BL - 27.Spieltag

#
War nicht von einer Mannschaft die Rede, die absteigt, die nicht damit rechnet?! Hannover?
#
Zieler ist ja echt ein starker Torwart.  
#
Also seit heute muss man sich spätestens ernste Sorgen um den VfB machen (oder Luftsprünge, Blickwinkelabhängig).

Das Restprogramm ist vielleicht das saftigste von allen da unten (außer Braunschweig):

VfB Stuttgart - Borussia Dortmund, das sind im Normalfall 0 Punkte.

VfB Stuttgart - SC Freiburg, Derby, aber das müssen zwingend 3 Punkte sein.

Borussia Mönchengladbach - VfB Stuttgart, auch wenn Gladbach heute lächerlich drauf war, das sind eher 0 Punkte. Sagen wir mal einen Punkt.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04, das sind für mich auch 0 Punkte.

Hannover 96 - VfB Stuttgart, Hannover ist heimstark, ich meine es mal mega positiv und sage ein Auswärtssieg, aber nur, um das absolute Maximum zu ermitteln.

VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg, für mich auch 0 Punkte, für WOB gehts da evtl. noch um was. Vielleicht ein Punkt.

FC Bayern München - VfB Stuttgart, Meisterschaftsfeier, Überreichung der Schale, mit etwas Glück schont sich Bayern für diverse Finals, aber dennoch: 0 Punkte.

Das macht dann im besten Fall 7-8 Punkte, also 31 - 32 im Gesamten und das ist schon enorm positiv gerechnet (an einen Auswärtssieg in Hanoi glaube ich nicht und gegen Freiburg hat man noch nicht gewonnen, siehe uns).

Ich glaube nicht, dass 32 Punkte reichen, das heißt, dass Stuttgart für mich spätestens heute abgestiegen ist. Mich überrascht diese Erkenntnis auch und ich lasse mich gern daran messen. Ich hätte lieber den HSV weg, aber Stuttgart ist im Hinblick auf TV-Geld auch nicht schlecht.
#
DerPossmann schrieb:
Also seit heute muss man sich spätestens ernste Sorgen um den VfB machen (oder Luftsprünge, Blickwinkelabhängig).

Das Restprogramm ist vielleicht das saftigste von allen da unten (außer Braunschweig):

VfB Stuttgart - Borussia Dortmund, das sind im Normalfall 0 Punkte.

VfB Stuttgart - SC Freiburg, Derby, aber das müssen zwingend 3 Punkte sein.

Borussia Mönchengladbach - VfB Stuttgart, auch wenn Gladbach heute lächerlich drauf war, das sind eher 0 Punkte. Sagen wir mal einen Punkt.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04, das sind für mich auch 0 Punkte.

Hannover 96 - VfB Stuttgart, Hannover ist heimstark, ich meine es mal mega positiv und sage ein Auswärtssieg, aber nur, um das absolute Maximum zu ermitteln.

VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg, für mich auch 0 Punkte, für WOB gehts da evtl. noch um was. Vielleicht ein Punkt.

FC Bayern München - VfB Stuttgart, Meisterschaftsfeier, Überreichung der Schale, mit etwas Glück schont sich Bayern für diverse Finals, aber dennoch: 0 Punkte.

Das macht dann im besten Fall 7-8 Punkte, also 31 - 32 im Gesamten und das ist schon enorm positiv gerechnet (an einen Auswärtssieg in Hanoi glaube ich nicht und gegen Freiburg hat man noch nicht gewonnen, siehe uns).

Ich glaube nicht, dass 32 Punkte reichen, das heißt, dass Stuttgart für mich spätestens heute abgestiegen ist. Mich überrascht diese Erkenntnis auch und ich lasse mich gern daran messen. Ich hätte lieber den HSV weg, aber Stuttgart ist im Hinblick auf TV-Geld auch nicht schlecht.



Ich teile die generelle Einschätzung, dass es für Schrottgart wirklich langsam eng wird. Die spielen als einzige da unten noch gegen Bayern, Dortmund und Schalke. Dazu kommen mit BMG und VW zwei weitere Teams mit Europa-Ambitionen. Dennoch hat die Mannschaft eigentlich mindestens solide Bundesliga-Qualität, wenn da mal der Knoten platzen sollte (wie auch immer...), dann traue ich denen auch noch vier Siege in den letzten sieben Spielen zu. Ich schreibe die daher noch nicht komplett ab.

Würde sowieso lieber mal den HSV in die Niederungen schicken, die spielen schon seit Jahren bei großem Budget einen unsäglichen Drecksfußball, der mal bestraft gehört.

Restprogramme im Vergleich (nach Tabelle sortiert):

VfB: Bayern, Dortmund, Schalke, VW, BMG, H96, Freiburg
--> Realistisch wohl maximal 6-8 Punkte drin

HSV: Bayern, Bayer, VW, BMG, FCA, M05, H96
--> Etwas leichteres Programm, maximal sehe ich 8-10 Punkte

Freiburg: Schalke, VW, BMG, H96, FCN, Stuttgart, Braunschweig
--> Haben bei drei ausstehenden direkten Duellen alles in der eigenen Hand

Nürnberch: Schalke, Bayer, VW, BMG, M05, H96, Freiburg
--> Viele Europa-Anwärter dabei, sollten tunlichst gegen Freiburg gewinnen

Von den vier größten Abstiegskandidaten hat Stuttgart das schlimmste Programm, Nürnberg und HSV sind ähnlich. Freiburg hat es noch am ehesten in der eigenen Hand.

Interessante Randnotiz: Alle Teams spielen noch gegen Gladbach und Wolfsburg, je drei von vier auch noch gegen Schalke und Hannover. Diese Team entscheiden also über wohl und wehe der Abstiegskandidaten...
#
Also außer dass man sich den VfB nicht wirklich in Liga 2 vorstellen kann, weil die schon seit Ewigkeiten erste Liga sind, spricht eigentlich alles dafür, dass es runter geht.

Die haben jetzt in der Rückrunde genau so viel Punkte nach 10 Spielen geholt, wie wir in der Tasmanenrückrunde. Dabei haben Sie aber aus der Hinrunde ein viel geringeres Polster mitgenommen.

Trotz teilweise gar nicht so schlechter Spiele, holen Sie keine Siege. Wo wir uns ärgern, dass wir nach Führung noch den Ausgleich kassiert haben, hat Stuttgart solche Spiele noch verloren.

Klar das schwierigste Restprogramm von den derzeitigen 6 Punkte-Gegnern geht es nur noch gegen Freiburg, die sich in diesen Spielen von allen Mannschaften bisher am besten verkauft haben.

Potential steckt in der Mannschaft. Fand ich gegen uns jetzt auch deutlich besser als Bremen, Hamburg und Nürnberg. Aber sie holen die Punkte einfach nicht. Irgendwann ist dann auch das Selbstbewußtsein komplett weg. Spricht alles dafür, dass die runter gehen.
#
Also ich wäre dafür das Braunschweig noch ein paar Spiele gewinnt, da Hoffenheim ja durch ist kann Stuttgart und der HSV sich gerne um Platz 17 und 18 Streiten    
#
Alphakeks schrieb:
DerPossmann schrieb:
Also seit heute muss man sich spätestens ernste Sorgen um den VfB machen (oder Luftsprünge, Blickwinkelabhängig).

Das Restprogramm ist vielleicht das saftigste von allen da unten (außer Braunschweig):

VfB Stuttgart - Borussia Dortmund, das sind im Normalfall 0 Punkte.

VfB Stuttgart - SC Freiburg, Derby, aber das müssen zwingend 3 Punkte sein.

Borussia Mönchengladbach - VfB Stuttgart, auch wenn Gladbach heute lächerlich drauf war, das sind eher 0 Punkte. Sagen wir mal einen Punkt.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04, das sind für mich auch 0 Punkte.

Hannover 96 - VfB Stuttgart, Hannover ist heimstark, ich meine es mal mega positiv und sage ein Auswärtssieg, aber nur, um das absolute Maximum zu ermitteln.

VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg, für mich auch 0 Punkte, für WOB gehts da evtl. noch um was. Vielleicht ein Punkt.

FC Bayern München - VfB Stuttgart, Meisterschaftsfeier, Überreichung der Schale, mit etwas Glück schont sich Bayern für diverse Finals, aber dennoch: 0 Punkte.

Das macht dann im besten Fall 7-8 Punkte, also 31 - 32 im Gesamten und das ist schon enorm positiv gerechnet (an einen Auswärtssieg in Hanoi glaube ich nicht und gegen Freiburg hat man noch nicht gewonnen, siehe uns).

Ich glaube nicht, dass 32 Punkte reichen, das heißt, dass Stuttgart für mich spätestens heute abgestiegen ist. Mich überrascht diese Erkenntnis auch und ich lasse mich gern daran messen. Ich hätte lieber den HSV weg, aber Stuttgart ist im Hinblick auf TV-Geld auch nicht schlecht.



Ich teile die generelle Einschätzung, dass es für Schrottgart wirklich langsam eng wird. Die spielen als einzige da unten noch gegen Bayern, Dortmund und Schalke. Dazu kommen mit BMG und VW zwei weitere Teams mit Europa-Ambitionen. Dennoch hat die Mannschaft eigentlich mindestens solide Bundesliga-Qualität, wenn da mal der Knoten platzen sollte (wie auch immer...), dann traue ich denen auch noch vier Siege in den letzten sieben Spielen zu. Ich schreibe die daher noch nicht komplett ab.

Würde sowieso lieber mal den HSV in die Niederungen schicken, die spielen schon seit Jahren bei großem Budget einen unsäglichen Drecksfußball, der mal bestraft gehört.

Restprogramme im Vergleich (nach Tabelle sortiert):

VfB: Bayern, Dortmund, Schalke, VW, BMG, H96, Freiburg
--> Realistisch wohl maximal 6-8 Punkte drin

HSV: Bayern, Bayer, VW, BMG, FCA, M05, H96
--> Etwas leichteres Programm, maximal sehe ich 8-10 Punkte

Freiburg: Schalke, VW, BMG, H96, FCN, Stuttgart, Braunschweig
--> Haben bei drei ausstehenden direkten Duellen alles in der eigenen Hand

Nürnberch: Schalke, Bayer, VW, BMG, M05, H96, Freiburg
--> Viele Europa-Anwärter dabei, sollten tunlichst gegen Freiburg gewinnen

Von den vier größten Abstiegskandidaten hat Stuttgart das schlimmste Programm, Nürnberg und HSV sind ähnlich. Freiburg hat es noch am ehesten in der eigenen Hand.

Interessante Randnotiz: Alle Teams spielen noch gegen Gladbach und Wolfsburg, je drei von vier auch noch gegen Schalke und Hannover. Diese Team entscheiden also über wohl und wehe der Abstiegskandidaten...



mir persönlich fehlen bei deiner Aufstellung die Bremer.Denen traue ich nämlich auch nicht viele Punkte zu.
Restprogramm
H96 (A)
S04 (H)
M05 (A)
Hoff (H)
FCB (A)
Hertha (H)
B04 (A)
#
eagle45 schrieb:
Alphakeks schrieb:
DerPossmann schrieb:
Also seit heute muss man sich spätestens ernste Sorgen um den VfB machen (oder Luftsprünge, Blickwinkelabhängig).

Das Restprogramm ist vielleicht das saftigste von allen da unten (außer Braunschweig):

VfB Stuttgart - Borussia Dortmund, das sind im Normalfall 0 Punkte.

VfB Stuttgart - SC Freiburg, Derby, aber das müssen zwingend 3 Punkte sein.

Borussia Mönchengladbach - VfB Stuttgart, auch wenn Gladbach heute lächerlich drauf war, das sind eher 0 Punkte. Sagen wir mal einen Punkt.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04, das sind für mich auch 0 Punkte.

Hannover 96 - VfB Stuttgart, Hannover ist heimstark, ich meine es mal mega positiv und sage ein Auswärtssieg, aber nur, um das absolute Maximum zu ermitteln.

VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg, für mich auch 0 Punkte, für WOB gehts da evtl. noch um was. Vielleicht ein Punkt.

FC Bayern München - VfB Stuttgart, Meisterschaftsfeier, Überreichung der Schale, mit etwas Glück schont sich Bayern für diverse Finals, aber dennoch: 0 Punkte.

Das macht dann im besten Fall 7-8 Punkte, also 31 - 32 im Gesamten und das ist schon enorm positiv gerechnet (an einen Auswärtssieg in Hanoi glaube ich nicht und gegen Freiburg hat man noch nicht gewonnen, siehe uns).

Ich glaube nicht, dass 32 Punkte reichen, das heißt, dass Stuttgart für mich spätestens heute abgestiegen ist. Mich überrascht diese Erkenntnis auch und ich lasse mich gern daran messen. Ich hätte lieber den HSV weg, aber Stuttgart ist im Hinblick auf TV-Geld auch nicht schlecht.



Ich teile die generelle Einschätzung, dass es für Schrottgart wirklich langsam eng wird. Die spielen als einzige da unten noch gegen Bayern, Dortmund und Schalke. Dazu kommen mit BMG und VW zwei weitere Teams mit Europa-Ambitionen. Dennoch hat die Mannschaft eigentlich mindestens solide Bundesliga-Qualität, wenn da mal der Knoten platzen sollte (wie auch immer...), dann traue ich denen auch noch vier Siege in den letzten sieben Spielen zu. Ich schreibe die daher noch nicht komplett ab.

Würde sowieso lieber mal den HSV in die Niederungen schicken, die spielen schon seit Jahren bei großem Budget einen unsäglichen Drecksfußball, der mal bestraft gehört.

Restprogramme im Vergleich (nach Tabelle sortiert):

VfB: Bayern, Dortmund, Schalke, VW, BMG, H96, Freiburg
--> Realistisch wohl maximal 6-8 Punkte drin

HSV: Bayern, Bayer, VW, BMG, FCA, M05, H96
--> Etwas leichteres Programm, maximal sehe ich 8-10 Punkte

Freiburg: Schalke, VW, BMG, H96, FCN, Stuttgart, Braunschweig
--> Haben bei drei ausstehenden direkten Duellen alles in der eigenen Hand

Nürnberch: Schalke, Bayer, VW, BMG, M05, H96, Freiburg
--> Viele Europa-Anwärter dabei, sollten tunlichst gegen Freiburg gewinnen

Von den vier größten Abstiegskandidaten hat Stuttgart das schlimmste Programm, Nürnberg und HSV sind ähnlich. Freiburg hat es noch am ehesten in der eigenen Hand.

Interessante Randnotiz: Alle Teams spielen noch gegen Gladbach und Wolfsburg, je drei von vier auch noch gegen Schalke und Hannover. Diese Team entscheiden also über wohl und wehe der Abstiegskandidaten...



mir persönlich fehlen bei deiner Aufstellung die Bremer.Denen traue ich nämlich auch nicht viele Punkte zu.
Restprogramm
H96 (A)
S04 (H)
M05 (A)
Hoff (H)
FCB (A)
Hertha (H)
B04 (A)



Da komm ich mit viel Wohlwollen auf 4-7 Punkte.
Da könnte es tatsächlich nochmal sehr eng werden. Ich rechne ja eh mit einem Absteigskandidaten der momentan nicht auf den Absteigsrängen steht.

Meine (Wunsch-)Prognose wäre ja.

16. HSV (Relegation gg. Pauli)
17. Bremen (wobei an dieser Stelle Braunschweig wahrscheinlicher wäre)
18. Stuttgart

Ist zwar echt hart, wenn tatsächlich solche Traditionsvereine absteigen würden, aber grade die beiden Nordklubs spielen so einen Käse diese (sowie letzte) Saison. Stuttgart holt wie bereits geschrieben einfach die Punkte nicht und spielt jetzt gegen sauschwere Gegner. Die sind wohl weg vom Fenster und können noch richtig tief reinrutschen.

Braunschweig würde ich ja den direkten Klassenerhalt irgendwie gönnen, die fighten richtig und sich nicht so ein Einwegabsteiger wie Fürth in der letzten Saison.
#
ExilhesseBaWue schrieb:
So! Morgen dann Sieg Norimberga, Sieg SGE, Unentschieden HSV-Freiburg (oder wenns unbedingt sein muss: Sieg HSV) un isch bin zufridde!


Darf ich mich mal kurz wieder als Typ mit der Kristallkugel profilieren?

Gott, bin ich gut!
#
AdlerWien schrieb:
eagle45 schrieb:
Alphakeks schrieb:
DerPossmann schrieb:
Also seit heute muss man sich spätestens ernste Sorgen um den VfB machen (oder Luftsprünge, Blickwinkelabhängig).

Das Restprogramm ist vielleicht das saftigste von allen da unten (außer Braunschweig):

VfB Stuttgart - Borussia Dortmund, das sind im Normalfall 0 Punkte.

VfB Stuttgart - SC Freiburg, Derby, aber das müssen zwingend 3 Punkte sein.

Borussia Mönchengladbach - VfB Stuttgart, auch wenn Gladbach heute lächerlich drauf war, das sind eher 0 Punkte. Sagen wir mal einen Punkt.

VfB Stuttgart - FC Schalke 04, das sind für mich auch 0 Punkte.

Hannover 96 - VfB Stuttgart, Hannover ist heimstark, ich meine es mal mega positiv und sage ein Auswärtssieg, aber nur, um das absolute Maximum zu ermitteln.

VfB Stuttgart - VfL Wolfsburg, für mich auch 0 Punkte, für WOB gehts da evtl. noch um was. Vielleicht ein Punkt.

FC Bayern München - VfB Stuttgart, Meisterschaftsfeier, Überreichung der Schale, mit etwas Glück schont sich Bayern für diverse Finals, aber dennoch: 0 Punkte.

Das macht dann im besten Fall 7-8 Punkte, also 31 - 32 im Gesamten und das ist schon enorm positiv gerechnet (an einen Auswärtssieg in Hanoi glaube ich nicht und gegen Freiburg hat man noch nicht gewonnen, siehe uns).

Ich glaube nicht, dass 32 Punkte reichen, das heißt, dass Stuttgart für mich spätestens heute abgestiegen ist. Mich überrascht diese Erkenntnis auch und ich lasse mich gern daran messen. Ich hätte lieber den HSV weg, aber Stuttgart ist im Hinblick auf TV-Geld auch nicht schlecht.



Ich teile die generelle Einschätzung, dass es für Schrottgart wirklich langsam eng wird. Die spielen als einzige da unten noch gegen Bayern, Dortmund und Schalke. Dazu kommen mit BMG und VW zwei weitere Teams mit Europa-Ambitionen. Dennoch hat die Mannschaft eigentlich mindestens solide Bundesliga-Qualität, wenn da mal der Knoten platzen sollte (wie auch immer...), dann traue ich denen auch noch vier Siege in den letzten sieben Spielen zu. Ich schreibe die daher noch nicht komplett ab.

Würde sowieso lieber mal den HSV in die Niederungen schicken, die spielen schon seit Jahren bei großem Budget einen unsäglichen Drecksfußball, der mal bestraft gehört.

Restprogramme im Vergleich (nach Tabelle sortiert):

VfB: Bayern, Dortmund, Schalke, VW, BMG, H96, Freiburg
--> Realistisch wohl maximal 6-8 Punkte drin

HSV: Bayern, Bayer, VW, BMG, FCA, M05, H96
--> Etwas leichteres Programm, maximal sehe ich 8-10 Punkte

Freiburg: Schalke, VW, BMG, H96, FCN, Stuttgart, Braunschweig
--> Haben bei drei ausstehenden direkten Duellen alles in der eigenen Hand

Nürnberch: Schalke, Bayer, VW, BMG, M05, H96, Freiburg
--> Viele Europa-Anwärter dabei, sollten tunlichst gegen Freiburg gewinnen

Von den vier größten Abstiegskandidaten hat Stuttgart das schlimmste Programm, Nürnberg und HSV sind ähnlich. Freiburg hat es noch am ehesten in der eigenen Hand.

Interessante Randnotiz: Alle Teams spielen noch gegen Gladbach und Wolfsburg, je drei von vier auch noch gegen Schalke und Hannover. Diese Team entscheiden also über wohl und wehe der Abstiegskandidaten...



mir persönlich fehlen bei deiner Aufstellung die Bremer.Denen traue ich nämlich auch nicht viele Punkte zu.
Restprogramm
H96 (A)
S04 (H)
M05 (A)
Hoff (H)
FCB (A)
Hertha (H)
B04 (A)



Da komm ich mit viel Wohlwollen auf 4-7 Punkte.
Da könnte es tatsächlich nochmal sehr eng werden. Ich rechne ja eh mit einem Absteigskandidaten der momentan nicht auf den Absteigsrängen steht.

Meine (Wunsch-)Prognose wäre ja.

16. HSV (Relegation gg. Pauli)
17. Bremen (wobei an dieser Stelle Braunschweig wahrscheinlicher wäre)
18. Stuttgart

Ist zwar echt hart, wenn tatsächlich solche Traditionsvereine absteigen würden, aber grade die beiden Nordklubs spielen so einen Käse diese (sowie letzte) Saison. Stuttgart holt wie bereits geschrieben einfach die Punkte nicht und spielt jetzt gegen sauschwere Gegner. Die sind wohl weg vom Fenster und können noch richtig tief reinrutschen.

Braunschweig würde ich ja den direkten Klassenerhalt irgendwie gönnen, die fighten richtig und sich nicht so ein Einwegabsteiger wie Fürth in der letzten Saison.


Tausche Bremen mit dem HSV  direkt runner mit denen. Am Ende gewinnen die noch die Relegation....nee nee. Sang und klanglos runner. So.  
#
ExilhesseBaWue schrieb:
ExilhesseBaWue schrieb:
So! Morgen dann Sieg Norimberga, Sieg SGE, Unentschieden HSV-Freiburg (oder wenns unbedingt sein muss: Sieg HSV) un isch bin zufridde!


Darf ich mich mal kurz wieder als Typ mit der Kristallkugel profilieren?

Gott, bin ich gut!


Tipp uns mal nen Auswärtssieg am Samstag.
#
Riedadler schrieb:
ExilhesseBaWue schrieb:
ExilhesseBaWue schrieb:
So! Morgen dann Sieg Norimberga, Sieg SGE, Unentschieden HSV-Freiburg (oder wenns unbedingt sein muss: Sieg HSV) un isch bin zufridde!


Darf ich mich mal kurz wieder als Typ mit der Kristallkugel profilieren?

Gott, bin ich gut!


Tipp uns mal nen Auswärtssieg am Samstag.



http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/1/11200544/#f13096571
#
ExilhesseBaWue schrieb:
ExilhesseBaWue schrieb:
So! Morgen dann Sieg Norimberga, Sieg SGE, Unentschieden HSV-Freiburg (oder wenns unbedingt sein muss: Sieg HSV) un isch bin zufridde!


Darf ich mich mal kurz wieder als Typ mit der Kristallkugel profilieren?

Gott, bin ich gut!


Da Propheten im eigenen Lande ja bekanntlich nichts gelten, ist mir das reichlich Nüsse ... was Dir wiederum reichlich Schnuppe sein dürfte, denn ob Prophet oder nicht bist Du in Kürze hoffentlich der einzige Erstligafan im Lande (vulgo Ländle) und die späte Genugtuung würde den akademischen Zwist allemal überwiegen
#
ScHrAnZDiNgEnS schrieb:
Also ich wäre dafür das Braunschweig noch ein paar Spiele gewinnt, da Hoffenheim ja durch ist kann Stuttgart und der HSV sich gerne um Platz 17 und 18 Streiten    


das wäre der absolute Traum.
Braunschweig hat bis auf Bayern und Bayer jetzt auch nicht das Mörder Programm vor der Brust. Möglich ist das alle mal.
#
für mich ist Hannover noch ein Geheimtipp für die Relegation.
Da die nur gegen Mannschaften von unten spielen, sind das alles 6 Punkte Spiele.

Da kann man schnell durchgereicht werden.


Teilen