>
Avatar profile square

SGE Supporter

2219

#
Und mal wieder ein Weihnachtsangebot:

Sky Welt + Fussball Bundesliga + Sport + HD für 29,90€ pro Monat inkl. Sky Go und Sky+ Festplattenleihreceiver (regulärer Preis: 56,90€):

http://www.sky.de/web/cms/de/abonnieren-bestellen.jsp?startTransaction=Y&wkz=WASL18&partnerid=5757891&abotyp=N&preselected_offer=Q412_D_015P_12MDISC_INKLHD_W2_2490&preselected_products=starter,basic,buli,sport
#
TomHengst schrieb:
WuerzburgerAdler schrieb:
Das Dumme an der derzeitigen Situation ist, dass - egal, wie man die Entwicklung des Aktienmarkts sehen will - es für die, die Geld anlegen wollen, derzeit praktisch keine Alternative gibt. Keine Zinsen, keine Anleihen, nichts. Edelmetalle übelst teuer, Immobilienmarkt überhitzt. Was bleibt da noch?


Immobilien in Spanien!  


Noch zu teuer - preismäßig geht da noch etwas nach unten  
#
double_pi schrieb:
ich gebe mal keinen konkreten tipp ab, sondern ne warnung mit der ihr anfangen könnt was ihr wollt. aber ich glaube auch, dass die derzeitige börsenparty künstlich ist und nach der jahresendrally in größere kursverluste im kommenden jahr münden könnte:

http://www.godmode-trader.de/nachricht/Brutales-Alarmsignal-ABER-DOW-Jones-Industrial-Average-Index-Transportation,a2977496,b1.html


Hat der Otte nicht gesagt, dass wir in 2012 noch die 10.000 beim DAX sehen ?!

Nun denn: Noch ca. drei Wochen Zeit und 1/3 Potenzial nach oben  
#
DougH schrieb:
Jetzt klappt es...bestimmt...

SGE Supporter schrieb:

Schon die 1. Lüge. Welches Produkt hältst du denn für besser ?


...und was ist die 2. ... 3. ... Lüge?

Ansich ist die LV eine grosse Lüge!


Noch mehr unwahre Behauptungen:

2. "Wer unterschreibt, hat sofort danach mehrere Hundert oder Tausend Euro an Miesen."
3. "Bei einer Kündigung wird – wenn überhaupt – nur ein magerer Rückkaufswert wieder ausbezahlt."
4. "Selbst nach mehreren Jahren bekommt man noch nicht mal das wieder raus, was man eingezahlt hat."
5. Bei Verträgen, die durchgehalten werden "ist die Rendite mickrig".

Diese Aussagen werden vom Threadersteller als allgemein gültig hingestellt, was nachweislich nicht stimmt.
#
Franzler schrieb:
Kapital-Lebensversicherungen gehören ja bekanntlich zu den schlechtesten Produkten für die Geldanlage/Altersvorsorge.


Schon die 1. Lüge. Welches Produkt hältst du denn für besser ?

Fakt ist, dass sich die Kapital-LV durchaus lohnen kann, wenn du während der Vertragsaufzeit durchhältst und -sofern als Rente ausgezahlt- ein langes Leben (vorallem länger als das, welches deine Versicherungsgesellschaft per Sterbetafel vorausgesetzt) hast.

Darüber hinaus ist mir deine Aussage viel zu allgemein gehalten, denn auch bei der Kapital-LV gibt es Unterschiede (Riester-/Rürup-/Betr. Altersvorsorge), die abhängig von deinem persönlichen Profil durchaus Sinn macht.
#
Suche 1x Steher bis 10,-€ oder 1x Sitzer (gerne ermäßigt) bis 18,-€.

Positive Bewertungen vorhanden- bitte PN schreiben.  
#
#
Frag den Notar, der wird dafür (sehr gut) von dir bezahlt.  
#
Beim Mieterbund wird dir auch geholfen - die erledigen übrigens auch den Schriftverkehr
#
Es gibt mehrere Möglichkeiten:

1. Du schließt einen Sat und einen Kabelvertrag mit Sky ab.

2. Du schließt nur ein Paket ab und nimmst Sky Go (Fernsehen über den PC/Laptop) dazu. Bedenke: Für Sky Go ist mindestens eine 6.000er Leitung notwendig.

3. Dein Sohn teilt sich Sky mit seinen WG-Leuten (entweder per Hauptvertrag oder über Partnerkarte).

4.Du kaufst deinem Sohnemann eine digitale Camping-Satellitenanlage (kostet ca. 50,-€), die er dann in seinem Zimmer aufstellt.
#
Wer Sky+Satelliten-TV und einen HD-Receiver hat, kann die privaten HD-Programme kostenfrei empfangen.

Dassselbe bei Kabelkunden gibts nur mit Aufpreis (bei Unitymedia 5,-€ monatlich + neue 12monatige Vertragslaufzeit).

Ein klarer Nachteil für alle Kabelkunden.
#
Heute wieder das Komplettpaket für 33,90 € monatlich + einmalig 29,-€ Aktivierungsgebühr:

http://www.sky.de/web/cms/de/abonnieren-bestellen.jsp?startTransaction=Y&wkz=WDPX03&partnerid=5757891&abotyp=N&voucher=J
#
Geh mal auf http://www.medikompass.de und gib dein gesuch auf- da findest du schnell vergleichsweise Preise !
#
Wechsel einfach die Krankenkasse, bei einigen Betriebs-KKs ist die PZR 1-2x pro Jahr kostenlos (u.a. SBK/Allianz BKK etc.).
#
Das größte Risiko bei einer Baufinanzierung ist der Wegfall von Einkommen (absicherbar durch Risiko-Lebensversicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung).

Die Pleite der Baufirma sollte man durch eine Fertigstellungsbürgschaft sowie Abschnittszahlungen (+ ggf. Selbstbehalte für Nachebsserungen) absichern.

Das einzige aber häufige, nicht kalkulierbare und absicherbare Risiko zum Scheitern der Finanzierung ist die Ehe  
#
maamauerbaabambeler schrieb:

Ich räume ein, dass für eine Vollfinanzierung die angesprochene Finanzierungsvariante selten bis garnicht  geeignet ist. Aber unter individuellen Gesichtspunkten kann sie auch eine möglicherweise interresante Finanzierungsvariante darstellen.

Eine Immobilienfinanzierung wird massgeschneidert, wenn es passt - passts.


Wenn ich mein Eigenkapital in der Kreditlaufzeit für einen (deutlich) höheren Zinssatz (100% gaantiert) verleihen kann, dann lohnt sich sehr wohl eine Vollfinanzierung, und sogar noch mehr, wenn ich das Objekt vermiete (und die Zinsen als Werbungskosten absetze).
#
Dortelweil-Adler schrieb:
Sollte das Ding nicht zuteilungsreif werden, droht eine Katastrophe. Da das ein Stückweit eine Art Schneeballsystem ist, hängt die Zuteilung im Wesentlichen davon ab, dass sich genug Deppen finden, sie auch so einen Vertrag abschließen. Du selbst kannst das eigentlich nicht beeinflussen. Außerdem ist das Ding in 14 (?) Jahren zurückzuzahlen, also die Rate eher hoch.

DA



Das ist falsch. Ein BSV inkl. Spar- und Tilgungsphase dauert zwischen 12-15 Jahren, zurückzahlen musst du somit innerhalb einer kurzen Zeit (i.d.R. 7-max.10 Jahre).
#
Weinflasche schrieb:

Wenn man keine Not hat, einfach kontinuierlich den Markt beobachten und vergleichen. Wenn es dann erst nächstes Jahr ist und ich dann ggf. 0,4% mehr Zins zahlen muss, ist halt so, aber wenn ich höre, dass sich junge Familien mit 2 Kindern (Ende 20) eine DHH für gepflegte 480 TEUR kaufen...unglaublich. Das kann nicht gut gehen. Entweder die haben 50% EK, geerbt oder die Eltern unterstützen. Wer kann sich denn inkl. Tilgung und NK 2000 EUR im Monat Rate leisten? Ich NICHT!

Annahme: 480 TEUR zu 3% zzgl. 1,5% Tilgung = 1800 EUR p.m.


Und in 5-10 Jahren kommts dann zur Scheidung und die Hütte findet für 50% des aktuellen Wertes einen neuen Eigetümer  

Die aktuelle Entwicklung ist vorallem eines- positiv für Immo-Eigentümer, die verkaufen wollen.
Aktuell werden Kaufpreise bezahlt, die man vor zehn-zwanzig Jahren nie für möglich gehalten hatte...  
#
Die örtlichen Volks- und Raiffeisenbanken haben auch nach meiner Erfahrung einen sehr ordentlichen (vergleichbar mit "Internetbanken") Zinssatz.

Wichtiger als der Zins an sich ist die Überlegung, wie die Baufinanzierung ausgestaltet ist. Wenn du dich beraten lässt, achte auf eine lange Zinsbindung (15-20 Jahre), fang am besten schon mit mindestens 2% Tilgung an und achte auf  Möglichkeiten zur kostenlosen Sondertilgung (mindestens 5% der Darlehenssumme p.a.).
#
In der Bucht gibts heute bei Verläufer "woschwarz" das Komplettangebot auch wieder für monatliche 33,90 €....