Die FiFA und ihre Praktiken.Katar und sonstige Austragungsorte, England usw.usw

#
propain schrieb:

Auch interessant bei der WM in Katar, das nicht die FIFA bestimmt wer das Eröffnungsspiel macht sondern Katar sagt wer es macht. Hätte nur noch gefehlt das sie sich den Gegner hätten aussuchen dürfen.


Wobei ich mich schon die ganze Zeit gefragt habe, warum das Spiel von Katar nicht von Anfang an als Eröffnungsspiel deklariert war und man lieber ein anderes (Niederlande-Senegal) dem vorziehen wollte. Gut, Niederlande-Senegal ist fünf Mal spannender...
#
SGE_Werner schrieb:

Wobei ich mich schon die ganze Zeit gefragt habe, warum das Spiel von Katar nicht von Anfang an als Eröffnungsspiel deklariert war

Und mir war das scheißegal 😁
#
Während wir, ungeduldig mit den Hufen scharrend, auf unser Championsleague-Trikot warten, hat Puma allem Anschein nach schon seine WM-Kollektion geleakt:

https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-wm-katar-trikots-puma-schweiz-uruguay-deutschland-1.5650116

Wie sagt man so schön: gut Ding will Weile haben. Dann also lieber ein zu spätes Trikot als das, was im Artikel der SZ so vorgestellt wird.
#
Während wir, ungeduldig mit den Hufen scharrend, auf unser Championsleague-Trikot warten, hat Puma allem Anschein nach schon seine WM-Kollektion geleakt:

https://www.sueddeutsche.de/sport/fussball-wm-katar-trikots-puma-schweiz-uruguay-deutschland-1.5650116

Wie sagt man so schön: gut Ding will Weile haben. Dann also lieber ein zu spätes Trikot als das, was im Artikel der SZ so vorgestellt wird.
#
Die Pumadinger sind besonders hässlich.
#
Das Beckham sich an Katar verkauft hat ist bekannt. Jetzt bekam er für einen Werbefilm den wohlverdienten Shitstorm. Interessant mal wieder die Begründung von Beckham, der erzählt den gleichen Schrott wie FIFA und IOC, das man durch solche Veranstaltungen etwas positives in einem Unrechtsstaat bewirken könne. Hat zwar noch nie geklappt, aber diese Mär wird trotzdem immer wieder erzählt.
#
Was mich mittlerweile übrigens fast genauso nervt wie die Tatsache, dass eine WM in Katar stattfindet unter den Gegebenheiten sind die Leute, die permanent betonen müssen, dass sie diese WM boykottieren müssen. Als wäre das eine besondere Leistung keinen Bock auf diese WM zu haben und das dann durchzuziehen. Und alle, die es trotzdem schauen, sind natürlich Unmenschen und mindestens mitverantwortlich für all die Toten in Katar. Würde ausgerechnet die Person, die man anmault, nicht zuschauen, würden natürlich die Sponsoren und die FIFA es sich anders überlegen. Wasn Quatsch.

Ich finde, dass es genug Gründe gibt, diese WM zu boykottieren oder den Konsum diesbezüglich einzuschränken, aber ich muss es echt nicht von jedem auf die Nase gebunden bekommen als wäre das eine nobelpreisträchtige Handlung.
#
Uli Hoeneß wie er leibt und lebt.
Er hat WM Katar Kritiker Rettig in den Senkel gestellt und wütend beim Doppelpass angerufen.
Klar, dass er den FCB u.a. loben muss, dass durch ihr Engagement die Situation in Katar besser wird.

https://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/fc-bayern-muenchen/id_100057820/wuetender-uli-hoeness-verteidigt-katar-wm-und-schiesst-gegen-andreas-rettig.html
#
Uli Hoeneß wie er leibt und lebt.
Er hat WM Katar Kritiker Rettig in den Senkel gestellt und wütend beim Doppelpass angerufen.
Klar, dass er den FCB u.a. loben muss, dass durch ihr Engagement die Situation in Katar besser wird.

https://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/fc-bayern-muenchen/id_100057820/wuetender-uli-hoeness-verteidigt-katar-wm-und-schiesst-gegen-andreas-rettig.html
#
Hoeneß ist und bleibt ein großes Arxxxloch!
#
Hoeneß ist und bleibt ein großes Arxxxloch!
#
das war deutlich!
#
Uli Hoeneß wie er leibt und lebt.
Er hat WM Katar Kritiker Rettig in den Senkel gestellt und wütend beim Doppelpass angerufen.
Klar, dass er den FCB u.a. loben muss, dass durch ihr Engagement die Situation in Katar besser wird.

https://www.t-online.de/sport/fussball/bundesliga/fc-bayern-muenchen/id_100057820/wuetender-uli-hoeness-verteidigt-katar-wm-und-schiesst-gegen-andreas-rettig.html
#
Man darf von Hoeness keine Einsicht erwarten, dafür ist er zu selbstherrlich. Auch hat er Angst das raus kommt das Bechenbauer für Katar gestimmt hat damit Bayern einige Vorteile hat.
#
Hoeneß ist und bleibt ein großes Arxxxloch!
#
👍 Wo soll ich unterschreiben?

#
Man darf von Hoeness keine Einsicht erwarten, dafür ist er zu selbstherrlich. Auch hat er Angst das raus kommt das Bechenbauer für Katar gestimmt hat damit Bayern einige Vorteile hat.
#
propain schrieb:

Man darf von Hoeness keine Einsicht erwarten, dafür ist er zu selbstherrlich. Auch hat er Angst das raus kommt das Bechenbauer für Katar gestimmt hat damit Bayern einige Vorteile hat.

Welche Vorteile?
#
propain schrieb:

Man darf von Hoeness keine Einsicht erwarten, dafür ist er zu selbstherrlich. Auch hat er Angst das raus kommt das Bechenbauer für Katar gestimmt hat damit Bayern einige Vorteile hat.

Welche Vorteile?
#
#
"Die Stadt Frankfurt plant kein Public Viewing.“ so Mike Josef

Ergo kein öffentliches Rudelgucken in Frankfurt zur Fußball-WM.


https://www.fnp.de/frankfurt/stadt-frankfurt-public-viewing-wm-2022-katar-fussball-absage-dfb-nationalmannschaft-91833475.html
#
"Die Stadt Frankfurt plant kein Public Viewing.“ so Mike Josef

Ergo kein öffentliches Rudelgucken in Frankfurt zur Fußball-WM.


https://www.fnp.de/frankfurt/stadt-frankfurt-public-viewing-wm-2022-katar-fussball-absage-dfb-nationalmannschaft-91833475.html
#
Scheint ja in den meisten Städten in die Richtung zu gehen. Wobei manche Städte sich damit schmücken, die auch schon bei vorherigen Turnieren nichts offiziell ausgerichtet haben. Ich denke man rechnet aber einfach nicht damit, dass es sich lohnt. Es nimmt sich doch keiner frei, um außerhalb der Ferien, Mittwochs um 14.00 Uhr, Ende November, irgendwo hinzufahren um zusammen Fernsehen zu gucken.
#
Scheint ja in den meisten Städten in die Richtung zu gehen. Wobei manche Städte sich damit schmücken, die auch schon bei vorherigen Turnieren nichts offiziell ausgerichtet haben. Ich denke man rechnet aber einfach nicht damit, dass es sich lohnt. Es nimmt sich doch keiner frei, um außerhalb der Ferien, Mittwochs um 14.00 Uhr, Ende November, irgendwo hinzufahren um zusammen Fernsehen zu gucken.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Es nimmt sich doch keiner frei, um außerhalb der Ferien, Mittwochs um 14.00 Uhr, Ende November, irgendwo hinzufahren um zusammen Fernsehen zu gucken.

Früher hat man das auch gemacht, nur halt zur Sommerzeit und nicht überall waren Ferien wenn die WM war. Nur bei der Kack-WM ist das eh egal, sollte sich eh keiner anschauen.
#
Beste WM aller Zeiten!
"Von den insgesamt 3,1 Millionen Eintrittskarten seien nur noch 210.000 verfügbar. Die Preise sind im Vergleich zur WM in Russland in fast allen Kategorien angehoben worden."

https://www.sportschau.de/fussball/fifa-wm-2022/fifa-wm-katar-unterkuenfte-eintrittskarten-tickets-infantino-100.html
#
Die ARD hat eine Serie gestartet: Katar - WM der Schande

Teil 1 auf Youtube, oder auch alle 4 Teile in der Mediathek.
#
Die ARD hat eine Serie gestartet: Katar - WM der Schande

Teil 1 auf Youtube, oder auch alle 4 Teile in der Mediathek.
#
Ist ja schön das sie so etwas machen, aber zeigen tun sie die Schrott-WM dann trotzdem und was noch schlimmer ist geben sogar noch viel Geld dafür aus.
#
Ist ja schön das sie so etwas machen, aber zeigen tun sie die Schrott-WM dann trotzdem und was noch schlimmer ist geben sogar noch viel Geld dafür aus.
#
propain schrieb:

Ist ja schön das sie so etwas machen, aber zeigen tun sie die Schrott-WM dann trotzdem und was noch schlimmer ist geben sogar noch viel Geld dafür aus.




Gestern diskutierten bei "Lanz" u. a. Reif, eine Sportjournalistin, ein Kenner der arabischen Länder und A. Rettig.
Wieder und wieder wurden die Chancen für eine Verbesserung der Situation der ausländischen Bürgern in Qatar vertreten.
Rettig widersprach dem!

Mich erinnert die Diskussion an die Olympiade 1936 in unserem Land.
Damals waren entweder der Glaube oder das Wissen über die Behandlung von Juden, Sozialdemokraten, Kommunisten, Christen u. a. nicht gegeben oder man dachte ebenfalls, dass sich die Situation während und nach der Olympiade für die Betroffenen verbessern werde.

Es wird verdammt schwer werden kein Spiel dieser verfluchten WM anzusehen, es wird wohl auch überhaupt nichts bringen, dass ich meinen Fernseher auslassen werde - aber - ich weiß mir keinen anderen Rat.

Boykott durch ARD und ZDF wäre sehr wünschenswert.
Gerade vorhin (vor 19:00 Uhr) lief im ZDF die Werbung für diese blutige WM!
#
propain schrieb:

Ist ja schön das sie so etwas machen, aber zeigen tun sie die Schrott-WM dann trotzdem und was noch schlimmer ist geben sogar noch viel Geld dafür aus.




Gestern diskutierten bei "Lanz" u. a. Reif, eine Sportjournalistin, ein Kenner der arabischen Länder und A. Rettig.
Wieder und wieder wurden die Chancen für eine Verbesserung der Situation der ausländischen Bürgern in Qatar vertreten.
Rettig widersprach dem!

Mich erinnert die Diskussion an die Olympiade 1936 in unserem Land.
Damals waren entweder der Glaube oder das Wissen über die Behandlung von Juden, Sozialdemokraten, Kommunisten, Christen u. a. nicht gegeben oder man dachte ebenfalls, dass sich die Situation während und nach der Olympiade für die Betroffenen verbessern werde.

Es wird verdammt schwer werden kein Spiel dieser verfluchten WM anzusehen, es wird wohl auch überhaupt nichts bringen, dass ich meinen Fernseher auslassen werde - aber - ich weiß mir keinen anderen Rat.

Boykott durch ARD und ZDF wäre sehr wünschenswert.
Gerade vorhin (vor 19:00 Uhr) lief im ZDF die Werbung für diese blutige WM!
#
vogeslberger schrieb:

Es wird verdammt schwer werden kein Spiel dieser verfluchten WM anzusehen,

Nein, das ist ganz einfach. Ich schaue seit über 10 Jahren keine Nationalmannschaftswettbewerbe mehr, da werde ich jetzt garantiert nicht wieder anfangen.


Teilen