1.Training von Daum wird im TV ausgestrahlt (HR-15.30-16.00 Uhr)

#
Ist im Prinzip ja lobenswert,wenn der HR aktuell vom Sport berichten will. Trotzdem berührt mich dies schon eigenartig.

So was hatten wir in Frankfurt in diesem Sinne wohl noch nicht. Kann man sich mediale Aufmerksamkeit auch "erarbeiten"? Z.B. wenn man PKs in Krankenhäusern veranstaltet.......bzw. insgesamt ein "bewegtes" Vorleben anbietet ?

Ich bin nicht gegen die Verpflichtung von Daum. Eigentlich steh ich der Sache erstmal neutral gegenüber. So nach dem Motto .Warum nicht.....Allerdings vertete ich die Meinung, daß wir eigentlich  einige Wochen zu spät reagiert haben.

Mir ist die ganze mediale Aufmerksamkeit( u.a.alle Zeitungen haben ihre Titelgeschichte auf Seite 1)aber etwas zu heftig.

Daum soll schnellstmöglich das Team kennenlernen und in die Spur bringen. Das ist schwer genug. Eine zu ausgeprägte mediale Aufmerksamkeit hindert da nur.

Und wenn ich die "Blut-Schweiß und Tränen" Medizinball- Bilder aus Wolfsburg sehe(natürlich auch Magath-Image gerecht aufbereitet),frag ich mich schon: Wann geht es bei uns endlich los ?

Ich hoffe nicht, daß wir den Beginn eines Begräbnisses(Abstieg) 1.Klasse erleben !!D.h., wir spielen zwar weiter den letzten Mist zusammen,aber wenigstens in den Medien sind wir und Daum an 1. Stelle.

Mit diesem Beitrag möchte ich gerne Eure Meinungen zum heutigen TV-Training und zu dem ganzen Medienspektakel insgesamt in Erfahrung bringen

Selbst der gute Urban Priol sah sich genötigt, uns in seiner gestrigen Sendung anzusprechen:

" Selbst Christoph Daum ist wieder da----- muß die Angst/Verzweiflung aber groß sein"

U.a. bin ich natürlich auch sehr gespannt, ob Daum die Medien insgesamt zurückdrängt ,damit er in Ruhe seinen schwierigen Job angehen kann. Oder ob der umgekehrte Fall eintritt.
#
Dirty-Harry schrieb:
Daum soll schnellstmöglich das Team kennenlernen und in die Spur bringen. Das ist schwer genug. Eine zu ausgeprägte mediale Aufmerksamkeit hindert da nur.


Das Ganze ist doch ein Kopfproblem. Da kommt es momentan darauf an, eine andere Einstellung den Jungs in den Schädel zu bekommen. Dazu passt es sehr gut, dass hier jetzt so ein Rummel herrscht. "Aufbruchstimmung" - Daum hat es schon richtig gesagt. Mit Volldampf voraus.
Ob die nun eine Stunde mehr oder weniger über Hütchen hüpfen, ist unwichtig.
Von daher finde ich den Zirkus gut.
#
quatsch, ne halbe stunde training filmen zu lassen, ist am ersten tag net schlecht, bringt zwar auch keinen vorteil für die mannschaft, aber warum nicht?
#
Also dann möchte ich hier mal meinen Senf dazugeben:

Ich finde es klasse, endlich wird mal über die Eintracht auch hier in OWL gesprochen, klar erstmal nen paar Witze über die Schnupfnase, aber da stehen wir doch drüber. Ich glaube das genau so etwas der Eintracht gefehlt hat. Jetzt haben wir bundesweites Interesse geweckt. Wie ist es doch so schön in der Werbung, auch wenn sie Sch.... ist, egal Hauptsache man spricht drüber. Vielleicht wird jetzt unser "schlafender Riese" geweckt und wir erhalten mehr Sponsoren. Kann uns doch nur Recht sein.

Und das jetzt ne Sondersendung zum Trainingsauftakt stattfindet passt doch nur ins Bild.

PS: Wenn man so eine schillernde Trainergestalt hat, wird doch auch Druck von der Mannschaft genommen, wird ja jetzt nur noch über den Trainer gesprochen
#
mal wieder richtig schlau vom HR. Das Training wird mit ca. acht anwesenden Profis (s. wibs Trainingsbericht von gestern) ein echter TV-Knaller.
na kann man ja mal sehen ob Daum mit der Jugend umgehen kann... da zum Auffüllen des Kaders ein paar U18-ler dabei sein werden.
#
radewig schrieb:
Also dann möchte ich hier mal meinen Senf dazugeben:

Ich finde es klasse, endlich wird mal über die Eintracht auch hier in OWL gesprochen, klar erstmal nen paar Witze über die Schnupfnase, aber da stehen wir doch drüber. Ich glaube das genau so etwas der Eintracht gefehlt hat. Jetzt haben wir bundesweites Interesse geweckt. Wie ist es doch so schön in der Werbung, auch wenn sie Sch.... ist, egal Hauptsache man spricht drüber. Vielleicht wird jetzt unser "schlafender Riese" geweckt und wir erhalten mehr Sponsoren. Kann uns doch nur Recht sein.

Und das jetzt ne Sondersendung zum Trainingsauftakt stattfindet passt doch nur ins Bild.

PS: Wenn man so eine schillernde Trainergestalt hat, wird doch auch Druck von der Mannschaft genommen, wird ja jetzt nur noch über den Trainer gesprochen


Das könnte evtl.sein. Ich meine, daß der Trainer im Blick steht und die Mannschaft unbeschwerter wird......

Zumindest würde mir dies natürlich gefallen.

Ach so: Zur Einstimmung auf die heutige Trainingssendung des HR: Thomas Berthold wird als Experte mit von der Partie sein.

Aber dies nur am Rande. Man knüpft halt an die Sendung Heimspiel an.Ist insgesamt auch nicht wirklich wichtig.Soll nur der Info dienen.
#
Gut, dann nehmen wir diesen Thread als Babbelthread für die zu erwartende Fernsehsternstunde.
#
Wie geil seiT ihr auf die HR Sendung ?

ich bin schon bei 10 !  
#
wird nix berichtet, ists net recht. Wird berichtet, ists auch net recht. Das ständige situationsbedingte Jammern muss eine Eigenheit des Hessen ansich sein. Ich finde die Übertragung gut, da kann sich jeder mal ein Bild des jämmerlichen Mannschaftszustandes machen.
#
DeWalli schrieb:
Wie geil seiT ihr auf die HR Sendung ?

ich bin schon bei 10 !    


20
#
Ich finds gut, vor allem weil ich das von der örtlichen Rundfunkanstalt nicht erwartet hätte. Ich bekomme, weil ich in Wien lebe, sowieso nicht viele Möglichkeiten einem Training beizuwohnen. Jetzt freue ich mich auf heute Nachmittag, auch wenn ich den HR erstmal in der Programmliste suchen muss
#
DeWalli schrieb:
Wie geil seiT ihr auf die HR Sendung ?

ich bin schon bei 10 !    


Wenn ich auch bewußt kritische Zwischentöne zur HR-Sendung und zur medialen Aufmerksamkeit insgesamt in den Raum gestellt habe:

In unserer Situation kann ich mich der Sendung natürlich als Fan erstmal nicht entziehen. Auch wenn wir hinterher nicht schlauer als jetzt sein werden:

Ich schau es mir selbstverständlich an.  Irgendwie und irgendwo also auch bei   10 !!    
#
WienerAdler schrieb:
Ich finds gut, vor allem weil ich das von der örtlichen Rundfunkanstalt nicht erwartet hätte. Ich bekomme, weil ich in Wien lebe, sowieso nicht viele Möglichkeiten einem Training beizuwohnen. Jetzt freue ich mich auf heute Nachmittag, auch wenn ich den HR erstmal in der Programmliste suchen muss  


Ansonsten gibt es ja auch das da:
http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?key=standard_document_33394446&rubrik=30666

#
Dirty-Harry schrieb:
Mir ist die ganze mediale Aufmerksamkeit( u.a.alle Zeitungen haben ihre Titelgeschichte auf Seite 1)aber etwas zu heftig.


Selbst Stefan Raab hat gestern Abend in einer einzigen Sendung öfters "Eintracht Frankfurt" gesagt als in den 10, 12 Jahren zuvor.
#
Richtiges Training wird heute kaum stattfinden, das ganze wird eher ein beschnuppern sein, was soll Daum auch groß trainieren wenn die Hälfte des Kaders nicht anwesend sein wird? Vielleicht werden ein paar Runden gelaufen und anschließend ein Traingsspiel, das war es dann... Daum muß sich ja auch erstmal ein allgemeines Bild seiner Mannschaft machen! Taktische Dinge und intensive Übungseinheiten werden die nächsten Tage kommen, und dann ohne Öffentlichkeit!

der HR wird ein paar Interviews führen, Ausschnitte aus der PK mit Daum zeigen und das war's dann... die Übertragung ist ja eh nur für ne halbe Stunde geplant!
#
Ich finde es gut.  

Auf jeden Fall haben wir eine wesentlich höhere mediale Aufmerksamkeit als in den letzten Jahren. Das wird sich auch auf die Berichterstattung in der Sportschau etc. auswirken. In der Vergangenheit musste man doch froh sein, dass sie uns nicht versehentlich vergessen haben. Meist lief das doch unter dem Motto "ach ja, Frankfurt hat auch gespielt".

Der Rummel um Daum wird auch die Mannschaft mitreißen. Es hat sich nichts verändert, aber die müssen doch das Gefühl bekommen, dass sie kurz vor dem Einzug in das CL-Finale stehen.  
#
Profifußball ist in erster Linie Showgeschäft, auch wenn das vielleicht viele nicht wahrhaben wollen. Und nichts ist dabei so wichtig wie Schlagzeilen und mediale Präsenz. Ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass sich ein Skandalverein viel besser vermarkten lässt als eine graue Maus, aber das ist ja hier gar nicht das Thema.

Es geht darum, dass durch die Verpflichtung von Daum endlich wieder in allen Medien Interesse an der Eintracht gezeigt wird. Gester war die Eintracht in allen Kanälen das Sportthema Nummer eins. Irgendwie hatte man das Gefühl der Verein ist an einem Tag öfter in den Nachrichten erwähnt worden als in den 7 Jahren davor zusammengenommen.
Das ist der beste Weg zukünftige Sponsoren zu gewinnen. Auch von daher ist die Verpflichtung von Daum positiv zu bewerten.

Die Spieler sollten mit dieser höheren Aufmerksamkeit durch die Medien eigentlich umgehen können. Vielleicht lenkt das sogar ein wenig von der Abstiegsangst ab und hilft den Kopf frei zu bekommen. Einfach mal raus aus dem gewohnten Alltagstrott wirkt manchmal Wunder.

Ich werde mir die Übertragung das auf jeden Fall anschauen, auch wenn ich ich befürchte, dass das wieder eine Sendung in der gewohnten (miesen) HR Qualität werden wird.
#
wieso nicht richtiges training,so viele nationalspieler haben wir nicht....
ich freu mich auf hr tv
#
Wird uns der Grimme-Preis eigentlich auch Bares in die Kasse spülen?
#
Sollte nicht auch Heute um 12.30 Uhr die PK übertragen werden? Oder verwechsel ich da etwas?


Teilen