SaW Gebabbel - 29.08.2014

#
Nu hat der DFB den Freiburger Guede doch noch für 2 Spiele nachträglich gesperrt.
Für die Tätlichkeit an Lanig.
#
Meier sollte jetzt erstmal auf seinen Körper hören... so macht das alles keinen Sinn. So sehr ich Länderspielpausen hasse, diese jetzt kommt für uns wie gerufen. Der Trainer kann die Mannschaft weiter in Ruhe trainieren und Automatismen einstudieren, dazu ein anspruchsvolles Testspiel gegen den FSV, und nach der Pause sind wenn alles gut läuft Meier und Aigner wieder topfit!

Jetzt fehlt nur noch ein Pünktchen morgen in Wolfsburg, oder gerne auch drei ,-)
#
Adlerhenne schrieb:
Die Kommetare von Behrenbeck erinnern mich irgendwie immer an eine Schülerzeitung...


Manchmal glaube ich, der merkt kurzfristig, "oh muss noch was für die Zeitung schreiben" und bastelt schnell was zusammen.
#
Diegito schrieb:
Meier sollte jetzt erstmal auf seinen Körper hören... so macht das alles keinen Sinn. So sehr ich Länderspielpausen hasse, diese jetzt kommt für uns wie gerufen. Der Trainer kann die Mannschaft weiter in Ruhe trainieren und Automatismen einstudieren, dazu ein anspruchsvolles Testspiel gegen den FSV, und nach der Pause sind wenn alles gut läuft Meier und Aigner wieder topfit!

Jetzt fehlt nur noch ein Pünktchen morgen in Wolfsburg, oder gerne auch drei ,-)  


sehe ich genauso. Die Mannschaft braucht noch Zeit. Hat zwei Pflichtspiele gute gemeistert, kann sich in Wolfsburg mit nem Pünktchen oder auch mehr noch belohnen. Dann ist Zeit weiter am Feinschliff zu arbeiten. Kommt wie gerufen die Länderspielpause  
#
Der Sport1 Artikel ist ja gruselig
#
Bobbelche schrieb:
Der Sport1 Artikel ist ja gruselig


Richtig!

Das "Denkmal" bröckelt nicht, sondern ist schlicht und einfach verletzt!
#
Bobbelche schrieb:
Der Sport1 Artikel ist ja gruselig


Der passt zu dieser unsympathischen Möchtegern-Sportreporter-Sein Truppe.
Die moderierenden Mädels bei dem Sender (von Fräulein Wontorra mal abgesehen, die sieht einfach nur gut aus) sind um Längen besser in Ihrem Fach als die dummbabbelnden, wichtigtuenden, männlichen Deppenkollegen.
#
Bobbelche schrieb:
Der Sport1 Artikel ist ja gruselig


Ich finde nicht nur gruselig, sondern völlig unnötig.......
#
Tolle PK von Schaaf vor dem Wolfsburgspiel.

Mit Veh war es zwar teilweise lustiger, dafür fällt hier aber auch nicht in jedem zweiten Satz "Ich bin schon 100 Jahre Trainer".

Schaaf macht einen sehr professionnellen Eindruck auf mich und man merkt, dass er sich zu 100% mit seiner Aufgabe hier identifiziert. Hoffentlich schafft er es erfolgreich zu sein.
#
Bart_des_Amanatidis schrieb:
Tolle PK von Schaaf vor dem Wolfsburgspiel.



Jep, gefällt mir auch sehr gut  
#
Inui ist nicht für Japan nominiert worden
#
Auch von mir,tolle PK von TS!Dem könnte ich stundenlang zuhören wie er seinen Beruf interpretiert!
#
immer_eintracht2004 schrieb:
Inui ist nicht für Japan nominiert worden


Gut für die Eintracht  
#
Nochmal zu Seferovic:
Ich denke,man hat es hier auch ein bisschen mit einem Generationenkonflikt in Sachen Medien zu tun. Sefe ist sich der Vorteile durchaus bewusst und nutzt diese. Ist doch legitim.
Er ist die erste Generation,die seit dem jungen Erwachsensein mit dem blöden Fratzenbuch groß geworden ist und es als völlig normales Medium ansieht.
Ich persönlich als mittelalter, noch Schallplatten hören der Sack finde das auch posig im Abgang,aber mein 14jähriger,selbst nicht gerade uncooler, Sohn steht auf Sefes Art und hat damit gar kein Problem. Findet ihn authentisch und womöglich ist er das ja auch.

Also alles gut imho und wenn er sich mit Bembel statt Jackie D ablichten lässt wird im feuchten Frankfurt eh keiner was sagen...
#
Seferovic hat bisher alle (meine) Erwartungen übertroffen. Ich kannte ihn vorher echt nur flüchtig, wusste aber absolut nix über sein wirkliches Leistungsvermögen. Er hat sich, seitdem er bei uns ist, absolut nix zu Schulden kommen lassen, sich voll reingehauen und abseits des Platzes auch ziemlich mit der Eintracht identifiziert. Das ist das einzige was zählt und nicht was er bei den vorigen Stationen so getrieben hat.

Aber wie er selbst schon sagt, man sollte jetzt nicht denken dass es immer so weitergeht. Dahinter steckt harte Arbeit und auch ein bißchen Glück, sowas braucht ein Stürmer - ein guter Stürmer erarbeitet es sich. Seferovic ist gegen Freiburg verdammt viel gelaufen und hat, ähnlich wie Kadlec übrigens bei den meisten seiner Einsätze, immer wieder Druck auf die Defensive gemacht und diese so zu Fehlern gezwungen. Wäre der eine oder andere Konter bzw Gegenangriff besser ausgespielt worden, hätte man gegen Freiburg auch höher gewinnen können. Aber was zählt sind die 3 Punkte und die kann uns jetzt eh keiner mehr nehmen  

Ich freue mich auf morgen und ärgere mich so über diese schei** Länderspielpause, obwohl das für uns im Bezug auf Meiers Genesung natürlich ein Vorteil sein kann. Aber welcher Vollpfosten kommt auf die Idee nach dem 2. BL-Spieltag Freundschaftsspiele mit der NM bestreiten zu lassen ?! Wenigstens bleiben die Jungs, die nicht für eine NM nominiert wurden,  durch das Spiel gegen den FSV einigermaßen im Rythmus.

Also: Ich wünsche mir für morgen ein geiles Spiel mit (wie immer) geiler Stimmung unsererseits und Abends, wenn wir aus Golfsburg kommen, geben wir uns auf dem Museumsuferfest den Rest !!!  
#
Endgegner schrieb:
pipapo schrieb:
Facebook ist ganz grundsätzlich nichts anderes als Selbstdarstellung.


Und ne Plattform um über Dinge, ohne Sinn und Verstand, mit dummen Kommentaren, zu "diskutieren".  


Mich hat Facebook immer angelogen...

Als hätte ich Freunde *pffffht*
#
retrufknarf schrieb:
bils schrieb:
Ich zitiere einfach mal hier weiter, da der Artikel von heute ist.

Tafelberg schrieb:
interessanter Artikel über Seferovic im heutigen SAW vom 29.8.

vielleicht sollte man generell mal etwas abwarten, bevor man Spieler zu schnell in den Himmel lobt oder kritisiert. Insbes. bei Stürmern hat die EIntracht siehe Fenin oder auch Kadlec diesbezüglich leidige Erfahrungen.
Generell habe ich aber bei Seferovic ein gutes Gefühl.


Natürlich. Aber das gilt genauso in die andere Richtung. Man hat keine Ahnung warum es bei seinen letzten Vereinen nicht so geklappt hat wie Seferovic und die Vereine es sich vorgestellt haben. Dass Behrenbeck Seferovic indirekt auch noch die Aussage dass er CL spielen will, vorwirft, finde ich, mit dem Hintergrund dass Inui genau die gleiche Aussage vor ein paar Tagen / Wochen getätigt hat, etwas lächerlich.

Ausserdem einem Spieler, welcher die Jugend im Training besucht, dem vertraue ich so lange bis er dieses Vertrauen kaputt gemacht hat.

https://www.facebook.com/1543425972552455/photos/a.1543448192550233.1073741828.1543425972552455/1548108688750850/?type=1&theater


Eins vorweg: Ich bin auch optimistisch und traue Seferovic einige erfolgreiche Jahre bei uns zu. Trotzdem ist das alles auch ein wenig Selbstdarstellung. Ansonsten würde er einfach die U11 besuchen und gut ist´s.
Da würden dann mit großer Wahrscheinlichkeit auch andere Medien einen kleinen Bericht drüber bringen, ohne dass man alles selbst auf seine Seiten stellt.


Haha, ja sicher, FAZ Titelseite ...
Wenn die Socialmedia überhaupt irgendeinen Charme haben, dann doch genau den, dass man dort mal was von kleinen nebensächlcihkeiten erfährt, die eben nicht in der Sportpresse landen.
Ich find's klasse, dass er mal die Zwerge am Riederwald besucht. Gibt bei mir nen pluspunkt für Fußballromantik  
#
wurstbraterei schrieb:
Nochmal zu Seferovic:
Ich denke,man hat es hier auch ein bisschen mit einem Generationenkonflikt in Sachen Medien zu tun. Sefe ist sich der Vorteile durchaus bewusst und nutzt diese. Ist doch legitim.
Er ist die erste Generation,die seit dem jungen Erwachsensein mit dem blöden Fratzenbuch groß geworden ist und es als völlig normales Medium ansieht.
Ich persönlich als mittelalter, noch Schallplatten hören der Sack finde das auch posig im Abgang,aber mein 14jähriger,selbst nicht gerade uncooler, Sohn steht auf Sefes Art und hat damit gar kein Problem. Findet ihn authentisch und womöglich ist er das ja auch.

Also alles gut imho und wenn er sich mit Bembel statt Jackie D ablichten lässt wird im feuchten Frankfurt eh keiner was sagen...


Ich bin sehr aktiv in Facebook und auch nicht mehr die jüngste. Ich denke man muss wissen was man da möchte und vor allem was nicht. Deswegen meide ich dort auch Fußballgruppen weil man sich da nur fremdschämt.
Ansonsten habe ich da auch schon nette Leute kennengelernt mit denen man sich gut austauschen kann.
Seferovic nutzt Facebook natürlich um viele Fans zu bekommen, ist auch völlig ok. Bei ihm habe ich aber den Eindruck das er unheimlich Ehrgeizig ist und voll auf den Fußball und die Eintracht fokussiert ist.
Solange er immer alles gibt bin ich zufrieden, den Rest sollte man der Presse überlassen die halt immer schauen muss das sie ihre Überschriften spannend gestalten und den Text dann mit Blödsinn auffüllt.
#
Bart_des_Amanatidis schrieb:
Tolle PK von Schaaf vor dem Wolfsburgspiel.

Mit Veh war es zwar teilweise lustiger, dafür fällt hier aber auch nicht in jedem zweiten Satz "Ich bin schon 100 Jahre Trainer".

Schaaf macht einen sehr professionnellen Eindruck auf mich und man merkt, dass er sich zu 100% mit seiner Aufgabe hier identifiziert. Hoffentlich schafft er es erfolgreich zu sein.


Stimmt schon, Veh war etwas witziger, schaaf dafür fachlich treffender, wie ich finde.  Aber ein paar Schmunzelmomente gab es auch, zum Beisp. als er von motivierten Spielern sprach..."Ich bin gut drauf, wo ist der nächste den ich umrennen kann"  ...da hat er doch bestimmt an Carlos gedacht  ,-)


Teilen