Splash
Profile square

tobago

25421

#
Ihr glaubt ernsthaft, dass es für ihn keine Überlegung wert ist zum Hauptstadtklub mit nahezu unbegrenzten finanziellen Möglichkeiten zu gehen? Ich wäre da sehr vorsichtig, das ist eher eine verklärte Fansicht.

Im Bobicfred wurde es eben richtig geschrieben, nichts ist unmöglich und schon gar nicht Donnerstags.

Gruß
tobago
#
Robby1976 schrieb:

Wenn man sich mal anschaut wer da noch so kickt, und wenn man die alle behalten hätte anstatt sich einen Palast bauen zu mü´ssen, wäre aktuell vielleicht mehr drin:

Der Bau der Stadions hat mit dem Kader rein gar nichts zu tun. Da sind in den letzten 10 bis 15 Jahren so viele Millionen verpulvert worden. Und für einige der Spieler gab es ja auch noch richtig viel Kohle. Alles weg, dazu noch viele Gazprom Mio und reichlich Schulden angehäuft.
Wenn man bedenkt, dass der aktuelle Schrottkader etwa 100 Mio an Gehältern verschlingt, dann ist jedem klar, was bei denen falsch läuft.


#
Basaltkopp schrieb:

Robby1976 schrieb:

Wenn man sich mal anschaut wer da noch so kickt, und wenn man die alle behalten hätte anstatt sich einen Palast bauen zu mü´ssen, wäre aktuell vielleicht mehr drin:

Der Bau der Stadions hat mit dem Kader rein gar nichts zu tun. Da sind in den letzten 10 bis 15 Jahren so viele Millionen verpulvert worden. Und für einige der Spieler gab es ja auch noch richtig viel Kohle. Alles weg, dazu noch viele Gazprom Mio und reichlich Schulden angehäuft.
Wenn man bedenkt, dass der aktuelle Schrottkader etwa 100 Mio an Gehältern verschlingt, dann ist jedem klar, was bei denen falsch läuft.


Bei 27 Spielern ist das ein Gehaltsdurchschnitt von 3,7 Mio Euro. Das kann nur schief gehen.

Gruß
tobago
#
Kann die Kritik auch nicht nachvollziehen. Ich finde die Sendung mittlerweile gut gemacht und mal über den Tellerrand zu schauen bzgl. Schlafforschung finde ich auch OK. Zumal es davor sehr lange um die Eintracht und die derzeitige Situation ging. Eigentlich fast zu viel Eintracht in den letzen Monaten, als Fan anderer hessischer Vereine oder Sportarten würde es mich schon ärgern.
#
sgevolker schrieb:

als Fan anderer hessischer Vereine oder Sportarten würde es mich schon ärgern.


Aber die sind doch selbst schuld daran. Wären sie Eintrachtfans hätten sie kein Problem.

Gruß
tobago
#
tobago schrieb:

Ich mag diese Geldmaschine Championsleague nicht. Aber ich möchte Dritter werden

Gruß
tobago

Dito, aber "don't hate the player, hate the game."
#
greg schrieb:

tobago schrieb:

Ich mag diese Geldmaschine Championsleague nicht. Aber ich möchte Dritter werden

Gruß
tobago

Dito, aber "don't hate the player, hate the game."


Na ja, das wäre dann doch sehr blauäugig 😀
#
Ich mag diese Geldmaschine Championsleague nicht. Aber ich möchte Dritter werden

Gruß
tobago
#
Der Sinn von Doppelpass ist einzig und alleine möglichst viel Werbung zwischen den Gesprächen und möglichst viel Werbung während der Gespräche zu platzieren. Alles andere ist diesem Ziel untergeordnet. Daher ist es auch logisch, dass nicht die Fußballvielfalt interessiert sondern einzig und alleine die Quote der Zuschauer und was diese Leute sehen möchten. Der Großteil der Fußballfans (egal wie man sie in Stufen einteilen möchte) interessiert sich für Bayern, Dortmund, Schalke und aktuell wird auch noch RB Leipzig immer wichtiger.

Wer wirklich glaubt, dass es darum geht die Menschheit über wichtige Fußballereignisse zu informieren der irrt. Dafür sind die regionalen Sportsendungen da, die das mehr oder weniger gut machen.

Daher habe ich schon sehr lange aufgegeben den Kram zu schauen und nehme das dann mal auf, wenn ein Eintrachtverantwortlicher oder -naher Gast ist. Dann spule ich aber auch genau an die Stelle wo es um uns geht und das war es.

Gruß
tobago
#
Reden wir jetzt ernsthaft darüber, ob wir ne Spitzenmannschaft sind? Das sind wir, wenn wir konstant ne halbe Saison unter den ersten 4 stehen. Aber doch nicht, weil wir mal paar wirklich gute Spiele in Folge gespielt haben.

Es hieß vor der Saison, dass wir um Europa mitspielen können mit dem Kader und das tun wir jetzt. Nicht mehr und nicht weniger. Und wie oft wir schon zusammen gebrochen sind, wenn wir mal auf Platz 4 standen, kann ich kaum noch an ner Hand aufzählen.

Aktuell denke ich nur an das nächste Spiel (Hertha). Darum, was wir sind und was wir letztlich erreichen können, mache ich mir Gedanken an Ostern.
#
SGE_Werner schrieb:

Aktuell denke ich nur an das nächste Spiel (Hertha).

Pflichtsieg.

Gruß
tobago
#
Das ist Bielefeld, die gibts eigentlich nicht. Daher Auswärtssieg.

Gruß
tobago
#
Vor allem holen die Spieler von einem Topclub! Keine Ahnung, wie die das schaffen. Liegt wahrscheinlich daran, dass in M1 das Gras grüner ist als hier und Heidel besser Gebrauchtwagen verkaufen kann als Bobic.
#
Basaltkopp schrieb:

Vor allem holen die Spieler von einem Topclub! Keine Ahnung, wie die das schaffen. Liegt wahrscheinlich daran, dass in M1 das Gras grüner ist als hier und Heidel besser Gebrauchtwagen verkaufen kann als Bobic.

Soweit ich weiß ist Heidel mit seinem Autohaus pleite gegangen

Gruß
tobago
#
Also gegen Bielefeld sollten wir definitiv mit zwei Stürmern spielen (sofern Jovic die Fitness hat, aber die sollte er haben zumindest für 60 Minuten). Die müssen wir in der eigenen Abwehr beschäftigen, pressen was das Zeug hält, sie zu Fehlern zwingen und immer brandgefährlich im Strafraum sein.

Gruß
tobago
#
Ich lege mich nach dieser Hinrunde mal fest. Am Ende stehen wir auf dem 4. oder 5. Platz. Wir haben einen Lauf und der wird auch nicht so schnell gestoppt denke ich. Wir haben uns spielerisch und auch von der Qualität der Einzelspieler mit Younes und jetzt mit dem Tausch Jovic-für-Dost extrem verbessert und mit unserer Offensive brauchen wir uns vor gar keiner Mannschaft verstecken. Wenn jetzt noch Tuta den gleichen Sprung macht und Vadder eins-zu-eins ersetzen kann wird das eine geile Rückrunde.

Gruß
tobago
#
cm47 schrieb:

BK, ich habe ja nicht gesagt, das wir gegen eine Graupentruppe gespielt haben, nur hatten wir mehr und bessere Chancen, das Spiel für uns zu entscheiden.
Meine Kernaussage ist, das wir die Spiele gewinnen sollten, die auch zu gewinnen sind und das war gestern definitiv möglich.
Solche scheiß Punktverluste nerven mich deshalb, weil alle möglichen Argumente dafür rangezogen werden, warum es doch nicht geklappt hat...Freiburg war "gallig"...na und....dann müssen wir eben noch galliger sein und das können wir auch.
Ich gebe zu, das mehr mein Herz als die Ratio spricht, aber ich bleibe dabei:
Wer die sportliche Berechtigung für sich einfordert, oben mitzuspielen, muß solche Spiele gewinnen und weit weniger Defensivfehler machen...an Trapp lag es nicht unbedingt, aber momentan hat er an jedem Gegentor reichlich Aktien dabei....

Bin da voll bei Dir, das Spiel sollten wir normalerweise gewinnen. Trotzdem bin ich persönlich zufrieden weil wir eben nicht die 100% auf den Platz bekamen. Warum wir nach 20 Minuten aufgehört haben erschließt sich mir nicht, wir hatten zu viele Einzelspieler die nicht das gebracht haben was man eigentlich von ihnen kennt. Das bedeutet solche Spiele werden wir noch weitere sehen wo es halt schlicht nicht 100% rund läuft. Positiv ist, wir haben es nicht verloren sondern sind pari dort rausgegangen. Jetzt muss halt zwingend gegen Bielefeld gewonnen werden und dann ist wieder alles im flow.

Gruß
tobago
#
tobago schrieb:


Bin da voll bei Dir, das Spiel sollten wir normalerweise gewinnen. Trotzdem bin ich persönlich zufrieden weil wir eben nicht die 100% auf den Platz bekamen und trotzdem nicht verloren haben. Warum wir nach 20 Minuten aufgehört haben erschließt sich mir nicht, wir hatten zu viele Einzelspieler die nicht das gebracht haben was man eigentlich von ihnen kennt. Das bedeutet solche Spiele werden wir noch weitere sehen wo es halt schlicht nicht 100% rund läuft. Positiv ist, wir haben es nicht verloren sondern sind pari dort rausgegangen. Jetzt muss halt zwingend gegen Bielefeld gewonnen werden und dann ist wieder alles im flow.

Gruß
tobago


das hatte gefehlt
#
Basaltkopp schrieb:

So schlecht ist Freiburg aber eben auch nicht. Streich macht eben auch sehr viel aus seiner Mannschaft, gemessen an den finanziellen Mitteln. Auch wenn den hier alle hassen. Der ist ein richtig guter Trainer und spricht auch bei Themen wie beispielsweise Rassismus Klartext.

Abgesehen davon ist er doch im Prinzip nicht viel anders als der Vadder. Auf/neben dem Platz der totale Psycho und nach dem Abpfiff ein Typ, mit dem ich jederzeit mal einen Abend in der Kneipe verbringen würde.

Die Freiburger sind in einer super Form. 5 Siege in Folge, damit haben sie den Vereinsrekord eingestellt (wenn mich nicht alles täuscht) und danach eine knappe Niederlage bei den Knödeldeppen, wo man am Ende fast noch einen Punkt mitgenommen hätte.

Ich sehe hier keinen Grund, wieso man dort hätte gewinnen müssen. Auch wenn man womöglich doch gewonnen hätte, wenn man das zweite oder gar dritte Tor nachgelegt hätte.

Wenn Trapp auch mal einen sogenannten unhaltbaren Ball halten würde hätten wir vielleicht auch gewinnen können...

BK, ich habe ja nicht gesagt, das wir gegen eine Graupentruppe gespielt haben, nur hatten wir mehr und bessere Chancen, das Spiel für uns zu entscheiden.
Meine Kernaussage ist, das wir die Spiele gewinnen sollten, die auch zu gewinnen sind und das war gestern definitiv möglich.
Solche scheiß Punktverluste nerven mich deshalb, weil alle möglichen Argumente dafür rangezogen werden, warum es doch nicht geklappt hat...Freiburg war "gallig"...na und....dann müssen wir eben noch galliger sein und das können wir auch.
Ich gebe zu, das mehr mein Herz als die Ratio spricht, aber ich bleibe dabei:
Wer die sportliche Berechtigung für sich einfordert, oben mitzuspielen, muß solche Spiele gewinnen und weit weniger Defensivfehler machen...an Trapp lag es nicht unbedingt, aber momentan hat er an jedem Gegentor reichlich Aktien dabei....
#
cm47 schrieb:

BK, ich habe ja nicht gesagt, das wir gegen eine Graupentruppe gespielt haben, nur hatten wir mehr und bessere Chancen, das Spiel für uns zu entscheiden.
Meine Kernaussage ist, das wir die Spiele gewinnen sollten, die auch zu gewinnen sind und das war gestern definitiv möglich.
Solche scheiß Punktverluste nerven mich deshalb, weil alle möglichen Argumente dafür rangezogen werden, warum es doch nicht geklappt hat...Freiburg war "gallig"...na und....dann müssen wir eben noch galliger sein und das können wir auch.
Ich gebe zu, das mehr mein Herz als die Ratio spricht, aber ich bleibe dabei:
Wer die sportliche Berechtigung für sich einfordert, oben mitzuspielen, muß solche Spiele gewinnen und weit weniger Defensivfehler machen...an Trapp lag es nicht unbedingt, aber momentan hat er an jedem Gegentor reichlich Aktien dabei....

Bin da voll bei Dir, das Spiel sollten wir normalerweise gewinnen. Trotzdem bin ich persönlich zufrieden weil wir eben nicht die 100% auf den Platz bekamen. Warum wir nach 20 Minuten aufgehört haben erschließt sich mir nicht, wir hatten zu viele Einzelspieler die nicht das gebracht haben was man eigentlich von ihnen kennt. Das bedeutet solche Spiele werden wir noch weitere sehen wo es halt schlicht nicht 100% rund läuft. Positiv ist, wir haben es nicht verloren sondern sind pari dort rausgegangen. Jetzt muss halt zwingend gegen Bielefeld gewonnen werden und dann ist wieder alles im flow.

Gruß
tobago
#
Also ich kann ganz gut mit dem Unentschieden leben, da die anderen uns jetzt auch nicht wirklich enteilt sind. Union und Gladbach sind einen Punkt vor uns, VW und Dortmund zwei. Das ist vollkommen OK auch vom Spielverlauf her. Wir dürfen uns natürlich nach dem 1:1 nicht so die Butter vom Brot nehmen lassen. Und Petersen kann man im Strafraum auch ruhig mal decken wenn man irgendwo schonmal gehört hat, dass er weiß wo das Tor steht. Aber ansonsten finde ich, haben wir ein vollkommen gerechtes Unentschieden gespielt. Das heißt im Umkehrschluss auch, wir haben schon wieder nicht verloren und Freiburg auf Distanz gehalten. Alles gut soweit, gegen Bielefeld ist ein Sieg natürlich Pflicht.

Gruß
tobago
#
Der BILD Typ ist gefühlt fast jede Woche als Gast da und auch wieder mal jemand von Fußball 2000. Ist nicht meins, schade um einen eigentlich guten Ansatz.

Gruß
tobago
#
Es waren auch Spiele dabei, wo man kaum Lösungen fand. Das ist mir z.B. gegen Bayern oder auch mal gegen den BVB egal. Aber wenn die Mannschaft mit Anspruch Europa startet, war das teilweise ärgerlich.

Aber man hat die richtigen Schlüsse daraus gezogen. Und ich weiß auch nicht, was Adi mit Sow gemacht hat, aber das is ein ganz anderr Spieler als in den 1 1/2 Jahren zuvor.
#
Frankfurter-Bob schrieb:

Es waren auch Spiele dabei, wo man kaum Lösungen fand. Das ist mir z.B. gegen Bayern oder auch mal gegen den BVB egal. Aber wenn die Mannschaft mit Anspruch Europa startet, war das teilweise ärgerlich.

Aber man hat die richtigen Schlüsse daraus gezogen. Und ich weiß auch nicht, was Adi mit Sow gemacht hat, aber das is ein ganz anderr Spieler als in den 1 1/2 Jahren zuvor.


Für mich waren natürlich auch einige Punkte ärgerlich die wir liegen ließen. Aber so ist das im Fußball doch immer, mal gewinnt man Spiele die keiner auf der Rechnung hat und mal verliert man die. In unserem Fall haben wir keine Spiele verloren bis auf zwei.

Ich sehe das so, wir haben diese Zeit benötigt um herauszufinden was der beste Weg für die Mannschaft ist, dann haben wir uns punktuell auch noch verstärkt aber das braucht seine Zeit und jetzt wo wir eingespielt sind kommt noch ein Toptorjäger dazu. Wir haben aktuell einen ziemlich guten Lauf und vor dem Lauf hatten wir halt nicht immer soviel Glück aber waren doch eher nie schlechter als die Gegner. Daher alles im Lot, wir müssen nur die nächsten 4 Spiele gg. Freiburg, Bielefeld, Hertha und SAP noch gewinnen um uns oben richtig festzusetzen. Fangen wir mal vorne in Freiburg an.

Gruß
tobago
#
Ich erkenne jetzt Adis Plan...

1. Jahr - Top 4 EL
2. Jahr - Top 4 DFB-Pokal
3. Jahr - Top 4 BuLi

Und damit könnte ich leben 😉
#
SemperFi schrieb:

Ich erkenne jetzt Adis Plan...

1. Jahr - Top 4 EL
2. Jahr - Top 4 DFB-Pokal
3. Jahr - Top 4 BuLi

Und damit könnte ich leben 😉

das ist wahrlich ein schlauer und auch guter Plan. Ich könnte damit auch sehr gut leben

Gruß
tobago
#
tobago schrieb:

cm47 schrieb:

Mit 12 Mann anzutreten, würde unsere Siegchancen natürlich erheblich erhöhen...wäre vielleicht ein Option....

Gell, das dachte ich mir auch. Hätte nicht vermutet, dass es jemand merkt

Gruß
tobago

Ich war eben schon immer Muttis Heller.....
#
cm47 schrieb:


Ich war eben schon immer Muttis Heller.....

Ach Du warst das? Hätte ich mir ja denken können …

Gruß
tobago
#
Dann muss Barkok weichen
#
Mit 12 Mann anzutreten, würde unsere Siegchancen natürlich erheblich erhöhen...wäre vielleicht ein Option....
#
cm47 schrieb:

Mit 12 Mann anzutreten, würde unsere Siegchancen natürlich erheblich erhöhen...wäre vielleicht ein Option....

Gell, das dachte ich mir auch. Hätte nicht vermutet, dass es jemand merkt

Gruß
tobago