wissen, warum man "für nichts" (zitat spielwiese) eingeknastet wird und nicht mal den (angeblichen) grund dafür genannt bekommt. schließlich könnte das dann jedem passieren.
#
um festgenommen zu werden reicht es schon wenn man beim schuhe ausziehen an den kontrollen: "ist ja toll sagt" mehr muss man für nen knastaufenthalt nicht machen. lächerlich dieser ordnungsdienst und die polizei sind nur der ihre handlanger.
#

Spielwiese schrieb:
um festgenommen zu werden reicht es schon wenn man beim schuhe ausziehen an den kontrollen: "ist ja toll sagt" mehr muss man für nen knastaufenthalt nicht machen. lächerlich dieser ordnungsdienst und die polizei sind nur der ihre handlanger.


dann hatte ich ja glück, dass mein "das ist nicht euer ernst" keine konsequenzen hatte.
#
[Dieses Posting wurde gelöscht]


Teilen