Splash
Profile square

AdlerNRW58

1897

#
Vielleicht steigt ja auch OBI ein und das Ding heißt bald Bieber-Arena
#
net Bieber Wiesel-Arena
#
Denke die wird erst geöffnet werden , wenn der Tageskartenverkauf los geht , oder sogar etwas später , wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht .
#
23.07.2019 12:00 Uhr siehe hier
#
Mit Schaaf Fußball haben wir ja schon Erfahrungen gesammelt.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Mit Schaaf Fußball haben wir ja schon Erfahrungen gesammelt.


Danach wurden unsere Jungs ja befördert ... von der Schaafherde zur Büffelherde
#
sge4ever93 schrieb:

Jawoll, über FuFa am Start!

Ebenso, 2x Bus 1.
#
und hier Bus 3
#
AdlerNRW58 schrieb:

In Basel mußte ich dann in einen IC mit Neigetechnik umsteigen und war etwas verwundert wegen der Neigetechnik. Die Streckenführung belehrte miich dann aber und ich hatte den Eindruck ich sitze im Karusell und jeder Berg wird mehrfach einzeln umrundet Nach der beeindruckenden Fahrt durch die Schweizer Bergwelt erreichte ich schließlich Biel.


Willkommen in der Schweiz Aber Bergig kann man das nicht nennen. So wie du erzählst bist du dem Jurasüdfuss entlang gefahren. Diese Orte im Jura wie zb Delemont liegen einfach eingekesselt im Laufental wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen Bergig ist das nicht Jedoch freut es mich das du den Aufenthalt in der Schweiz genossen hast. Und sorry für die Preise.
Hoffentlich wieder einmal in der Schweiz. Und wenn es eher bei mir in der Gegend gewesen wäre hätte ich der Eintracht Familie einen Schlafplatz angeboten
#
Damike85 schrieb:

AdlerNRW58 schrieb:

In Basel mußte ich dann in einen IC mit Neigetechnik umsteigen und war etwas verwundert wegen der Neigetechnik. Die Streckenführung belehrte miich dann aber und ich hatte den Eindruck ich sitze im Karusell und jeder Berg wird mehrfach einzeln umrundet Nach der beeindruckenden Fahrt durch die Schweizer Bergwelt erreichte ich schließlich Biel.


Willkommen in der Schweiz Aber Bergig kann man das nicht nennen. So wie du erzählst bist du dem Jurasüdfuss entlang gefahren. Diese Orte im Jura wie zb Delemont liegen einfach eingekesselt im Laufental wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen Bergig ist das nicht Jedoch freut es mich das du den Aufenthalt in der Schweiz genossen hast. Und sorry für die Preise.
Hoffentlich wieder einmal in der Schweiz. Und wenn es eher bei mir in der Gegend gewesen wäre hätte ich der Eintracht Familie einen Schlafplatz angeboten


Für mich als Flachland-"Tiroler" gleicht schon der Nordsee-Deich dem Matterhorn.
#
Hallo zusammen,

hoffentlich ist meine Anfrage hier richtig, wenn nicht, dann bitte ich hiermit präventiv um Entschuldigung für den Admin-Aufwand. Gerade habe ich mir mein neues Trikot bestellt, leider gab es keinen Kamada-Spielerflock zur Auswahl. Ich habe dann einfach den Namen und die Nummer über die individuelle Beflockung eingegeben.

Aber darf ich fragen, warum man Kamada nicht auswählen kann?

Es ist dann doch ein wenig ärgerlich. Der Mehrpreis von 2,50 Euro stört mich dabei weniger (auch, aber nicht so sehr), als die scheinbar willkürliche Auswahl, welche Spieler zur Auswahl stehen. Dass Kohr und Durm fehlen kann ich vielleicht noch verstehen, weil sie vielleicht zu neu sind (obwohl Sow schon eingepflegt wurde), auch, aber Kamada? Der ist ja, auch wenn er verliehen wurde, schon länger ein Adler. Nils Stendera gibt es übrigens auch nicht.

Beste Grüße

Christian
#
Ebenso gibt es auch Patrick Finger und Marijan Cavar nicht ... und warum das so ist wird dir hier im Fan-Forum wohl keiner erzählen können ...Mit deiner Frage solltest du dich besser an hier hin wenden ... da wirst du eher Antworten bekommen.
#
Eine 36 Stunden-(Tor)Tour

Als ich Wind von dieser Veranstaltung bekam, ratterte es in meinem Hirn "Eintracht in Europa" und der Gedanke dabei zu sein ließ mich nicht los, wenngleich es doch nur "Freundschaftsspiele" sind:
Viel Arbeitspensum in der Woche ließ meinen Plan, in die Schweiz zu fahren, zunächst platzen.
Aber der Gedanke ließ mich weiterhin nicht los: Wenn ich vielleicht Freitags frei bekäme, zumindest zum Spiel gegen Luzern?
Gesagt - getan und ich bekam von meinem Chef "ausnahmensweise" Frei und buchte sogleich mein Ticket fürs Stadion.
Nun gingen die Planungen weiter Bahn? Flixbus? Hotel?
Da mich die Übernachtungspreise in der Schweiz dermaßen abschreckten entschied ich mich für eine Bahn-an- und abreise über 36 Stunden. Das macht man aber nur wenn man so fußballverrückt ist, wie ich es bin.
Nach Tagen der Planung war es dann soweit und ich bestieg in Lippstadt den Regional-Express nach Kassel. Vermutlich lag es an meinem Eintracht-Outfit, das man mich zur besten Frühschichtzeit, mitten in NRW, verwundert betrachtete wie das 8. Weltwunder
In Kassel angekommen, stellte ich zunächst, das mein gebuchter ICE nicht fahren sollte
Dafür aber ein Ersatz-ICE mit geringerer Platzkapazität und zum Glück war ich beim einsteigen der 1. und fand direkt einen Sitzplatz. Der Zug war überfüllt und ich war froh nicht von Kassel bis Basel stehen zu müssen. So überlegte ich mir, ob die Massen alle zum Uhren-Cup wollen?
Aber strich meinen Gedanken wieder, weil ja nicht alle so fußballverrückt sind, wie ich
In Basel mußte ich dann in einen IC mit Neigetechnik umsteigen und war etwas verwundert wegen der Neigetechnik. Die Streckenführung belehrte miich dann aber und ich hatte den Eindruck ich sitze im Karusell und jeder Berg wird mehrfach einzeln umrundet Nach der beeindruckenden Fahrt durch die Schweizer Bergwelt erreichte ich schließlich Biel.
Nach dem üblichen Geldwechsel bestieg ich dann den Stadtbus und befrug den staunenden Fahrer, ob es hier auch möglich ist mit dem Fußball-Ticket Bus zu fahren? Er zuckte mit den Schultern und quatschte auf französisch mit seiner Leitstelle. Schlielich meinte er es sei alles OK.
Ob es nun wirklich das Kombiticket gab oder ich nur auf Kulanz befördert wurde kann ich magels Französisch-Kentnissen nicht beurteilen. Schließlich erreichte ich das Stadion und bedankte mich nochmals beim Busfahrer.
Ausgehungert durch die lange Anreise steuerte ich direkt die Stadionkneipe an. Schnell merkte ich das ich mich in der Schweiz befinde. 17,80 CHF für ne Pizza
Aber egal Hunger und Durst ließen mir Bier und Pizza munden. Das Bier (Feldschlößchen Braufrisch nannte es sich) hatte eine gewöhnungsbedürftige orange Farbe und war trüb, aber schmeckte sehr lecker. Nach und nach füllte sich dann die Kneipe mit Eintracht-Fans und ich lernte eine Eintracht-Familie aus der Schweiz kennen. Während die Eltern doch noch immer einen hessischen Ton in der Ausspache hatten, quatschten die Buben Schwyzerdütsch. Es war schon lustig diesen Mundart-Mix innerhalb einer Familie zu verfolgen.
Nach diversen weiteren Bierchen ging es dann in die Blöcke und ich traf dort direkt auf meinen alten Kumpel A. vom EFC G. mit seiner Frau B. und die Umarmungen nahmen kein Ende
Zum rein sportlichen gewann die Eintracht 3:1 und ich hatte die Gewissheit das sich für mich diese (Tor)Tour bereits gelohnt hatte.
Da ich nach dem Spiel noch einiges an Zeit bis zur Rückfahrt hatte, zog ich erneut in die Stadionkneipe ein. Nun lernte ich 3 Luzern-Fans kennen und das Bier floss gut.
Langsam ging es auf Mitternacht zu und ich mußte meinen Zug nach Delemont bekommen. Die Luzerner begleiteten mich noch gastfreundlich bis zum Bahnhof und nach Verabschiedung begann die Rückfahrt.
Nach nur einer halben Stunde erreichte ich Delemont und hatte hier nun 3 1/2 Stunden Aufenthalt. Die, von mir ausgegooglete, Nachtkneipe stllte sich als Fake oder nicht mehr Exsistent heraus. Um nicht die Wartezeit am Bahnhof herum gammeln zu müssen, wurde mir der Backstage-Club empfohlen. Schliesslich stand ich dann vor den Türstehern und wurde musternd beäugt.
Mein erster Gedanke, in meinem Outfit keinen Einlass, da ich als Frankfurter die Kneipe zerlegen könnte stellte sich dann gottseidank als unbegründet heraus. Mit einem "Bonsoir bienvenue"
durfte ich passieren. Schnell merkte ich wieder das ich mich in der Schweiz befinde, so kostete 1 Flasche 0,33 L eines bekannten belgischen Bieres gesalzene 8 CHF
So nippte ich die 3 Stunden an diesem Bier rum als sei es flüssiges Gold.
Im Club kam ich denn, wegen meines Outfits, schnell mit der "Dorfjugend" in Kontakt und die Sprachbarrieren wurden mit "Händ und Füß" überbrückt und die Wartezeit zwischen den Zügen wurde kurzweilig.
Schließlich verließ ich Delemont wieder um in Basel den ICE zurück nach Deutschland zu bekommen und verschlief die Rückfahrt fast völlig. Mit umsteigen in Kassel erreichte ich dann wieder Lippstadt, wo mich meine Frau einsammelte und mich in mein Bettchen fuhr und verschlief den Rest des Samstages fast völlig.
Fazit dieser Reise: Ich merke das ich mit meinen 61 nicht mehr jüngste bin und mir die Reisestrapazen noch immer ewas in den Knochen stecken, aber als fußballverrückter "Wiederholungstäter" wurde ich es wieder tun!

(Edit prothurk, 14.07.19, Wort eingefügt)
#
Hauptbeflocker und Ersatzbeflocker

Die Folienbögen kommen doch in einem Stück und werden nicht mehr wie früher einzeln gelegt.
Das wird doch wohl jeder einigermaßen können...
#
DerGeyer schrieb:

Hauptbeflocker und Ersatzbeflocker

Die Folienbögen kommen doch in einem Stück und werden nicht mehr wie früher einzeln gelegt.
Das wird doch wohl jeder einigermaßen können...


Wie hätte der Meister Röhrich jetzt zu Werner gesagt?
#
AdlerNRW58 schrieb:

AdlerBonn schrieb:

So schlimm das auch ist, sollte man mal etwas Ruhe bewahren. Es ist überhaupt nicht klar, ob der Angriff im Zusammenhang mit dem Fußballspiel steht. Also das Gerede von "das hätte jedem von uns passieren können" ist zum jetzigen Zeitpunkt Unsinn.


Da der Mann aus dem Stadion kam und als Eintrachtler erkennbar gekleidet war, ist es wohl doch so, das da ein Zusammenhang besteht. Das Gerede, dass das jedem hätte passieren können als Unsinn zu bezeichnen ist wohl blanker Hohn. Denn es hätte jedem passieren können. Auch einem Adler aus Bonn!

Bevor man etwas als Unsinn bezeichnet sollte man auch die Hintergründe kennen!

Ich hatte ihn übrigens so verstanden, dass nicht klar sei, dass der Angriff auf den Mann erfolgt sei, weil er Eintracht-Fan sei. Er fragt also gerade nach den Hintergründen. Wer weiß schon, ob es da zuvor schon zum Streit gekommen war und ob das irgendetwas mit dem Trikot oder so zu tun gehabt hat, mithin ob das im Zusammenhang mit dem Fußballspiel steht, eonem Zusammenhang der über die bloße räumliche und zeitliche Nähe hinaus geht.
#
Haliaeetus schrieb:

AdlerNRW58 schrieb:

AdlerBonn schrieb:

So schlimm das auch ist, sollte man mal etwas Ruhe bewahren. Es ist überhaupt nicht klar, ob der Angriff im Zusammenhang mit dem Fußballspiel steht. Also das Gerede von "das hätte jedem von uns passieren können" ist zum jetzigen Zeitpunkt Unsinn.


Da der Mann aus dem Stadion kam und als Eintrachtler erkennbar gekleidet war, ist es wohl doch so, das da ein Zusammenhang besteht. Das Gerede, dass das jedem hätte passieren können als Unsinn zu bezeichnen ist wohl blanker Hohn. Denn es hätte jedem passieren können. Auch einem Adler aus Bonn!

Bevor man etwas als Unsinn bezeichnet sollte man auch die Hintergründe kennen!

Ich hatte ihn übrigens so verstanden, dass nicht klar sei, dass der Angriff auf den Mann erfolgt sei, weil er Eintracht-Fan sei. Er fragt also gerade nach den Hintergründen. Wer weiß schon, ob es da zuvor schon zum Streit gekommen war und ob das irgendetwas mit dem Trikot oder so zu tun gehabt hat, mithin ob das im Zusammenhang mit dem Fußballspiel steht, eonem Zusammenhang der über die bloße räumliche und zeitliche Nähe hinaus geht.


Grade dann, wenn er "nur" das berühmte "Zufallsopfer" gewesen wäre, hätte es in dieser Situation auch jeden anderen (also auch jeden von uns!) treffen können. AdlerBonn sollte hier die Meinungen anderer nicht als Unsinn hinstellen, sondern froh darüber sein, in dem Moment nicht vor Ort gewesen zu sein. AdlerBonn kann ja mal 24 Stunden mit dem Opfer tauschen. Mal schauen ob AdlerBonn dann immer noch von Unsinn redet!
#
So schlimm das auch ist, sollte man mal etwas Ruhe bewahren. Es ist überhaupt nicht klar, ob der Angriff im Zusammenhang mit dem Fußballspiel steht. Also das Gerede von "das hätte jedem von uns passieren können" ist zum jetzigen Zeitpunkt Unsinn. Auch verstehe ich nicht, warum man ihm ein Trikot schenken sollte. Wenn er finanzielle Probleme wegen seiner Berufsunfähigkeit haben sollte, dann braucht er alles, aber sicher kein Trikot.

Wenn man etwas tun möchte, dann kann man die Fotos, die relativ gut sind, im Bekanntenkreis teilen, damit der Angreifer schnell identifiziert wird. Ganz wchtig wäre natürlich die Person zu finden, mit der er kurz vorm Aussteigen gesprochen hat.
#
Habe jetzt auf ZDF-Neo die Wiederholung dieser Fahndung gesehen und bin tief betroffen. Ich wünsche dem Mann alles alles Gute!

AdlerBonn schrieb:

So schlimm das auch ist, sollte man mal etwas Ruhe bewahren. Es ist überhaupt nicht klar, ob der Angriff im Zusammenhang mit dem Fußballspiel steht. Also das Gerede von "das hätte jedem von uns passieren können" ist zum jetzigen Zeitpunkt Unsinn. Auch verstehe ich nicht, warum man ihm ein Trikot schenken sollte. Wenn er finanzielle Probleme wegen seiner Berufsunfähigkeit haben sollte, dann braucht er alles, aber sicher kein Trikot.

Wenn man etwas tun möchte, dann kann man die Fotos, die relativ gut sind, im Bekanntenkreis teilen, damit der Angreifer schnell identifiziert wird. Ganz wchtig wäre natürlich die Person zu finden, mit der er kurz vorm Aussteigen gesprochen hat.


Da der Mann aus dem Stadion kam und als Eintrachtler erkennbar gekleidet war, ist es wohl doch so, das da ein Zusammenhang besteht. Das Gerede, dass das jedem hätte passieren können als Unsinn zu bezeichnen ist wohl blanker Hohn. Denn es hätte jedem passieren können. Auch einem Adler aus Bonn!

Bevor man etwas als Unsinn bezeichnet sollte man auch die Hintergründe kennen!
#
Ich kenne das Opfer. Er ist/war Mitglied in unserem Verein. Nach der Reha kam er nochmal beim Training vorbei, aber das geht jetzt aus den geschilderten Gründen nicht mehr. Ich versuche in Erfahrung zu bringen ob eure Ideen gut ankommen würden. Das wird aber etwas dauern. Ich finde es prima das ihr euch solche Gedanken macht.
#
MS58 schrieb:

Ich kenne das Opfer. Er ist/war Mitglied in unserem Verein. Nach der Reha kam er nochmal beim Training vorbei, aber das geht jetzt aus den geschilderten Gründen nicht mehr. Ich versuche in Erfahrung zu bringen ob eure Ideen gut ankommen würden. Das wird aber etwas dauern. Ich finde es prima das ihr euch solche Gedanken macht.


Dann bestell ihm bitte unbekannterweise liebe Grüße aus dem Sauerland und wir hoffen alle, das der Täter geschnappt wird.
#
sgevolker schrieb:

marc121980 schrieb:

Wenn nicht kann ich schlecht meine Frau alleine im Kreisssaal lassen


Und wenn das Kind dann da ist lässt Du Deine Frau allein?
Das hätte ich mich nicht getraut.


Er nimmt den Bengel gleich mit nach Biel um aus ihm einen echten Eintrachtler zu machen
#
Oder noch besser...meine Frau sagte grad: Er solle die Frau mit nach Biel nehmen und sie im Gästeblock gebären lassen. Da hat er beide Events gleichzeitig.
#
marc121980 schrieb:

Wenn nicht kann ich schlecht meine Frau alleine im Kreisssaal lassen


Und wenn das Kind dann da ist lässt Du Deine Frau allein?
Das hätte ich mich nicht getraut.
#
sgevolker schrieb:

marc121980 schrieb:

Wenn nicht kann ich schlecht meine Frau alleine im Kreisssaal lassen


Und wenn das Kind dann da ist lässt Du Deine Frau allein?
Das hätte ich mich nicht getraut.


Er nimmt den Bengel gleich mit nach Biel um aus ihm einen echten Eintrachtler zu machen
#
Lieber Jürgen Grabowski...als 11 jähriger Junge bin ich eigens mit dem Zug von Frankfurt nach Biebrich gefahren, um mir eines deiner begehrten Autogramme zu sichern...Du warst leider nicht zuhause, aber deine werte Frau Mutter bat mich herein und spendierte mir neben einer Autogrammkarte auch eine Tasse heiße Schokolade...ich war damals stolz wie Oskar und bin es heute (50 Jahre später) noch immer...Du warst und bist für mich das größte Eintracht-Idol aller Zeiten und danke dir für alle Jahre, die ich mit dir im Waldstadion erleben durfte...für Deinen heutigen Ehrentag wünsche ich dir noch viel Glück und bleib gesund. Liebe Grüße aus Nordrhein-Westfalen.
#
Ps ... Deine Schußkraft bekam ich damals auch zu spüren. Bei einem Freundschaftsspiel beim VFB Unterliederbach hast du einen Freistoß aufs Tor gehauen. Das Tor hast du verfehlt, sowie auch meinen Kopf Der Ball sauste nur um Millimeter an meinem Ohr vorbei.
#
Lieber Jürgen Grabowski...als 11 jähriger Junge bin ich eigens mit dem Zug von Frankfurt nach Biebrich gefahren, um mir eines deiner begehrten Autogramme zu sichern...Du warst leider nicht zuhause, aber deine werte Frau Mutter bat mich herein und spendierte mir neben einer Autogrammkarte auch eine Tasse heiße Schokolade...ich war damals stolz wie Oskar und bin es heute (50 Jahre später) noch immer...Du warst und bist für mich das größte Eintracht-Idol aller Zeiten und danke dir für alle Jahre, die ich mit dir im Waldstadion erleben durfte...für Deinen heutigen Ehrentag wünsche ich dir noch viel Glück und bleib gesund. Liebe Grüße aus Nordrhein-Westfalen.
#
An die Dreckshitz werden wir uns wohl gewöhnen müssen, wenn man der aktuellen Studie einer Klimaforscherin glaubt:

Künftig wahrscheinlich jeden Sommer über 40 Grad
#
Fantastisch schrieb:

An die Dreckshitz werden wir uns wohl gewöhnen müssen, wenn man der aktuellen Studie einer Klimaforscherin glaubt:

Künftig wahrscheinlich jeden Sommer über 40 Grad


Da lob ich mir meine Klimaanlage im schwarzen Auto
#
Plus ungeschlagen Meister werden, nicht wahr?
#
#
Pflicht 40 Punkte
Ziel 50 Punkte
Kür 60 Punkte
#
SemperFi schrieb:

Pflicht 40 Punkte
Ziel 50 Punkte
Kür 60 Punkte


Du hast was vergessen:
Pflicht 40 Punkte
Ziel 50 Punkte
Kür 60 Punkte
Meister 70 Punkte
#
SamuelMumm schrieb:

Ich tippe dagegen. Mindestens einer bleibt.


Um was wetten wir?
#
MonkwillTuch schrieb:

SamuelMumm schrieb:

Ich tippe dagegen. Mindestens einer bleibt.


Um was wetten wir?


Um ne Tüte Pommes
#
Ich halte es für nicht realistisch. Geil wäre es trotzdem. Auch wenn ich alle hier rational aufgeführten Argumente irgendwie nachvollziehen kann. Aber ich bin halt ein verliebter Narr.
#
Brodowin schrieb:

Ich halte es für nicht realistisch. Geil wäre es trotzdem. Auch wenn ich alle hier rational aufgeführten Argumente irgendwie nachvollziehen kann. Aber ich bin halt ein verliebter Narr.


Ach du warst der, der im Stadion geblökt hat: "Prince ich will ein Kind von dir!"

Du befindest Dich im Netzadler Modus!