SAW-Gebabbel 20.09.11

#
WK: "Caio kann alles, er ist beidfüßig, er ist kopfballstark, er ist nicht langsam. Wenn wir fünf gegen fünf spielen, ist er überragend. Aber wir spielen nun mal elf gegen elf und da reicht es nicht. Und das schon beim vierten Trainer. Es könnte also am Spieler liegen."

O-ha, der spricht Armin Veh ganz gelassen etwas aus, was hier sicherlich mancheiner anders sieht; aber so richtig widersprechen mag ICH ihm nicht.

Das mit Schildenfeld (im selben Artikel) klingt für mich aber auch ein wenig als sei seine Geduld dem Ende nah; es gibt ja auch Alternativen, wenigstens um sie zu testen. Das was er über Schorsch sagt, klingt wiederum ganz anders als zuvor.

Alter Schwede, wir haben wirklich Luxusprobleme mit unserem Kader
#
Jetzt ist es noch ein Luxus-, nach dem Aufstieg ein echtes Problem. Aber Ihr wollt es ja nicht hören...  
#
Der_Mitleser schrieb:
WK: "Caio kann alles, er ist beidfüßig, er ist kopfballstark, er ist nicht langsam. Wenn wir fünf gegen fünf spielen, ist er überragend. Aber wir spielen nun mal elf gegen elf und da reicht es nicht. Und das schon beim vierten Trainer. Es könnte also am Spieler liegen."

das verspricht ein energisches Gebabbel zu werden
#
3zu7 schrieb:
Jetzt ist es noch ein Luxus-, nach dem Aufstieg ein echtes Problem. Aber Ihr wollt es ja nicht hören...    


oller Defätist. Das schlimme ist nur, du hast recht.
#
"I triple guarantee you, there are no American soldiers in Baghdad.
#
Der_Mitleser schrieb:
WK: "Caio kann alles, er ist beidfüßig, er ist kopfballstark, er ist nicht langsam. Wenn wir fünf gegen fünf spielen, ist er überragend. Aber wir spielen nun mal elf gegen elf und da reicht es nicht. Und das schon beim vierten Trainer. Es könnte also am Spieler liegen."

O-ha, der spricht Armin Veh ganz gelassen etwas aus, was hier sicherlich mancheiner anders sieht; aber so richtig widersprechen mag ICH ihm nicht.



Was? Es liegt an Caio? Quatsch. Die Trainer sind eindeutig schuld.    
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
Der_Mitleser schrieb:
WK: "Caio kann alles, er ist beidfüßig, er ist kopfballstark, er ist nicht langsam. Wenn wir fünf gegen fünf spielen, ist er überragend. Aber wir spielen nun mal elf gegen elf und da reicht es nicht. Und das schon beim vierten Trainer. Es könnte also am Spieler liegen."

O-ha, der spricht Armin Veh ganz gelassen etwas aus, was hier sicherlich mancheiner anders sieht; aber so richtig widersprechen mag ICH ihm nicht.



Was? Es liegt an Caio? Quatsch. Die Trainer sind eindeutig schuld.      


Er muss nur mal 5 Spiele hintereinander machen  
#
gizzi schrieb:
vonNachtmahr1982 schrieb:
Der_Mitleser schrieb:
WK: "Caio kann alles, er ist beidfüßig, er ist kopfballstark, er ist nicht langsam. Wenn wir fünf gegen fünf spielen, ist er überragend. Aber wir spielen nun mal elf gegen elf und da reicht es nicht. Und das schon beim vierten Trainer. Es könnte also am Spieler liegen."

O-ha, der spricht Armin Veh ganz gelassen etwas aus, was hier sicherlich mancheiner anders sieht; aber so richtig widersprechen mag ICH ihm nicht.



Was? Es liegt an Caio? Quatsch. Die Trainer sind eindeutig schuld.      


Er muss nur mal 5 Spiele hintereinander machen    


Quatsch, der braucht nur mal 5 Trainer hintereinander, der vierte ist schon da, bald ist alle gut.
#
"Was erlauben Veh" !!!  
#
der alte Caio-Basher    
#
sgevolker schrieb:
gizzi schrieb:
vonNachtmahr1982 schrieb:
Der_Mitleser schrieb:
WK: "Caio kann alles, er ist beidfüßig, er ist kopfballstark, er ist nicht langsam. Wenn wir fünf gegen fünf spielen, ist er überragend. Aber wir spielen nun mal elf gegen elf und da reicht es nicht. Und das schon beim vierten Trainer. Es könnte also am Spieler liegen."

O-ha, der spricht Armin Veh ganz gelassen etwas aus, was hier sicherlich mancheiner anders sieht; aber so richtig widersprechen mag ICH ihm nicht.



Was? Es liegt an Caio? Quatsch. Die Trainer sind eindeutig schuld.      


Er muss nur mal 5 Spiele hintereinander machen    


Quatsch, der braucht nur mal 5 Trainer hintereinander, der vierte ist schon da, bald ist alle gut.


Friedhelm ist schon vom Markt  
#
Der_Mitleser schrieb:
WK: "Caio kann alles, er ist beidfüßig, er ist kopfballstark, er ist nicht langsam. Wenn wir fünf gegen fünf spielen, ist er überragend. Aber wir spielen nun mal elf gegen elf und da reicht es nicht. Und das schon beim vierten Trainer. Es könnte also am Spieler liegen."


Klarer Beweis dafür, dass Veh zu häufig im SAW-Gebabbel liest.  
#
Jetzt mag ich den Veh auch nimmer. So.  
#
WuerzburgerAdler schrieb:
Jetzt mag ich den Veh auch nimmer. So.    


#
Was er zu Caio und Schildenfeld sagt, kann ich nicht nachvollziehen.

Wenn Caio beim 5 gegen 5 wirklich so überragend ist, dann müsste jeder halbwegs gute Trainer ihn auch zu einem guten Spieler beim 11 gegen 11 machen. Letztendlich hat man doch auf dem Spielfeld immer nur 3 gegen 3 bis 5 gegen 5 Situationen.

Dass es an der Eingewöhnung in die Liga liegen soll, dass Schildenfeld langsam, handlungslangsam (ist das das Gegenteil von Handlungsschnell?) und überfordert (Elfer und andere Aktionen) ist, steht doch fest. Allein bei letzterem kann ich mir eine Steigerung vorstellen. Für die erste Liga würde das immer noch nicht reichen. Selbst für die 2. nicht.
#
JohanCruyff schrieb:
Dass es an der Eingewöhnung in die Liga liegen soll, dass Schildenfeld langsam, handlungslangsam (ist das das Gegenteil von Handlungsschnell?) und überfordert (Elfer und andere Aktionen) ist, steht doch fest. Allein bei letzterem kann ich mir eine Steigerung vorstellen. Für die erste Liga würde das immer noch nicht reichen. Selbst für die 2. nicht.


Für mich steht der Mann unter Baldrian. Eindeutig.
Der und Oka. Und du schlummerst weg....  

Im Ernst: Ich fand ihn (bis auf Fürth) bisher gar nicht schlecht. Sachlich, unaufgeregt, zweikampfstark, stellungssicher. Aber gegen Rostock hat mich seine einschläfernde Spielweise uffgerescht. Und diese blöden Fouls.

Kann den jemand mal wecken?
#
WuerzburgerAdler schrieb:
Jetzt mag ich den Veh auch nimmer. So.    


Keine Bange. Hoch stehen. Drittes Bein. Vom Eis. Umstoßen. Denkgefängnisentlassung. Irgendwas greift schon noch.
#
JohanCruyff schrieb:
Was er zu Caio und Schildenfeld sagt, kann ich nicht nachvollziehen.

Wenn Caio beim 5 gegen 5 wirklich so überragend ist, dann müsste jeder halbwegs gute Trainer ihn auch zu einem guten Spieler beim 11 gegen 11 machen. Letztendlich hat man doch auf dem Spielfeld immer nur 3 gegen 3 bis 5 gegen 5 Situationen.

Dass es an der Eingewöhnung in die Liga liegen soll, dass Schildenfeld langsam, handlungslangsam (ist das das Gegenteil von Handlungsschnell?) und überfordert (Elfer und andere Aktionen) ist, steht doch fest. Allein bei letzterem kann ich mir eine Steigerung vorstellen. Für die erste Liga würde das immer noch nicht reichen. Selbst für die 2. nicht.

Mit 5 gegen 5 meint Veh sicherlich keine bestimmte Spielsituation, sondern ein Kleinfeldspiel 5 geg 5. Also quasi Hallenfußball. Und das kommt Technikern bzw. Dribblern auf jeden Fall entgegen.


Zu Schildenfeld:
Ich denke, dass wir nach einem möglichen Aufstieg nicht mehr hoch stehen werden, sondern eher sehr tief und auf Konter lauern werden. Tief stehen sollte Schildenfelds Spielweise und seinem Tempo entgegenkommen. Ich will damit nicht sagen, dass er auf jeden Fall ein toller 1.Liga Spieler für uns wird, aber dass er dort vielleicht sogar besser aussehen und weniger Probleme haben könnte.
#
BodenseeAdler84 schrieb:
JohanCruyff schrieb:
Was er zu Caio und Schildenfeld sagt, kann ich nicht nachvollziehen.

Wenn Caio beim 5 gegen 5 wirklich so überragend ist, dann müsste jeder halbwegs gute Trainer ihn auch zu einem guten Spieler beim 11 gegen 11 machen. Letztendlich hat man doch auf dem Spielfeld immer nur 3 gegen 3 bis 5 gegen 5 Situationen.

Dass es an der Eingewöhnung in die Liga liegen soll, dass Schildenfeld langsam, handlungslangsam (ist das das Gegenteil von Handlungsschnell?) und überfordert (Elfer und andere Aktionen) ist, steht doch fest. Allein bei letzterem kann ich mir eine Steigerung vorstellen. Für die erste Liga würde das immer noch nicht reichen. Selbst für die 2. nicht.

Mit 5 gegen 5 meint Veh sicherlich keine bestimmte Spielsituation, sondern ein Kleinfeldspiel 5 geg 5. Also quasi Hallenfußball. Und das kommt Technikern bzw. Dribblern auf jeden Fall entgegen.



Es kommt vor allem faulen Säuen entgegen, die sich nicht den ***** aufreißen wollen...
#
Also man kann sagen was man will: Die Eintracht hat seit dem Abstieg einen Umbruch geschaffen. Spieler die immer gesetzt waren sind nicht mehr da (Russ, Chris, Ochs, Gekas oder Altintop) und andere Spieler kömpfen jeden Spieltag um überhaupt im Kader stehen zu dürfen. Was den kader betrifft, so denke ich kann man BH nur loben.

Zur Mannschaftsleistung: 2 der 8 Spiele hätten wir durchaus verlieren können. Dies ist ja bekanntlich nicht der Fall, wir sind ungeschlagen bisher und auch wenn die Art und Weise des Fußballs zum großen Teil nicht gefällt, wenn es effektiv ist und wir am Ende aufsteigen, dann nehme ich auch schlechten Fußball im kauf.


Teilen