Fanhistorie XXIII: Abstieg in Style

#
Ich machs kurz.

Bei dem ganzen Wettbewerb, größte Geschichten: Soll ich da noch eine lustige Anekdote von einem 9:0 gegen Widzew Lodz oder wie Adelmann naggisch gegen Vorwärts Steyr (mit zwei Westerthaler-Toren) geturnt hat, bringen?

Nö.

22.5.04 Hamburg.

Wir waren mit 10.000 oben, wir hatten eine Kurve, wir waren unten.

Als alles eigentlich alles vorbei war, 80. Minute, abgestiegen:

OH SGE,
WIR SIND DA,
JEDES SPIEL,
IST DOCH KLAR,
ZWEITE LIGA TUT SCHON WEH,
SCHEIßEGAL,
OH SGE

Das war Stolz, das war Stil. Man kann auch Stolz in der Niederlage zeigen. Abgestiegen, aber im Glauben gefestigt.

F.UCK YOU ALL! WE`RE EINTRACHT FRANKFURT!!!

Diesmal war es nicht die Mannschaft, es waren die Fans. Und ich bin stolz, einer von Euch zu sein. DAZKE!
#
Du spricht mir aus der Seele! Die Chance zum Klassenerhalt war nur gering, aber sie war da. Für mich waren es ca. 500 km und 500 km zurück. Aber egal! Dann 10.000 Frankfurter im Hamburg. Es war der Hammer. Getreu dem Motto "Gewinnen kann jeder" von den Nordend Antistars.

Ich habe schon viel mit der Eintracht erlebt, aber als alle dann

OH SGE,
WIR SIND DA,
JEDES SPIEL,
IST DOCH KLAR,
ZWEITE LIGA TUT SCHON WEH,
SCHEIßEGAL,
OH SGE

angestimmt haben, standen mir (genau wie ihm unten) die Tränen in den Augen...



Ansonsten noch einige Bilder aus Hamburg...













Und mein pers. Highlight:



Man(n) beachte bitte das Kind im HSV-Trikot...

#
Ich bin von Göttingen aus gefahren, wollte eigentlich mit dem WET die reguläre Verbindung nehmen. Auf dem Bahnhof wahren noch Dutzende anderer, die so fahren wollten.
Dann kam die Durchsage, das bald ein Sonderzug aus F. käme, der direkt hinfährt.
Skeptisch habe ich erst mal abgewartet. Vielleicht war das Ding ja brechend voll und man mußte Streß befürchten.

Von wegen. Der Zug rollte ein, im ersten Waggon gingen die Türen auf - und sämtliche Förster, die drinnen waren, stiegen aus und blieben auch draußen.

Wie geil, ich hatte genügend Platz, keine Umsteigerei und konnte in Ruhe hochfahren. Das entsprach ganz meiner Stimmung.

Über den Aufmarsch im Stadion ist alles gesagt. Trotzdem hatte ich mehrere Langweiler neben und unterhalb von mir, die das Maul nicht aufbekommen haben. Ätzend.

Auf der Rückfahrt konnte ich den gleichen Zug nehmen. Insgesamt war es sehr ruhig - nur in unserem und dem Nachbarabteil war gute Stimmung. Mit etwa 15 Leuten aus Gießen gab's Gesangswettbewerbe und ne gemeinsame Polonaise durch den ewig langen Zug.

Ein sehr guter Tag - wäre da nicht der Abstieg gewesen.
#
schusch schrieb:


Als alles eigentlich alles vorbei war, 80. Minute, abgestiegen:

OH SGE,
WIR SIND DA,
JEDES SPIEL,
IST DOCH KLAR,
ZWEITE LIGA TUT SCHON WEH,
SCHEIßEGAL,
OH SGE


Meine Güte, was hab ich damals geflennt im Block, als genau DAS gesungen wurde. Aber gehört halt dazu - und schweisst zusammen!
#
Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe, Uwe!

Das war für mich das Highlight an diesem Tag
#
natürlich war hamburg geil...

... aber das GESAMTpaket der Auswärtsspiele in JENER Spielzeit war einfach FULMINANT...

...  JEDE fangruppe, ABSOLUT JEDE, hat nach den jeweiligen Spielen in deren Foren uns zu "unseren" lautstarken Auftritten gratuliert und uns höchsten (!!) Respekt gezollt.
#
Schöner Beitrag, schusch.
Drink with class, relegate with style.
#
Schön war auch,  daß ein gewisser Hermann Rieger ( Chef Kneter und Kultfigur vom HA-ES-VAU )an diesem Tag verabschiedet wurde, und es sich nicht nehmen ließ eine komplette Stadionrunde zu drehen.
Er machte auch in der SGE-Kurve halt, wo er selbstverständlich ebenfalls lautstarken Beifall erhielt, ich drückte ihm die Hand, wünschte ihm alles Gute, was er wiederum uns wünschte...................ein Kind der Bundesliga !

Danach durfte ich mich noch 2 Wochen im 2.Liga Trailer in Großaufnahme im DSF bewundern ( Torjubel zum 1:1 durch Ama ).

Gruß
RmK
#
reggaetyp schrieb:
Schöner Beitrag, schusch.
Drink with class, relegate with style.


Vergessen: Take drugs with dignity.
#
Ich hab gerade eine tierische Gänsehaut bekommen als ich das gelesen habe. Konnte damals nicht nach Hamburg fahren,da ich am nächsten Tag Konfirmation hatte.Hab mir das Spiel mit Freunden im Radio angehört.

Als der Kommentator still war damit man sich die (Wortlaut) 'treusten Fans der Liga" anhören konnte,haben fünf 14jährige Jungs in einem Wohnzimmer gessesen und geheult wie die Schlosshunde.
Das war für mich der emotinalste Moment den ich als Eintrachtler hatte.
Nachdem Spiel sind wir durchs Dorf gezogen,in kompletter Montur (Trikot,Schal,Mütze,Fahnen) und haben, immer noch heulend, immer wieder nacheinander "You'll never walk alone" und "Im Herzen von Europa" gesungen.
#
Auch mein größtes Eintracht-Erlebnis.

@Mods: Soweit ich mich erinnere, gab's doch schon ein ganze Reihe Beiträge zu diesem Thema. Ich vermute, diese sind dem Bug zum Opfer gefallen. Könnte man die nicht wieder frei schalten?
#
Das war erhaben. Wir haben das ja 20 min am Stück gesungen. Bis weit nach Spielende. Im Stadion gab es ja nur uns zu hören. Hinterher haben mich Hamburger angesprochen, die waren hin und weg, dass sie so etwas noch nie erlebt, für möglich gehalten hätten. Freigetränke gab es dann auch genug.

Hat ein wenig getröstet, eine Wiederholung in der Form brauch ich aber auch  nicht mehr. Repetitia non placent.
#
schusch schrieb:
...Freigetränke gab es dann auch genug.
...

Oh ja.

Kleine Anekdote am Rande: Ich saß auf dem Oberrang und hab' zum ersten Mal diese mobilen Bierverkäufer erlebt. Und irgendwie dachte ich: 'Na, die Eintracht spielt, das wird ein Risikospiel sein, ergo gibbet bleifreies Bier' gefolgt von: 'Schmeckt gar nicht schlecht, das Bleifreie'. Nach dem vierten hab' ich dann langsam meinen Irrtum bemerkt.  
#
Freigetränke????
Ich bin nur raus + habe geheult.
Wiedermal.
Bin einsam um die Balustrade geschlichen + hatte plötzlich ein Mikro von HR 3 vor der Nase.
Die meinten ich würde aussehen, als ob ich öfters zur Eintracht ginge + wie es jetzt weitergehe.
Ich sagte: "Na ja, dann halt wieder nach Burghausen, Ahlen (und weiß jetzt net mehr)...."
Als ich dann am Sonntag nach Niederrad kam wusste ganz Niederrad davon, denn sie hatten das im Radio gehört oder im HR Sport gesehen...
So habe ich jetzt eine Videokassette mit einer sehr grippigen Sabine, die verheult erzählt, dass nächstes Jahr wieder 2. Liga angesagt ist.
Dafür habe ich 50 Euro (Mark???) bezahlt + sie immerhin 1 x gesehen...

Wenn man bedenkt, was heute hier los ist...
#
Ich wohne ja nicht grad' um die Ecke, deshalb ist es mir nur selten vergönnt, die Eintracht live zu sehen. Diese magischen Momente in Hamburg durfte ich aber glücklicherweise hautnah miterleben. Das alles hat mich ungemein beeindruckt, berührt, stolz gemacht und meine Verbundenheit zu diesem Verein noch um ein Vielfaches tiefer werden lassen.

Vielen Dank an alle, die dieser an sich so traurigen und schweren Stunde einen so wunderbaren Zauber verliehen haben...
#
Danke für diesen Thread!

Eintracht Frankfurt über Alles...  
#
Bigbamboo schrieb:
Auch mein größtes Eintracht-Erlebnis.

@Mods: Soweit ich mich erinnere, gab's doch schon ein ganze Reihe Beiträge zu diesem Thema. Ich vermute, diese sind dem Bug zum Opfer gefallen. Könnte man die nicht wieder frei schalten?  


Nein, da gibt es nicht mehr. Keine unmittelbare Reaktion.

Ich wurde über die Jahre aber öfters auf diesen Post angesprochen.

Und was die die Lateiner betrifft, falscher Genus, Repetitio haast des, geb isch ja zu.

Bis morsche.
#
Schusch, Du meisnst später...  
#
Hi,
es war eine komische Fahrt, aber doch eine sehr schöne! Kein Vergleich mit Wolfsburg anno 2001. Werde nie vergessen, wie nach Amas 1:0 die Legende vom Dortmunder Ausgleich in Lautern durch den Block eilte.... Aber wir hatten halt unsere Credit Points in Sachen Abstiegskampf verspielt und es kam wie alle ahnten. Trotzdem: Danach kam FF und auch wenn heute nicht alles Gold ist; hätte mir damals jemand diese Zukunft vorhergesagt, ich hätte sofort alles dafür dagegeben. Manchmal muss man innehalten... Damals hatten wir Trotz, Stolz und Ehre und heute haben wir eine der 12 besten Mannschaften der Bundesliga. Das ist für einen echten Eintrachtfan nix, aber doch irgendwie besser als Abstieg.

Gruss
Napoli
#
Och, in Wolfsburg habe ich genauso geheult wie in Hamburg, wo soll da der Unterschied gewesen sein?  


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!