Offizieller Spielthread Eintracht - Dortmund (4. Spieltag, 29.08.09, 15:30)

#
Spieltagesfrederöffnungen in der Saison 2009/2010: 3
Siege: 1
Unentschieden: 2
Niederlagen: 0


***





Wie schon liebgewonnene Tradition, rufe ich zu Beginn erneut aus:
Holla! Lesebefehl!

Heute weise ich auf 2 nette und feine Beiträge hin –
einen Vorbericht und einen Reisebericht.

gereizt ekelt sich vor staubigen Zecken
beve war mit dem Rücken zur Wand unterwegs


***


Zuerst Platz 2, dann Platz 5, dann Platz 6 –
ein nicht zu übersehender Abwärtstrend.
Aber immerhin ein abflachender.

Egal. Da gilt es was dagegen zu unternehmen.
Dringend.
Heute. Im Wald. Alle. Gemeinsam.

Aber, trotz allem, die Tabelle sieht durchaus noch erfreulich und freundlich aus.
Halbwegs halt.

Und nach diesem Spieltag bestimmt wieder erfreulicher und freundlicher.
Hoffe ich.
Ne, ich bin überzeugt.
Alles wird gut.





***


Willkommen zum

4. Spieltag


Heute erwarten wir die Kicker aus Lüdenscheid
(wie das Örtchen von denen aus Herne gerne mal bezeichnet wird).

Zur näheren und vertiefenden Information bezüglich der Namensgebung wurde mir ein filmisches Zeitdokument zugespielt.
*klick*

Aber wir wollen hier, in diesem unserem Forum, voll krass politisch korrekt sein und bleiben,
daher nennen wir die, die da kommen, Zecken ähhhh Dortmunder.

Dortmund?
Ach herrje.
So wirklich viel haben die da nicht zu bieten.

Ich könnte natürlich davon schwätzen, dass die Stadt Dortmund flächenmässig kleiner ist als Schmallenberg, dass sie an Castrop-Rauxel grenzt, dass sie weniger Einwohner als Frankfurt hat, dass sie zur Metropolregion Rhein-Ruhr gehört, dass eine Städtepartnerschaft zu Zwickau existiert, dass am Hansaplatz mittwochs und freitags und samstags Markt gegeben wird, dass es ein Frauenfilmfestival gibt und dass 140 verschiedene Nationalitäten da leben.

Aber, wen juckts?

Lieber wenden wir uns den wichtigen und bedeutenden Fakten zu.
Was bietet Dortmund dem Besucher?

Hässliche Stadt,
hässliche Autos,
hässliche Tiere,
hässliche Wahrzeichen,
hässliche Frauen,
hässliche Männer,
hässliche Häuser -  
nur die Strassenbahn, die ist schön.

Und die gebürtigen Sportmoderatoren, die sind auch schön –
zumindest schön onduliert.

Ach, und auf den Komponisten der Stadionhymne sollten wir auch net vergessen –
ebenfalls sehr schön.
Nicht er, aber das Lied.

Egal.
Wie auch immer.
Die können doch nix dafür, die Dortmunder, dass sie so sind wie sie sind.
Hoffentlich.

Genug des Abgleitens ins Triviale, wenden wir uns endlich dem einzig Wichtigen zu: dem Fussball.

Zu diesem Behufe vergleichen sich heute die Mannschaften des
Adlers
auf der einen Seite und die der
Biene
auf der annern.

Und bei diesem ungleichen und eigentlich unfairen Vergleich
kann und darf und muss und sollte und wird es nur einen Sieger geben.
Und der wird nicht gestreift und dauergrinsend sein.


***


Es kommt zum Aufeinandertreffen  von





und





***


Die Zecken ähhh Lüdenscheider ähhh Dortmunder dürfen heute wieder mal raus aus ihrem versmogten Dorf und sich gen das schöne Frankfurt aufmachen, um in unserem prachtvollen Stadion Platz zu nehmen und sich die geballte Lautstärke der Einheimischen um die ungewaschenen Ohren dröhnen zu lassen.

Hoffentlich.

Kann ja net so schwer sein, EINTRACHT zu brüllen.

Also dann, alle auf und los und hierhin:





***


Laut dem kicker ist aktuell mit folgenden Aufstellungen zu rechnen:


Eintracht Frankfurt


Nikolov (1)
Franz (4), Vasoski (5), Russ (23), Spycher (16)
Chris (29)
Teber (6), Schwegler (27)
Caio (30)
A. Meier (14), Amanatidis (18)

Trainer: Skibbe






Borussia Dortmund

Weidenfeller (1)
Owomoyela (25), Subotic (4), Felipe Santana (27), Dede (17)
Hummels (15)
Blaszczykowski (16), N. Sahin (8)
Hajnal (30)
Barrios (18), Valdez (9)

Trainer: Klopp


***


Kartenspieler und Fähnchenwinker werden sein:

Schiedsrichter: Meyer (Burgdorf)
Assistenten: Henschel (Braunschweig), Kadach (Suderburg)
Vierter Schiedsrichter: Wingenbach (Diez)


***


Noch ein paar Daten und Fakten:


Vorjahr: da gabs nix zu holen für die Eintracht – in Lüdenscheid ein 0:4, im Wald ein 0:2. Da gibt’s einiges an Potential zur Wiedergutmachung.

Bilanz: in 37 Heimspielen gab es 19 Siege, 8 Unentschieden und 10 Niederlagen. Der letzte Heimsieg ist schon etwas her – knappe 4 Jahre, damals gab es ein 2:0. Seitdem konnte die Eintracht nie mehr gewinnen, 7 Spiele lang. Wird Zeit, meine Herren, dass die Bilanz etwas aufgehübscht wird.

Serielles: gegen kein anderes Team konnte Dortmund so oft gewinnen wie gegen die Eintracht
Eintracht hat die drittwenigsten Flanken aus dem Spiel heraus geschlagen
aber davon kamen 30% an - Ligaweit Platz 3
bei Dortmund waren 73% der Dribblings erfolgreich - Ligaspitze
bei Frankfurt waren nur 49% erfolgreich
keine andere Mannschaft hat mehr Torschüsse per Kopf

Zusatzinfos: gibt’s wie üblich hier und hier und hier


***


Das dieswochenendige Motto? Wuuuuuuuuuuuuuuuuuusch





***



Mit erneutem Dank an den Boniverweigerer Nuriel für die Southpark-Aufstellungen.

Erstmaligen Dank an den geschätzten Forums-Feingeist Filzlaus für die Beisteuerung des Motto-Bildchens (wie er dies auch schon gegen die Ziegenschänder getan hat).

Ich meinerseits mache mich in Bälde auf ans Gleisdreick, um mich singender und trinkender Weise im Kreise der Mitverschwörer, Advokaten und der Forumsältesten (Namen werden nicht genannt, bin zwar blöd aber net deppert) auf das Spiel einzustimmen – und, um mit den verehrten Herren Mods zu streiten, warum dieser Fred immer erst 10 Minuten vor Spielbeginn freigeschalten wird. Skandal dies. Mindestens.

Guter Anwalt hier?


Ach, und für die, die immer nörgeln, die vorher schon jammern, später schimpfen und zwischendrin beleidigen, die sich immer drüber beklagen, was der denn da aufstelle und der denn nicht treffe und der denn wenig laufe und der denn überhaupt auf dem Platz mache, extra für euch, nur für euch, gibts dies.














Update: Danke für Dein Angebot, Heinz. Aber ich schrieb "guter".



#
AUf millionenfachen Wunsch (ok nur eine läppische PN vom Adlerzauderer...) is er nun auf. Feuer frei.

Super Eröffnung sag ich nur. Gibt ein gutes Gefühl für heut. Äh, wenn ich nur nedd als diese Stimmen im Kopf hätte...
#
Geil gemacht   ! Auf unsern 1. Heimsieg!! 3:0 gegen die Zecken!

EINTRACHT
#
18:0 !
#
mit dieser aufstellung MUSS ein sieg drin sein...
#
Gewinnen und dichten, sage ich immer, zuerst
das zweite und dann das erste und lesen, das
ist das dritte, das Gedicht auch lesen und dann gewinnen

borges und die eintracht
#
Die Aufstellung wäre ein Traum  

Auf gehts Jungs! Hab im Tippspiel 2:1 getippt, dürft aber auch gerne zu 0 gewinnen gegen die Kloppos!  ,-)  ,-)  ,-)
#
Chapeau as always, MrBoccia, ebenso Nuriel – alleine Caio in seiner Southpark-Version ist die 4 Millionen (der bislang teuerste Transfer der Eintracht, falls es irgendeiner von euch Mitdeppen noch nicht wissen sollte) locker wert.

Noch eine kleine praktische Ergänzung. Sie haben ein Fußballspiel gegen Zecken vor sich? Wir verraten Ihnen, wie Sie sich am effektivsten schützen können, in unserem Special


Zecken entfernen - aber richtig!

Eine Zecke nähert sich Ihrem Strafraum. Greifen Sie die Zecke so nah an der Haut, wie es Ihnen möglich ist. Dann ziehen Sie die Zecke langsam vom 16er weg. Der Zug sollte mindestens 60 Sekunden anhaltend sein. Danach löst sich die Zecke meistens freiwillig aus Ihrer Hälfte. Entgegen landläufiger Ansicht brauchen Sie den kleinen Quälgeist dabei nicht gleichzeitig zu drehen!).

Haben Sie die Zecke entfernt, betupfen Sie sich zur Sicherheit mit einem Desinfektionsmittel, z. B. Jod oder, tausendmal besser, Alkohol wie etwa hochkonzentriertes Äpo.

Einen gewissen Schutz vor Zecken bietet eine angemessene schwarz-rot gestreifte Kleidung.  Wer seine Schienbeinschoner über die Hosenbeine zieht, erschwert den Blutsaugern die Wanderung zu einem warmen und weichen Stückchen Haut. Auch wer sich nach einem Aufenthalt in der Zeckenhälfte nach den kleinen Vampiren absucht, hat gute Chancen, nicht gepeinigt zu werden. Denn meist brauchen die Kerlchen eine Weile, bis sie den passenden Ort für ihren Angriff gefunden haben. Zecken lieben besonders dünne Haut - zum Beispiel in den Kniekehlen, an den Ohren und Hals, unter den Achseln und im Genitalbereich     (hoho, ich sehe viele rote Karten   ).


HEIMSIEG, was sonst!

#
Ich glaube, das wird heute ein denkwürdiges Spiel, an das wir uns noch lange zurückerinnern werden. Weiß nur nicht, ob positiv oder negativ:

Trotzdem mein Tip für heute.

5:1 Heimsieg.

mit einer frühen gelb-roten Karten  noch vor der HAlbzeit für die Zecken.

HIHIHIHI
#
gegen die biene-maja mannschaft werden wir 3:1 gewinnen.

ein trainer aus mainz, das sagt ja wohl alles....)))
#
Lol
#
Also theoretisch müßten wir mal wieder einen Heimsieg schaffen.
Leider ist Dortmund Praktisch viiiiiell stärker( brauchten kein neues System lernen und alle Spieler von denen sind voll im Saft und heiß auf einen Sieg, die wollen schließlich in den Europapokal zurück) und wir werden höchstens mit Heimvorteil und Glück einen Punkt holen.
#
Natürlich wünsche ich mir nichts mehr als einen Sieg! Hab aber heute ein schlechtes Gefühl!
0:2
#
stef96 schrieb:
Lol


   
#
Heimsieg im Wald,allein weil ich heut nich dabei sein kann und mit lauter Zecken im Sportheim sitzen muss!!!2:1
#
Lt. Bundesliga de

Nikolov
Franz, Russ, Vasoski,Spycher
Chris
Teber, Schwegler
Caio
Ama, Meier
#
Eintracht23 schrieb:
Lt. Bundesliga de

Nikolov
Franz, Russ, Vasoski,Spycher
Chris
Teber, Schwegler
Caio
Ama, Meier


Ersatzbank: Heller, Bajramovic, Jung, Köhler, Pröll, Korkmaz, Liberopoulos

HEIMSIEG!!
#
Eintracht23 schrieb:
Lt. Bundesliga de

Nikolov
Franz, Russ, Vasoski,Spycher
Chris
Teber, Schwegler
Caio
Ama, Meier


KUUUUUUUHHHHHLLLLLLLLL
#
Randale schrieb:
18:0 !


mindestens  
#
das gibt heute einen ungefährdeten 3:1 heimsieg!!


Teilen