Wunsch: Pascal Groß (KSC)

#
Ich würde Groß statt Hasebe spielen lassen und halte ihn für die Rolle, gerade bei unserem Spielstil, für perfekt. Yabo würde ich als Groß- und Stendera-Ersatz noch dazu holen.
#
JohanCruyff schrieb:
Ich würde Groß statt Hasebe spielen lassen und halte ihn für die Rolle, gerade bei unserem Spielstil, für perfekt. Yabo würde ich als Groß- und Stendera-Ersatz noch dazu holen.

Yabo ist weder ein Groß-, noch ein Stendera-Ersatz, da vom Spielertyp her nicht zu vergleichen.

Wenn du Groß und Stendera auflaufen lässt, spielst praktisch ohne echten 6er, also ohne einen absichernden, zweikampfstarken Mann in der Mitte. Das würde unsere Probleme in der Abwehr zigfach verstärken, da der Gegner dann nicht mehr den Umweg über die Außenbahnen nehmen und stattdessen direkt durch die Mitte kommen würde.

Im Grunde bleibt ein ähnliches Fazit, wie bei Baumgartlinger:
der Transfer wäre sinnlos, da wir im Stamm bereits einen sehr ähnlichen Spielertypen haben, so dass es heißen würde Groß oder Stendera.
Es sei denn, wir wechseln zu einem 3er-Mittelfeld; dann würde ich allerdings gucken, ob nicht Flum der dritte Mann wäre, der so das Zwischending zwischen Hasebe und Stendera stellt und die beiden somit ein wenig ergänzt.
#
friseurin schrieb:

Wenn du Groß und Stendera auflaufen lässt, spielst praktisch ohne echten 6er, also ohne einen absichernden, zweikampfstarken Mann in der Mitte. Das würde unsere Probleme in der Abwehr zigfach verstärken, da der Gegner dann nicht mehr den Umweg über die Außenbahnen nehmen und stattdessen direkt durch die Mitte kommen würde.


Genau so würde ich spielen lassen. Die Zeiten von Dieter Eilts und Co sind vorbei. Du brauchst vor allem einen spielstarken Akteur auf der 6. Denn die Zweikampfführung ist in Zeiten der "Kompaktheit" wesentlich einfacher. Oder glaubst du, dass z. B. Xavi und Iniesta wesentlich bessere Zweikämpfer sind als ein Hasebe oder so? Dennoch hatte Barcelona zu Hochzeiten im Mittelfeld so gut wie jeden Zweikampf gewonnen.
#
JohanCruyff schrieb:
friseurin schrieb:

Wenn du Groß und Stendera auflaufen lässt, spielst praktisch ohne echten 6er, also ohne einen absichernden, zweikampfstarken Mann in der Mitte. Das würde unsere Probleme in der Abwehr zigfach verstärken, da der Gegner dann nicht mehr den Umweg über die Außenbahnen nehmen und stattdessen direkt durch die Mitte kommen würde.


Genau so würde ich spielen lassen. Die Zeiten von Dieter Eilts und Co sind vorbei. Du brauchst vor allem einen spielstarken Akteur auf der 6. Denn die Zweikampfführung ist in Zeiten der "Kompaktheit" wesentlich einfacher. Oder glaubst du, dass z. B. Xavi und Iniesta wesentlich bessere Zweikämpfer sind als ein Hasebe oder so? Dennoch hatte Barcelona zu Hochzeiten im Mittelfeld so gut wie jeden Zweikampf gewonnen.





Das stimmt ja vorne und hinten nicht!

Zu deren Hochzeiten gab's da doch nichtmal Zweikämpfe. Der Ball war immer schon wieder weg bis der gegnerische Spieler in den Zweikampf kam.

#
Und wie sind sie dann in Ballbesitz gekommen?  
#
JohanCruyff schrieb:
friseurin schrieb:

Wenn du Groß und Stendera auflaufen lässt, spielst praktisch ohne echten 6er, also ohne einen absichernden, zweikampfstarken Mann in der Mitte. Das würde unsere Probleme in der Abwehr zigfach verstärken, da der Gegner dann nicht mehr den Umweg über die Außenbahnen nehmen und stattdessen direkt durch die Mitte kommen würde.


Genau so würde ich spielen lassen. Die Zeiten von Dieter Eilts und Co sind vorbei. Du brauchst vor allem einen spielstarken Akteur auf der 6. Denn die Zweikampfführung ist in Zeiten der "Kompaktheit" wesentlich einfacher. Oder glaubst du, dass z. B. Xavi und Iniesta wesentlich bessere Zweikämpfer sind als ein Hasebe oder so? Dennoch hatte Barcelona zu Hochzeiten im Mittelfeld so gut wie jeden Zweikampf gewonnen.




schon mal was von busquets gehört? oder im falle des fcb von xabi alonso oder martinez, bei bvb ist es bender. und vor nicht allzu langer zeit spielte khedira im Stamm von real.

Die Zeiten zweikampfstarker DM sind weder vorbei, noch werden sie jemals enden.

und nochmal zu deinem  extrembeispiel barca:
wir reden hier von SEHR spielstarken leuten, die eben selten den Ball verlieren und daher ihre Abwehr selten in Bedrängnis bringen.
stendera und groß sind nicht mal annähernd auf diesem Niveau.
#
JohanCruyff  hat den Usernamen echt nicht verdient. der schreibt nur stuss
#
JohanCruyff schrieb:
Und wie sind sie dann in Ballbesitz gekommen?    


Ronaldinho hat nur sein bezauberndes Lächeln gezeigt, die Gegner haben ihm dann den Ball freiwillig zugespielt.  
#
Wenn Lehmann geht, hielte ich Groß für machbar, da wir ihm eine faire Einsatz-Chance anbieten können.
#
Da es heute gegen Ingolstadt geht wollte ich meinen absoluten Wunschspieler für die nächste Saison Nachfolge vorschlagen.

Pascal Groß habe ich seit 3 Jahren auf dem Bildschirm.
Er hat sich von Saison zur Saison gesteigert und war letztes Jahr in der 2. Liga der überragende Spieler.
Insgesamt 23 Torvorlagen und 7 Tore.

Ich war vor der Saison gespannt gewesen wie er sich in der 1.Liga schlägt und das sieht bislang sehr gut aus. Er spielt weiterhin herrvorragend hat logischerweise nicht mehr die Statistik wie in der 2. Liga aber immerhin 2. Vorlagen in 7 Spielen.

Ich schaue aber überhaupt nicht auf die Statistiken, wenn man sich die Spiele von Ingolstadt anschaut ist er die zentrale Figur. Seine Pässe und Ideen in die Spitze rein sind einfach herausragend Gut. Es macht einfach Spass im zuzuschauen wie er den Ball steichelt und in die Spitze spielt. Seine Standards haben was, von den Standards eines Marco Reus. Seine Schusstechnik ist auch klasse.

Sein einziger Schwachpunkt ist seine kaltschnäuziger vor dem Tor die aber auch nicht schlecht ist. Bin mir ziemlich sicher das wird den Jungen bald in der Nationalmannschaft sehen und er nicht mehr lange bei Ingolstadt spielen wird. Am liebsten wäre mir wenn wir diesen Jungen nächste Saison im SGE Trikot sehen.  
#
Da es heute gegen Ingolstadt geht wollte ich meinen absoluten Wunschspieler für die nächste Saison Nachfolge vorschlagen.

Pascal Groß habe ich seit 3 Jahren auf dem Bildschirm.
Er hat sich von Saison zur Saison gesteigert und war letztes Jahr in der 2. Liga der überragende Spieler.
Insgesamt 23 Torvorlagen und 7 Tore.

Ich war vor der Saison gespannt gewesen wie er sich in der 1.Liga schlägt und das sieht bislang sehr gut aus. Er spielt weiterhin herrvorragend hat logischerweise nicht mehr die Statistik wie in der 2. Liga aber immerhin 2. Vorlagen in 7 Spielen.

Ich schaue aber überhaupt nicht auf die Statistiken, wenn man sich die Spiele von Ingolstadt anschaut ist er die zentrale Figur. Seine Pässe und Ideen in die Spitze rein sind einfach herausragend Gut. Es macht einfach Spass im zuzuschauen wie er den Ball steichelt und in die Spitze spielt. Seine Standards haben was, von den Standards eines Marco Reus. Seine Schusstechnik ist auch klasse.

Sein einziger Schwachpunkt ist seine kaltschnäuziger vor dem Tor die aber auch nicht schlecht ist. Bin mir ziemlich sicher das wird den Jungen bald in der Nationalmannschaft sehen und er nicht mehr lange bei Ingolstadt spielen wird. Am liebsten wäre mir wenn wir diesen Jungen nächste Saison im SGE Trikot sehen.  
#
Nationalmannschaft? Naja, da hat er noch einen langen Weg vor sich.

Hätten wir vor der Saison gewusst, dass es wohl auf eine Raute hinauslaufen wird, dann wäre er ein gute Idee gewesen. Ansonsten wäre er ein ziemlich teurer Backup geworden.
#
Ich hole den Thread mal wieder hoch

Pascal Groß hat nur noch Vertrag bis 2017 bei den Audis. Das es Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung gibt ist mir bis jetzt nicht bekannt bzw. ich hab dazu nix im Netz gefunden. Wenn Ingolstadt noch eine Ablöse kassieren will dann müssen sie ihn in diesem Sommer verkaufen. Ich hoffe nicht das der Hasenhüttl den mit zu den Dosen nehmen will. Ist mit 24 Jahren noch verhältnismäßig jung und würde uns aus meiner Sicht auf der Position im DM/ZM extrem weiter helfen.
#
Der Zug ist in meinen Augen abgefahren. Ingolstadt wird für den wohl wertvollsten Spieler obwohl nur noch ein Jahr Vertrag eine für uns zu hohe Summe aufrufen. Außerdem dürften schon zahlungskräftigere Teams dran sein. Die Gelegenheit wäre vor 4 Jahren gewesen, als es hier bereits viele Fürsprecher für ihn gab, vielleicht nochmal vor 2. Wenn solche Spieler den Durchbruch in Liga 1 geschafft haben, haben wir im Normalfall keine Chance mehr. Deshalb ist es wichtig, solche Talente frühzeitig zu erkennen und sich zu sichern. Wie von mir damals vorgeschlagen, kann man dann ja den ein oder anderen erstmal 1-2 Jahre verleihen, wenn er noch Spielpraxis braucht. Leider praktizieren wir das bislang viel zu selten.
#
Der Zug ist in meinen Augen abgefahren. Ingolstadt wird für den wohl wertvollsten Spieler obwohl nur noch ein Jahr Vertrag eine für uns zu hohe Summe aufrufen. Außerdem dürften schon zahlungskräftigere Teams dran sein. Die Gelegenheit wäre vor 4 Jahren gewesen, als es hier bereits viele Fürsprecher für ihn gab, vielleicht nochmal vor 2. Wenn solche Spieler den Durchbruch in Liga 1 geschafft haben, haben wir im Normalfall keine Chance mehr. Deshalb ist es wichtig, solche Talente frühzeitig zu erkennen und sich zu sichern. Wie von mir damals vorgeschlagen, kann man dann ja den ein oder anderen erstmal 1-2 Jahre verleihen, wenn er noch Spielpraxis braucht. Leider praktizieren wir das bislang viel zu selten.
#
unser Top-manager hat sicher schon eine passende ausrede parat...
#
unser Top-manager hat sicher schon eine passende ausrede parat...
#
Du bist einfach nur rotzeblöd und respektlos!
#
Der Zug ist in meinen Augen abgefahren. Ingolstadt wird für den wohl wertvollsten Spieler obwohl nur noch ein Jahr Vertrag eine für uns zu hohe Summe aufrufen. Außerdem dürften schon zahlungskräftigere Teams dran sein. Die Gelegenheit wäre vor 4 Jahren gewesen, als es hier bereits viele Fürsprecher für ihn gab, vielleicht nochmal vor 2. Wenn solche Spieler den Durchbruch in Liga 1 geschafft haben, haben wir im Normalfall keine Chance mehr. Deshalb ist es wichtig, solche Talente frühzeitig zu erkennen und sich zu sichern. Wie von mir damals vorgeschlagen, kann man dann ja den ein oder anderen erstmal 1-2 Jahre verleihen, wenn er noch Spielpraxis braucht. Leider praktizieren wir das bislang viel zu selten.
#
EmVasiSeinBruda schrieb:

Der Zug ist in meinen Augen abgefahren. Ingolstadt wird für den wohl wertvollsten Spieler obwohl nur noch ein Jahr Vertrag eine für uns zu hohe Summe aufrufen. Außerdem dürften schon zahlungskräftigere Teams dran sein. Die Gelegenheit wäre vor 4 Jahren gewesen, als es hier bereits viele Fürsprecher für ihn gab, vielleicht nochmal vor 2. Wenn solche Spieler den Durchbruch in Liga 1 geschafft haben, haben wir im Normalfall keine Chance mehr. Deshalb ist es wichtig, solche Talente frühzeitig zu erkennen und sich zu sichern. Wie von mir damals vorgeschlagen, kann man dann ja den ein oder anderen erstmal 1-2 Jahre verleihen, wenn er noch Spielpraxis braucht. Leider praktizieren wir das bislang viel zu selten.

Ja ich denke auch das der Zug abgefahren ist... der ist mir damals beim KSC schon positiv aufgefallen, da hatten wir mit Rode/Schwegler allerdings noch eine Top 6er Kombo...

Jetzt hätte er bei uns einen Stammplatz quasi sicher (ähnliches gilt für Höjbjerg), aber die Ablöse wird sicherlich nicht bei unter 5 Mio liegen, das ist für uns nicht zu stemmen...
#
Du bist einfach nur rotzeblöd und respektlos!
#
Basaltkopp schrieb:

Du bist einfach nur rotzeblöd und respektlos!

Du nervst einfach, Opa.
#
Basaltkopp schrieb:

Du bist einfach nur rotzeblöd und respektlos!

Du nervst einfach, Opa.
#
friseurin schrieb:  


Basaltkopp schrieb:
Du bist einfach nur rotzeblöd und respektlos!


Du nervst einfach, Opa.

Du hättest es jetzt nicht nochmal bestätigen müssen.
#
friseurin schrieb:  


Basaltkopp schrieb:
Du bist einfach nur rotzeblöd und respektlos!


Du nervst einfach, Opa.

Du hättest es jetzt nicht nochmal bestätigen müssen.
#
Basaltkopp schrieb:  


friseurin schrieb:  


Basaltkopp schrieb:
Du bist einfach nur rotzeblöd und respektlos!


Du nervst einfach, Opa.


Du hättest es jetzt nicht nochmal bestätigen müssen.

Dito.
#
Alle (5) Jahre wieder....holt jemand den Thread hoch. Heute bin ich das mal.

Gehört vielleicht eher in die Kaderplanung, aber Pascal Groß habe ich mir schon lange gewünscht. Er ist jetzt 29, spielt seit geraumer Zeit solide in der Premier League und hat nur noch ein Jahr Vertrag bei BHA. Sollte also nicht die Welt kosten und hat letztes Jahr gesagt, dass er gerne zurück in die BuLi mag.

Er erinnert mich stark an Hasebe - sehr hohe Spielintelligenz, relativ gute Passgenauigkeit und das Auge für die spielöffnende Lücke. Ich kann mir bei ihm dieselbe Entwicklung vorstellen: Er beginnt im ZM neben Sow und zieht in 1-2 Jahren in die IV als Libero.

Natürlich haben wir im ZM auch in der nächsten Saison noch eine gute Auswahl mit Hasebe, Sow, Rode, ggfs. Kohr, Zalazar.
Aber in einem Jahr ist Hasebe dann vermutlich wirklich in Rente, Rode ist immer mal wieder verletzungsgefährdet leider, Kohr könnte auch in Mainz bleiben.

Was denkt Ihr?
#
Alle (5) Jahre wieder....holt jemand den Thread hoch. Heute bin ich das mal.

Gehört vielleicht eher in die Kaderplanung, aber Pascal Groß habe ich mir schon lange gewünscht. Er ist jetzt 29, spielt seit geraumer Zeit solide in der Premier League und hat nur noch ein Jahr Vertrag bei BHA. Sollte also nicht die Welt kosten und hat letztes Jahr gesagt, dass er gerne zurück in die BuLi mag.

Er erinnert mich stark an Hasebe - sehr hohe Spielintelligenz, relativ gute Passgenauigkeit und das Auge für die spielöffnende Lücke. Ich kann mir bei ihm dieselbe Entwicklung vorstellen: Er beginnt im ZM neben Sow und zieht in 1-2 Jahren in die IV als Libero.

Natürlich haben wir im ZM auch in der nächsten Saison noch eine gute Auswahl mit Hasebe, Sow, Rode, ggfs. Kohr, Zalazar.
Aber in einem Jahr ist Hasebe dann vermutlich wirklich in Rente, Rode ist immer mal wieder verletzungsgefährdet leider, Kohr könnte auch in Mainz bleiben.

Was denkt Ihr?
#
Der ist schon ein stabiler Kicker, aber dass es sich wirklich lohnt, den noch zu kaufen, hab ich meine Zweifel. Brighton wird den wohl auch nicht fürn Appel und en Ei vorzeitig ziehen lassen, ich wüsste zumindest nicht warum. Und er ist halt inzwischen auch in nem gewissen Alter, ein Transfer auf Sicht wäre das für mich nicht.
Als Libero sehe ich sowieso nicht, der ist ja ein gelernter offensiver Mittelfeldspieler, der zwar in den letzten Jahren defensiver geworden ist, aber trotzdem ein anderer Spielertyp als der Hase.
Und Rode ist sowieso ein ganz anderer Spieler.


Teilen