Gerücht: Schwegler zur Eintracht zurück


Thread wurde von Kadaj am Mittwoch, 31. Mai 2017, 18:00 Uhr um 18:00 Uhr gesperrt weil:
Wechselt nach Hannover, Thema hat sich damit erledigt.
#
Bevor ich was unpassendes schreibe, schreibe ich nur einfach und kurz, dann lieber das Bild Gerücht mit Cohen.
#
aus dem bild artikel:

Und: Mit Ex-Vorstand Heribert Bruchhagen (jetzt HSV) ist ein großer Gegner von Schwegler nicht mehr da.
frage in die runde: war das so? was war der grund? kann mich daran nicht so wirklich erinnern...

Manko: Der Mittelfeldmann gilt als verletzungsanfällig und langsam.
was mich hoffen lässt, das kovac  wen anderes bevorzugt... so richtung jung, schnell, kernig im zweikampf.
#
Pirmin ist zwar nicht mehr der jüngste aber ihn  könnte ich mir gut als Alternative auf der Hasebe(Libero) Position vorstellen. Und was seinen unschönen Abgang betrifft:Jeder hat eine 2.Chance verdient und ich denke wenn die Leistung stimmt wird das auch schnell vergessen.Was mir nur Sorgen bereitet ist seine Verletzungsanfälligkeit.

#
Von mir aus kann er gerne bei seiner "besseren Perspektive" bleiben.
Für diese Position findet Bobic einen Jüngeren und Besseren.
#
Von mir aus kann er gerne bei seiner "besseren Perspektive" bleiben.
Für diese Position findet Bobic einen Jüngeren und Besseren.
#
clakir schrieb:

Von mir aus kann er gerne bei seiner "besseren Perspektive" bleiben.
Für diese Position findet Bobic einen Jüngeren und Besseren.


Die wollen ihn ja angeblich nicht mehr haben.
Kann sich aber ja beim FC Luzern bewerben, da kehrt im Sommer angeblich auch sein Bruder hin zurück.
#
Schwegler wäre genau der Spieler , den wir aktuell sehr gut gebrauchen könnten.  Super  Aufbau Spiel , extrem starke Taktische Fähigkeiten und auf dem Platz ein Führungsspieler. Neben Mascarell könnt ich mir pirmin schon gut vorstellen .
#
Von mir aus kann er gerne bei seiner "besseren Perspektive" bleiben.
Für diese Position findet Bobic einen Jüngeren und Besseren.
#
+1000000
#
Er wäre u.a. wegen seinem doch sehr "nüchternen" Abgang nicht gerade meine Wunschlösung.
Auf der anderen Seite muss man aber auch sehen, dass wir sehr stark in dem Segment "ablösefreie Spieler" nach bezahlbaren Neuzugängen suchen müssen. Und da ist die Auswahl doch sehr begrenzt. Dazu gibt es Bedarf auf der 6er Position.

Insgesamt ein realistisches Gerücht, wenn er damit leben kann, dass er nicht mehr zu den Topverdienern gehören wird.
#
Topfit könnte er uns bestimmt weiterhelfen. Meinetwegen darf er aber trotzdem gerne bei seinem "nächsten sportlichen Schritt" bleiben. Ich erinnere mich da an das Bild mit ihm vor dem Hoffenheimer Vereinslogo während bei uns der Klassenerhalt noch nicht perfekt war...
#
Da kriege ich Bauchschmerzen
#
Er wäre u.a. wegen seinem doch sehr "nüchternen" Abgang nicht gerade meine Wunschlösung.
Auf der anderen Seite muss man aber auch sehen, dass wir sehr stark in dem Segment "ablösefreie Spieler" nach bezahlbaren Neuzugängen suchen müssen. Und da ist die Auswahl doch sehr begrenzt. Dazu gibt es Bedarf auf der 6er Position.

Insgesamt ein realistisches Gerücht, wenn er damit leben kann, dass er nicht mehr zu den Topverdienern gehören wird.
#
Wuschelblubb schrieb:

Er wäre u.a. wegen seinem doch sehr "nüchternen" Abgang nicht gerade meine Wunschlösung.
Auf der anderen Seite muss man aber auch sehen, dass wir sehr stark in dem Segment "ablösefreie Spieler" nach bezahlbaren Neuzugängen suchen müssen. Und da ist die Auswahl doch sehr begrenzt. Dazu gibt es Bedarf auf der 6er Position.

Insgesamt ein realistisches Gerücht, wenn er damit leben kann, dass er nicht mehr zu den Topverdienern gehören wird.



Nichts gegen dich, aber das ist doch genau die Denkweise, warum wir seit Jahren nicht vorwärts kommen. "Wir haben nicht so viel Geld, also holen wir uns irgendwelche alten Spieler von uns oder eben andere Spieler, die woanders auf dem Abstellgleis stehen"... diese Verpflichtung ala Bruchhagen, wie bspw Altintop und Co. ich war ja froh, dass er Asamoah damals nicht geholt hat.

Was wollen wir mit so einem, der auch noch Kapitän bei uns war und sich wegen der "besseren Perspektive" einfach verpisst hat. Außerdem haben wir mit Mascarell einen ähnlichen Spielertypen, nur in jünger und besser. Wenn dann bräuchten wir einen schnellen 6er, der auch das Spiel nach vorne ankurbelt!

#
Er wäre u.a. wegen seinem doch sehr "nüchternen" Abgang nicht gerade meine Wunschlösung.
Auf der anderen Seite muss man aber auch sehen, dass wir sehr stark in dem Segment "ablösefreie Spieler" nach bezahlbaren Neuzugängen suchen müssen. Und da ist die Auswahl doch sehr begrenzt. Dazu gibt es Bedarf auf der 6er Position.

Insgesamt ein realistisches Gerücht, wenn er damit leben kann, dass er nicht mehr zu den Topverdienern gehören wird.
#
Wuschelblubb schrieb:

Insgesamt ein realistisches Gerücht, wenn er damit leben kann, dass er nicht mehr zu den Topverdienern gehören wird.


Mal ernsthaft: Ich halte das nicht für ein realistisches Gerücht. Schweglers Verdienste um die Eintracht sind unbestritten. Und auch wenn sein Abgang einen etwas komischen Geruch hinterlassen hat (bei mir zumindest), überwiegt doch rückblickend das Positive bei Schwegler. Allerdings: Er ist Vergangenheit.

Ich kann mir irgendwie so gar nicht vorstellen, dass ein 30jähriger und (leider) ziemlich verletzungsanfälliger Ehemaliger in das Beuteschema von Bobic/Kovac/BenManga passt. Da erwarte ich viel eher einen Namen, den ich vorher noch nie gehört habe (so wie Vallejo, Mascarell, Ordonez, Tawatha, usw.), aber keinen Pirmin Schwegler.
#
Ich kann mir das auch nicht wirklich vorstellen.
Wenn man aber z.b. mit Christiansen/Cohen einig ist und Schwegler als günstigen Ergänzungsspieler sieht der sich hinter Mascarell, Stendera, Hasebe und evtl. Christiansen/Cohen einreiht wäre er nicht die schlechteste Idee.
Das man hier mit Schwegler als Stammkraft  plant kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
#
Hatte eigentlich schon im Winter mit dem Gerücht gerechnet.

Sportlich kann man gegen Pirmin nicht viel sagen. da würde er uns weiterhelfen, definitiv.

ABER, wovon sollen wir denn sein Gehalt bezahlen?
Wir lassen im Sommer Aigner und Carlos weg, weil die ein ***** voll Kohle eingestrichen haben, und holen dann nen Söldner? Dann könnte man sich auch um Groß bemühen.
Alter, Ausfälle und sein Abgang will ich gar nicht erst als Gegenargument anführen.

#
Wuschelblubb schrieb:

Er wäre u.a. wegen seinem doch sehr "nüchternen" Abgang nicht gerade meine Wunschlösung.
Auf der anderen Seite muss man aber auch sehen, dass wir sehr stark in dem Segment "ablösefreie Spieler" nach bezahlbaren Neuzugängen suchen müssen. Und da ist die Auswahl doch sehr begrenzt. Dazu gibt es Bedarf auf der 6er Position.

Insgesamt ein realistisches Gerücht, wenn er damit leben kann, dass er nicht mehr zu den Topverdienern gehören wird.



Nichts gegen dich, aber das ist doch genau die Denkweise, warum wir seit Jahren nicht vorwärts kommen. "Wir haben nicht so viel Geld, also holen wir uns irgendwelche alten Spieler von uns oder eben andere Spieler, die woanders auf dem Abstellgleis stehen"... diese Verpflichtung ala Bruchhagen, wie bspw Altintop und Co. ich war ja froh, dass er Asamoah damals nicht geholt hat.

Was wollen wir mit so einem, der auch noch Kapitän bei uns war und sich wegen der "besseren Perspektive" einfach verpisst hat. Außerdem haben wir mit Mascarell einen ähnlichen Spielertypen, nur in jünger und besser. Wenn dann bräuchten wir einen schnellen 6er, der auch das Spiel nach vorne ankurbelt!

#
prettymof___ schrieb:

Wuschelblubb schrieb:

Er wäre u.a. wegen seinem doch sehr "nüchternen" Abgang nicht gerade meine Wunschlösung.
Auf der anderen Seite muss man aber auch sehen, dass wir sehr stark in dem Segment "ablösefreie Spieler" nach bezahlbaren Neuzugängen suchen müssen. Und da ist die Auswahl doch sehr begrenzt. Dazu gibt es Bedarf auf der 6er Position.

Insgesamt ein realistisches Gerücht, wenn er damit leben kann, dass er nicht mehr zu den Topverdienern gehören wird.



Nichts gegen dich, aber das ist doch genau die Denkweise, warum wir seit Jahren nicht vorwärts kommen. "Wir haben nicht so viel Geld, also holen wir uns irgendwelche alten Spieler von uns oder eben andere Spieler, die woanders auf dem Abstellgleis stehen"... diese Verpflichtung ala Bruchhagen, wie bspw Altintop und Co. ich war ja froh, dass er Asamoah damals nicht geholt hat.

Was wollen wir mit so einem, der auch noch Kapitän bei uns war und sich wegen der "besseren Perspektive" einfach verpisst hat. Außerdem haben wir mit Mascarell einen ähnlichen Spielertypen, nur in jünger und besser. Wenn dann bräuchten wir einen schnellen 6er, der auch das Spiel nach vorne ankurbelt!


Nein haben wir eben nicht! Mascarell is ein guter Zweikämpfer aber definitiv kein Stratege und auch kein Spielaufbau Spieler wie Schwegler.  
Oder siehst du von Mascarell etwa die wichtigen Pässe und drang nach vorne? Nö er spielt fast 90% Pässe nach hinten und das is nicht ausreichend wenn er keinen Führer neben sich hat wie es derzeit ist
#
prettymof___ schrieb:

Wuschelblubb schrieb:

Er wäre u.a. wegen seinem doch sehr "nüchternen" Abgang nicht gerade meine Wunschlösung.
Auf der anderen Seite muss man aber auch sehen, dass wir sehr stark in dem Segment "ablösefreie Spieler" nach bezahlbaren Neuzugängen suchen müssen. Und da ist die Auswahl doch sehr begrenzt. Dazu gibt es Bedarf auf der 6er Position.

Insgesamt ein realistisches Gerücht, wenn er damit leben kann, dass er nicht mehr zu den Topverdienern gehören wird.



Nichts gegen dich, aber das ist doch genau die Denkweise, warum wir seit Jahren nicht vorwärts kommen. "Wir haben nicht so viel Geld, also holen wir uns irgendwelche alten Spieler von uns oder eben andere Spieler, die woanders auf dem Abstellgleis stehen"... diese Verpflichtung ala Bruchhagen, wie bspw Altintop und Co. ich war ja froh, dass er Asamoah damals nicht geholt hat.

Was wollen wir mit so einem, der auch noch Kapitän bei uns war und sich wegen der "besseren Perspektive" einfach verpisst hat. Außerdem haben wir mit Mascarell einen ähnlichen Spielertypen, nur in jünger und besser. Wenn dann bräuchten wir einen schnellen 6er, der auch das Spiel nach vorne ankurbelt!


Nein haben wir eben nicht! Mascarell is ein guter Zweikämpfer aber definitiv kein Stratege und auch kein Spielaufbau Spieler wie Schwegler.  
Oder siehst du von Mascarell etwa die wichtigen Pässe und drang nach vorne? Nö er spielt fast 90% Pässe nach hinten und das is nicht ausreichend wenn er keinen Führer neben sich hat wie es derzeit ist
#
Achso und Schwegler war einer, der die Pässe immer nach vorne gesucht hat??? Ganz bestimmt nicht!  Bis auf seine langen Gekas Pässe.
Außerdem habe ich auch noch andere Argumente gebracht, außer das die beiden sich ähneln.
#
Ist alles eine Preisfrage!
Schwegler ist zweifellos ein guter DM. Seine Verletzungsanfälligkeit wurde schon genannt. Aber als Ergänzung/ Ersatz (bei Sperren und Verletzungen) zu Hasebe und Mascarell fänd ich ihn richtig gut!
#
Ich kann mir das auch nicht wirklich vorstellen.
Wenn man aber z.b. mit Christiansen/Cohen einig ist und Schwegler als günstigen Ergänzungsspieler sieht der sich hinter Mascarell, Stendera, Hasebe und evtl. Christiansen/Cohen einreiht wäre er nicht die schlechteste Idee.
Das man hier mit Schwegler als Stammkraft  plant kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
#
elbrando schrieb:

Ich kann mir das auch nicht wirklich vorstellen.
Wenn man aber z.b. mit Christiansen/Cohen einig ist und Schwegler als günstigen Ergänzungsspieler sieht der sich hinter Mascarell, Stendera, Hasebe und evtl. Christiansen/Cohen einreiht wäre er nicht die schlechteste Idee.
Das man hier mit Schwegler als Stammkraft  plant kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.


ja genau, als erfahrener Ergänzungsspieler wäre Pirmin nicht der schlechteste. Er könnte die Huszti-Rolle einnehmen.
Vor allem dann wenn wir wider Erwarten doch den EL-Einzug schaffen sollten, dann brauchen wir einen breiten Kader. Wenn nicht muß man schauen inwieweit man in diese Position investieren will. Zumal Stendera auch irgendwann wieder fit ist. Falls wir keine Doppelbelastung haben brauchen wir nicht mit 5-6 Sechsern in die Saison starten...
#
Das war so logisch, das dieses Gerücht bald auftauchen wird.
Ich habe Schwegler in Hoffenheim nicht beobachtet.
Traue Ihm aber zu, bei uns wieder eine gute Rolle zu spielen.

Und ja Schwegler ist nicht der schnellste, aber taktisch, war er bei uns überragend.
Ähnlich wie Hasebe jetzt. So eine Entwicklung erhoffe ich mir bei Besuschkow auch.
Trotzdem könnte ein erfahrener Mann wie Schwegler nicht schaden.
Kommt halt wirklich auf die Konditionen an.
Verletzen kann sich jeder Spieler. Davon würde ich die Verpflichtung nicht abhängig machen.




Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!