Gedächtnisprotokoll Training 15.01., 15.00 Uhr

#
Ich hoffe, ich bekomme das wesentliche aus meinem angefrorenen Hirn...
Bevor um Punkt 15.00 Uhr das Trainerteam den Platz betrat, war bisschen schnicken, 5 gegen 2, Bolzen usw. angesagt.
Sehr erfreulich: Ümit war dabei, und es sah nicht so schlecht aus, wenngleich er sich natürlich zurückhielt. Als das offizielle Training begann, verabschiedete er sich allerdings.
Nach Trainingsbeginn kam auch Zlatan zum Zuschauen und plaudern mit den Kollegen.

Das Training begann mit Warmlaufen und ein Minispurts, Rückwärtslaufen, Hoppserlauf usw., also dem üblichen Aufwärmprogramm für die Feldspieler.
Derweil konnten sich unsere vier Torhüter der liebevollen Betreuung durch Menger erfreuen.

Dann die erste spielerisch-taktische Übung bzw. Trainingsspiel. In einem von Skibbe mit großer Akribie abgesteckten sehr engem Platz spielten zwei Teams (ohne Tore) gegeneinander. Dazu gab es einen zentralen Mann im roten Leibchen (Liberopoulos) und jeweils auf der Grundlinie einen mit rotem Leibchen (Köhler und Zimmermann). Die roten Leibchenmänner verstärkten jeweils das sich in Ballbesitz befiNichtndliche Team.
Ziel des Spiels war offenbar sich auf engem Raum zu behaupten, schnell weiterzupassen, lange Bälle zu vermeiden und für den Gegner, Pressing zu entwickeln, die andere Mannschaft unter Druck zu setzen.
Keine ganz leichte Übung, zumal das Spiel sehr intensiv geführt wurde und die Spieler von einem Zweikampf in den nächsten gerieten. Logisch, wenn so wenig Platz ist.
Nicht sehr schön also für Spieler, die gerne bzw. beinahe ausschließlich lange Bälle spielen (Petkovic), zum Phlegma neigen (Toski) oder durchaus Schwächen in der Ballbehandlung haben (Tsoumou, Franz).
Stark bei dem Spiel war Teber, auch Heller machte einen guten Eindruck, Titsch fiel mir positiv auf, ebenso Spycher und sein Landsmann Schwegler.
Skibbe rief fiel aufmunternde Worte rein, forderte immer wieder "einfach spielen", "duchspielen", "weiter".

Anschließend wurd geflankt. Von links Petkovic und Spycher, von rechts Ochs und Mehdi. Erschwerend wurden noch stumme Blechkameraden so etwa kurz vorm Fünfer aufgestellt. Und selbst bei dem simplen Bemühen, Flanken ohne Gegenspieler oder Störung reinzubringen, konnte man schon sehen, wer Stammspieler ist und wer seit Monaten nur zuschaut...
Petkovic z.B. machte mir insgesamt einen unkonzentrierten Eindruck, auch beim Spiel, während Mehdi (abgesehen von den Blechtreffern) einen engagierten Eindruck machte, die Übungen gut durchzog und tadellos "arbeitete", wenn auch nicht immer mit Erfolg.

Zurück zu den Flanken: Zwei Spieler, einer kurz, einer lang, sollten dann verwandeln. Hierbei tat sich Marco Russ besonders hervor. Wenn ich mich nicht verzählt habe, fünf mal Treffer, ein mal Pfosten. Von sechs Versuchen.
Auch Alvarez, mit Abstrichen Teber, Heller, Tsoumou und Liberopoulos konnten glänzen.
Meier eher nicht (der Ball im Wald wird sicher noch gesucht), Chris gar nicht.
Der Rest unauffällig bis solide.

Anschließend Spiel über den halben Platz. Mit den gelben Leibchen folgende Spieler, könnte durchaus die Startaufstellung sein:
Oka, Spycher, Russ, Chris, Franz, Ochs, Schwegler, Teber, Caio, Liberopulos, Meier.
Gelb gewann zwonull (Liberopoulos und Ochs).
Aufgefallen sind mir bei dem Kick bei der "Reserve": Preuss war Chef der Abwehr, recht souverän, zweikampfstark, viele Kommandos.
Titsch sehr bissig, schnell, zweikampfstark, ballsicher.
Köhler technisch gewohnt stark, behauptete die Bälle, bot sich an.
Mehdi sehr engagiert, spielfreudig.
Toski mit einigen klugen Bällen, schussfreudig, gutes Auge.
Alvarez: Der will es wissen. Sucht den Abschluss, bietet sich an, behauptet sich gegen Leute wie Chris oder Franz wirklich recht gut für seine Jugend.
Heller war zu Beginn recht fleißig, baute dann ab. Bei Tsouou sehe ich die selben Schwächen, die die Helden aus dem griechischen Traninigslager berichteten: Kriegt keine Schnitte gegen Bundesligaverteidiger, läft öfter mal verkehrt. Muss noch viel lernen, der Junge. Seine beeindruckende Physis hilft ihm momentan da nicht viel weiter.
Petkovic hat Diagonalbälle im Repertoire. Vom linken Halbfeld zum rechten Fünfereck (oder ins Toraus). Mehr nicht. Enttäuschend.
Liberopulos hingegen merkt man schon deutlich an, was für ein Fuchs er ist: Gute Pässe, viel Übersicht, Tor clever erzielt. Der soll bitte über Nacht
ganz furchtbar schnell werden, dann wäre er ein König.

Nach dem Spiel wurden direkte Freistöße trainiert, mit vier stummen Blechtypen als Mauer. Teber, Caio, Meier, Köhler und Liberopoulos durften ran.
Meier sollte morgen bitte keine schießen, Caio nur im Notfall. Am liebsten wäre mir Köhler, der teilweise beeindruckend traf. Und am häufigsten.
Geht man nach dem Trainingsspiel, sitzt er morgen aber nur auf der Bank.
Lösung: Liveropoulos, der mit viel Auge auch teilweise schön netzte.
Wer es brachial liebt und gerne einen Fischkopp abgeschossen sehen möchte, wählt Caio.

Danach war dann Schluss, einige bolzten noch ein bissi rum. Ich hatte kalte Füße und keinen Bock mehr. Nach etwa 70 Minuten war das "reguläre" Training (zumindest für mich) vorbei.
Fazit: Titsch, Preuss, Köhler kann man bedenkenlos werffe, Alvarez wäre mein Joker.
Nochema Fazit: Die Fischköpp haue mer weg. Aber so was von.
#
Vielen Dank, super Service für die Auswärtigen.
Als wäre man dabei gewesen.

Die Fischköpp hauen wir weg -  3:2 !
#
Und schon wieder ein neuer Name für den Thread und ein neuer Autor  

Danke für die Info. Solche Infos sauge ich immer auf wie ein Schwamm!
#
Danke für den Bericht. Was ich aber gerne wissen möchte......... wer sind die vier Blechmänner, Neuzugänge?        
#
Gutes Gedächtnis, Kompliment.

Genau beobachtet, passende Schlüsse daraus gezogen. Habe daraufhin meinen angedachten Trainingsbericht sofort verworfen Arbeit gespart, weil  -so war´s.
#
hbh64 schrieb:
Danke für den Bericht. Was ich aber gerne wissen möchte......... wer sind die vier Blechmänner, Neuzugänge?        


So ist es. Bulgarische Brüder. Hat HB von Trakia Plovidv losgeeist.
#
hbh64 schrieb:
Danke für den Bericht. Was ich aber gerne wissen möchte......... wer sind die vier Blechmänner, Neuzugänge?        


Das sind die Pappkameraden aus Blech, wurden aus dem Trainingslager in Italien importiert! Also irgendwie schon Neuzugänge  
#
Danke! Klasse-Bericht!  
#
Oh danke, ich wusste das uns HB nicht hängen lässt.
#
Kein schlechtes Gedächtnis für Mitte 60   , merci.

Gruß
#
vielen dank. dieser bericht gefällt mir sogar noch besser, da hier die startelf 2:0 gewonnen hat. im anderen thread ging das spiel 0:0 aus  
#
Tube schrieb:
Kein schlechtes Gedächtnis für Mitte 60   , merci.

Gruß


Ende 50, soviel Zeit muss sein.  
Im übrigen ging es wirklich zwonull für die Startelf aus, da hat sich Pin76 getäuscht.
#
Vergessen: "Schöne" Diskussion am Rande: "Wieso kann sich Nürnberg den Ottl leisten, und wir nicht?"
"Wieso haben wir nicht den Gekas geholt, der hat doch gaaaanz viele Tore in der WM-Quali gemacht?"


"Ich will aber einen neuen Stürmer, hier geht's ums Prinzip!"

Beinahe wäre ich zu HB gegangen und hätte mich selbst angeboten. Für ganz kleines Geld. Dann hätte mer jetzt einen neuen Stürmer. Und die Lederhüte hätten die Klappe gehalten.
Das Warmmachen hätte ich geschafft.
#
mickmuck schrieb:
vielen dank. dieser bericht gefällt mir sogar noch besser, da hier die startelf 2:0 gewonnen hat. im anderen thread ging das spiel 0:0 aus    


Im gestrigen Trainingsspiel hat dieselbe Startelf 4:0 gewonnen. Noch besser?

Nebenbei: an zwei Trainingstagen dieselben Leibchenträger....das gab´s noch nie. Irgendwie gemixt wurde immer. Was soll uns das sagen  ,-) ?
#
reggaetyp schrieb:

Beinahe wäre ich zu HB gegangen und hätte mich selbst angeboten. Für ganz kleines Geld. Dann hätte mer jetzt einen neuen Stürmer. Und die Lederhüte hätten die Klappe gehalten.
Das Warmmachen hätte ich geschafft.


Wenn ich das Regelbuch richtig im Kopf habe, zählt ein Sauerstoffzelt nicht als korrekte Spielkleidung!
#
upandaway schrieb:

Nebenbei: an zwei Trainingstagen dieselben Leibchenträger....das gab´s noch nie. Irgendwie gemixt wurde immer. Was soll uns das sagen  ,-) ?



Ganz einfach - dann wird eben morgen gemixt    
#
reggaetyp schrieb:
Vergessen: "Schöne" Diskussion am Rande: "Wieso kann sich Nürnberg den Ottl leisten, und wir nicht?"
"Wieso haben wir nicht den Gekas geholt, der hat doch gaaaanz viele Tore in der WM-Quali gemacht?"


"Ich will aber einen neuen Stürmer, hier geht's ums Prinzip!"

Beinahe wäre ich zu HB gegangen und hätte mich selbst angeboten. Für ganz kleines Geld. Dann hätte mer jetzt einen neuen Stürmer. Und die Lederhüte hätten die Klappe gehalten.
Das Warmmachen hätte ich geschafft.



Warst du nicht mal vor Urzeiten ein Stürmer?
#
Danke für den Bericht!
Eine Frage: Wer stand bei der vermeintlichen B-Elf im Tor? Fährmann oder Pröll?
#
r.adler schrieb:
reggaetyp schrieb:
Vergessen: "Schöne" Diskussion am Rande: "Wieso kann sich Nürnberg den Ottl leisten, und wir nicht?"
"Wieso haben wir nicht den Gekas geholt, der hat doch gaaaanz viele Tore in der WM-Quali gemacht?"


"Ich will aber einen neuen Stürmer, hier geht's ums Prinzip!"

Beinahe wäre ich zu HB gegangen und hätte mich selbst angeboten. Für ganz kleines Geld. Dann hätte mer jetzt einen neuen Stürmer. Und die Lederhüte hätten die Klappe gehalten.
Das Warmmachen hätte ich geschafft.



Warst du nicht mal vor Urzeiten ein Stürmer?


Ja, 1948 habe ich das letzte mal Rechtsaußen gespielt.
@Kadaj: Pröll.
#
Ohne Lederhüte wär das Training nur halb so schön. Immer wieder ein Genuß da zuzuhören.

DaZke für diesen Bericht. Wahrscheinlich macht dieser Skibbe wieder alles anders. ,-)


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!