"Schleudersitz" Trainerjob im Deutschen Profifußball!

#
Wer bleibt?
Wer Kommt?
Wer fliegt?

Für mich gibt es im Moment nur sehr wenige Trainer, die "Sattelfest" sind!

Pep Guardiola,
Jürgen Klopp
und Armin Veh! In der Liga im Moment im letzten Drittel, aber auch erst 8 Spiele absolviert. 4 Punkte nach unten, 4 Punkte nach oben!

Aber in der EL grandios, Quarabag, Bordeaux, Nikosia, alles weggefeuert.
Die Schiris haben noch nicht gemerkt, dass wir nicht nur zu Hause mit 12 Mann spielen!

Im Moment sehr stark in der Kritik, Nürnbergs Trainer Wiesinger nach dem 0:5 gegen den HSV.

Einer der nächsten Freiflug-Kandidaten dürfte m.E. der badische Fasler von der Dreisam Christian Streich sein.
Kein Erfolg in der Buli!
Kein Erfolg in der EL!

Gerne auch 2. und 3. Liga!

Eure Meinung?
#
Hm naja, Hyppiä, Favre, Weinzierl , van Marvijk und ein paar andere sitzen meiner Meinung nach auch recht fest im Sattel. Slomka und Hecking ebenso. Und ob die Mainzer sich von ihrem schillernden Unsympathen trennen, wage ich auch zu bezweifeln.

Streich sitzt auch bombenfest im Stattel. Dagen glaube ich, dass es früher oder später für Lieberknecht und Keller sehr eng werden könnte.
#
Bei Streich sehe ich auch wenig Gefahr. Er kann relativ wenig dafür, wenn die gesamte Mannschaft ausgetauscht werden muss. Man hat in Freiburg mit was ähnlichem gerechnet. Zudem tauscht man da eh nicht so schnell den Trainer.
#
Zu kurz gedacht:

Slomka und Hypiä scheinen recht sicher zu sein. Auch Hecking, jedoch weiß man auch wie scnell man in WOB in Nöte geraten kann. Marvyk ist ganz neu.
Bei Weinzierl Und Taschentuchel bin ich mir nicht sicher.
Ich glaube jedoch nicht, dass sich Streich uneingeschränkt halten kann.
Bei Keller gebe ich Dir Recht, den habe ich selbst schon 2x rumgedreht!
#
stormfather3001 schrieb:
Zu kurz gedacht:

Slomka und Hypiä scheinen recht sicher zu sein. Auch Hecking, jedoch weiß man auch wie scnell man in WOB in Nöte geraten kann. Marvyk ist ganz neu.
Bei Weinzierl Und Taschentuchel bin ich mir nicht sicher.
Ich glaube jedoch nicht, dass sich Streich uneingeschränkt halten kann.
Bei Keller gebe ich Dir Recht, den habe ich selbst schon 2x rumgedreht!


Fangen wir bei Nürnberg an.Vom Spielermaterial klarer Abstiegskandidat.Allerdings eine kampfstarke Mannschaft.
Wenn man da die Ruhe behält,dann kann das noch was werden.
Allerdings könnte es knapp werden.Heute gibt es eine Sitzung über Wiesinger.

Neben Wiesinger sind für mich Keller und Hecking die größten Kandidaten.
#
Jetzt haben die Wiesinger entlassen, :neutral-face  Dass die auch nie warten können bis wir sie abschießen  
#
AnitaBonghit schrieb:
Jetzt haben die Wiesinger entlassen, :neutral-face  Dass die auch nie warten können bis wir sie abschießen    


Sch..ße, jetzt reißt sich der Glubb bei uns wieder den Ar..ch auf...  
#
war zu erwarten.
#
sotirios005 schrieb:
AnitaBonghit schrieb:
Jetzt haben die Wiesinger entlassen, :neutral-face  Dass die auch nie warten können bis wir sie abschießen    


Sch..ße, jetzt reißt sich der Glubb bei uns wieder den Ar..ch auf...    


igendwie entlassen alle clubs die Trainer bevor sie gegen uns Spielen

erst Stuttgart,dann hsv und jetzt Nürnberg.

der spielplan diese saison is schon voll sch......
#
Slomka sehe ich eigentlich nicht felsenfest im Sattel...

Zum Rest der Liga:

Schalke: Keller dürfte sogar in der Diskussion stehen, wenn der die CL gewinnt, da er für die Schalker Analphabeten nicht schillernd genug ist.

VW: Und mal sehen wie lange Hecking die Pleite gegen den Schnupperkurs-Teilnehmer als Makel mit sich rumschleppt. Am Ende wechselt der ja auch wieder aus familiären Gründen nach Nürnberg.  

Bremen: Dutt hätte lieber seinen Schreibtisch-Job beim DFB behalten sollen. Da macht noch jeder Blinde Karriere (Löw, Bierhoff...)
#
Zu Streich:

Das Herr Streich seine Spieler, die er in der BL benötigt, in der EL geschont hat war für mich nicht verständlich.

Letztendlich wächst eine Mannschaft, gerade wenn sie so neu formiert wurde wie die Freiburger, gerade in solchen Spielen zusammen.

International etwas zu erreichen ist auch für 3/4 aller Freiburger Spieler sicherlich ein Highlight. Bei einem Punkt in der EL oder einen aufregenden Spiel sollten  doch die positiven psychologischen Aspekte gegenüber der körperlichen Belastung überwiegen.

Hätten wir nun durch ein Eigentor gewonnen, hätte Streich damit nichts erreicht. Warum ? Man kann halt das Unerwartete nicht mit einberechnen oder vorhersagen.

Wenn man die nächste Runde sicher im Sack hat, dann sollte man auch als "kleinerer" Verein vorsichtig sein mit zuviel Rotation.

Eine Niederlage oder Klatsche kann schnell zu schlechten Ergebnissen in beiden Wettbewerben führen. Auch wenn hier eine völlig andere Manschaft verloren hat.

Meine Meinung.

Somit sehe ich Streich in der Kritik, sollte die EL Gruppe nicht überstanden werden und man in der BL weiterhin ein Kellerkind ist.

Fazit: Neue Mannschaft so oft es geht zusammen spielen lassen.
#
Andy schrieb:


Bremen: Dutt hätte lieber seinen Schreibtisch-Job beim DFB behalten sollen. Da macht noch jeder Blinde Karriere (Löw, Bierhoff...)



Absolut Deiner Meinung, wobei ich die Arbeit von Löw sehr schätze
#
Hecking ist bald weg. Eh schon erstaunlich genug, dass dieser geldgeile Langeweiler immer wieder nen Job findet.

Und der, der am wenigsten kann von allen, klebt am festesten an seinem Stuhl und wird von den Chefs immer wieder neu festgeklebt. Erstaunlich. Was weiss Löw über Niersbach?
#
frikadelle-mit-bulette schrieb:
stormfather3001 schrieb:
Zu kurz gedacht:

Slomka und Hypiä scheinen recht sicher zu sein. Auch Hecking, jedoch weiß man auch wie scnell man in WOB in Nöte geraten kann. Marvyk ist ganz neu.
Bei Weinzierl Und Taschentuchel bin ich mir nicht sicher.
Ich glaube jedoch nicht, dass sich Streich uneingeschränkt halten kann.
Bei Keller gebe ich Dir Recht, den habe ich selbst schon 2x rumgedreht!


Fangen wir bei Nürnberg an.Vom Spielermaterial klarer Abstiegskandidat.Allerdings eine kampfstarke Mannschaft.
Wenn man da die Ruhe behält,dann kann das noch was werden.
Allerdings könnte es knapp werden.Heute gibt es eine Sitzung über Wiesinger.

Neben Wiesinger sind für mich Keller und Hecking die größten Kandidaten.




Recht behalten, war zu Erwarten, ich konnte mich gestern aber nicht mehr einloggen, so wie die meisten hier.

Zu Keller: Zuerst habe ich gedacht: "Wer ist das denn, noch nie was gehört", dann meinte ich: "Das könnte der Richtige sein".
Heute bin ich davon überzeugt, er war und ist eine graue Maus, ohne Außendarstellung, so wie es doch einige Trainer haben! Ja ihm fehlt das schillernde, was so manchen Trainer ausmacht und natürlich die Erfolge.
Der Keller ist für mich so ein Dauerkandidat!
#
stormfather3001 schrieb:

Zu Keller: Zuerst habe ich gedacht: "Wer ist das denn, noch nie was gehört",  


Hast Du zwischendurch ein paar Jahre Eintracht Pause gemacht?
#
Exil-Adler-NRW schrieb:
stormfather3001 schrieb:

Zu Keller: Zuerst habe ich gedacht: "Wer ist das denn, noch nie was gehört",  


Hast Du zwischendurch ein paar Jahre Eintracht Pause gemacht?


Ja kann sein, dass ich das ein oder andere aus den Augen verloren habe?
#
Sind die denn noch zu retten?
Ist das Anspruchsdenken so hoch?

8. Tabellenplatz!

St. Pauli entläßt Trainer Frontzek
#
stormfather3001 schrieb:
Sind die denn noch zu retten?
Ist das Anspruchsdenken so hoch?

8. Tabellenplatz!

St. Pauli entläßt Trainer Frontzek


Wenn man sich die Tabelle anschaut, ist es schon etwas seltsam, letztlich kann es auch irgendetwas internes gewesen sein, das zu dieser Entscheidung geführt hat.
#
Mainhattener schrieb:
stormfather3001 schrieb:
Sind die denn noch zu retten?
Ist das Anspruchsdenken so hoch?

8. Tabellenplatz!

St. Pauli entläßt Trainer Frontzek


Wenn man sich die Tabelle anschaut, ist es schon etwas seltsam, letztlich kann es auch irgendetwas internes gewesen sein, das zu dieser Entscheidung geführt hat.


Laut Radio "Meinungsverschiedenheiten".
#
Exil-Adler-NRW schrieb:
Mainhattener schrieb:
stormfather3001 schrieb:
Sind die denn noch zu retten?
Ist das Anspruchsdenken so hoch?

8. Tabellenplatz!

St. Pauli entläßt Trainer Frontzek


Wenn man sich die Tabelle anschaut, ist es schon etwas seltsam, letztlich kann es auch irgendetwas internes gewesen sein, das zu dieser Entscheidung geführt hat.


Laut Radio "Meinungsverschiedenheiten".


Das ist aber noch nett ausgedrückt. Ich habe im Laufe des Tages gehört, er hätte sich mit den Bossen gefetzt!


Teilen