CL 2014/15 - KO-Phase

#
   
#
Sehr schön.
#
kommt Juve noch mal...2:1...
#
das abzupfeifen.
#
Niemals absichtliche Handspiel.
#
Gott sei dank zählt der Treffer nicht..lucky...normalerweise der knockout....Juve Juve
#
Puh Glück für Juve.
#
mickmuck schrieb:
das abzupfeifen.


Für mich richtig. Durch die Hand wird der Ball so abgelenkt, dass Buffon null Chance hat... Der hätte ihn sonst gehalten.

Aber nach den Regeln muss man das natürlich wiederum nicht pfeifen.

Ich hätts abgepfiffen, genauso wie das von Pogba kein Elfer war. Schiri macht bisher guten Job.
#
Da steht der Torrschiri keine 5 Meter weg und entscheidet falsch,zum Glück
#
SGE_Werner schrieb:
mickmuck schrieb:
das abzupfeifen.


Für mich richtig. Durch die Hand wird der Ball so abgelenkt, dass Buffon null Chance hat... Der hätte ihn sonst gehalten.

Aber nach den Regeln muss man das natürlich wiederum nicht pfeifen.


Hä?  
#
Seit wann muss der Ball absichtlich mit der Hand gespielt werden, damit es sich um ein strafbares Handspiel handelt?

Sicherlich muss man das nicht abpfeifen, aber für eine Fehlentscheidung halte ich es auch nicht.
#
eagle-1899 schrieb:
SGE_Werner schrieb:
mickmuck schrieb:
das abzupfeifen.


Für mich richtig. Durch die Hand wird der Ball so abgelenkt, dass Buffon null Chance hat... Der hätte ihn sonst gehalten.

Aber nach den Regeln muss man das natürlich wiederum nicht pfeifen.


Hä?    


 Nach den Regeln kann man das laufen lassen, eben weil es keine Absicht war vermutlich. Aber das ist reine Interpretationssache.

Ich wollte sagen, dass Neymars Kopfball wohl nie reingegangen wäre, wenn die Hand ihn nicht so abgefälscht hätte. Das Handspiel hatte eben Auswirkungen auf die Flugbahn. Daher finde ich es pers. richtig, es zu pfeifen, auch wenn die Regeln vllt. was anderes sagen.
#
Noisy schrieb:
Seit wann muss der Ball absichtlich mit der Hand gespielt werden, damit es sich um ein strafbares Handspiel handelt?


Schon immer.
#
Noisy schrieb:
Seit wann muss der Ball absichtlich mit der Hand gespielt werden, damit es sich um ein strafbares Handspiel handelt?

Sicherlich muss man das nicht abpfeifen, aber für eine Fehlentscheidung halte ich es auch nicht.


entscheidend ist, dass eine unnatürliche handbewegung vorliegen muss. das war es m.e. nicht.
#
Die Regel ist klar



Dem gegnerischen Team wird ein direkter Freistoß zugesprochen, wenn ein Spieler den Ball absichtlich mit der Hand spielt (gilt nicht für den Torwart im eigenen Strafraum).

Und demnach hätte das Tor zählen müssen, weil ich Neymar keine Absicht unterstelle. Er verschafft sich halt aber auch einen schönen Vorteil. Das ist immer Interpretationssache, was Absicht ist und was nicht.

Würde da dem Schiri eher keinen Vorwurf machen.
#
eagle-1899 schrieb:
Noisy schrieb:
Seit wann muss der Ball absichtlich mit der Hand gespielt werden, damit es sich um ein strafbares Handspiel handelt?


Schon immer.


Absichtliches Handspiel =  aktiv zum Ball gehen

Wie oft wird den ein Handspiel gepfiffen bei dem der Arm einfach nicht angelegt ist, und angeschossen wird. Dann heißt es immer "die Hand hat da nichts zu suchen", aber eine aktive Bewegung zum Ball findet auch nicht statt...
#
eagle-1899 schrieb:
Noisy schrieb:
Seit wann muss der Ball absichtlich mit der Hand gespielt werden, damit es sich um ein strafbares Handspiel handelt?


Schon immer.


nein, wenn einer den arm ausstreckt und der wird versehentlich angeschossen, ist es handspiel.
#
mickmuck schrieb:
eagle-1899 schrieb:
Noisy schrieb:
Seit wann muss der Ball absichtlich mit der Hand gespielt werden, damit es sich um ein strafbares Handspiel handelt?


Schon immer.


nein, wenn einer den arm ausstreckt und der wird versehentlich angeschossen, ist es handspiel.  


Damit wird Absicht unterstellt.
#
Freistoss Barca...
#
Die Regel zum Handspiel in der Bundesliga heißt:
"Immer gegen die Eintracht"


Teilen