SC Freiburg

#
Überhaupt frage ich mich: welche Anwohner?
Das Stadion liegt zwischen dem Uni-Campus und dem Flugplatz. Und die Motorflieger können es ja wohl nicht sein, die in ihrer Nachtruhe gestört werden, oder?

Wie auch immer: ein schickes Teil ist es allemal, das neue Stadion.
#
Mir war so als ob wir das Thema schon mal hatten, aber ich hole mal diesen Fred hoch...

https://www.sportbuzzer.de/artikel/gericht-teilt-mit-bundesliga-abendspiele-im-neuen-freiburg-stadion-nicht-erlaubt/

Freiburg darf also wirklich nicht ihr neues Stadion voll umfänglich nutzen.
Wieso geht man da nicht vorher auf Nummer sicher?
Wenn ich mir vorstelle das wäre bei uns passiert, hier im Forum wäre die Hölle los.
#
Komisches Urteil. Bundesligaabendspiele dürfen nicht, DFB-Pokal und Europapokal darf abends statt finden, sogar wenn es in die Verlängerung geht.
#
Komisches Urteil. Bundesligaabendspiele dürfen nicht, DFB-Pokal und Europapokal darf abends statt finden, sogar wenn es in die Verlängerung geht.
#
propain schrieb:

Komisches Urteil. Bundesligaabendspiele dürfen nicht, DFB-Pokal und Europapokal darf abends statt finden, sogar wenn es in die Verlängerung geht.

Ich glaube, es ging dem Gericht da um so etwas wie ein Gewohnheitsrecht.
Europapokalspiele sind nun schon mal von je her am Abend.
Ist aber nur eine Vermutung.
#
Überhaupt frage ich mich: welche Anwohner?
Das Stadion liegt zwischen dem Uni-Campus und dem Flugplatz. Und die Motorflieger können es ja wohl nicht sein, die in ihrer Nachtruhe gestört werden, oder?

Wie auch immer: ein schickes Teil ist es allemal, das neue Stadion.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Überhaupt frage ich mich: welche Anwohner?

Nicht ganz weit weg gibt es schon eine Wohnsiedlung,ist auf dem Bild im Bericht unten zu erkennen.

Hier ein Bericht aus 2015 über die Probleme bei dem Neubau.
https://fudder.de/faktencheck-zum-buergerentscheid-um-das-neue-sc-stadion--102089991.html
#
Meines wissens gibt es ja immer sowas wie einen Flächennutzungsplan und da steht halt drin wie die jeweilige Fläche Eingestuft ist und die Einstufung legt wiederum fest was da erlaubt ist und was nicht.
Aber keine Ahnung wie das in Freiburg gelagert ist.

Mir ist z.Bsp. aus früheren Zeiten bekannt das Häuslebauer gebaut haben und dann gegen Tennisplatz oder Fußballplatz geklagt haben obwohl die eher da waren.
Die waren aber schon da bevor ein Flächennutzungsplan erstellt wurde, keine Ahnung wie das damals so ausging.
#
Bei uns gab es damals bei den Bauämtern Banditen, die haben den Landwirten billig die Wiesen abgekauft (kaufen lassen) weil sie wußten das diese Wiesen im nächsten Flächennutzungsplan als Bauerwartungsland ausgewiesen werden. Was es natürlich sofort um einiges Wertvoller gemacht hat.
#
Logo, direkt daneben gibt es den so genannten Mooswald. Ein idyllisches Viertel des gesetzten mittleren Bürgertums. Die haben sogar eine eigene Partei gegründet, um das Stadion zu verhindern: 'Freiburg lebenswert'.

Hier die aussagekräftigen Ergebnisse des Bürgerentscheids (s. vor allem Mooswald West): www.badische-zeitung.de/lokales/freiburg/ergebnis-buergerentscheid-sc-stadion.html
#
Sollte jeder Verein so machen
Pro 15:30

Mal schauen wie die DFL dann reagiert
#
Es ist wohl nur ein Formfehler, kann aber Jahre dauern bis es ein neues Urteil gibt.
In der Baugenehmigung werden Bundesligaspiele als seltene Ereignisse definiert und für die würden dann höhere Lärmwerte gelten. Das Gericht hat aber entschieden, dass Bundesligaspiele keine seltenen Ereignisse sind, sondern nur DFB-Pokal und Europacup Spiele.
Das lustige ist, dass die Lärmwerte auch ohne die Definition als seltene Ereignisse eingehalten werden.
https://www.badische-zeitung.de/sc-freiburg-und-behoerden-von-neuem-abendspiel-entscheid-zum-stadion-kalt-erwischt
#
Besonders grotesk an der Sache ist, dass bei einem Spiel im Schwarzwaldstadion ungleich mehr Anwohner belästigt werden. Ich schätze mal im Verhältnis 1:100. Wenn das überhaupt reicht.
#
Logo, direkt daneben gibt es den so genannten Mooswald. Ein idyllisches Viertel des gesetzten mittleren Bürgertums. Die haben sogar eine eigene Partei gegründet, um das Stadion zu verhindern: 'Freiburg lebenswert'.

Hier die aussagekräftigen Ergebnisse des Bürgerentscheids (s. vor allem Mooswald West): www.badische-zeitung.de/lokales/freiburg/ergebnis-buergerentscheid-sc-stadion.html
#
Wobei ich das bis zu einem bestimmten Punkt auch nachvollziehen kann. Wenn man sieht was seit Jahren Woche für Woche in Niederrad oder in Darmstadt im Steinbergviertel abläuft, und man immer wieder die Einfahrt zugeparkt, oder in selbige reinuriniert, sowie den Gehsteig zugemüllt bekommt ist das schon sehr ärgerlich und mit Sicherheit eine Einschränkung in der Lebensqualität.

Interessant würde das Ganze werden, wenn der SC absteigen sollte. Da würde man dann sowohl mit der Sonntags- als auch der Montagsanstoßzeit Probleme bekommen.


Teilen