Ehemaliger? Nö. Alles Gute dem SGE-Jahrtausend-Trainer Friedhelm zum 60.

#
JoeSkeleton schrieb:
Und "Jahrtausend-Trainer" ist ja echt n Witz und eine Verunglimpfung für Berger (!!!!!!) z.B. und selbst für Stepi.

Und Herr Ober-Schlau, du wirst uns sicher gleich mit Fakten versorgen, wann genau Berger und Stepi im laufenden Jahrtausend bei der Eintracht Trainer waren.  Vielleicht ist es nur meiner schlechten Erinnerungsgabe geschuldet, aber ich war eigentlich der Überzeugung, dass sowohl Stepi als auch Berger im letzten Jahrtausend hier Trainer waren.

Vielleicht sollte man aber auch einfach mal den Fred-Titel verstehen, bevor man hier los wettert. Wobei es natürlich dein gutes Recht wäre, hier solche Trainer-Legenden wie Andermatt, Dohmen oder Skibbe als Eintracht-Jahrtausend-Trainer vorzuschlagen. Deren Verdienste stehen  den Verdiensten von Funkel sicher in nichts nach *hust*
#
Brodowin schrieb:
Vielleicht sollte man aber auch einfach mal den Fred-Titel verstehen, bevor man hier los wettert.


"Jahrtausend-Trainer" ist vom Thread Ersteller zweifellos wertend - also als positives Attribut - und nicht chronologisch verwendet worden, das hat JoeSkeleton ganz richtig erkannt.

Und dass das eine maßlose und geradezu lächerliche Erhöhung ist, auch.
#
Geil, Funkel ist fast 5 Jahre weg und kaum fällt sein Name hier, fallen alle wieder übereinander her. Herrlich  

Ich finde ja, dass uns der Caio unter einem anderen Trainer viel mehr hätte helfen können. Das Zeug dazu hatte er auf jeden Fall, leider durfte er unter Funkel nie spielen.  
#
Der braucht nur mal 5 Trainer am Stück. Und um satt zu werden braucht er 5 Tanken am Stück. ,-)
#
Mal im Ernst: Funkel hatte für seinen Umgang mit Caio stets gute Gründe. Ich persönlich fand sie zwar falsch, aber erstens hatte er sie und zweitens stand ich nicht in der Verantwortung.
Insofern hatte ich zu diesem Thema zwar stets eine andere Meinung als unser Trainer; ein Fehlverhalten konnte ich aber nie erkennen.
Funkels (in meinen Augen) Schwäche in diesem Fall (mangelnde Flexibilität) war aber andererseits seine große Stärke: Authentizität, Geradlinigkeit, Konsequenz.
#
Brodowin schrieb:
Erstaunlich, das manche hier ein solches Geltungsbedürfnis haben, dass sie nicht einfach mal daruf verzichten können, in einem Gratualtions-Fred, ihre unbedeutende Meinung kund zu tun.

Alles Gute Friedhelm! Viel Glück und Gesundheit.


Warum sollte das in diesem Thread anders sein, als im Gratulationsthread zum zehnjährigen Jubiläum von Heribert Bruchhagen (der es übrigens auf gerade mal auf lumpige 39 Antworten gebracht hat).

Alles Gute an Herrn Funkel natürlich auch von mir.
#
WuerzburgerAdler schrieb:
Mal im Ernst: Funkel hatte für seinen Umgang mit Caio stets gute Gründe. Ich persönlich fand sie zwar falsch, aber erstens hatte er sie und zweitens stand ich nicht in der Verantwortung.
Insofern hatte ich zu diesem Thema zwar stets eine andere Meinung als unser Trainer; ein Fehlverhalten konnte ich aber nie erkennen.
Funkels (in meinen Augen) Schwäche in diesem Fall (mangelnde Flexibilität) war aber andererseits seine große Stärke: Authentizität, Geradlinigkeit, Konsequenz.


Sehr gut beschrieben!
#
Südattila schrieb:
Brodowin schrieb:
Vielleicht sollte man aber auch einfach mal den Fred-Titel verstehen, bevor man hier los wettert.


"Jahrtausend-Trainer" ist vom Thread Ersteller zweifellos wertend - also als positives Attribut - und nicht chronologisch verwendet worden, das hat JoeSkeleton ganz richtig erkannt.

Und dass das eine maßlose und geradezu lächerliche Erhöhung ist, auch.


Ja gut....
Dass du es nicht gerallt hast und trotzdem nicht die Finger still halten kannst, konntest du nun mehrfach eindrucksvoll belegen. Aber eigentlich ist jedes Wort hier zu viel. Daher bin ich raus.
#
Alles Gute, Friedhelm.
#
Nachträglich alles gute Herr Funkel.

Sie haben mir gezeigt, das man auch mit Bescheidenheit und wenig
Geld viel erreichen kann.
Und wie wichtig die mentale Stärke einer Truppe ist.
#
Hyundaii30 schrieb:
Nachträglich alles gute Herr Funkel.

Sie haben mir gezeigt, das man auch mit Bescheidenheit und wenig
Geld viel erreichen kann.
Und wie wichtig die mentale Stärke einer Truppe ist.


+1 !!! Herzlichen Glückwunsch FF

Also daß ich mich mal dem Koreaner zu 100% anschliessen kann hätte ich nie gedacht....  
#
Nachträglich alles Gute Herr Funkel und Danke für die schönen Jahre hier.
#
Südattila schrieb:
"Jahrtausend-Trainer" ist [...] eine maßlose und geradezu lächerliche Erhöhung
Fgv schrieb:
Lieblingstrainer in diesem Jahrtausend
1. 65% Friedhelm Funkel  
#
Fakt schrieb:
Südattila schrieb:
"Jahrtausend-Trainer" ist [...] eine maßlose und geradezu lächerliche Erhöhung
Fgv schrieb:
Lieblingstrainer in diesem Jahrtausend
1. 65% Friedhelm Funkel  


Touché

   
#
Herzlichen Glückwunsch und danke für die soliden BL-Jahre.
#
Zicolov schrieb:
Herzlichen Glückwunsch und danke für die soliden BL-Jahre.


Mal aufs Datum geguckt?


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!