SaW 15./16.03.14 - Gebabbel

#
Basaltkopp schrieb:
Vehs überaus arrogante Antwort auf die Frage nach der zu defensiven Spielweise in Hamburg geht mir schon wieder auf den Senkel.
Ich bin der tausendjährige Trainer, ich weiss alles und alle anderen sind doof (sinngemäß). Statt einfach auch mal zu sagen, dass er sich vielleicht verpokert hat oder wenigstens einzuräumen, dass ihm der eine Punkt zu wichtig war, um ihn zu riskieren, wenn man auf Sieg spielt.
Aber nein, arrogant, süffisant, überheblich. Ich frage mich nicht zum ersten Mal, wieso er für sein dummes Gelaber von der Presse keinen vor den Bug bekommt. Der ist scheinbar eine heilige Kuh!


In der Tat. Seine Ausführungen sind inzwischen so nervig, wie die Werbung für Saitenbacher Müsli. Auch vom Dialekt kommt es fast hin.  
#
Selbst auf das Hamburg Gegurke angesprochen zeigt er nicht die Spur einer Selbstkritik, sondern verweist auf seine jahrzehntelange Erfahrung und teilt mit, dass Kritik von außen ihn nicht interessiert.

In seiner Außendarstellung ist Veh alles andere als ein Profi.
Da muss er noch viel lernen...
#
Das erinnert ein bisschen an Skibby!
Am Anfang fanden wir seine Aussagen über Methoden, Ziele und Visionen ganz faszinierend und am Ende wollte man ihm eigentlich nur kräftig in die Fresse ....
#
Stört euch doch nicht so sehr an Vehs Aussagen. Im Sommer wird er den Verein doch ohnehin verlassen. Zwei erfolgreiche erste Jahre und dann (hoffentlich) ein zumindest ordentliches drittes Jahr.

Im Sommer kommt dann ein neuer Trainer und ich gebe zu, dass ich mir nichts weniger wünsche, als einen weiteren Trainer der Kategorie "einer der üblichen Kandidaten".

Mit einem neuen Trainer wird auch weider zum alten (erfolgreichen) System zurückgefunden. Vehs 4-4-2, das er zum Teil sogar mit der noch mehr veralteten Raute spielen lässt, wird dann sicherlich der Vergangenheit angehören.

Dazu wird ein sicherlich signifikanter Umbruch des Kaders kommen.

Insgesamt sehe ich die Zukunft positiv und werde mich später mal an die ersten zwei erfolgreichen Veh-Jahre erinnern und den Fussball aus dem dritten Jahr einfach vergessen.Allerdings kann ich das nur, wenn wir auch die Klasse halten.

In diesem Sinne: Morgen drei Punkte und bitte möglichst zeitnah alles mit dem neuen Trainer klar machen, damit die neue Bundesligaspielzeit geplant werden kann.
#
Wuschelblubb schrieb:

In diesem Sinne: Morgen drei Punkte und bitte möglichst zeitnah alles mit dem neuen Trainer klar machen, damit die neue Bundesligaspielzeit geplant werden kann.


Ich will den Roger Schmidt!
#
Eschbonne schrieb:
Wuschelblubb schrieb:

In diesem Sinne: Morgen drei Punkte und bitte möglichst zeitnah alles mit dem neuen Trainer klar machen, damit die neue Bundesligaspielzeit geplant werden kann.


Ich will den Roger Schmidt!


Ob wir Ihn bekommen können?! Die Hoffnung stirbt zuletzt.
#
JJ_79 schrieb:
Eschbonne schrieb:
Wuschelblubb schrieb:

In diesem Sinne: Morgen drei Punkte und bitte möglichst zeitnah alles mit dem neuen Trainer klar machen, damit die neue Bundesligaspielzeit geplant werden kann.


Ich will den Roger Schmidt!


Ob wir Ihn bekommen können?! Die Hoffnung stirbt zuletzt.


Leider sehr unwahrscheinlich
#
Eschbonne schrieb:
JJ_79 schrieb:
Eschbonne schrieb:
Wuschelblubb schrieb:

In diesem Sinne: Morgen drei Punkte und bitte möglichst zeitnah alles mit dem neuen Trainer klar machen, damit die neue Bundesligaspielzeit geplant werden kann.


Ich will den Roger Schmidt!


Ob wir Ihn bekommen können?! Die Hoffnung stirbt zuletzt.


Leider sehr unwahrscheinlich


Warum?
#
DerPossmann schrieb:
Eschbonne schrieb:
JJ_79 schrieb:
Eschbonne schrieb:
Wuschelblubb schrieb:

In diesem Sinne: Morgen drei Punkte und bitte möglichst zeitnah alles mit dem neuen Trainer klar machen, damit die neue Bundesligaspielzeit geplant werden kann.


Ich will den Roger Schmidt!


Ob wir Ihn bekommen können?! Die Hoffnung stirbt zuletzt.


Leider sehr unwahrscheinlich


Warum?


Weil die Dosen ihm zum einen sehr gut bezahlen werden. Und zum anderen kann er wahrscheinlich in 2-3 Jahren betriebsintern zu einem Bundesligisten mit nahezu unbeschränkten finanziellen Mitteln wechseln.
#
Wuschelblubb schrieb:
Stört euch doch nicht so sehr an Vehs Aussagen. Im Sommer wird er den Verein doch ohnehin verlassen. Zwei erfolgreiche erste Jahre und dann (hoffentlich) ein zumindest ordentliches drittes Jahr.

Im Sommer kommt dann ein neuer Trainer und ich gebe zu, dass ich mir nichts weniger wünsche, als einen weiteren Trainer der Kategorie "einer der üblichen Kandidaten".

Mit einem neuen Trainer wird auch weider zum alten (erfolgreichen) System zurückgefunden. Vehs 4-4-2, das er zum Teil sogar mit der noch mehr veralteten Raute spielen lässt, wird dann sicherlich der Vergangenheit angehören.

Dazu wird ein sicherlich signifikanter Umbruch des Kaders kommen.

Insgesamt sehe ich die Zukunft positiv und werde mich später mal an die ersten zwei erfolgreichen Veh-Jahre erinnern und den Fussball aus dem dritten Jahr einfach vergessen.Allerdings kann ich das nur, wenn wir auch die Klasse halten.

In diesem Sinne: Morgen drei Punkte und bitte möglichst zeitnah alles mit dem neuen Trainer klar machen, damit die neue Bundesligaspielzeit geplant werden kann.


Bitte als Standard #1 Post in jedem SAW-Gebabbel der Restsaison verwenden.
Danke
#
jetzt mal ernsthaft, warum machen die denn so eine welle wegen der veröffentlichung?
#
mickmuck schrieb:
jetzt mal ernsthaft, warum machen die denn so eine welle wegen der veröffentlichung?  


Das kann ich Dir sagen. Es ist in der Zusammenarbeit eines Unternehmens  nicht tragbar, wenn eine Stelle, entgegen aller vorher abgestimmten Absprachen, auf einmal das Gegenteil dessen tut was verabredet wurde. Es ist schon nicht tragbar wenn das intern passiert aber hier ging es an die Öffentlichkeit und damit haben Hübner, Veh und andere etwas erfahren wie Gesichtsverlust. Das kommt bei niemanden gut an.

Leider muss ich sagen, hätte man das auch von Seiten Hübner, Veh usw. professioneller handhaben sollen. Man muss jetzt nicht über die Öffentlichkeit gehen und Bruchhagen eins auswischen, das bringt nur noch mehr Unruhe wie man sieht. Dieses Ding nach aussen mit Lächeln vertreten und intern ausdiskutieren, das hätte ich mir persönlich gewünscht. Leider sind Menschen meistens nicht so professioinell gestrickt und handeln emotional. Warum muss Veh in der Pressekonferenz sagen er ist überrascht, warum hält er nicht den Mund und ist professionell? Warum muss Hübner gestern im Interview sagen, dass Vehs Alleingang nicht gut war und er es eingesehen hat? Das hat den Gesichtsverlust von Bruchhagen in der Öffentlichkeit zur Folge.

Jetzt hat jeder von den dreien öffentlich einmal blöd dagestanden, das hätte durchaus nicht sein müssen. Bruchhagen und Veh erzählen ja dauernd wie lange sie schon im Geschäft sind und wie gut sie es kennen, warum machen sie dann solche Anfängerfehler und bringen etwas ins Rollen was nicht hätte sein müssen?

Gruß
tobago
#
Es wäre auch für Bruchhagen der richtige Zeitpunkt, am Saisonende seine Tasche zu packen und zu gehen.
#
tobago schrieb:
mickmuck schrieb:
jetzt mal ernsthaft, warum machen die denn so eine welle wegen der veröffentlichung?  


Das kann ich Dir sagen. Es ist in der Zusammenarbeit eines Unternehmens  nicht tragbar, wenn eine Stelle, entgegen aller vorher abgestimmten Absprachen, auf einmal das Gegenteil dessen tut was verabredet wurde. Es ist schon nicht tragbar wenn das intern passiert aber hier ging es an die Öffentlichkeit und damit haben Hübner, Veh und andere etwas erfahren wie Gesichtsverlust. Das kommt bei niemanden gut an.

Leider muss ich sagen, hätte man das auch von Seiten Hübner, Veh usw. professioneller handhaben sollen. Man muss jetzt nicht über die Öffentlichkeit gehen und Bruchhagen eins auswischen, das bringt nur noch mehr Unruhe wie man sieht. Dieses Ding nach aussen mit Lächeln vertreten und intern ausdiskutieren, das hätte ich mir persönlich gewünscht. Leider sind Menschen meistens nicht so professioinell gestrickt und handeln emotional. Warum muss Veh in der Pressekonferenz sagen er ist überrascht, warum hält er nicht den Mund und ist professionell? Warum muss Hübner gestern im Interview sagen, dass Vehs Alleingang nicht gut war und er es eingesehen hat? Das hat den Gesichtsverlust von Bruchhagen in der Öffentlichkeit zur Folge.

Jetzt hat jeder von den dreien öffentlich einmal blöd dagestanden, das hätte durchaus nicht sein müssen. Bruchhagen und Veh erzählen ja dauernd wie lange sie schon im Geschäft sind und wie gut sie es kennen, warum machen sie dann solche Anfängerfehler und bringen etwas ins Rollen was nicht hätte sein müssen?

Gruß
tobago


das meine ich ja, das kind ist in den brunnen gefallen, nicht zu ändern. warum jetzt aber alles öffentlich ausgetragen werden muss, ist mir ein rätsel.
#
tobago schrieb:
Bruchhagen und Veh erzählen ja dauernd wie lange sie schon im Geschäft sind und wie gut sie es kennen, warum machen sie dann solche Anfängerfehler und bringen etwas ins Rollen was nicht hätte sein müssen?

Gruß
tobago


Und genau das ist der Grund, wieso ich nach wie vor nicht glaube, dass HB das Thema ohne Not an die Öffentlichkeit getragen hat!

Ich vermute immer noch, dass es irgendwer der Presse gesteckt hat und Bruchhagen letztlich nur derjenige war, der es (wohl ohne Rücksprache) offiziell bestätigt hat.

Zumal es auch einfach zu viele Punkte gibt, die nicht zusammen passen. Wieso beispielsweise, sollte HB der Presse erzählen, dass Veh seine Entscheidung vor dem VFB Spiel der Mannschaft mitgeteilt hat, wenn das offenkundig nicht stimmt?

Ich bleibe dabei, die ersten Infos kamen nicht von HB....
#
Schobberobber72 schrieb:
tobago schrieb:
Bruchhagen und Veh erzählen ja dauernd wie lange sie schon im Geschäft sind und wie gut sie es kennen, warum machen sie dann solche Anfängerfehler und bringen etwas ins Rollen was nicht hätte sein müssen?

Gruß
tobago


Und genau das ist der Grund, wieso ich nach wie vor nicht glaube, dass HB das Thema ohne Not an die Öffentlichkeit getragen hat!

Ich vermute immer noch, dass es irgendwer der Presse gesteckt hat und Bruchhagen letztlich nur derjenige war, der es (wohl ohne Rücksprache) offiziell bestätigt hat.

Zumal es auch einfach zu viele Punkte gibt, die nicht zusammen passen. Wieso beispielsweise, sollte HB der Presse erzählen, dass Veh seine Entscheidung vor dem VFB Spiel der Mannschaft mitgeteilt hat, wenn das offenkundig nicht stimmt?

Ich bleibe dabei, die ersten Infos kamen nicht von HB....


So kann man es sehen.
Die Spieler, u.a. Jung in seinem kürzlichen Interview bestätigte, dass Veh unmittelbar nach dem Stuttgart-Spiel noch in der Kabine  seine Nichtverlängerung mitgeteilt hat. Und das ohne Begründung.
Damit war es raus.
An diesem Abend hat HB nachgezogen.Was sollte er auch anderes tun?
#
gizzi schrieb:
Schobberobber72 schrieb:
tobago schrieb:
Bruchhagen und Veh erzählen ja dauernd wie lange sie schon im Geschäft sind und wie gut sie es kennen, warum machen sie dann solche Anfängerfehler und bringen etwas ins Rollen was nicht hätte sein müssen?

Gruß
tobago


Und genau das ist der Grund, wieso ich nach wie vor nicht glaube, dass HB das Thema ohne Not an die Öffentlichkeit getragen hat!

Ich vermute immer noch, dass es irgendwer der Presse gesteckt hat und Bruchhagen letztlich nur derjenige war, der es (wohl ohne Rücksprache) offiziell bestätigt hat.

Zumal es auch einfach zu viele Punkte gibt, die nicht zusammen passen. Wieso beispielsweise, sollte HB der Presse erzählen, dass Veh seine Entscheidung vor dem VFB Spiel der Mannschaft mitgeteilt hat, wenn das offenkundig nicht stimmt?

Ich bleibe dabei, die ersten Infos kamen nicht von HB....


So kann man es sehen.
Die Spieler, u.a. Jung in seinem kürzlichen Interview bestätigte, dass Veh unmittelbar nach dem Stuttgart-Spiel noch in der Kabine  seine Nichtverlängerung mitgeteilt hat. Und das ohne Begründung.
Damit war es raus.
An diesem Abend hat HB nachgezogen.Was sollte er auch anderes tun?


Hatte Veh nicht gesagt er habe die Spieler (die er antraf) erst Monat Morgen informiert? Zudem sagte er auch das er es Schwegler nicht sagen konnte weil dieser schon abgereist war? Was für ein durcheinander!
#
Schobberobber72 schrieb:
tobago schrieb:
Bruchhagen und Veh erzählen ja dauernd wie lange sie schon im Geschäft sind und wie gut sie es kennen, warum machen sie dann solche Anfängerfehler und bringen etwas ins Rollen was nicht hätte sein müssen?

Gruß
tobago


Und genau das ist der Grund, wieso ich nach wie vor nicht glaube, dass HB das Thema ohne Not an die Öffentlichkeit getragen hat!

Ich vermute immer noch, dass es irgendwer der Presse gesteckt hat und Bruchhagen letztlich nur derjenige war, der es (wohl ohne Rücksprache) offiziell bestätigt hat.

Zumal es auch einfach zu viele Punkte gibt, die nicht zusammen passen. Wieso beispielsweise, sollte HB der Presse erzählen, dass Veh seine Entscheidung vor dem VFB Spiel der Mannschaft mitgeteilt hat, wenn das offenkundig nicht stimmt?

Ich bleibe dabei, die ersten Infos kamen nicht von HB....


Kann mir auch weiterhin nicht vorstellen, dass HB sich so eine Geschichte ausdenkt, die so an die Presse gibt, nur um dann eine PK abzuhalten in der den bekannt begegeben wird dass Veh im Sommer geht.

Über den wohl anschliessenden Alleingang kann man sicher streiten, letztlich war das Kind aber eh schon in den Brunnen gefallen.
Die Presse hätte so oder so da weitergebohrt.
#
Heribert hat heute Namenstag!  
#
"tt"... Keine Lust auf Arbeiten gehabt, als die Zahlen/Fakten zum Spiel zusammengetragen wurden..?


Teilen