Jugendteams unterhalb der U17

#
insider100 schrieb:
Freidenker schrieb:
Murad Mahmudov aus der U15 folgt Dadachev nach Leipzig und unterschreibt einen 4 Jahr€$v€rtrag


Markus Weinhardt aus der U15 wechselt zum BVB. Auch die Bienen schlafen nicht.


Ernsthaft? Das ist schon eher einer, dem ich nachtrauere. Verstehe auch nicht die plötzliche Transferpolitik des BVB. Ricken ist mega aggressiv und will ähnlich wie RB alle Nationalspieler  
#
Freidenker schrieb:
insider100 schrieb:
Freidenker schrieb:
Murad Mahmudov aus der U15 folgt Dadachev nach Leipzig und unterschreibt einen 4 Jahr€$v€rtrag


Markus Weinhardt aus der U15 wechselt zum BVB. Auch die Bienen schlafen nicht.


Ernsthaft? Das ist schon eher einer, dem ich nachtrauere. Verstehe auch nicht die plötzliche Transferpolitik des BVB. Ricken ist mega aggressiv und will ähnlich wie RB alle Nationalspieler    


Geht das schon wieder los. Letztes Jahr nahezu alle Leistungsträger der damaligen U15 verloren und jetzt schon wieder 2 Top-Leute. Gute Verträge hin oder her, vielleicht wollen die Jungs auch einfach auch in der U17 und U19 um die Meisterschaft spielen und nicht immer bis zum letzten Spieltag zittern müssen.Was mich nur wundert ist, wieso Weinhardt und Mahmudov nicht langfristig gebunden wurden.
#
Wenn einer bei RedBull einen Vierjahresvertrag unterschreibt,dann geht es um Kohle.
Hört mir auf mit "um die Meisterschaft spielen".
RB bedient sich überall in Deutschland.Perversion pur.

Dortmund hat nun die SGE als Ausbildungsstätte auserkoren...
Wir bedienen uns dann eben wieder bei kleineren Vereinen.
So geht Jugendfussball heute.
Es spricht aber für unser hohes Niveau,daß da ständig Jungs abgeworben werden.
#
In der neuen "Spielzeit" erklärt Kraaz auch den Verlust von Mahmudov und Weinhardt. Dafür habe man sich einen "Topstürmer vom FSV FFM" geholt. Wird dann wohl Cem Barlik gemeint sein, der in der U-15 Regionalliga nur 1 Tor weniger erzielt hat, als Weinhardt. Und das in einem schwächeren Team.

http://www.fussball.de/torjaeger/c-junioren-regionalliga-sued-deutschland-c-junioren-regionalliga-sued-c-junioren-saison1415-deutschland/-/staffel/01KQJSQC7G000001VV0AG813VU7K7DD7-G#!/section/mediastream
#
Mainhattener schrieb:
http://www.hna.de/sport/regionalsport/sport-hersfeld-rotenburg-sti248129/erst-finale-dann-mainz-5161891.html
"Annäherungsversuche kamen zuspät"

passiert uns wohl nicht so selten und ist auch nicht der erste den die Mainzer uns hier vor unserer Haustüre abgegriffen haben. Sie sind da wohl einfach schneller, besser vernetzt und auch aufgestellt. Bei uns scheint das einfach etwas amateurhaft zu laufen.
PS.: heisst natürlich nicht, dass die es später auch alle schaffen, aber einige schon und haben sich dann auch für den Verein rentiert.
#
Bruno_P schrieb:
Mainhattener schrieb:
http://www.hna.de/sport/regionalsport/sport-hersfeld-rotenburg-sti248129/erst-finale-dann-mainz-5161891.html
"Annäherungsversuche kamen zuspät"

passiert uns wohl nicht so selten und ist auch nicht der erste den die Mainzer uns hier vor unserer Haustüre abgegriffen haben. Sie sind da wohl einfach schneller, besser vernetzt und auch aufgestellt. Bei uns scheint das einfach etwas amateurhaft zu laufen.
PS.: heisst natürlich nicht, dass die es später auch alle schaffen, aber einige schon und haben sich dann auch für den Verein rentiert.


Dem ist leider so. Unsere Top-Nachwuchsleute werden abgegriffen und die ganz jungen Top-Talente gehen meist sowieso nach Mainz. Aus dem 99ér Jahrgang von unserem Partnerverein "TSG Wieseck" wechseln 5 Spieler zu anderen NLZ (Nürnberg, Paderborn, Kaiserslautern, etc.). Hier stimmt doch was nicht.
#
insider100 schrieb:
Bruno_P schrieb:
Mainhattener schrieb:
http://www.hna.de/sport/regionalsport/sport-hersfeld-rotenburg-sti248129/erst-finale-dann-mainz-5161891.html
"Annäherungsversuche kamen zuspät"

passiert uns wohl nicht so selten und ist auch nicht der erste den die Mainzer uns hier vor unserer Haustüre abgegriffen haben. Sie sind da wohl einfach schneller, besser vernetzt und auch aufgestellt. Bei uns scheint das einfach etwas amateurhaft zu laufen.
PS.: heisst natürlich nicht, dass die es später auch alle schaffen, aber einige schon und haben sich dann auch für den Verein rentiert.


Dem ist leider so. Unsere Top-Nachwuchsleute werden abgegriffen und die ganz jungen Top-Talente gehen meist sowieso nach Mainz. Aus dem 99ér Jahrgang von unserem Partnerverein "TSG Wieseck" wechseln 5 Spieler zu anderen NLZ (Nürnberg, Paderborn, Kaiserslautern, etc.). Hier stimmt doch was nicht.


Kann ja auch damit zu tun haben,daß man diese Spieler bei der Eintracht nicht als wesentliche Qualitätsverbesserung ansieht und nicht einen Internatsplatz belegen will.
Denn Nürnberg,Paderborn,Lautern sind ja nicht Hausnummern,hinter denen wir uns verstecken müssten...
Wir reden hier immerhin von der U17 der kommenden Saison,Da ist schon Qualität gefragt.Also müssen externe Jungs besser ein,als die diesjährigen U16 Jungs,die U15 Spieler und die bisher feststehenden Neuzugänge,die ja anscheinend auch eine gewisse Qualität haben.
#
DelmeSGE schrieb:
insider100 schrieb:
Bruno_P schrieb:
Mainhattener schrieb:
http://www.hna.de/sport/regionalsport/sport-hersfeld-rotenburg-sti248129/erst-finale-dann-mainz-5161891.html
"Annäherungsversuche kamen zuspät"

passiert uns wohl nicht so selten und ist auch nicht der erste den die Mainzer uns hier vor unserer Haustüre abgegriffen haben. Sie sind da wohl einfach schneller, besser vernetzt und auch aufgestellt. Bei uns scheint das einfach etwas amateurhaft zu laufen.
PS.: heisst natürlich nicht, dass die es später auch alle schaffen, aber einige schon und haben sich dann auch für den Verein rentiert.


Dem ist leider so. Unsere Top-Nachwuchsleute werden abgegriffen und die ganz jungen Top-Talente gehen meist sowieso nach Mainz. Aus dem 99ér Jahrgang von unserem Partnerverein "TSG Wieseck" wechseln 5 Spieler zu anderen NLZ (Nürnberg, Paderborn, Kaiserslautern, etc.). Hier stimmt doch was nicht.


Kann ja auch damit zu tun haben,daß man diese Spieler bei der Eintracht nicht als wesentliche Qualitätsverbesserung ansieht und nicht einen Internatsplatz belegen will.
Denn Nürnberg,Paderborn,Lautern sind ja nicht Hausnummern,hinter denen wir uns verstecken müssten...
Wir reden hier immerhin von der U17 der kommenden Saison,Da ist schon Qualität gefragt.Also müssen externe Jungs besser ein,als die diesjährigen U16 Jungs,die U15 Spieler und die bisher feststehenden Neuzugänge,die ja anscheinend auch eine gewisse Qualität haben.



Einem Spieler aus Wieseck oder Mittelhessen muss ich keinen Internatsplatz anbieten. Zum Thema Qualität kann man auch geteilter Meinung sein. Immerhin waren Mainz, Nürnberg und auch Kaiserslautern die letzten Jahre immer vor unserer U17 platziert.  
#
insider100 schrieb:
Bruno_P schrieb:
Mainhattener schrieb:
http://www.hna.de/sport/regionalsport/sport-hersfeld-rotenburg-sti248129/erst-finale-dann-mainz-5161891.html
"Annäherungsversuche kamen zuspät"

passiert uns wohl nicht so selten und ist auch nicht der erste den die Mainzer uns hier vor unserer Haustüre abgegriffen haben. Sie sind da wohl einfach schneller, besser vernetzt und auch aufgestellt. Bei uns scheint das einfach etwas amateurhaft zu laufen.
PS.: heisst natürlich nicht, dass die es später auch alle schaffen, aber einige schon und haben sich dann auch für den Verein rentiert.


Dem ist leider so. Unsere Top-Nachwuchsleute werden abgegriffen und die ganz jungen Top-Talente gehen meist sowieso nach Mainz. Aus dem 99ér Jahrgang von unserem Partnerverein "TSG Wieseck" wechseln 5 Spieler zu anderen NLZ (Nürnberg, Paderborn, Kaiserslautern, etc.). Hier stimmt doch was nicht.

aber dafür sitzen bei uns immer noch dieselben Leute an den Stellschrauben wie vor ca 15 Jahren.  ,-)
#
Ich wunder mich ja immer noch, dass Jung oder Waldschmidt oder Stendea oder Kittel Profis mit Einsätzen, zum Teil Stammspieler, geworden sind.
#
insider100 schrieb:
DelmeSGE schrieb:
insider100 schrieb:
Bruno_P schrieb:
Mainhattener schrieb:
http://www.hna.de/sport/regionalsport/sport-hersfeld-rotenburg-sti248129/erst-finale-dann-mainz-5161891.html
"Annäherungsversuche kamen zuspät"

passiert uns wohl nicht so selten und ist auch nicht der erste den die Mainzer uns hier vor unserer Haustüre abgegriffen haben. Sie sind da wohl einfach schneller, besser vernetzt und auch aufgestellt. Bei uns scheint das einfach etwas amateurhaft zu laufen.
PS.: heisst natürlich nicht, dass die es später auch alle schaffen, aber einige schon und haben sich dann auch für den Verein rentiert.


Dem ist leider so. Unsere Top-Nachwuchsleute werden abgegriffen und die ganz jungen Top-Talente gehen meist sowieso nach Mainz. Aus dem 99ér Jahrgang von unserem Partnerverein "TSG Wieseck" wechseln 5 Spieler zu anderen NLZ (Nürnberg, Paderborn, Kaiserslautern, etc.). Hier stimmt doch was nicht.


Kann ja auch damit zu tun haben,daß man diese Spieler bei der Eintracht nicht als wesentliche Qualitätsverbesserung ansieht und nicht einen Internatsplatz belegen will.
Denn Nürnberg,Paderborn,Lautern sind ja nicht Hausnummern,hinter denen wir uns verstecken müssten...
Wir reden hier immerhin von der U17 der kommenden Saison,Da ist schon Qualität gefragt.Also müssen externe Jungs besser ein,als die diesjährigen U16 Jungs,die U15 Spieler und die bisher feststehenden Neuzugänge,die ja anscheinend auch eine gewisse Qualität haben.



Einem Spieler aus Wieseck oder Mittelhessen muss ich keinen Internatsplatz anbieten. Zum Thema Qualität kann man auch geteilter Meinung sein. Immerhin waren Mainz, Nürnberg und auch Kaiserslautern die letzten Jahre immer vor unserer U17 platziert.  


Nun,vll wollen diese Jungs aber genau diesen Internatsplatz? Weisst Du es so genau?
Du und Deine Platzierungen...es zählt das,was am Ende dabei herauskommt,sprich die Durchlässigkeit zu den Profis,die Ausbildung der Spieler..und zwar nicht als Quotenprofi,sondern als Spieler mit realistischen Chancen auf Einsätze.Da ist die Bilanz der SGE wahrlich nicht schlecht.
Und warum sollte ein talentierter Spieler Paderborn der SGE vorziehen,genauso wie Lautern oder Nürnberg?
Vll ja,weil die Eintracht kein gesteigertes Interesse an den Jungs hat und sie eben meinen bessere Jungs zu haben.
Die Eintracht macht,gemessen an dem finanziellen Einsatz,den sie betreibt,einen guten Job.
Das sieht man ja besonders an der U15,wo dann anschliessend die Kinderhändler aus Dortmund,Wolfsburg,Leipzig oder Hoppenheim kommen und mit den Belegen wedeln...
#
Bruno_P schrieb:
insider100 schrieb:
Bruno_P schrieb:
Mainhattener schrieb:
http://www.hna.de/sport/regionalsport/sport-hersfeld-rotenburg-sti248129/erst-finale-dann-mainz-5161891.html
"Annäherungsversuche kamen zuspät"

passiert uns wohl nicht so selten und ist auch nicht der erste den die Mainzer uns hier vor unserer Haustüre abgegriffen haben. Sie sind da wohl einfach schneller, besser vernetzt und auch aufgestellt. Bei uns scheint das einfach etwas amateurhaft zu laufen.
PS.: heisst natürlich nicht, dass die es später auch alle schaffen, aber einige schon und haben sich dann auch für den Verein rentiert.


Dem ist leider so. Unsere Top-Nachwuchsleute werden abgegriffen und die ganz jungen Top-Talente gehen meist sowieso nach Mainz. Aus dem 99ér Jahrgang von unserem Partnerverein "TSG Wieseck" wechseln 5 Spieler zu anderen NLZ (Nürnberg, Paderborn, Kaiserslautern, etc.). Hier stimmt doch was nicht.

aber dafür sitzen bei uns immer noch dieselben Leute an den Stellschrauben wie vor ca 15 Jahren.  ,-)


Das ist nicht wahr... man hat doch einen Experten wie Bernd Legien eingestellt, der genau diese Stellschrauben optimieren soll. Ich glaube schon das wir da mittlerweile wesentlich besser aufgestellt sind als noch vor einigen Jahren... was nicht heißt das es trotzdem passiert das einem das eine oder andere Talent durch die Lappen geht... aber die hundert anderen die wir nicht geholt haben und bei anderen Vereinen floppen erwähnt natürlich keiner!

Wollen wir demnächst einen 50 Mann Kader für die U17 stellen? Nur das ja keiner durchrutscht?
#
DelmeSGE schrieb:
insider100 schrieb:
DelmeSGE schrieb:
insider100 schrieb:
Bruno_P schrieb:
Mainhattener schrieb:
http://www.hna.de/sport/regionalsport/sport-hersfeld-rotenburg-sti248129/erst-finale-dann-mainz-5161891.html
"Annäherungsversuche kamen zuspät"

passiert uns wohl nicht so selten und ist auch nicht der erste den die Mainzer uns hier vor unserer Haustüre abgegriffen haben. Sie sind da wohl einfach schneller, besser vernetzt und auch aufgestellt. Bei uns scheint das einfach etwas amateurhaft zu laufen.
PS.: heisst natürlich nicht, dass die es später auch alle schaffen, aber einige schon und haben sich dann auch für den Verein rentiert.


Dem ist leider so. Unsere Top-Nachwuchsleute werden abgegriffen und die ganz jungen Top-Talente gehen meist sowieso nach Mainz. Aus dem 99ér Jahrgang von unserem Partnerverein "TSG Wieseck" wechseln 5 Spieler zu anderen NLZ (Nürnberg, Paderborn, Kaiserslautern, etc.). Hier stimmt doch was nicht.


Kann ja auch damit zu tun haben,daß man diese Spieler bei der Eintracht nicht als wesentliche Qualitätsverbesserung ansieht und nicht einen Internatsplatz belegen will.
Denn Nürnberg,Paderborn,Lautern sind ja nicht Hausnummern,hinter denen wir uns verstecken müssten...
Wir reden hier immerhin von der U17 der kommenden Saison,Da ist schon Qualität gefragt.Also müssen externe Jungs besser ein,als die diesjährigen U16 Jungs,die U15 Spieler und die bisher feststehenden Neuzugänge,die ja anscheinend auch eine gewisse Qualität haben.



Einem Spieler aus Wieseck oder Mittelhessen muss ich keinen Internatsplatz anbieten. Zum Thema Qualität kann man auch geteilter Meinung sein. Immerhin waren Mainz, Nürnberg und auch Kaiserslautern die letzten Jahre immer vor unserer U17 platziert.  


Nun,vll wollen diese Jungs aber genau diesen Internatsplatz? Weisst Du es so genau?
Du und Deine Platzierungen...es zählt das,was am Ende dabei herauskommt,sprich die Durchlässigkeit zu den Profis,die Ausbildung der Spieler..und zwar nicht als Quotenprofi,sondern als Spieler mit realistischen Chancen auf Einsätze.Da ist die Bilanz der SGE wahrlich nicht schlecht.
Und warum sollte ein talentierter Spieler Paderborn der SGE vorziehen,genauso wie Lautern oder Nürnberg?
Vll ja,weil die Eintracht kein gesteigertes Interesse an den Jungs hat und sie eben meinen bessere Jungs zu haben.
Die Eintracht macht,gemessen an dem finanziellen Einsatz,den sie betreibt,einen guten Job.
Das sieht man ja besonders an der U15,wo dann anschliessend die Kinderhändler aus Dortmund,Wolfsburg,Leipzig oder Hoppenheim kommen und mit den Belegen wedeln...



Die Augenwischerei geht mir auf die Nüsse. Immer nur das Argument Kohle wird hier angebracht. Das Gesamtkonzept ist es, was nicht stimmt. Wie kann es sein, dass ein Internatsschüler mehrere Wochen nicht in die Schule geht. Ein anderer ist verletzt und macht wochenlang keine Reha. Ein Dritter schmeißt sein Fachabi hin nur weil er einmal bei den Profis reingeschnuppert hat. Wen interessiert es? Kein Sau. Wieso gehen Azouaghi und Weiss jetzt zu den Kickers oder Wehen? Weil hier alles so perfekt ist und Wehen und Offenbach mit den Scheinen wedelt?
#
Weil die Spieler zu alt für die U 19 sind
#
Adler2229 schrieb:
DelmeSGE schrieb:
insider100 schrieb:
DelmeSGE schrieb:
insider100 schrieb:
Bruno_P schrieb:
Mainhattener schrieb:
http://www.hna.de/sport/regionalsport/sport-hersfeld-rotenburg-sti248129/erst-finale-dann-mainz-5161891.html
"Annäherungsversuche kamen zuspät"

passiert uns wohl nicht so selten und ist auch nicht der erste den die Mainzer uns hier vor unserer Haustüre abgegriffen haben. Sie sind da wohl einfach schneller, besser vernetzt und auch aufgestellt. Bei uns scheint das einfach etwas amateurhaft zu laufen.
PS.: heisst natürlich nicht, dass die es später auch alle schaffen, aber einige schon und haben sich dann auch für den Verein rentiert.


Dem ist leider so. Unsere Top-Nachwuchsleute werden abgegriffen und die ganz jungen Top-Talente gehen meist sowieso nach Mainz. Aus dem 99ér Jahrgang von unserem Partnerverein "TSG Wieseck" wechseln 5 Spieler zu anderen NLZ (Nürnberg, Paderborn, Kaiserslautern, etc.). Hier stimmt doch was nicht.


Kann ja auch damit zu tun haben,daß man diese Spieler bei der Eintracht nicht als wesentliche Qualitätsverbesserung ansieht und nicht einen Internatsplatz belegen will.
Denn Nürnberg,Paderborn,Lautern sind ja nicht Hausnummern,hinter denen wir uns verstecken müssten...
Wir reden hier immerhin von der U17 der kommenden Saison,Da ist schon Qualität gefragt.Also müssen externe Jungs besser ein,als die diesjährigen U16 Jungs,die U15 Spieler und die bisher feststehenden Neuzugänge,die ja anscheinend auch eine gewisse Qualität haben.



Einem Spieler aus Wieseck oder Mittelhessen muss ich keinen Internatsplatz anbieten. Zum Thema Qualität kann man auch geteilter Meinung sein. Immerhin waren Mainz, Nürnberg und auch Kaiserslautern die letzten Jahre immer vor unserer U17 platziert.  


Nun,vll wollen diese Jungs aber genau diesen Internatsplatz? Weisst Du es so genau?
Du und Deine Platzierungen...es zählt das,was am Ende dabei herauskommt,sprich die Durchlässigkeit zu den Profis,die Ausbildung der Spieler..und zwar nicht als Quotenprofi,sondern als Spieler mit realistischen Chancen auf Einsätze.Da ist die Bilanz der SGE wahrlich nicht schlecht.
Und warum sollte ein talentierter Spieler Paderborn der SGE vorziehen,genauso wie Lautern oder Nürnberg?
Vll ja,weil die Eintracht kein gesteigertes Interesse an den Jungs hat und sie eben meinen bessere Jungs zu haben.
Die Eintracht macht,gemessen an dem finanziellen Einsatz,den sie betreibt,einen guten Job.
Das sieht man ja besonders an der U15,wo dann anschliessend die Kinderhändler aus Dortmund,Wolfsburg,Leipzig oder Hoppenheim kommen und mit den Belegen wedeln...



Die Augenwischerei geht mir auf die Nüsse. Immer nur das Argument Kohle wird hier angebracht. Das Gesamtkonzept ist es, was nicht stimmt. Wie kann es sein, dass ein Internatsschüler mehrere Wochen nicht in die Schule geht. Ein anderer ist verletzt und macht wochenlang keine Reha. Ein Dritter schmeißt sein Fachabi hin nur weil er einmal bei den Profis reingeschnuppert hat. Wen interessiert es? Kein Sau. Wieso gehen Azouaghi und Weiss jetzt zu den Kickers oder Wehen? Weil hier alles so perfekt ist und Wehen und Offenbach mit den Scheinen wedelt?

Ist die letzte Frage ernst gemeint?
Ok.. 1. zu alt für U19
       2. nicht gut genug für einen Profivertrag..
Relativ leicht zu beantworten...
Nicht jeder Spieler,der U19 spielt,ist zwangsläufig ein Bundesligaspieler.
Aber klar,wir sollten allen U19 Jungs Profiverträge geben.

Und hör auf mit dem Gelaber vom Gesamtkonzept...Leipzig wedelt mit Kohle ohne Ende,deutschlandweit..
Komischerweise räubern sie ja nicht nur in Frankfurt...
Dortmund ,Wolfsburg,Hoffenheim.....nach Wolfsburg geht man wegen der tollen Stadt,oder weil man da gute Chancen hat in den Profikader zu rutschen??
Sorry,das ist lächerlich..

Und zu den drei Beispielen...ein Fussballinternat ist kein Erziehungsheim...
ein Stück weit Eigenverantwortung muss ein junger Mensch schon haben...
#
Wer labert den Blödsinn? Außer Stendera hat es die letzten Jahre keiner wirklich nach oben geschafft. Einen Profi-Vertrag für den ein oder anderen talentierten Spieler sollte kein Beleg für die Nachwuchsarbeit sein. Ich bin mal auf die Einsatzzeiten der Jung-Profis bei AV gespannt. Früher haben wir die besten Kicker aus Hessen bekommen. Heute spielen die teilweise in Mainz oder ziehen es vor in Wehen oder in Datmstadt zu bleiben. Da müsste man sich kritisch hinterfragen .
#
insider100 schrieb:
Wer labert den Blödsinn? Außer Stendera hat es die letzten Jahre keiner wirklich nach oben geschafft. Einen Profi-Vertrag für den ein oder anderen talentierten Spieler sollte kein Beleg für die Nachwuchsarbeit sein. Ich bin mal auf die Einsatzzeiten der Jung-Profis bei AV gespannt. Früher haben wir die besten Kicker aus Hessen bekommen. Heute spielen die teilweise in Mainz oder ziehen es vor in Wehen oder in Datmstadt zu bleiben. Da müsste man sich kritisch hinterfragen .

langsam nimmt dich keiner mehr ernst
#
iran069 schrieb:
insider100 schrieb:
Wer labert den Blödsinn? Außer Stendera hat es die letzten Jahre keiner wirklich nach oben geschafft. Einen Profi-Vertrag für den ein oder anderen talentierten Spieler sollte kein Beleg für die Nachwuchsarbeit sein. Ich bin mal auf die Einsatzzeiten der Jung-Profis bei AV gespannt. Früher haben wir die besten Kicker aus Hessen bekommen. Heute spielen die teilweise in Mainz oder ziehen es vor in Wehen oder in Datmstadt zu bleiben. Da müsste man sich kritisch hinterfragen .

langsam nimmt dich keiner mehr ernst


langsam?
#
Hessenauswahl 2000 (U15 Eintracht) wird nur 9. beim Länderpokal in Duisburg.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!