FSV Frankfurt in der 2.Liga !!! [Benno Möhlmann neuer Coach]

#
Ich war auch gerstern "um die Ecke". Wohne seit einem Jahr in alt Bornheim und wollte schon die ganze Zeit mal hin. Das es nun gestern geklappt hat war umso besser. Hinter mir stand auch einer mit einem Eintracht Trikot. War recht witzig, ich sag nur "Luuuutttzzzz, ist nervös".

Die Fangesänge sind zudem noch recht identisch "Bernemer Jungs, Bernermer Jungs". Hate mal kurz gedacht, ob die auch "Wir sind aus Frankfurt, wir sind aus Hesse(n)..." anstimmen, aber irgend wie reimt sich Blau nicht auf Tod. In diesem Sinne

Uffstiieesch
#
o. k., zu den Bonbonwerfern werde ich NICHT gehen! Bin von Euch auch innerlich überzeugt worden!
#
profitiert die eintracht davon dass der FSV dann im Waldstadion spielt   ??
#
Airmax1989 schrieb:
profitiert die eintracht davon dass der FSV dann im Waldstadion spielt   ??  


Es gibt wieder einen Dummen, dem man eventuell  schlechte Platzverhältnisse in die Schuhe schieben kann.

Das war es dann aber auch.
#
vielleicht profitiert ja aramak davon
#
Also ich freu mich für den FSV. Sympathischer Verein aus einem der symphatischsten Stadtteile Frankfurts.

Gab es eigentlich jemals eine Rivalität zwischen den beiden Vereinen?
#
Ach, wenn sie es schaffen werde ich auch ab und an mal in die Commerzbank-Arena gehen.
Da bin ich Erfolgsfan, da darf ichs sein.  
#
Ich hab da mal ne frage. das is jetzt nicht zynisch gemeint oder sowas
aber wie viele fans hat der fsv-frankfurt überhaupt?

Ich meine richtige fans, keine eintracht fans die da mal so mitgehen.
ich finde dass wenn einer fan einer frankfurter mannschaft is, dann isses ja
wohl die eintracht, ausser es is etwas lokalpatriotismus im spiel.

Auf jeden fall hab ich weder nen trikot, noch nen schal oder gar nen fsv
aufkleber jemals gesehen.
#
RPMcMurphy schrieb:
Also ich freu mich für den FSV. Sympathischer Verein aus einem der symphatischsten Stadtteile Frankfurts.

Gab es eigentlich jemals eine Rivalität zwischen den beiden Vereinen?


der fsv war DER erzfeind.
vor vielen, vielen jahren.
allein da die vereinsgelaende ziemlich nah beieinander liegen.
aber das war vor meiner zeit, lange davor.
#
butalive schrieb:
Ich hab da mal ne frage. das is jetzt nicht zynisch gemeint oder sowas
aber wie viele fans hat der fsv-frankfurt überhaupt?

Ich meine richtige fans, keine eintracht fans die da mal so mitgehen.
ich finde dass wenn einer fan einer frankfurter mannschaft is, dann isses ja
wohl die eintracht, ausser es is etwas lokalpatriotismus im spiel.

Auf jeden fall hab ich weder nen trikot, noch nen schal oder gar nen fsv
aufkleber jemals gesehen.



Es gibt sehr viele Anhänger das Problem ist nur das die EIntracht immer am gleichen Tag gespielt hat....und zu Rigobert.....wenn das Stadion fertig ist werden die Bernemer am Hang spielen wie unsere U23 ausser bei Risiko spielen....!
#
BernemerAdler75

"Es gibt sehr viele Anhänger das Problem ist nur das die EIntracht immer am gleichen Tag gespielt hat..."

das meine ich nicht, ich meine richtige FSV fans.
Wieso sollte man auch als SGE anhänger zu FSV gehen?

das wäre ja so als ob 60 fans zu den bauern gehen würde
#
pipapo schrieb:
Ach, wenn sie es schaffen werde ich auch ab und an mal in die Commerzbank-Arena gehen.
Da bin ich Erfolgsfan, da darf ichs sein.    


#
singender_hesse schrieb:
RPMcMurphy schrieb:
Also ich freu mich für den FSV. Sympathischer Verein aus einem der symphatischsten Stadtteile Frankfurts.

Gab es eigentlich jemals eine Rivalität zwischen den beiden Vereinen?


der fsv war DER erzfeind.
vor vielen, vielen jahren.
allein da die vereinsgelaende ziemlich nah beieinander liegen.
aber das war vor meiner zeit, lange davor.

Der Sportverein war der Arbeiterverein und die Eintracht der "Schnösel-Club".
Daher kam in Urzeiten die Rivalität, als es solche Klassenunterschiede eben noch gab.
Ähnlich wie bei 1860 und Bayern, St. Pauli und HSV, Waldhof und VfR Mannheim.
Der Sportverein war bis zur Gründung der Bundesliga 1963 immer in etwa gleich groß und stark wie die Eintracht. Er war sogar vor der Eintracht in einem Endspiel um die Deutsche Meisterschaft (1925 0:1 n.V. gegen den Glubb).
Daß es heute natürlich nicht mehr so viele Fans gibt, liegt schlicht und ergreifend am Faktor Zeit und am Faktor Erfolg.
Die alten Bernemer sterben langsam aus oder wohnen bereits im Altersheim.
Und da der Sportverein nach Gründung der Bundesliga nie mehr so richtig hoch kam, haben sich die jüngeren Fußballfreunde naturgemäß die Eintracht ausgeguckt.
Die Speuter, die Nullzwoer oder die Roten sollen ja auch net so viel Fans haben.
Aber Bornheim selbst ist noch ganz stark schwarz-blau und das ist auch gut so.
Und noch besser wäre es, wenn auch jüngere Eintrachtfans dem Sportverein ihre Sympathie und Aufmerksamkeit schenken würden, denn verdient haben es die Bernemer allemal.
Hier jetzt alte Rivalitäten ohne aktuelle Grundlage zu beschwören wäre Blödsinn.
Mir würde es sehr gefallen, wenn Frankfurt mal wieder zwei Erstliga-Teams hätte.  
#
Soll natürlich Speuzer heißen.  
#
pipapo schrieb:
Ach, wenn sie es schaffen werde ich auch ab und an mal in die Commerzbank-Arena gehen.
Da bin ich Erfolgsfan, da darf ichs sein.    


Ich hätte niemals gedacht, dass du mal so tief sinken willst  
#
Isi schrieb:
pipapo schrieb:
Ach, wenn sie es schaffen werde ich auch ab und an mal in die Commerzbank-Arena gehen.
Da bin ich Erfolgsfan, da darf ichs sein.    


Ich hätte niemals gedacht, dass du mal so tief sinken willst    


Käufst du dann auch ne Aramerk Kadd?
#
Danke DM-SGE für die fundierte Aufklärung.. Dem Alter nach scheinst Du ja zu wissen wovon Du redest   (kleiner Scherz)

Also ich hab mich auch schon damals 94/95 gefreut als der FSV in die 2. Liga aufgestiegen ist.. Leider war die Freude von kurzer Dauer obwohl ich in meiner Kicker Steck-Tabelle den FSV auf den ersten Platz gesteckt habe...

Aber, lieber DM-SGE, die Speuzer hier zu erwähnen.. ts ts

Viktoria Preussen ftw!  10 Jahre Training bei Walter Wagner.. Da gibt es keinen alternativen (Klein-)Club in FFM..

Ich weiss jetzt schon, dass mir entweder eine Scheidung oder der berufliche Niedergang bevorsteht nächste Saison, wenn ich zusätzlich noch an den Hang (oder Waldstadion) gehe um mir den Glubb, die Karenvalsfreunde von jenseits des Rheins oder auch Wiesbaden anzuschauen.. Trotz DK bei der Eintracht..
#
butalive schrieb:
BernemerAdler75

"Es gibt sehr viele Anhänger das Problem ist nur das die EIntracht immer am gleichen Tag gespielt hat..."

das meine ich nicht, ich meine richtige FSV fans.
Wieso sollte man auch als SGE anhänger zu FSV gehen?

das wäre ja so als ob 60 fans zu den bauern gehen würde


die Frage ist so wie die nächsten Lotto zahlen sind....in der Oberliga waren im Schnitt 1000 Leutz da....gegen Eschborn auch mal 5000!
#
BernemerAdler75 schrieb:
....und zu Rigobert.....wenn das Stadion fertig ist werden die Bernemer am Hang spielen wie unsere U23 ausser bei Risiko spielen....!


Immer noch falsch...

Das Stadion ist nach den derzeitigen Plänen nach Fertigstellung tauglich für die Regionalliga / 3. Liga (Kapazität 10.300) - nicht für die 2. Liga (min. Kapazität 15.000 Zuschauer)! Inwieweit mit einer Sondergenehmigung seitens der DFL gerechnet werden kann (siehe bspw. Paderborn oder Hoppenheim) oder das Stadion doch noch von der Stadt auf Zweitligatauglichkeit erweitert wird, vermag ich natürlich nicht zu sagen.
#
Ich will anfügen, dass es auf dem ersten Blick sicherlich Sinn macht das Stadion gleich für 15.000 Zuschauer zu bauen (immer vorausgesetzt, die steigen am Samstag auch auf). Das Waldstadion ist einfach zu groß. Aber ich denke es ist noch sinnvoller die Steuergelder dafür erstmal nicht zu verplanen, da sich der FSV schwer tun wird sich dauerhaft in der 2. Liga mit einer entsprechenden Fangemeinde zu etablieren. Dazu ist Frankfurt schlicht zu klein um wirtschaftlich und dauerhaft zwei Proficlubs tragen zu können. Wir sind nicht Berlin, Hamburg oder München. Bei Städten auf "Augenhöhe" fallen mir spontan nur Stuttgarter Kickers, Fortuna Köln, Wattenscheid 09 und Arminia Hannover ein. Kann ja jeder selbst schauen, wo die Clubs heute stehen...


Teilen