SAW - 13. Mai 2011 - Gebabbel

#
@bernie: In 16 Jahren 4 Abstiege. Fahrstuhlmannschaft trifft es meines Erachtens ganz gut.
#
Mainhattan00 schrieb:
@bernie: In 16 Jahren 4 Abstiege. Fahrstuhlmannschaft trifft es meines Erachtens ganz gut.


Muß ich leider zustimmen.
Auch das ist ein Grund warum ich so sauer bin wegen dieses Abstiegs.
#
Mainhattan00 schrieb:
@bernie: In 16 Jahren 4 Abstiege. Fahrstuhlmannschaft trifft es meines Erachtens ganz gut.


Genau genommen ist der erste Abstieg gerade mal 15 Jahre her. Sensationelle Threaderöffnung!
#
Hyundaii30 schrieb:
Mainhattan00 schrieb:
@bernie: In 16 Jahren 4 Abstiege. Fahrstuhlmannschaft trifft es meines Erachtens ganz gut.


Muß ich leider zustimmen.
Auch das ist ein Grund warum ich so sauer bin wegen dieses Abstiegs.


Ein Abstieg ist immer ärgerlich, unabhängig davon, wie oft man vorher schon abgestiegen ist.
#
Mainhattan00 schrieb:
@bernie: In 16 Jahren 4 Abstiege. Fahrstuhlmannschaft trifft es meines Erachtens ganz gut.


Leider ja. Dabei sah es doch Recht gut aus mit dem Etablieren in der Bundesliga. Vielleicht fühlte man sich ja schon "zu" etabliert und hat die drohende Abstiegsgefahr zu lange heruntergespielt.
#
Wuschelblubb schrieb:
Mainhattan00 schrieb:
@bernie: In 16 Jahren 4 Abstiege. Fahrstuhlmannschaft trifft es meines Erachtens ganz gut.


Leider ja. Dabei sah es doch Recht gut aus mit dem Etablieren in der Bundesliga. Vielleicht fühlte man sich ja schon "zu" etabliert und hat die drohende Abstiegsgefahr zu lange heruntergespielt.


Wobei man sagen muss, dass der Abstieg dieses Jahr der unnötigste in der Bundesligageschichte gewesen ist. Hoffen wir mal auf einen Ausrutscher, und dass wir uns in den nächsten Jahren wieder in Liga 1 etablieren...
#
Mainhattan00 schrieb:
Hyundaii30 schrieb:
Mainhattan00 schrieb:
@bernie: In 16 Jahren 4 Abstiege. Fahrstuhlmannschaft trifft es meines Erachtens ganz gut.


Muß ich leider zustimmen.
Auch das ist ein Grund warum ich so sauer bin wegen dieses Abstiegs.


Ein Abstieg ist immer ärgerlich, unabhängig davon, wie oft man vorher schon abgestiegen ist.


Aber nach so einer guten Hinrunde abzusteigen macht die Sache ganz besonders ärgerlich. Denn eigentlich, so erging es zumindest mir, habe ich den Rest der Saison entspannt entgegengesehen. Ich dachte mir: Endlich mal eine Buli- Saison ohne jegliche Abstiegssorgen!

Von wegen. Das ist kein normaler Abstieg sondern ein irgendwie unnormaler, fast paranormal. Gewissermassen ein Akte X Fall.
#
Was macht die FR eigentlich, wenn wir - wider Erwarten - doch die Klasse halten sollten?

Es ist ziemlich leicht, auf am Boden Liegende ein zu prügeln.
#
Wo prügelt die FR denn jetzt schon wieder auf EIntracht Frankfurt ein?

Sie beschreibt die Abstiege der letzten Jahre, was bei einem sehr wahrscheinlichen weiteren Abstieg, doch nicht verwerflich ist.

Dabei wird sich nicht mal Lehrerhaft aufgespielt oder ähnliches.


Manchmal ist dieses FR-Bashing hier wirklich nur noch zum Kotzen, bzw. Lachen.
#
irgendwie bekomme ich schon brechreiz wenn ich allein die überschriften der artikel der FR-schmierfinken lese. den jetzigen artikel habe ich auch nicht gelesen, aber dennoch frage ich mich wie eine zeitung so ein niveauloses stammtischgelabere (wie fast alle bisherigen artikel) verzapfen kann. tieferer tiefpunkt vom tiefsten tiefpunkt und noch tiefer, ich kanns echt nich mehr hören (lesen)...

unfassbar wie man als redakteur aus der region sich so am misserfolg einer mannschaft ergötzen kann und regelmäßig alle beteiligten verunglimpft und sich über alles was geht noch lächerlich macht.

verdammt das musste mal raus.....
#
dealsen schrieb:
irgendwie bekomme ich schon brechreiz wenn ich allein die überschriften der artikel der FR-schmierfinken lese. den jetzigen artikel habe ich auch nicht gelesen, aber dennoch frage ich mich wie eine zeitung so ein niveauloses stammtischgelabere (wie fast alle bisherigen artikel) verzapfen kann. tieferer tiefpunkt vom tiefsten tiefpunkt und noch tiefer, ich kanns echt nich mehr hören (lesen)...

unfassbar wie man als redakteur aus der region sich so am misserfolg einer mannschaft ergötzen kann und regelmäßig alle beteiligten verunglimpft und sich über alles was geht noch lächerlich macht.

verdammt das musste mal raus.....  


Vielleicht wäre es mal gar nicht so verkehrt, wenn du den Artikel lesen würdest....  
#
keins meiner worte bezieht sich auf den aktuellen artikel. aber auf die vorran gegangenen. musste halt irgendwann mal raus  :neutral-face

irgendwann in den vergangenen monaten ist mir die lust vergangen noch mehr von denen zu lesen. leider tu ichs ab und zu immer noch. um mich dann wieder über den schund aufzuregen.

ist ja natürlich auch nur meine persönliche meinung - und gibt sicher auch leute die das anders sehen
#
Parodie schrieb:
Wo prügelt die FR denn jetzt schon wieder auf EIntracht Frankfurt ein?

Sie beschreibt die Abstiege der letzten Jahre, was bei einem sehr wahrscheinlichen weiteren Abstieg, doch nicht verwerflich ist.

Dabei wird sich nicht mal Lehrerhaft aufgespielt oder ähnliches.

Manchmal ist dieses FR-Bashing hier wirklich nur noch zum Kotzen, bzw. Lachen.  

Stellvertreterbashen - es wurde langweilig, auf HB oder Köhler oder Meier oder Altintop einzuprügeln, da muss Ersatz her. Und da bietet sich die FR perfekt an.
#
Vorallem ist dieser Abstieg der unnötigste von allen. 26 Pkt nach der Hinrunde, das ist unfassbar!  
#
ChrizLMS schrieb:
Vorallem ist dieser Abstieg der unnötigste von allen. 26 Pkt nach der Hinrunde, das ist unfassbar!  


tja...der fussball ist rund und eine saison geht eben über zwei "halbzeiten". da reicht es nicht, wenn man nur in der ersten halbzeit ordentlich mitspielt.
#
Umfrage: Sportmanager für die Eintracht

Wer soll Sportmanager bei Eintracht Frankfurt werden?
Jan Schindelmeiser
Dietmar Beiersdorfer
Dieter Hoeneß
Andi Möller
Bernd Reisig

Da sind ja einige Namen aus dem Gruselkabinett dabei.
#
Ist ja schön, dass so viele Spieler Vertrag für die 2. Liga besitzen. Soll aber hoffentlich nicht heißen, dass wir mit dem gleichen Team einfach so weitermachen werden. Es wäre höchste Zeit für einen Neuanfang...
#
MrBoccia schrieb:
Parodie schrieb:
Wo prügelt die FR denn jetzt schon wieder auf EIntracht Frankfurt ein?

Sie beschreibt die Abstiege der letzten Jahre, was bei einem sehr wahrscheinlichen weiteren Abstieg, doch nicht verwerflich ist.

Dabei wird sich nicht mal Lehrerhaft aufgespielt oder ähnliches.

Manchmal ist dieses FR-Bashing hier wirklich nur noch zum Kotzen, bzw. Lachen.  

Stellvertreterbashen - es wurde langweilig, auf HB oder Köhler oder Meier oder Altintop einzuprügeln, da muss Ersatz her. Und da bietet sich die FR perfekt an.


erstmal: kil und dur gehen mir aufs gemächt. und zwar ganz mächtig.

großes aber:

a) so richtig falsch haben sie die situation schon vor wochen nicht eingeschätzt.

b) ein blick auf die tabelle zeigt, dass es da nicht all zu viel schön zu schreiben gab.

nicht der überbringer der nachricht ist das problem sondern die nachricht.
#
bernie schrieb:
Umfrage: Sportmanager für die Eintracht

Wer soll Sportmanager bei Eintracht Frankfurt werden?
Jan Schindelmeiser
Dietmar Beiersdorfer
Dieter Hoeneß
Andi Möller
Bernd Reisig

Da sind ja einige Namen aus dem Gruselkabinett dabei.


am ehesten kann ich mir noch den schindelmeiser vorstellen.

beiersdorfer teilt sich kompetenzen mit bruchhagen? große skepsis.

dieter hoeness? dann lieber michael meier, da kann man schon mal anfangen für die vereinsneugründung zu planen.

andrea möller? wie bescheuert uninformiert kann man sein?

bernd reisig? ich lach mir den doll ab.
#
Viele Verträge heißt immerhin mögliche Einnahmequellen.

Ich bezweifle keineswegs,daß HB die Situation im Griff hat.
Wenn man dann im Kicker liest,wie wirtschaftlich gesund Eintracht ist,zolle ich ihm meinen Respekt.
Andererseits wird mir dann nicht klar,warum man im Winter nicht das Team verstärkt.
Hinterher ist man eben immer schlauer.

Jedenfalls hoffe ich so der so auf eine Runderneuerung des Teams,da einige Akteure halt an Leistungsgrenzen gestossen sind.


Teilen