Noten-Analyse (Forum/Medien) - 2013/14

#
francisco_copado schrieb:
kit33 schrieb:
Deine Statistiken sind beeindruckend!

Vielen Dank!    




Weiter so!    


+1

Man sieht ja, dass die Leistungen von Flum und Oczipka nicht einfach nur als "Forumbashing" abgetan werden können, sondern, dass beide einfach nur total schlecht waren und man bei Flum eigentlich schon jetzt von einem krassen Fehleinkauf sprechen muss es sei denn er widerlegt dies ganz deutlich in der Rückrunde.
#
Bart_des_Amanatidis schrieb:
Man sieht ja, dass die Leistungen von Flum und Oczipka nicht einfach nur als "Forumbashing" abgetan werden können, sondern, dass beide einfach nur total schlecht waren und man bei Flum eigentlich schon jetzt von einem krassen Fehleinkauf sprechen muss es sei denn er widerlegt dies ganz deutlich in der Rückrunde.


Kritik ist ja auch ok. Beide haben in den meisten Spielen nicht überzeugt und müssen in der Rückrunde beweisen, dass sie gut genug sind für die Stammelf.

Hier geht's nur leider des Öfteren über die Kritik hinaus. Sätze wie "Spieler xy ist scheiße" zählen nicht gerade zur sachlichen Kritik.
#
Danke für deine Statistiken Werner.
Immer wieder interessant!.
#
Früh heute dran. Aber die Noten, die noch kommen, werden dann von mir nacherfasst.



Bewertungen: 55

Ranking Forum: 100 / 222

Ranking Medien: 121 / 222

Der Positivste: 2,71 (Flummi und sportsharry)

Der Negativste: 3,88/3,89 (ChrizSGE und Ruben)

Der Medien-Nächste: 0,18 (liam_gallagher)

Der Medien-Entfernteste: 1,37 (JohanCruyff)

Der Forum-Nächste: 0,23 (Matzel)

Der Forum-Entfernteste: 1,18 (JohanCruyff)

Ich sehe es anders: Nuriel_im_Exil (3,16 / Zambrano 6), gab auch bei Rode und Aigner Unterschiede von über 2, die ja eher selten sind.

Auffälligkeiten:

- Ganz klares Plus gegenüber den Medien. Insgesamt ist das Spiel beim Forum aufm Niveau des 1:1 gegen Nürnberg, bei den Medien aufm Niveau vom letzten Spiel gegen Augsburg (auch 1:1). Bei den Medien ist das damit der viertschlechteste Sieg seit Aufzeichnungsbeginn.

- Gewinner ist ganz klar Schröck. Aber auch Aigner, Djakpa und Jung, sprich die Außen, profitieren. Trapp wie so oft im Plus. Inui naja... auch irgendwie im Plus.
Verlierer ist Russ, der Beste. Nix neues, dass bei schwachen Spielen etwas zusammengefasst wird vom Forum, sprich die Besten schwächer, die Schlechtesten besser. Dafür ist z.B. Meier noch ganz gut weggekommen.

- Innerhalb der Medien: Bei Zambrano natürlich Unterschiede. Schröck fällt bei der FR durch. Rosenthal bei den Frankfurter Medien. Insgesamt aber sehr einheitlich die Noten in den einzelnen Vergleichen.

- Ganz anders innerhalb des Forums. Zambrano wie erwartet mit einem horrenden Werten hinten. Aber auch Rosenthal und Aigner mehr als umstritten.
#
Danke dafür!
#
Der Heilsbringer Schröck! genießt im Forum eine wirklich nicht nachvollziehbare Narrenfreiheit.

Aber gut.
#
Bin gerade über nen interessanten Artikel gestolpert. Bezieht sich auf die ganze Mannschaft, nicht auf einzelner Spieler. Aber in der Analyse wird unser Problem deutlich: die Chancenverwertung... nach braunschweig die zweitschlechteste der Liga  

http://inside11.de/wie-effizient-sind-die-offensiven-der-bundesliga/
#
Wobei man sagen muss, dass da explizit von Torschüssen die Rede ist und nicht von Chancen.
#
concordia-eagle schrieb:
Der Heilsbringer Schröck! genießt im Forum eine wirklich nicht nachvollziehbare Narrenfreiheit.

Aber gut.


Den Leuten gefallen halt Kämpfer. Da geht sicherlich auch ein Stück weit die Objektivität flöten.
#
Doomsday schrieb:
concordia-eagle schrieb:
Der Heilsbringer Schröck! genießt im Forum eine wirklich nicht nachvollziehbare Narrenfreiheit.

Aber gut.


Den Leuten gefallen halt Kämpfer. Da geht sicherlich auch ein Stück weit die Objektivität flöten.


Muss man aber noch unterscheiden. Kämpfer gehen eigentlich in spielerisch überzeugenden Partien unter, auch in Punkto Noten. Insbesondere bei Spielen, die nicht so laufen, werden Spieler, die irgendwie mal was versuchen oder wenigstens kämpfen, hier deutlich besser benotet wie bei den Medien.

Bei den Medien ist es übrigens auch so, dass diese Faktoren nicht unwichtig sind. Aber... Eben nur bei den Frankfurter Medien. Kicker und Sportal hat das noch nie gejuckt.
#
concordia-eagle schrieb:
Der Heilsbringer Schröck! genießt im Forum eine wirklich nicht nachvollziehbare Narrenfreiheit.

Aber gut.


Ich mag den Schroeck auch.

Ich bin aber auch ein Narr und liebe die Freiheit.
#
SGE_Werner schrieb:
Doomsday schrieb:
concordia-eagle schrieb:
Der Heilsbringer Schröck! genießt im Forum eine wirklich nicht nachvollziehbare Narrenfreiheit.

Aber gut.


Den Leuten gefallen halt Kämpfer. Da geht sicherlich auch ein Stück weit die Objektivität flöten.


Muss man aber noch unterscheiden. Kämpfer gehen eigentlich in spielerisch überzeugenden Partien unter, auch in Punkto Noten. Insbesondere bei Spielen, die nicht so laufen, werden Spieler, die irgendwie mal was versuchen oder wenigstens kämpfen, hier deutlich besser benotet wie bei den Medien.

Bei den Medien ist es übrigens auch so, dass diese Faktoren nicht unwichtig sind. Aber... Eben nur bei den Frankfurter Medien. Kicker und Sportal hat das noch nie gejuckt.


Bei denen werden die Noten doch gewürfelt.
#
Hmph.



Bewertungen: nur 27

Ranking Forum: 206 / 223

Ranking Medien: 208 / 223

Der Positivste: 3,82 (Mainhattener)

Der Negativste: 5,00 (Bart_des_Amanatidis)

Der Medien-Nächste: 0,23 (liam_gallagher)

Der Medien-Entfernteste: 0,76 (Mainhattener)

Der Forum-Nächste: 0,30 (WuerzburgerAdler)

Der Forum-Entfernteste: 0,64 (Bart_des_Amanatidis)

Ich sehe es anders: OberbergischerAdler (1,69 / Djakpa 2,25)

Auffälligkeiten:

- Für mich überraschenderweise sogar noch ein Plus von knapp einem Zehntel. Zwar etwas unterdurchschnittlich, aber was solls. Historisch einzuordnen ist schwierig. Das Spiel ist etwas schlechter als das 1:4 in Gladbach in der Hinrunde. Ansonsten liegt es z.B. auch in dem Bereich des 0:2 in Bochum (Funkels letztes Auswärtsspiel).

- Gewinner ist mal wieder die Kämpfer-Fraktion bei einem schlechten Spiel, in dem Fall Djakpa. Jung, Joselu, Meier (!!!) und Trapp (wie immer) folgen dem Ivorer.
Verlierer die derzeit Unbeliebten?! : Rosi und Barnetta. Auch zum Verliererkreis gehört Schwegler, Russ und Flum.

- Innerhalb der Medien sehr einhellig (z.B. Flum durchweg 5,0), kein Wunder, wenn alle um die 5 herum schweben. Russ profitiert von der FNP-Beurteilung (aber die haben ja auch keine vollen Noten).

- Innerhalb des Forums, auch wenn die Werte etwas verfälschen hinten, extrem einhellig. Der kleine Teil gab 4er, der meistens noch kleinere Teil gab 6er, der große Teil gab 5er oder 4,5er. So kommt dann sowas raus.
#


Bewertungen: 45

Ranking Forum: 34 / 224

Ranking Medien: 47 / 224

Der Positivste: 2,15 (Knolle LS)

Der Negativste: 3,08 (dk2004)

Der Medien-Nächste: 0,25 (U.K. und DougH)

Der Medien-Entfernteste: 0,85 (Knolle LS)

Der Forum-Nächste: 0,15 (Matzel)

Der Forum-Entfernteste: 0,56 (Knolle LS)

Ich sehe es anders: sportsharry (1,84 / Jung 4,00)

Auffälligkeiten:

- Ganz klares Plus des Forums gegenüber den Medien. Beim Forum etwas besser als das Hinspiel in Braunschweig, bei den Medien etwas schwächer.

- Gewinner ist ganz klar Rode. Zambrano und Aigner folgen dann mit weitem Abstand. Verlierer, wenn man das so sagen will, ist dann Meier mit einem Plus von nur 0,11.

- Innerhalb der Medien im Gesamtschnitt sehr einheitlich. Bei Jung hat die FNP sich auf mittelmäßig entschieden, bei Aigner wurde zwischen 2 und 3,5 herum geschwankt, Trapp bei der FNP gut, der Rest der Noten ist sehr einheitlich.

- Innerhalb des Forums ist es auch sehr einheitlich mit einem sehr niedrigen Wert bei Flum (0,24) , da hat man sehr häufig einfach ne glatte 2 gegeben.
#
Nachtrag Dortmund. Liga natürlich.



Bewertungen: 28

Ranking Forum: 196 / 225

Ranking Medien: 207 / 225

Der Positivste: 3,32 (ChaosAdler)

Der Negativste: 4,95 (Kadaj)

Der Medien-Nächste: 0,28 (U.K.)

Der Medien-Entfernteste: 1,16 (ChaosAdler)

Der Forum-Nächste: 0,23 (Malediv88)

Der Forum-Entfernteste: 0,96 (ChaosAdler)

Ich sehe es anders: DougH (1,77 / Lanig 6,00)

Auffälligkeiten:

- Leicht überdurchschnittliches Plus des Forums. Beim Forum liegt das Spiel irgendwo auf dem Niveau des 0:2 in Hannover. Bei den Medien liegt es dementsprechend schlechter. Genau genommen ist das Spiel, das dem am nächsten kommt ein 0:4 in Dortmund. Ja. Das im Jahr 2008. Vergleichbar vom Abstand und von den Noten insgesamt ist es auch mit dem 0:3 daheim gegen Leverkusen in der Tasmanen-Rückrunde (wenn auch das etwas schlechter bewertet wurde).

- Gewinner und Verlierer sind schön getrennt diesmal. Schröck (mal wieder) Gewinner, aber auch Meier, Jung, Aigner kommen besser weg, Madlung ebenfalls.
Verlierer sind Weis und Lanig. Dazu kommt noch Rosenthal und, was auch mal irgendwann passieren musste, Trapp!

- Innerhalb der Medien immer mal Unterschiede von 1 Note oder 1,5. Zum Beispiel bei Lanig. Das war es aber auch.

- Innerhalb des Forums Unstimmigkeiten bei Russ (Bandbreite) z.B. , Anderson habe ich rausgelassen aus der Wertung, der wurde vom Forum nur 11 Mal benotet und war kurz davor gänzlich rauszufliegen, aber der Durchschnittswert war ja kein Ausreißer.
#
Nachtrag Bremen



Bewertungen: 36

Ranking Forum: 118 / 226

Ranking Medien: 109 / 226

Der Positivste: 2,96 (bluerider)

Der Negativste: 3,75 (Flummi, DeMuerte, erwin stein, realdeal)

Der Medien-Nächste: 0,25 (arminho)

Der Medien-Entfernteste: 0,63 (erwin stein)

Der Forum-Nächste: 0,17 (U.K.)

Der Forum-Entfernteste: 0,62 (erwin stein)

Ich sehe es anders: DeMuerte und erwin stein (1,82 / Schwegler 4,50)

Auffälligkeiten:

- Leicht unterdurchschnittliches Plus des Forums. Von den Noten insgesamt am ähnlichsten in dieser Saison dem 1:1 gegen Nürnberg, beim Forum etwas schlechter.

- Gewinner sind Madlung, Russ, Jung und Trapp. Sprich die Defensive. Verlierer ganz klar Meier, wobei man da dem Forum zu Gute halten muss, dass die Note der FNP das Minus von 0,10 auf 0,47 anhebt.

- Abgesehen von den Meier-Noten innerhalb der Medien recht einhellig, Sportal und Kicker generell kritischer. Innerhalb des Forums Einstimmgkeit bei Trapp (fast alle 3er) und Differenzen bei Schwegler.
#
Stuttgart



Bewertungen: 49

Ranking Forum: 110 / 227

Ranking Medien: 94 / 227

Der Positivste: 2,75 (Flummi)

Der Negativste: 3,88 (FrancoforteAllez)

Der Medien-Nächste: 0,35 (arminho und cyberboy)

Der Medien-Entfernteste: 0,88 (Afrigaaner)

Der Forum-Nächste: 0,17 (U.K.) wie gegen Bremen

Der Forum-Entfernteste: 0,75 (Flummi und Hyunadii30)

Ich sehe es anders: hijackthis (1,88 / Meier 1,50)

Auffälligkeiten:

- Eigentlich fast genau ein Double vom Bremen-Spiel, nur eben um 0,06 beim Forum bzw. 0,08 bei den Medien besser. Also ein etwas unterdurchschnittliches Plus.

- Gewinner sind die "Schwächeren". Typische Komprimierung mal wieder. Joselu ganz klarer Gewinner. Dazu kommt noch Aigner. Auch etwas weniger hart gesehen wurden Zambrano, Oczipka und Russ.

- Verlierer ganz klar Madlung, Rosenthal und auch Meier.

- Innerhalb der Medien diesmal Kicker sehr kritisch, Abweichungen über 1,5 gibts aber nicht.

- Innerhalb des Forums größere Differenzen bei der Beurteilung von Jung, aber auch bei Meier und Rosenthal, den beiden Torschützen (eben mit Tor-Bonus und teils eben komplett ohne).

Ach ja, bitte schreibt doch in den Notenthreads einheitlich die Namen, am besten ohne Vornamen. Ich werde wahnsinnig bei der Auswertung, wenn einmal J. Flum, Johannes Flum, Flumi und Flum steht.  
#
Nach zwei Dritteln der Saison ne Übersicht der Noten Forum/Medien sowie die Rückrundenbilanz der Spieler, die min. 3 Einsätze hatten.



Das Plus von Schröck und Djakpa ist verdammt hoch. Selbst Caio hat zu besten Zeiten maximum 0,35 rum gehabt.
#
SGE_Werner schrieb:
Das Plus von Schröck und Djakpa ist verdammt hoch. Selbst Caio hat zu besten Zeiten maximum 0,35 rum gehabt.


Dass beide gut im Forum ankommen, ist ja durchaus bekannt. Stellt sich nur die Frage, ob das Forum zu gut bewertet oder die Medien zu kritisch sind?
#
francisco_copado schrieb:
SGE_Werner schrieb:
Das Plus von Schröck und Djakpa ist verdammt hoch. Selbst Caio hat zu besten Zeiten maximum 0,35 rum gehabt.


Dass beide gut im Forum ankommen, ist ja durchaus bekannt. Stellt sich nur die Frage, ob das Forum zu gut bewertet oder die Medien zu kritisch sind?


Das Forum zu gut natürlich. Während der gemeine Fan sich am Wuseln und Ackern der beiden erfreut, sieht der souveräne, auf Seriosität bedachte und distanzierte Journalist die Sache natürlich etwas kritischer.  

Oder er würfelt halt anders. Das kann auch sein.

Danke, Werner. Wie immer sehr interessant.


Teilen