>

Wunsch [& Gerücht]: Václav Kadlec

#
Polemaetus schrieb:
Wenn der zu 70% kommt heisst das dann dass Prag 30% der Transferrechte behält?  ,-)  


Nein, wir bekommen ihn ohne rechten Unterschenkel und ohne linken Unterarm. Evtl. wird auch noch ein Ohrläppchen in Prag bleiben.
#
xxessechsxx schrieb:
Eintracht23 schrieb:
xxessechsxx schrieb:
Der Preis muss nicht zwingend gefallen sein...

Als AV den neuen Vertrag unterschrieben hat wurden ihm ja bekanntlich ca.7 Mio zugesichert für "neue"....
Jetzt sind nochmal fast 2mio dazu gekommen (Europa Prämie von Fiat + Ausgleich für Trapp + weniger wie geplant für russ)... Die Kohle kann ja auch investiert werden...
Denke Václav kommt für um die 4-4,5 Mio.... Hoffentlich sind die auch gut investiert... Vom Feeling her hab ich ein gutes Gefühl....        


Kann ich mir nicht vorstellen. Mit Flum, Prib, Russ und Kadlec wäre man wohl auch schon über 9 Mio.


Geht doch auf...

2mio für Flaum
300.000 für russ
1,7 für Prib
4,5 für kadlec
Dann bekommen wir noch mind. 500.000 für Olli
Und haben dann noch 1 Mio für pourie....

Einwandfrei....  Wenn alles so einfach wäre....

Aber genau so stell ich mir das vor... Hätten dann eine vielversprechende Truppe zusammen


Denke auch das die Eintracht mehr investiert als die kolportierten 7 Mio. Erstens gab es noch einen Zuschuss von Fiat, zweitens die Antrittsprämie für die Europa League und ein Verkauf von Occean.
Denke da ist Spielraum bis 8-9 Mio drin, vorallem wenn ich Bruchhagen glauben schenken darf, dass kein Geld mehr gehortet wird.
Ein traumduo von dem ich mittlerweile Schwärme wäre Kadlec und helenius  
Oder ist helenius nicht mehr zu haben?
#
"Die Eintracht hat bei Kadlec nichts dem Zufall überlassen und den Spieler quasi durchleuchtet, auch den Charakter abgeklopft und Informationen aus dem Umfeld eingezogen. Auf alle Fälle wollten die Verantwortlichen vermeiden, sich einen Spieler ins Haus zu holen, der fernab der Heimat über die Stränge schlägt und das Frankfurter Nachtleben in vollen Zügen genießt. Da ist die Eintracht wegen der Erfahrung mit seinem Landsmann Martin Fenin ein gebranntes Kind. Kadlec soll allerdings einen überaus soliden Lebenswandel haben. Daran sollte ein Transfer also nicht scheitern. Auch die im Raum stehende Ablösesumme von knapp vier Millionen Euro würde die Eintracht wohl stemmen können."

http://www.fr-online.de/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-vaclav-kadlec-an-der-angel,1473446,23163298,view,asFirstTeaser.html
#
Kadaj schrieb:
"Die Eintracht hat bei Kadlec nichts dem Zufall überlassen und den Spieler quasi durchleuchtet, auch den Charakter abgeklopft und Informationen aus dem Umfeld eingezogen. Auf alle Fälle wollten die Verantwortlichen vermeiden, sich einen Spieler ins Haus zu holen, der fernab der Heimat über die Stränge schlägt und das Frankfurter Nachtleben in vollen Zügen genießt. Da ist die Eintracht wegen der Erfahrung mit seinem Landsmann Martin Fenin ein gebranntes Kind. Kadlec soll allerdings einen überaus soliden Lebenswandel haben. Daran sollte ein Transfer also nicht scheitern. Auch die im Raum stehende Ablösesumme von knapp vier Millionen Euro würde die Eintracht wohl stemmen können."

http://www.fr-online.de/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-vaclav-kadlec-an-der-angel,1473446,23163298,view,asFirstTeaser.html


Wenn die Eintracht wirklich 4 Mio für Kadlec auf den Tisch legen will, dann müssen Bruno und Armin sehr überzeugt von dem Spieler sein. Dann hoffen wir mal, dass das klappt.

Lt Herri waren wir damals auch an Lewandowski dran, hatten aber gegen Dortmund keine Chance.
#
HarryHirsch schrieb:
Wenn die Eintracht wirklich 4 Mio für Kadlec auf den Tisch legen will, dann müssen Bruno und Armin sehr überzeugt von dem Spieler sein.


Das war auch meine Überlegung. Andererseits haben wir auch 1,3 Mio. € (mit Nachzahlungen jetzt wohl sogar 1,8 Mio. €) für Occéan ausgegeben, bei dem sich BH und AV ja ihrer Sache sehr sicher waren. Ich will die Leistung nicht schmälern, bei der Vielzahl an Volltreffern kann sicher auch ein "Fehlschuss" drin sein, BH und AV sind halt auch nur Menschen. Aber wenn man dem FR-Artikel glauben darf, dann hat Bruno wohl schon viel Zeit in diese Personalie investiert. Dass mehrere namhafte Clubs interessiert sind, muss nichts heißen, ist aber auch kein schlechtes Signal ,-) .
#
HarryHirsch schrieb:
Kadaj schrieb:
"Die Eintracht hat bei Kadlec nichts dem Zufall überlassen und den Spieler quasi durchleuchtet, auch den Charakter abgeklopft und Informationen aus dem Umfeld eingezogen. Auf alle Fälle wollten die Verantwortlichen vermeiden, sich einen Spieler ins Haus zu holen, der fernab der Heimat über die Stränge schlägt und das Frankfurter Nachtleben in vollen Zügen genießt. Da ist die Eintracht wegen der Erfahrung mit seinem Landsmann Martin Fenin ein gebranntes Kind. Kadlec soll allerdings einen überaus soliden Lebenswandel haben. Daran sollte ein Transfer also nicht scheitern. Auch die im Raum stehende Ablösesumme von knapp vier Millionen Euro würde die Eintracht wohl stemmen können."

http://www.fr-online.de/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-vaclav-kadlec-an-der-angel,1473446,23163298,view,asFirstTeaser.html


Wenn die Eintracht wirklich 4 Mio für Kadlec auf den Tisch legen will, dann müssen Bruno und Armin sehr überzeugt von dem Spieler sein. Dann hoffen wir mal, dass das klappt.

Lt Herri waren wir damals auch an Lewandowski dran, hatten aber gegen Dortmund keine Chance.


4 Millionen ist viel Geld, aber wenn du einen Stürmer für relativ kleines Geld möchtest, dann musst du halt Wundertüten wie Occean verpflichten oder auf Leute wie Hoffer & co setzen.

Das große Risiko ist aber, dass der Spieler über keinerlei Erfahrung in der Bundesliga doer einer vergleichbar starken Liga verfügt.
#
Alphakeks schrieb:
HarryHirsch schrieb:
Wenn die Eintracht wirklich 4 Mio für Kadlec auf den Tisch legen will, dann müssen Bruno und Armin sehr überzeugt von dem Spieler sein.


Das war auch meine Überlegung. Andererseits haben wir auch 1,3 Mio. € (mit Nachzahlungen jetzt wohl sogar 1,8 Mio. €) für Occéan ausgegeben, bei dem sich BH und AV ja ihrer Sache sehr sicher waren. Ich will die Leistung nicht schmälern, bei der Vielzahl an Volltreffern kann sicher auch ein "Fehlschuss" drin sein, BH und AV sind halt auch nur Menschen. Aber wenn man dem FR-Artikel glauben darf, dann hat Bruno wohl schon viel Zeit in diese Personalie investiert. Dass mehrere namhafte Clubs interessiert sind, muss nichts heißen, ist aber auch kein schlechtes Signal ,-) .


ganz ehrlich: dass freiburg den schon letzte saison wollte und agent von ihm überzeugt ist, reicht mir schon als qualitätsnachweis.  
#
Wuschelblubb schrieb:
HarryHirsch schrieb:
Kadaj schrieb:
"Die Eintracht hat bei Kadlec nichts dem Zufall überlassen und den Spieler quasi durchleuchtet, auch den Charakter abgeklopft und Informationen aus dem Umfeld eingezogen. Auf alle Fälle wollten die Verantwortlichen vermeiden, sich einen Spieler ins Haus zu holen, der fernab der Heimat über die Stränge schlägt und das Frankfurter Nachtleben in vollen Zügen genießt. Da ist die Eintracht wegen der Erfahrung mit seinem Landsmann Martin Fenin ein gebranntes Kind. Kadlec soll allerdings einen überaus soliden Lebenswandel haben. Daran sollte ein Transfer also nicht scheitern. Auch die im Raum stehende Ablösesumme von knapp vier Millionen Euro würde die Eintracht wohl stemmen können."

http://www.fr-online.de/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-vaclav-kadlec-an-der-angel,1473446,23163298,view,asFirstTeaser.html


Wenn die Eintracht wirklich 4 Mio für Kadlec auf den Tisch legen will, dann müssen Bruno und Armin sehr überzeugt von dem Spieler sein. Dann hoffen wir mal, dass das klappt.

Lt Herri waren wir damals auch an Lewandowski dran, hatten aber gegen Dortmund keine Chance.


4 Millionen ist viel Geld, aber wenn du einen Stürmer für relativ kleines Geld möchtest, dann musst du halt Wundertüten wie Occean verpflichten oder auf Leute wie Hoffer & co setzen.

Das große Risiko ist aber, dass der Spieler über keinerlei Erfahrung in der Bundesliga doer einer vergleichbar starken Liga verfügt.


kadlec ist doch auch eine wundertüte.
#
Kadaj schrieb:
Alphakeks schrieb:
HarryHirsch schrieb:
Wenn die Eintracht wirklich 4 Mio für Kadlec auf den Tisch legen will, dann müssen Bruno und Armin sehr überzeugt von dem Spieler sein.


Das war auch meine Überlegung. Andererseits haben wir auch 1,3 Mio. € (mit Nachzahlungen jetzt wohl sogar 1,8 Mio. €) für Occéan ausgegeben, bei dem sich BH und AV ja ihrer Sache sehr sicher waren. Ich will die Leistung nicht schmälern, bei der Vielzahl an Volltreffern kann sicher auch ein "Fehlschuss" drin sein, BH und AV sind halt auch nur Menschen. Aber wenn man dem FR-Artikel glauben darf, dann hat Bruno wohl schon viel Zeit in diese Personalie investiert. Dass mehrere namhafte Clubs interessiert sind, muss nichts heißen, ist aber auch kein schlechtes Signal ,-) .


ganz ehrlich: dass freiburg den schon letzte saison wollte und agent von ihm überzeugt ist, reicht mir schon als qualitätsnachweis.    


Word! Wir stellen das Scouting um: Hölzenbeins youtube-Account abmelden, und ihn stattdessen an die Fersen des Freiburg-Chefscouts (haben die so was?  smile: heften. Man muss die Spieler ja gar nicht finden, einfach 10% mehr bieten als Freiburg, dann läuft das.
#
mickmuck schrieb:
Wuschelblubb schrieb:
HarryHirsch schrieb:
Kadaj schrieb:
"Die Eintracht hat bei Kadlec nichts dem Zufall überlassen und den Spieler quasi durchleuchtet, auch den Charakter abgeklopft und Informationen aus dem Umfeld eingezogen. Auf alle Fälle wollten die Verantwortlichen vermeiden, sich einen Spieler ins Haus zu holen, der fernab der Heimat über die Stränge schlägt und das Frankfurter Nachtleben in vollen Zügen genießt. Da ist die Eintracht wegen der Erfahrung mit seinem Landsmann Martin Fenin ein gebranntes Kind. Kadlec soll allerdings einen überaus soliden Lebenswandel haben. Daran sollte ein Transfer also nicht scheitern. Auch die im Raum stehende Ablösesumme von knapp vier Millionen Euro würde die Eintracht wohl stemmen können."

http://www.fr-online.de/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-vaclav-kadlec-an-der-angel,1473446,23163298,view,asFirstTeaser.html


Wenn die Eintracht wirklich 4 Mio für Kadlec auf den Tisch legen will, dann müssen Bruno und Armin sehr überzeugt von dem Spieler sein. Dann hoffen wir mal, dass das klappt.

Lt Herri waren wir damals auch an Lewandowski dran, hatten aber gegen Dortmund keine Chance.


4 Millionen ist viel Geld, aber wenn du einen Stürmer für relativ kleines Geld möchtest, dann musst du halt Wundertüten wie Occean verpflichten oder auf Leute wie Hoffer & co setzen.

Das große Risiko ist aber, dass der Spieler über keinerlei Erfahrung in der Bundesliga doer einer vergleichbar starken Liga verfügt.


kadlec ist doch auch eine wundertüte.


Eben, deshalb machen mich diese 4 Mio. € auch ein bisschen nervös. Wenn das in die Hose geht, ist wieder ein ziemlicher Batzen den Abfluss runter. Tore in der Gambrinus Liga macht auch Léo Kweuke, und der war ja bei uns meilenweit vom Niveau entfernt (kann sich aber auch weiter entwickelt haben). Aber gut, wer nicht wagt der nicht gewinnt!
#
Die polnische Liga ist auch nicht gerade eine Liga mit Weltformat und da hat Doofmund einen Lewandoofski geholt.
#
Kadlec hat immerhin auch schon Europa League ganz ordentlich gespielt. Da waren schon etwas andere Kaliber als in Tschechien unterwegs. Ich hoffe, man hat gerade diese Spiele intensiv beobachtet. Aber natürlich, ein Risiko bleibt natürlich und 4 Mio. wären für uns schon eine Hausnummer. Was mich speziell etwas beunruhigt ist, dass seine Torquote eigentlich nur vergangene Saison wirklich gut war. Aber wenn schon vor 1-2 Jahren namhafte Vereine interessiert waren und hohe Ablösesummen geboten haben, muss er da ja auch schon einiges gezeigt haben.

Umso interessanter wird auch, wer der zweite Mann sein soll. Viel Geld bleibt dann nicht mehr übrig. Dass man mit Dortmund hier konkurriert (hat - vielleicht wäre er die Alternative zu Kadlec), könnte für Ji oder Cornelius sprechen. Bei Helenius habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben, aber so recht dran glauben will ich nicht. Er könnte bei einer Kadlec-Verpflichtung gerade noch finanzierbar sein - im Gegensatz zu Leuten wie Ji oder Ya Konan. Bei Tosun wird es wohl davon abhängen, ob er ablösefrei kommen kann, was ich bezweifle. Wenn sein Gehalt doch noch bezahlt wird, wird er auch nicht unter 2-3 Mio. zu bekommen sein und damit in Kombination mit Kadlec wieder zu teuer.
#
mickmuck schrieb:
Wuschelblubb schrieb:
HarryHirsch schrieb:
Kadaj schrieb:
"Die Eintracht hat bei Kadlec nichts dem Zufall überlassen und den Spieler quasi durchleuchtet, auch den Charakter abgeklopft und Informationen aus dem Umfeld eingezogen. Auf alle Fälle wollten die Verantwortlichen vermeiden, sich einen Spieler ins Haus zu holen, der fernab der Heimat über die Stränge schlägt und das Frankfurter Nachtleben in vollen Zügen genießt. Da ist die Eintracht wegen der Erfahrung mit seinem Landsmann Martin Fenin ein gebranntes Kind. Kadlec soll allerdings einen überaus soliden Lebenswandel haben. Daran sollte ein Transfer also nicht scheitern. Auch die im Raum stehende Ablösesumme von knapp vier Millionen Euro würde die Eintracht wohl stemmen können."

http://www.fr-online.de/eintracht-frankfurt/eintracht-frankfurt-vaclav-kadlec-an-der-angel,1473446,23163298,view,asFirstTeaser.html


Wenn die Eintracht wirklich 4 Mio für Kadlec auf den Tisch legen will, dann müssen Bruno und Armin sehr überzeugt von dem Spieler sein. Dann hoffen wir mal, dass das klappt.

Lt Herri waren wir damals auch an Lewandowski dran, hatten aber gegen Dortmund keine Chance.


4 Millionen ist viel Geld, aber wenn du einen Stürmer für relativ kleines Geld möchtest, dann musst du halt Wundertüten wie Occean verpflichten oder auf Leute wie Hoffer & co setzen.

Das große Risiko ist aber, dass der Spieler über keinerlei Erfahrung in der Bundesliga doer einer vergleichbar starken Liga verfügt.


kadlec ist doch auch eine wundertüte.


Jain.

Ihm wird von allen möglichen "Experten" und Scouts diverser Vereine gute Anlagen und hohes Talent zugesprochen.

Bei Wundertüten wie OO oder Hoffer, wäre erst gar kein anderer Bundesligist auf die Idee gekmomen sie zu verpflichten.

Grundsätzlich hast du aber damit Recht, deswegen habe ich ja auch geschrieben, dass ich die fehlende Erfahrung in einer größeren Liga ebenfalls bemängel.

ABER: Ein talentierter Spieler in diesem Alter, der die gleiche Quote in der Bundesliga, Serie A oder sonst einer großen Liga geschafft hat, den können wir auch in 5 Jahren noch nicht bezahlen.
#
Hoffer wurde immerhin von Neapel und dem damaligen Bundesligisten Kartoffeldorf verpflichtet.
#
Puuhhh 4 Mio für einen Spieler der nächsten Jahr ablösefrei ist... das muß ne Granate sein! Kann mir kaum vorstellen das wir das stemmen können. Es sei denn man bekommt zusätzliches Geld, beispielsweise aus dem Schwegler-Verkauf. Könnte es vielleicht sein das Hübner deshalb dem Pirmin ein Ultimatum gestellt hat? Könnte vieles davon abhängen, auch eine Verpflichtung von Prib.

Bin mir bei Kadlec aber extrem unsicher, vielleicht auch weil man Fenin noch im Hinterkopf hat.. aber vielleicht genau deshalb macht es andererseits wieder Sinn, denn ich könnte mir gut vorstellen das man hier noch viel genauer hingeschaut hat als bei jedem anderen Spieler... eben aufgrund der Erfahrungen der Vergangenheit!

Fakt ist auf jeden Fall: Sollte man Kadlec holen bleibt quasi nichts mehr übrig für einen weiteren Stürmer, es sei denn er ist ablösefrei... da käme mir ein gewisser Herr Marica in den Sinn ,-)
#
Nochmal für alle, die es scheinbar nicht verstehen können oder wollen:
Fenin war kein Fehleinkauf - der hat seine Ablöse mehr als wieder reingeholt!
#
Basaltkopp schrieb:
Hoffer wurde immerhin von Neapel und dem damaligen Bundesligisten Kartoffeldorf verpflichtet.


Ja und nachdem er bei beiden Vereinen gezeigt hat, dass es für höhere Aufgaben nicht reicht, war er alles andere als ein Transfer, dem man große Leistungen in der Bundesliga zutrauen konnte.
Für die zweite Liga war er natürlich passend.
#
Wuschelblubb schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Hoffer wurde immerhin von Neapel und dem damaligen Bundesligisten Kartoffeldorf verpflichtet.


Ja und nachdem er bei beiden Vereinen gezeigt hat, dass es für höhere Aufgaben nicht reicht, war er alles andere als ein Transfer, dem man große Leistungen in der Bundesliga zutrauen konnte.
Für die zweite Liga war er natürlich passend.  


Würde ich so gar nicht mal sagen. In Kartoffeldorf hatte er einfach das Pech, den gesetzten Lakic vor sich zu haben. Bei uns war er ein Opfer des Systems, als einziger Stürmer kann er sich eben nicht durchsetzen. Über seine Leistungsdaten in Neapel weiss ich nichts.
#
EmVasiSeinBruda schrieb:
Kadlec hat immerhin auch schon Europa League ganz ordentlich gespielt. Da waren schon etwas andere Kaliber als in Tschechien unterwegs. Ich hoffe, man hat gerade diese Spiele intensiv beobachtet. Aber natürlich, ein Risiko bleibt natürlich und 4 Mio. wären für uns schon eine Hausnummer. Was mich speziell etwas beunruhigt ist, dass seine Torquote eigentlich nur vergangene Saison wirklich gut war. Aber wenn schon vor 1-2 Jahren namhafte Vereine interessiert waren und hohe Ablösesummen geboten haben, muss er da ja auch schon einiges gezeigt haben.

Umso interessanter wird auch, wer der zweite Mann sein soll. Viel Geld bleibt dann nicht mehr übrig. Dass man mit Dortmund hier konkurriert (hat - vielleicht wäre er die Alternative zu Kadlec), könnte für Ji oder Cornelius sprechen. Bei Helenius habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben, aber so recht dran glauben will ich nicht. Er könnte bei einer Kadlec-Verpflichtung gerade noch finanzierbar sein - im Gegensatz zu Leuten wie Ji oder Ya Konan. Bei Tosun wird es wohl davon abhängen, ob er ablösefrei kommen kann, was ich bezweifle. Wenn sein Gehalt doch noch bezahlt wird, wird er auch nicht unter 2-3 Mio. zu bekommen sein und damit in Kombination mit Kadlec wieder zu teuer.


Naja die Quote von Kadlec war auch die vorherige Saison nicht schlecht bei nur 8 Einsätzen von Anfang an und 3 Toren. Bei U 21 4 Tore in 4 Einsätzen. Zudem scheint er auch das ein oder andere Tief schon durchgemacht zu haben, prägt ja durchaus. Hab bei ihm ein gutes Gefühl, hoffe er kommt. Wer der zweite ist bin ich dann auch neugierig.
#
EmVasiSeinBruda schrieb:
Kadlec hat immerhin auch schon Europa League ganz ordentlich gespielt. Da waren schon etwas andere Kaliber als in Tschechien unterwegs. Ich hoffe, man hat gerade diese Spiele intensiv beobachtet. Aber natürlich, ein Risiko bleibt natürlich und 4 Mio. wären für uns schon eine Hausnummer. Was mich speziell etwas beunruhigt ist, dass seine Torquote eigentlich nur vergangene Saison wirklich gut war. Aber wenn schon vor 1-2 Jahren namhafte Vereine interessiert waren und hohe Ablösesummen geboten haben, muss er da ja auch schon einiges gezeigt haben.

Umso interessanter wird auch, wer der zweite Mann sein soll. Viel Geld bleibt dann nicht mehr übrig. Dass man mit Dortmund hier konkurriert (hat - vielleicht wäre er die Alternative zu Kadlec), könnte für Ji oder Cornelius sprechen. Bei Helenius habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben, aber so recht dran glauben will ich nicht. Er könnte bei einer Kadlec-Verpflichtung gerade noch finanzierbar sein - im Gegensatz zu Leuten wie Ji oder Ya Konan. Bei Tosun wird es wohl davon abhängen, ob er ablösefrei kommen kann, was ich bezweifle. Wenn sein Gehalt doch noch bezahlt wird, wird er auch nicht unter 2-3 Mio. zu bekommen sein und damit in Kombination mit Kadlec wieder zu teuer.


Cornelius werden wir nie und nimmer bekommen, der hat erst bei 2016 verlängert.
Dänemark hat dieses Jahr 6 Länderspiele gemacht, bei allen stand er in der Startelf.
Hinter dem sind noch mal andere her als Schalke oder Freiburg.  :neutral-face


Teilen