Wie umgehen mit den Rechtsradikalen?

#
ich denke es war nun des derailings genug... ich wuerde jetzt um eine rueckkehr zum thema bitten
#
Ärgerlich für unseren Hobby-Nazi:
Es handelte sich bei der besagen Gruppe ausnahmslos um Deutsche.

Alle, deren Personalien aufgenommen wurden, seien deutsche Staatsangehörige.

Ich frage mich in dem Zusammenhang übrigens, ob die Ausweispflicht am Einlass, verbunden mit der dreitägigen Speicherung der Daten, rechtlich zulässig ist...
Aber das ist ein anderes Thema.

https://taz.de/Nach-Tumulten-in-Duesseldorfer-Rheinbad/!5611220/
#
reggaetyp schrieb:

Ärgerlich für unseren Hobby-Nazi:
Es handelte sich bei der besagen Gruppe ausnahmslos um Deutsche.

Alle, deren Personalien aufgenommen wurden, seien deutsche Staatsangehörige.

Ich frage mich in dem Zusammenhang übrigens, ob die Ausweispflicht am Einlass, verbunden mit der dreitägigen Speicherung der Daten, rechtlich zulässig ist...
Aber das ist ein anderes Thema.

https://taz.de/Nach-Tumulten-in-Duesseldorfer-Rheinbad/!5611220/


Du glaubst doch nicht ernsthaft das Staatsangehörigkeit für die Besorgten ausreicht?

Die nächste Frage ist dann immer wo die Eltern und Großeltern herkommen.

Wenn Du kein Biodeutscher mit Ariernachweis bist hängst Du einfach drin in der Nationalistischen Mühle.

Außer Du kannst Blockflöte:

https://www.google.de/amp/s/www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/hasnain-kazim-mit-blockfloete-und-nationalhymne-gegen-rassisten-a-1176334-amp.html
#
reggaetyp schrieb:

Ärgerlich für unseren Hobby-Nazi:
Es handelte sich bei der besagen Gruppe ausnahmslos um Deutsche.

Alle, deren Personalien aufgenommen wurden, seien deutsche Staatsangehörige.

Ich frage mich in dem Zusammenhang übrigens, ob die Ausweispflicht am Einlass, verbunden mit der dreitägigen Speicherung der Daten, rechtlich zulässig ist...
Aber das ist ein anderes Thema.

https://taz.de/Nach-Tumulten-in-Duesseldorfer-Rheinbad/!5611220/


Du glaubst doch nicht ernsthaft das Staatsangehörigkeit für die Besorgten ausreicht?

Die nächste Frage ist dann immer wo die Eltern und Großeltern herkommen.

Wenn Du kein Biodeutscher mit Ariernachweis bist hängst Du einfach drin in der Nationalistischen Mühle.

Außer Du kannst Blockflöte:

https://www.google.de/amp/s/www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/hasnain-kazim-mit-blockfloete-und-nationalhymne-gegen-rassisten-a-1176334-amp.html
#
Kannte ich noch nicht. Richtig gut!
#
reggaetyp schrieb:

Ärgerlich für unseren Hobby-Nazi:
Es handelte sich bei der besagen Gruppe ausnahmslos um Deutsche.

Alle, deren Personalien aufgenommen wurden, seien deutsche Staatsangehörige.

Ich frage mich in dem Zusammenhang übrigens, ob die Ausweispflicht am Einlass, verbunden mit der dreitägigen Speicherung der Daten, rechtlich zulässig ist...
Aber das ist ein anderes Thema.

https://taz.de/Nach-Tumulten-in-Duesseldorfer-Rheinbad/!5611220/


Du glaubst doch nicht ernsthaft das Staatsangehörigkeit für die Besorgten ausreicht?

Die nächste Frage ist dann immer wo die Eltern und Großeltern herkommen.

Wenn Du kein Biodeutscher mit Ariernachweis bist hängst Du einfach drin in der Nationalistischen Mühle.

Außer Du kannst Blockflöte:

https://www.google.de/amp/s/www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/hasnain-kazim-mit-blockfloete-und-nationalhymne-gegen-rassisten-a-1176334-amp.html
#
Wedge schrieb:

reggaetyp schrieb:

Ärgerlich für unseren Hobby-Nazi:
Es handelte sich bei der besagen Gruppe ausnahmslos um Deutsche.

Alle, deren Personalien aufgenommen wurden, seien deutsche Staatsangehörige.

Ich frage mich in dem Zusammenhang übrigens, ob die Ausweispflicht am Einlass, verbunden mit der dreitägigen Speicherung der Daten, rechtlich zulässig ist...
Aber das ist ein anderes Thema.

https://taz.de/Nach-Tumulten-in-Duesseldorfer-Rheinbad/!5611220/


Du glaubst doch nicht ernsthaft das Staatsangehörigkeit für die Besorgten ausreicht?

Die nächste Frage ist dann immer wo die Eltern und Großeltern herkommen.

Wenn Du kein Biodeutscher mit Ariernachweis bist hängst Du einfach drin in der Nationalistischen Mühle.

Außer Du kannst Blockflöte:

https://www.google.de/amp/s/www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/hasnain-kazim-mit-blockfloete-und-nationalhymne-gegen-rassisten-a-1176334-amp.html


Das war genial gekontert von dem Mann, Hut ab!
#
Morddrohungen gegen die Familie des Attentäter vom Frankfurter Hauptbahnhof.
https://www.berliner-kurier.de/news/panorama/nach-zug-attacke-in-frankfurt-familie-des-mutmasslichen-taeters-bekommt-morddrohungen-32929074

schrecklich diese Spirale von Hass.
Die Kinder des Attentäter können nun sogar nichts dafür
#
Morddrohungen gegen die Familie des Attentäter vom Frankfurter Hauptbahnhof.
https://www.berliner-kurier.de/news/panorama/nach-zug-attacke-in-frankfurt-familie-des-mutmasslichen-taeters-bekommt-morddrohungen-32929074

schrecklich diese Spirale von Hass.
Die Kinder des Attentäter können nun sogar nichts dafür
#
Das mit dem Familien terrorisieren von Tätern wird sehr gerne gemacht, egal von welcher Seite. Bis heute verstehe ich nicht was das bringen soll, denn in den meisten Fällen kann die Familie nichts dafür. Die geistig Minderbemittelten brauchen halt jemanden den sie durchs Dorf treiben können, der Täter ist im Knast, da muss halt jemand anderes als Opfer her. Das sie sich dabei auf die gleiche Stufe wie die Täter stellen merken diese geistigen Plattfische noch nicht mal.
#
Das mit dem Familien terrorisieren von Tätern wird sehr gerne gemacht, egal von welcher Seite. Bis heute verstehe ich nicht was das bringen soll, denn in den meisten Fällen kann die Familie nichts dafür. Die geistig Minderbemittelten brauchen halt jemanden den sie durchs Dorf treiben können, der Täter ist im Knast, da muss halt jemand anderes als Opfer her. Das sie sich dabei auf die gleiche Stufe wie die Täter stellen merken diese geistigen Plattfische noch nicht mal.
#
zumal diese Familie genau wie die Opfer ihr leben lang damit konfrontiert sind und gestraft sind.
Ich will damit natürlich nicht das Leid der Angehörigen miteinander vergleichen.

Hass- und Hetzparolen gehören anscheinend zur Tagesordnung, die von einigen AfD Leuten erspare ich mir und Euch, möchte damit auch nicht langweilen.
#
Morddrohungen gegen die Familie des Attentäter vom Frankfurter Hauptbahnhof.
https://www.berliner-kurier.de/news/panorama/nach-zug-attacke-in-frankfurt-familie-des-mutmasslichen-taeters-bekommt-morddrohungen-32929074

schrecklich diese Spirale von Hass.
Die Kinder des Attentäter können nun sogar nichts dafür
#
Tafelberg schrieb:

Morddrohungen gegen die Familie des Attentäter vom Frankfurter Hauptbahnhof.


War natürlich genau so, zu erwarten!
#
Am Beispiel des Attentäters aus dem hessischen Wächtersbach zeigt sich schließlich, wie sich auch in der realen Welt Orte etablieren, an denen man unwidersprochen rassistisch reden kann.


Das ist ein Zitat aus einem Zeit-Artikel https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-08/neonazis-rechtsextremismus-waffenrecht-attentate-besorgnis von heute, der Wunderbar zeigt, dass es unser aller Pflicht ist dem völkisch-nationalistischen Gedankengut überall entgegenzutreten und zu widersprechen, wo immer es uns begegnet. Ob hier im Forum, auf der Arbeit oder im Stadion.
#
Am Beispiel des Attentäters aus dem hessischen Wächtersbach zeigt sich schließlich, wie sich auch in der realen Welt Orte etablieren, an denen man unwidersprochen rassistisch reden kann.


Das ist ein Zitat aus einem Zeit-Artikel https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-08/neonazis-rechtsextremismus-waffenrecht-attentate-besorgnis von heute, der Wunderbar zeigt, dass es unser aller Pflicht ist dem völkisch-nationalistischen Gedankengut überall entgegenzutreten und zu widersprechen, wo immer es uns begegnet. Ob hier im Forum, auf der Arbeit oder im Stadion.
#
Man wird ja immer noch müde belächelt, wenn man die Meinung vertritt, dass dieses rechte Pack in Deutschland einen Bürgerkrieg anstrebt.
#
Man wird ja immer noch müde belächelt, wenn man die Meinung vertritt, dass dieses rechte Pack in Deutschland einen Bürgerkrieg anstrebt.
#
Brodowin schrieb:

Man wird ja immer noch müde belächelt, wenn man die Meinung vertritt, dass dieses rechte Pack in Deutschland einen Bürgerkrieg anstrebt.

Ganz böse und nicht ernst gemeinte Bemerkung dazu:
"Aus sicht unseres Rentensystems wäre ein Krieg auf deutschem Boden dringend notwendig"
#
Brodowin schrieb:

Man wird ja immer noch müde belächelt, wenn man die Meinung vertritt, dass dieses rechte Pack in Deutschland einen Bürgerkrieg anstrebt.

Ganz böse und nicht ernst gemeinte Bemerkung dazu:
"Aus sicht unseres Rentensystems wäre ein Krieg auf deutschem Boden dringend notwendig"
#
Wehrheimer_Adler schrieb:

Brodowin schrieb:

Man wird ja immer noch müde belächelt, wenn man die Meinung vertritt, dass dieses rechte Pack in Deutschland einen Bürgerkrieg anstrebt.

Ganz böse und nicht ernst gemeinte Bemerkung dazu:
"Aus sicht unseres Rentensystems wäre ein Krieg auf deutschem Boden dringend notwendig"


Einfach die Waffen so zugänglich machen wie in den USA. Dann regelt sich das alleine
#
Brodowin schrieb:

Man wird ja immer noch müde belächelt, wenn man die Meinung vertritt, dass dieses rechte Pack in Deutschland einen Bürgerkrieg anstrebt.

Ganz böse und nicht ernst gemeinte Bemerkung dazu:
"Aus sicht unseres Rentensystems wäre ein Krieg auf deutschem Boden dringend notwendig"
#
Wehrheimer_Adler schrieb:

Ganz böse und nicht ernst gemeinte Bemerkung dazu:
"Aus sicht unseres Rentensystems wäre ein Krieg auf deutschem Boden dringend notwendig"


Durch die Flüchtlinge und Zuwanderer sieht unser Rentensystem gar nicht mehr so kaputt aus.

Und wenn die Türkei so weiter macht und gut ausgebildete Twens nach Deutschland treibt, dann besteht sogar die Hoffnung nicht Hartzer zu werden im Alter trotz 45 Jahren Arbeit.

Aber erklär das mal dem AFD-Stammtisch....  
#
Was ich traurig finde ist der offensichtliche Rassismus auch im kleinen. Wie in einemkleinen Dorf in Hessen wo ich wohne.

Einerseits versucht diese Seite nett zu sein, bürgerlich zu sein, andererseits ist sie so strack von Rechts das es schon weh tut...

Was kann ich machen um so etwas zu bekämpfen im eigenen Dorf?

https://villmarer-nachrichten.de/index2.htm
#
Was ich traurig finde ist der offensichtliche Rassismus auch im kleinen. Wie in einemkleinen Dorf in Hessen wo ich wohne.

Einerseits versucht diese Seite nett zu sein, bürgerlich zu sein, andererseits ist sie so strack von Rechts das es schon weh tut...

Was kann ich machen um so etwas zu bekämpfen im eigenen Dorf?

https://villmarer-nachrichten.de/index2.htm
#
Das ist leider auch wo anders wo. je ländlicher die Region, desto offener wird der Alltagsrassismus zur schau gestellt. Ich hab mich da auch hier im Ort mit einem Spanier drüber unterhalten vor einiger Zeit (da war im HR der Tag der Toleranz und das Fischer Interview). Was hilft? Jedesmal wenn jemand was sagt was scheiße ist dagegen halten.
#
Was ich traurig finde ist der offensichtliche Rassismus auch im kleinen. Wie in einemkleinen Dorf in Hessen wo ich wohne.

Einerseits versucht diese Seite nett zu sein, bürgerlich zu sein, andererseits ist sie so strack von Rechts das es schon weh tut...

Was kann ich machen um so etwas zu bekämpfen im eigenen Dorf?

https://villmarer-nachrichten.de/index2.htm
#
Vael schrieb:

Was ich traurig finde ist der offensichtliche Rassismus auch im kleinen. Wie in einemkleinen Dorf in Hessen wo ich wohne.

Einerseits versucht diese Seite nett zu sein, bürgerlich zu sein, andererseits ist sie so strack von Rechts das es schon weh tut...

Was kann ich machen um so etwas zu bekämpfen im eigenen Dorf?

https://villmarer-nachrichten.de/index2.htm


Puh schwierige Sache. Die vermischen wie du sagst das gute, hilfreiche, persönliche und streuen ihre Verschwörungssachen wie ******* etc ein. Solange es keine neutrale Konkurrenzseite gibt, wüsste ich nicht was man dagegen tun kann. Jede Erwähnung macht die m.E. nur stärker.
#
Was ich traurig finde ist der offensichtliche Rassismus auch im kleinen. Wie in einemkleinen Dorf in Hessen wo ich wohne.

Einerseits versucht diese Seite nett zu sein, bürgerlich zu sein, andererseits ist sie so strack von Rechts das es schon weh tut...

Was kann ich machen um so etwas zu bekämpfen im eigenen Dorf?

https://villmarer-nachrichten.de/index2.htm
#
EIn Impressum haben sie wohl vergessen auf der Seite.
#
EIn Impressum haben sie wohl vergessen auf der Seite.
#
Brodowin schrieb:

EIn Impressum haben sie wohl vergessen auf der Seite.

https://villmarer-nachrichten.de/index2.htm
#
Brodowin schrieb:

EIn Impressum haben sie wohl vergessen auf der Seite.

https://villmarer-nachrichten.de/index2.htm
#
Eher das hier:

https://villmarer-nachrichten.de/impressum.htm

Eine widerliche Message zieht sich da durch viele "News". Ekelhaft.
#
Eher das hier:

https://villmarer-nachrichten.de/impressum.htm

Eine widerliche Message zieht sich da durch viele "News". Ekelhaft.
#
mittelbucher schrieb:

Eher das hier:

https://villmarer-nachrichten.de/impressum.htm

Eine widerliche Message zieht sich da durch viele "News". Ekelhaft.


Das wollte ich eigentlich verlinken.
Is halt schon spät ...


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!