Trainings-Krümel(c) 24.3.

#
Absolut begeisternder und amüsanter Bericht!

Danke!
#
Danke für den tollen Bericht, wenn man das so ließt, ja das hört sich wirklich nach Fussballtraining an, so stellt man sich das eigentlich vor.
Dachte schon fast es gäbe keinen Gegenentwurf mehr zum "Co-Trainer-machen-lassen-und-nur-beobachten". Zumindest bei uns. Interessieren würde mich, ob bei (unseren) Spielern so eine Art von Training (viel sprechen, viel Motivation, viele positive Phrasen) sich leicht abnutzt oder ob man so langfristig (erfolgreich) trainieren kann. Ich bin wirklich sehr gespannt was ein, in der Vergangenheit so erfolgreicher Coach wie Daum, bei unserer Truppe bewegen kann.
#
...danke für den tollen Bericht,

unterm Strich bleibt aber die alte Weisheit stehen, auf`m Platz liegt die Wahrheit d.h. das Training kann noch so geil sein, wenn wir in Wolfsburg u. oder danach nix holen, dann wars für die Katz...
#
toller bericht, die motivationskünste des neuen trainergespanns reißen alle mit, sehr schön! was ich richtig fett finde, sind so sätze wie:
"Wolfsburg soll sich lieber fragen, was sie von Eintracht Frankfurt erwarten müssen!"
#
der koch wirkt so ein bißchen wie "ausbilder schmidt", aber der reißt die jungs echt mit...

danke für den bericht, habs gefühl daum und sein co könnt echt en gutes team für uns sein
#
Chriz schrieb:
... Interessieren würde mich, ob bei (unseren) Spielern so eine Art von Training (viel sprechen, viel Motivation, viele positive Phrasen) sich leicht abnutzt oder ob man so langfristig (erfolgreich) trainieren kann...

Ich denke im Augenblick motiviert er nur positiv, einfach um den Jungs wieder Spass am Sport zu vermitteln und ein Wir gefühl zu erzeugen. Sobald das geschehen ist wird wahrscheinlich auch kritisiert. Das kennt dann ja jeder aus dem eigenen Berufsleben. Bei einem Chef der dir auch mal sagt wenn du Mist gebaut hast ist ein Lob gleich doppelt so viel wert und nutzt sich auch nicht ab. Ich gehe fest davon aus, dass er beides draufhat. Loben und kritisieren.

Ganz kurz zu VW. Selbst wenn wir gegen Magath verlieren, wenn das Spiel mal wieder ansehnlich ist, die Spieler kämpfen und nicht so einen Rumpelfußball spielen wie gegen St.Pauli, wäre ich schon zufrieden. Die Siege kommen dann nämlich auch noch.
#
Danke.

Dein Krümel war aber echt ein Hammerbrocken, trotz allem gut bekömmlich. Gar köstlich.

Bin so platt, kann nur noch klopfen und sagen :

WIR SIND ADLER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
#
Sehr, sehr gut formuliert!
Aber die Defizite der besagten Herren in gewissen Bereichen, kommt für mich jetzt nicht wirklich überraschend... Sieht man seit Wochen jedes Wochenende aufs neue....
Aber ich habe doch wieder Hoffnung bekommen, mit der Verpflichtung von Herrn Daum!
AUF GEHTS JUNGS, ALLES GEBEN FÜR DEN KLASSENERHALT!!!!!
#
lykantroph schrieb:
Chriz schrieb:
... Interessieren würde mich, ob bei (unseren) Spielern so eine Art von Training (viel sprechen, viel Motivation, viele positive Phrasen) sich leicht abnutzt oder ob man so langfristig (erfolgreich) trainieren kann...

Ich denke im Augenblick motiviert er nur positiv, einfach um den Jungs wieder Spass am Sport zu vermitteln und ein Wir gefühl zu erzeugen. Sobald das geschehen ist wird wahrscheinlich auch kritisiert. Das kennt dann ja jeder aus dem eigenen Berufsleben. Bei einem Chef der dir auch mal sagt wenn du Mist gebaut hast ist ein Lob gleich doppelt so viel wert und nutzt sich auch nicht ab. Ich gehe fest davon aus, dass er beides draufhat. Loben und kritisieren.

Ganz kurz zu VW. Selbst wenn wir gegen Magath verlieren, wenn das Spiel mal wieder ansehnlich ist, die Spieler kämpfen und nicht so einen Rumpelfußball spielen wie gegen St.Pauli, wäre ich schon zufrieden. Die Siege kommen dann nämlich auch noch.


Das wollte ich eigentlich noch dazuschreiben. Ich traue Daum durchaus zu das das in Zukunft dann auch mal ganz anders abläuft, momentan aber setzt er den Hebel richtig an. Er versucht den Spielern selbstvertrauen einzuimpfen und aus ihnen wieder eine Mannschaft zu formen. Das war auch ein großes Problem die letzten Spiele, da standen 11 Kerle auf dem Platz die zu ihrem Unglück miteinander spielen mussten, da hat keiner mehr Lust auf Fussball vermittelt. Der Daum scheint die Kerle wieder richtig geil auf Fussball zu machen.

Ich wünsche mir in Wolfsburg zwar 3 Punkte, wichtig ist aber vorallem das die Mannschaft den Kopf oben hat, kämpft, in die Zweikämpfe fegt, den Wolfsburgern keine Zeit zum atmen lässt und mit Mut nach vorne spielt. Was dann dabei rauskommt wird man sehen.
#
Herrlich! Vielen Dank für diesen Krümel. Ich hätte am liebsten noch Stunden weitergelesen, aber irgendwann war der Text zu Ende.    Schade.. Bitte, bitte, berichtet weiterhin von den Trainingseinheiten. Das ist echt Gold wert!

Trainieren die Jungs eigentlich auch morgen? Ich würde auch mal gern zum Training (unter der Woche geht das ja nie, wegen der Arbeit  smile:.
#
concordia-eagle schrieb:
bernie schrieb:
Ein besonderer Krümel bekommt auch mal ein Flämmchen.


Völlig verdient.

Danke uaa




Jetzt hab ich richtig Lust bekommen und werde heute Nachmittag auch laufen gehen  ,-)
#
Es gab in den letzten wochen leider nicht mehr viele Gründe die für das Forum sprachen. Dieser Beitrag belehrt mich eines Besseren....authentisch, mitreissend und voller Emotion.
Danke!
#
Toller Bericht.
- G ä n s e h a  u t -

Wir sind Adler!
#
Sauber uaa! Wirklich ein geiler Bericht.

Die Länderspielpause hat neben dem positiven Effekt, dass Mannschaft und Trainergespann mehr Zeit haben sich kennen zu lernen leider auch die negative Begleiterscheinung, dass Leute wie Schwegler fehlen, die ein enorm wichtiges "Zahnrad" darstellen, wenn es darum geht, der Mannschaft auch auf dem Feld neues Leben einzuhauchen.

Wir sind Adler!
#
Auch von mir ein riesiges Dankeschön für diesen Bericht! Habe ihn mehrmals gelesen und jedesmal wurde ich förmlich in den Motivationssog gerissen! Wie mag es dann erst den Spielern ergehen? Wenn die schlechten Resultate tatsächlich weitestgehend auf mentale Probleme zurückzuführen sind (wie ich glaube), dann kann es einfach nur aufwärts gehen.

P.S.: Wenn das ein Krümel war, will ich den dazugehörigen (Apfel?)Kuchen gar nicht sehen, von dem würden sich Caio und Calmund zusammen ein Jahr lang ernähren können!
#
was.......

...für ein geiler bericht! könnte man ja süchtig nach werden...

Unser neuer co-trainer scheint ja echt der Burner zu sein....Dachte sehr ähnlich über sein Äußeres, als ich am Mittwoch das Training beobachtete.....

Ich glaube, wir werden in Wolfsburg komplett anders auftreten, als zuletzt. Selbst wenn wir dort verlieren sollten, wird sich die Euphorie nicht legen, davon bin ich überzeugt. Wir werden eine andere Mannschaft sehen!

Genial ist auch, dass CD von einer neuen 7-Spieltage Wertung spricht. Das ist m.E. psychologisch sehr clever...Er schwört damit die Spieler auf den Rest der Saison ein. Dort können Sie zeigen, was sie draufhaben...Man darf gespannt sein.

WIR SIND ADLER!
#
"..Das sieht aus wie Männersport, und nicht -sorry, Herr Fabacher- wie Schwangerschaftsgymnastik.."



Danke uaa!
#
kreuzbuerger schrieb:
was ich richtig fett finde, sind so sätze wie:
"Wolfsburg soll sich lieber fragen, was sie von Eintracht Frankfurt erwarten müssen!"

mein lieblingssatz im jahr 2011 bisher !!!  

der bericht als solches ist atemberaubend geschrieben und ich kann kaum ausdrücken, wie gut es tut, sowas zu lesen, nach den monaten der finsternis....

danke.
#
Klasse Bericht, war beim ersten Training am Mittwoch
und unser Trainerduo hat mich auch gleich mitgerissen.
Vor allem von  Koch war ich auch gleich begeistert.
Der ist genauso verrückt wie der Daum.
#
Hach, welch' schöne und positive Krümel! Da bekommt man doch Hunger auf den ganzen Kuchen. Danke @uaa!  


Teilen