Der HSV und seine Schulden

#
Der HSV hat jetzt schon einen wesentlich höheren Etat als wir und auch deutlich mehr Umsatz.
Laut dieser Quelle, http://www.focus.de/sport/fussball/int_ligen/internationale-umsatz-rangliste-fc-bayern-landet-mit-368-millionen-euro-in-europa-auf-platz-vier_aid_904724.html , 121 Mio in 2012
Wer denkt die würden jetzt wegziehen kapiert nicht das wir nie wirklich an denen dran waren
Es zeigt aber auch das andere dinge zählen als nur ein hoher Etat du musst auch was damit anzufangen wissen
#
Wenn aber noch die richtigen Leute hinzukommen, und davon gehe ich aus, werden die uns ganz weit hinter sich lassen. Schau doch Wolfsburg, die haben schon immer Millionen, nur hat der Magath nichts draus gemacht. (bis auf einmal Meister) Jetzt sind Allofs und Hecking dort, und es geht aufwärts, weil sie auch einkaufen können ohne nachzudenken was der, oder der Spieler kostet.
#
HSV-plus ist wohl durch


"Dem Antrag von Otto Rieckhoff, Dr. Wolfgang Klein und Thomas Krüger wurde mit 79,4 Prozent stattgegeben.!

Mal abwarten
#
Bis Mai passiert ja nix. Erst dann ist die außerordentliche Versammlung. Und bis das ganze wirkt... Dauerts noch. Und nä. Jahr werden sie wohl kaum in der EL etc. spielen.

Sollen die halt ihre Schulden um einen Teil verringern. Aber ich sehe nicht, warum der HSV höher einzuschätzen ist in Punkto Potenzial wie wir.
#
Naja, weil die Stadt größer ist beispielsweise.

HSV Plus ist gut für den HSV im Großen und Ganzen oder? Also schlecht für uns, dass es angenommen wurde (auch wenns erst im Mai um alles geht).

Wobei ich nicht weiß, ob es so toll ist, den Verein zu veräußern.
#
Hat mich ja schon so ein wenig über den Tag gebracht. War ja am Ende denkbar knapp  
#
SGE_Werner schrieb:
Bis Mai passiert ja nix. Erst dann ist die außerordentliche Versammlung. Und bis das ganze wirkt... Dauerts noch. Und nä. Jahr werden sie wohl kaum in der EL etc. spielen.

Sollen die halt ihre Schulden um einen Teil verringern. Aber ich sehe nicht, warum der HSV höher einzuschätzen ist in Punkto Potenzial wie wir.


Weil sie in ein paar Jahren das Stadion komplett abbezahlt haben?

Weil der HSV die ganze Zeit ununterbrochen in der Bundesliga war, während wir den Fahrstuhl x-mal hoch und runter gefahren sind (und der HSV nebenbei auch in der EL große Erfolge hatte?).

Von sowas wie 120 Millionen € Umsatz sind wir noch Welten entfernt. Der HSV macht solche Zahlen aber eben ohne CL oder EL. Wenn die ihr Stadion fertig abbezahlt haben, finanzieren sie aus dem reinen Ligabetrieb sicherlich auch einen Lizenzspieleretat im Bereich 40+ Millionen Euro.
#
Schön, Wuschelblubb. Nur war der HSV eben trotz riesigem Spieleretat  nun einige Jahre nicht mehr international dabei, hat noch paar Jahre bis das Stadion fertig finanziert ist und hat 100 Mio Miese. Klar, haben die eigentlich mehr Potenzial. Aber aktuell haben sie es nicht und das, was sie haben, rufen sie nicht mal annähernd ab. Die haben gefühlt alle 8 Monate einen neuen Trainer oder Manager oder Sportdirektor.

Ich hab auch schon gehört vor Jahren, dass uns Bremen, Stuttgart, Hoffenheim etc. so weit voraus sind, dass wir nie im Leben mehr mit ihnen mithalten können. Und die siechen auch nur im Mittelfeld der 1. Liga rum. Wolfsburg hat trotz vielem Geld ständig gegen den Abstieg gespielt oder im Mittelmaß, von einer Ausnahmesaison abgesehen.

Kurzum: Ich mach mir keine Sorgen. Es gibt beim HSV einfach in den letzten Jahren so viele Dilettanten im Vorstand...
#
Der Lizenzspieleretat vom HSV ist übrigens 40 Mio. Der von Stuttgart auch. Bremen hat auch noch 35 Mio. Augsburg hat 17. Schalke 80 (zwölf mehr als Dortmund). Kurzum: Da kann man auch mit hohem Etat viel falsch machen.
#
SGE_Werner schrieb:
Kurzum: Da kann man auch mit hohem Etat viel falsch machen.


Das bestreite ich nicht. Sonst hätten wir letzte Saison niemals Platz 6 erreichen gekonnt.
Weniger Geld bedeutet eben, dass man in anderen Bereichen besser sein muss als die Konkurrenz.

Aber wirtschaftlich können wir auf Dauer eben nicht mit dem HSV oder Stuttgart mithalten.

Bremen sieht schon ganz anders aus. Deren Standort gibt nicht soo viel her. Sie haben lange von den internationalen Einnahmen und einer sehr klugen Transferpolitik gelebt. Doch die Zeiten sind vorbei.
#
hbh64 schrieb:
nur hat der Magath nichts draus gemacht. (bis auf einmal Meister)


naja  
#
Wuschelblubb schrieb:
SGE_Werner schrieb:
Kurzum: Da kann man auch mit hohem Etat viel falsch machen.


Das bestreite ich nicht. Sonst hätten wir letzte Saison niemals Platz 6 erreichen gekonnt.
Weniger Geld bedeutet eben, dass man in anderen Bereichen besser sein muss als die Konkurrenz.

Aber wirtschaftlich können wir auf Dauer eben nicht mit dem HSV oder Stuttgart mithalten.

Bremen sieht schon ganz anders aus. Deren Standort gibt nicht soo viel her. Sie haben lange von den internationalen Einnahmen und einer sehr klugen Transferpolitik gelebt. Doch die Zeiten sind vorbei.


Hmm, sehe ich bei Bremen anders. Die haben sich mit dem Stadionumbau komplett verhoben. Da sie zu 50 % Eigentümer des Stadions sind haben sie beim Tribünenumbau der letzten Jahre viel Geld investiert.
Das merkt man heute am Spielermaterial.
Gerne lässt man die Topleute nicht ziehen, aber wenn alle Kohle ins STadion fließt. Wird sich aber vermutlich mittelfristig auszahlen.

Bei Hamburg gehört das STadion wohl auch dem HSV und wurde erst 2010 renoviert (vielleicht daher die hohen Schulden?).

Interessanter Punkt, wenn man wieder jemand wegen eigenem STadion rumweint
#
Knueller schrieb:
hbh64 schrieb:
nur hat der Magath nichts draus gemacht. (bis auf einmal Meister)


naja    


Nur einmal Meister und ne Bombentruppe gehabt???
Das mit ner Investitionssumme von 55 Mio?
Würde mich mal interessieren, ob diese nicht halbwegs sinnvoll investiert waren?
#
Bei manchem User, ist das Gras woanders immer grüner.
Bei Wuschelblubb war der 1.FC Köln vor ein paar Jahren uns auch schon enteilt.
#
Bruchibert schrieb:
Bei manchem User, ist das Gras woanders immer grüner.
Bei Wuschelblubb war der 1.FC Köln vor ein paar Jahren uns auch schon enteilt.  


Dafür hätte ich gerne mal ein Zitat. Im Gegensatz zu den Kölnern ist der HSV nämlich nie abgestiegen. Nach unserem Abstieg war uns der FC allerdings in der Tat ein Stück voraus, immerhin waren wir eine Spielklasse unter den Kölnern.
#
Wie hoch die Schulden beim HSV nun tatsächlich sind, ist für Außenstehende nicht wirklich einzuschätzen. Aber aus der Tatsache, dass ...

[ulist]
  • die Bilanz mit legalen, aber dennoch fragwürdigen Tricks aufgehübscht wird
  • (Buchungstricks zwischen Sport AG und e.V.)
  • Verträge vorzeitig verlängert werden, um die Signing Fee sofort verbuchen zu können
  • (Vermarktervertrag)
  • Schönsprech vorherrscht wie die Aussage, dass man für dieses Jahr eine schwarze Null "anstrebt"
  • (... aber vermutlich wieder nicht erreichen wird)
  • Im großen Stile Transfers auf Pump finanziert wurden und im deutlich zweistelligen Millionenbereich noch Transferraten offen sind
  • (Schulden "aus Lieferungen und Leistungen")
  • beim möglichen Erlös im Rahmen von Privatisierungen/Umstrukturierungen des Vereins mit eher unrealistischen Wunschzahlen operiert wird
  • sie ihren Spielerwert in der Bilanz von 37 Mio Euros als vorsichtig angesetzt ansehen
  • ("stille Reserven" -- aus meiner Sicht nie im Leben zu realisieren, siehe Marcus Berg, ehemals 10 Mio teuer, den sie quasi verschenken mussten)
  • die Verantwortlichen für den drohenden Kollaps schon versorglich Schuld von sich weisen wollen, indem sie immer öfter betonen, wie wichtig der sportlicher Erfolg wäre, damit die eigenen Prognosen und Einschätzungen auch tatsächlich gelten
  • mit den Fans über die "Fan
  • (vera***ungs)anleihe" noch die Geldquelle angezapft wurde, die als letztes noch übrig bleibt, wenn sonst niemand mehr Kredit gibt
    [/ulist]
    ... kann man getrost schließen, dass ihnen das Wasser ziemlich bis zum Halse stehen muss, das Ganze in Kombination mit einem gehörigen Maß an Inkompetenz und Größenwahn. Bei kleineren Vereinen hätte sowas schon längst zu Abstieg und finaziellem Kollaps geführt. Aber auch ein Dino wie der HSV ist nicht unsterblich.

    Auch wenn ich nicht glaube, dass der HSV absteigt (van Marwijk ist ein guter Trainer und der Kader ist eigentlich zu gut zum Absteigen) -- verdient hätten sie's.
    #
    Kann mir mal jemand folgende Frage beantworten?

    HSVPlus - Schön und gut, aber wieso jetzt? Jetzt liegt der HSV am Boden, die Anteile sind vergleichsweise nichts wert, man stelle sich vor, der HSV steigt ab und ist so wenn HSVPlus kommt in der zweiten Liga.

    Man würde doch die Anteile am Verein dann für einen Mickerbetrag verkaufen gegenüber dem, was der Verein noch vor 5 Jahren wert war.

    Warum feiern alle HSVPlus? Ich verstehe es nicht.
    #
    DerPossmann schrieb:
    Kann mir mal jemand folgende Frage beantworten?

    HSVPlus - Schön und gut, aber wieso jetzt? Jetzt liegt der HSV am Boden, die Anteile sind vergleichsweise nichts wert, man stelle sich vor, der HSV steigt ab und ist so wenn HSVPlus kommt in der zweiten Liga.

    Man würde doch die Anteile am Verein dann für einen Mickerbetrag verkaufen gegenüber dem, was der Verein noch vor 5 Jahren wert war.

    Warum feiern alle HSVPlus? Ich verstehe es nicht.


    Ich denke mal HSV-Plus werden nur die Leute der Profiabteilung feiern und der Restverein wird den Bach runter gehen.
    #
    DerPossmann schrieb:
    Kann mir mal jemand folgende Frage beantworten?

    HSVPlus - Schön und gut, aber wieso jetzt? Jetzt liegt der HSV am Boden, die Anteile sind vergleichsweise nichts wert, man stelle sich vor, der HSV steigt ab und ist so wenn HSVPlus kommt in der zweiten Liga.

    Man würde doch die Anteile am Verein dann für einen Mickerbetrag verkaufen gegenüber dem, was der Verein noch vor 5 Jahren wert war.

    Warum feiern alle HSVPlus? Ich verstehe es nicht.


    Der Aachener Adler hat es doch schön beschrieben:

    Weil denen das Wasser nun wirklich Unterkante Hals steht.

    Da nimmt man lieber jetzt zB 20 Mio als vielleicht in 5 Jahren 50 Mio. zumal offensichtlich die Chance auf eine Wertverbesserung der Anteile ohne frisches Geld als nahezu null angesehen wird.


    Teilen

    Du befindest Dich im Netzadler Modus!