autofreie Hauptwache - geht das gut?

#
SemperFi schrieb:
Rahvin schrieb:
Ich vermisse das schöne Frankfurt...      


Das wurde in den 40ern zersemmelt...

Krieg immer noch das speien, wenn ich aus dem Hauptbahnhof laufe und dann Bilder sehe, wie die Gegend früher war.  


Vor allem wenn man überlegt das einige Sachen die teilweise stehn blieben nach dem Krieg noch weggesprengt wurden wie das Schumann Theater.

Wir können das halt nur in Büchern angucken.
#
zamusi schrieb:
Bäume kehren auf die Zeil zurück


ich hab mich schon gewundert, warum die posen, als ich da nachts vorbeigelaufen bin  
#
Klingt doch gar nicht so schlecht.

Btw, was ist'n aus dem Goetheplatz-Umbau geworden? Da sollte doch was von Zaha Hadid hin, dann gab's Gemecker, seit dem hab ich von der Sache nichts mehr gehört.  
#
Häh

http://www.stvv.frankfurt.de/parlis2/parlis.php

Der Stau in der Stadt sollte abgebaut werden und dadurch ein Einkaufsbummel in der Innenstadt und ein Besuch des Weihnachtsmarktes... erleichtern.
Zusätzlich sollte z.B. über eine Öffnung der Hauptwache (Einbahnstraße Stadtauswärts)  in diesen verkehrsintensiven Zeiten nachgedacht werden, um eine Entzerrung des Verkehrsaufkommens zu gewährleisten. "
#
Bigbamboo schrieb:
Weitere Umbaumaßnahmen.  


Schoen isses geworden...
#
^^ viel zu dunkel der schwarze Belag, vor allem Nachts  

dann lieber Bodycam für alle
#
Ich bin da wirklich dafür und sollte sehr schnell konsequent umgesetzt werden.
Autofrei Innenstadt  FFM
hier der Rahmen dazu
„Die einstige Sperrung des Römerbergs, der Zeil oder der Fressgass für den Individualverkehr waren große Erfolge“, sagte er. „Diesen Weg sollten wir weitergehen.“ , so Klaus Österling.

Vollkommen richtig ist auch, viel mehr Flächen für Fußgänger, Radfahrer und Gastronomie zur Verfügung stellen.
Achso das kommt ja schon. eine Sperrung der nördlichen Mainuferstraße, zunächst für ein Jahr ab August!
#
Ich fände eine autofreie Innenstadt auch absolut wünschenswert. Das ganze müsste aber Hand in Hand gehen mit einer wesentlichen Stärkung des ÖPNV sowie der Schaffung von vernünftigen Parkmöglichkeiten im Aussenbereich der für Autos gesperrten Zone. Und da zweifle ich so ein bisschen an unseren Stadtplanern.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!