FAZ: U23 kalkuliert mit 3.000 Zuschauern im Schnitt

#
schusch schrieb:
...
Als Idee könnte ich mir von Seiten des Vereins spezielle Aktionstage denken: Zu bestimmten Spielen gilt die Ermäßigung auch für EFCler. Da sieht man ja, wie das ankommt. Wenn die Bude auf einmal voll ist, dann lohnt sich das, wenn es so wie immer ist, dann eben net.

Könnte man mal ausprobieren.



Sollte man auf jeden Fall probieren...
#
Mal so eine Meinung von einem Gelegenheitsbesucher (5-6 Mal letzte Saison), EFC- und Nicht-FuFa-Mitglied: 8 € Eintritt + 4,20 € RMV haben schon regelmäßig in meinem Inneren ein Grummeln verursacht. Die Investition konnte ich mir selbst gegenüber jedes Mal nur mit Sentimentalität und Liebe zur Eintracht begründen, keinesfalls mit der gebotenen Gegenleistung.

Der gleiche Preis für die U19 hat mich sogar richtig geärgert. Sollen sie doch gleich draußen ein Schild aufhängen: "Nur für Angehörige. Andere Personen sind nicht erwünscht."
#
@ sk

Die 4,20 € sind noch einfach gestrickt, wenn man denn aus Frankfurt kommt!

Auswärtige wie ich müssten ca. 13-14 € (wenn man mit Auto fährt, wirds derzeit nicht viel weniger) hinblättern. Damit komme ich auf 22 € Gesamtkosten. Der selbe Preis wie ein Einzelticket für den Oberrang im Waldstadion (inkl. RMV)
#
Bei einem der letzten heimspiele in der saison konnte ich mich einige zeit lang mit einem sge- verantwortlichen der amateure unterhalten.
Natürlich kam AUCH ICH mit dem argument das weniger eintritt verlangt werden koennte, oder sogar mal freier eintritt für mitglieder o.ä.
Der hat mir echt gehörig den kopf gewaschen: die schiris kommen teilweise von hunderten kilometer her, ich musste staunen. die haben HOHE kosten für die anreise der schiris, bewirtung und viele andere kosten mehr. Da würde echt nix übrig bleiben bei dem zuschauerzuspruch.
Warum hällt die eintracht ihre amateurabt. so kurz (AN DER KURZEN LEINE ) ??  machtspiele ?? unverständlich......      
#
adlerbube schrieb:
die schiris kommen teilweise von hunderten kilometer her, ich musste staunen. die haben HOHE kosten für die anreise der schiris, bewirtung und viele andere kosten mehr.  


Naja, rein die Spesen und Km-Kosten sind für einen Ex-Oberligisten nicht sooooo hoch

2 x 25 € Spesen für die Assistenten, nur 50 € für den Schiri.

Dazu bei Oberligaspielen hessische Schiris, heißt mal überschlagen vllt. 150 km, macht bei gemeinsamer Anreise 300x0,34 € = 120 €

sind wir bei 220 €.
Dazu dann Bewirtung etc. , da kommste nie und nimmer, zumindest zu den OL-Zeiten auf mehr als 400 €...
Und das 17 x , sprich 6.800 € im Jahr... Oder haste da anderweitige Infos?

Ich drifte da ab, ich weiß, sorry.
#
Kosten der SGE U23 :
ich war total baff, der schiri bei dem besagten spiel kam wohl aus dem raum magdeburg/ berlin, das kostet garantiert einiges.
bewirtung : wenn ich das richtig verstanden habe ging es nicht um die paar tassen kaffee und brötcher am riederwald (war ja noch ein oberligaspiel) sonders DANACH essengehen......
OOOPS   wie sollten die bei manchmal nur 150 zuschauern ---- wieviel freikarten darunter ??----- das alles gescheit und ordentlich finanzieren koennen ????  
#
Im unten angegebenen, themenverwandten Thread findest du die Transfersummen der AG an den e.V.
#
Ok wenn wir mit 2 x 400 km rechnen sind wir bei ca. 250 € Fahrtkosten + 100 € Spesen + 150 € Verpflegung. Dann sind wir bei 700 €.

Ok, dafür muss man schon 100 Zuschauer haben

Wobei ich finde, dass 50 € für das Pfeifen eines OL-Spiels (z.B. Darmstadt-SGE II ) sauwenig ist.  
#
schlusskonferenz schrieb:
Mal so eine Meinung von einem Gelegenheitsbesucher (5-6 Mal letzte Saison), EFC- und Nicht-FuFa-Mitglied: 8 € Eintritt + 4,20 € RMV haben schon regelmäßig in meinem Inneren ein Grummeln verursacht. Die Investition konnte ich mir selbst gegenüber jedes Mal nur mit Sentimentalität und Liebe zur Eintracht begründen, keinesfalls mit der gebotenen Gegenleistung.

Der gleiche Preis für die U19 hat mich sogar richtig geärgert. Sollen sie doch gleich draußen ein Schild aufhängen: "Nur für Angehörige. Andere Personen sind nicht erwünscht."


Genau so geht es mir auch. 8 Euro sind zwar nicht wirklich viel Geld, die gibt man auch woanders mal schnell sinnlos aus, aber die gebotene Gegenleistung ist des Preises einfach nicht würdig.

Und wenn der E.V. hohe Kosten hat, sollte man dort dringend überlegen, wie man mehr Zuschauer zur U23 bekommt und nicht, wie man aus den paar Treudoofen mehr heraus holt.


Teilen