Was für Konzerte besucht Ihr ??

#
Scaramanga schrieb:
Ist noch jemand bei Olli Schulz nächste Woche? Habe ihn vor gut 10 Jahren mal gesehen, war damals schon einmalig


Toller Entertainer, der an einem guten Tag mehr Geschichten erzählt als Lieder zu singen.
#
Am Donnerstag Betontod in der neuen Kapp.. bin ja mal gespannt.

Am 28. Feine Sahne Fischfilet im KOZ.

Im Sommer gehts zur Abwechslung mal zum Deichbrand. Da war ich noch nie.
#
tobago schrieb:
Steel Panther - 26.3 im Schlachthof Wiesbaden. Absolut empfehlenswert.

Gruß,
tobago


Ja, das war fürwahr sehr amüsant. Ich hatte die Karten eigentlich meiner Schwester und ihrem Freund an Weihnachten geschenkt, bin dann selber aber auch mitgegangen. Bin zwar nicht soooo der Metaler... aber das lustige war, dass ich überhaupt nicht wusste, was mich erwartet. 80er Hair-Metal... "Ist ok. Ich komm mit." Auf jeden Fall war ich die ganze Zeit am Lachen... Schminkspiegel und "Booobiees! Booobiees!"    
#
Der alten Zeiten wegen:

24.06. Batschkapp: NOFX
#
Wo wir gerade bei alten Zeiten sind:

Batschkapp 25.10.2015: Europe
#
Matzel schrieb:
Wo wir gerade bei alten Zeiten sind:

Batschkapp 25.10.2015: Europe


Dödödödö dödödödödö.....  
#
francisco_copado schrieb:
Matzel schrieb:
Wo wir gerade bei alten Zeiten sind:

Batschkapp 25.10.2015: Europe


Dödödödö dödödödödö.....    


hihihi, oder so:

https://www.youtube.com/watch?v=N2PMghXObOI

#
francisco_copado schrieb:
Matzel schrieb:
Wo wir gerade bei alten Zeiten sind:

Batschkapp 25.10.2015: Europe


Dödödödö dödödödödö.....    


Meine Damen und Herren,

eine gute Nachricht: der als ausgestorben geglaubte Dodo wurde in Pockau-Lengefeld / Sachsen gesichtet. Die 56-jährige Fleischwarenfachverkäuferin Waltraud P. berichtet: "Als ich über den Maschendrahtzaun zum Garten meiner Nachbarin geschaut hatte, stand er da: De Dödö. Eigentlich waren es sogar 4, Ein Dödö und dödö dödö dödö."
#
Kein Konzert aber meine musikalische Revue:
In der Komödie Frankfurt gastiert noch bis zum 26. April täglich, außer montags die Familie Malente. 2 Stunden kurzweil. Tolle Unterhaltung zum fairen Preis.http://www.diekomoedie.de/theater/posts/pressestimmen-das-bisschen-spass-muss-sein-74.php
#
10.05. AC/DC in Dresden
10.06. Slash in Berlin  
#
Emil Bulls am 11.04. im Colos Saal, Aschebersch

Gruß,
tobago
#
Adler_Steigflug schrieb:

Ja, das war fürwahr sehr amüsant. Ich hatte die Karten eigentlich meiner Schwester und ihrem Freund an Weihnachten geschenkt, bin dann selber aber auch mitgegangen. Bin zwar nicht soooo der Metaler... aber das lustige war, dass ich überhaupt nicht wusste, was mich erwartet. 80er Hair-Metal... "Ist ok. Ich komm mit." Auf jeden Fall war ich die ganze Zeit am Lachen... Schminkspiegel und "Booobiees! Booobiees!"    


Man muss es halt als das sehen was es wirklich ist, Spaßmetal mit Schminkspiegel und dummen Sprüchen und dann hat man eine sensationelle Show. Ist nicht ganz Jedermann/heavy´s Sache aber ich find´s klasse.

Gruß,
tobago
#
Matzel schrieb:
Wo wir gerade bei alten Zeiten sind:

Batschkapp 25.10.2015: Europe


Über 40 Euro die Karte... gönnt euch!  ,-)
#
22.04. The Steve Adamyk Band (Darmstadt, Bessungener Knabenschule)
02.05. Sonny Vincent (Hanau, AKZ Metzgerstraße)
17.07. The Fleshtones (Frankfurt, Das Bett)
18.09. Schrottgrenze (Frankfurt, Zoom)
24.09. Los Fastidios (Wiesbaden, Schlachthof)
#
Am letzten WE habe ich mir mal die Castle Party in Bolkow/Bolkenhain in Polen gegeben -eine sehr gute Wahl. Das größte schwarze Festival Osteuropas findet im Vorhof einer alten Ritterburg statt.

Das Publikum sowohl auf dem Festival als auch auf dem Zeltplatz - wie bei schwarzen Festivals üblich- feierfreudig und absolut friedlich. Musikalisch waren die bekanntesten Gruppen wohl Paradise Lost, Rabia Sorda, Inkubus Sukkubus, L'Âme Immortelle, Nachtmahr, Merciful Nuns, Heimataerde sowie mir bislang völlig unbekannte Bands aus Polen wie H.Exe, Percival Schuttenbach usw.

Ich werde dorthin wohl auch im nächsten Jahr hinfahren, der Headliner mit den Fields of the Nephilim steht wohl schon fest wie ich vor Ort gehört habe.
#
War neulich bei Doctor Krapula, einer Band aus Bogotá. Das werde ein bunter Mix an Klängen und Rhythmen und die Gruppe engagiere sich aktiv für den Schutz des Amazonasregenwaldes und der indigenen Völker. Konnte mir im Vorfeld nicht wirklich nen Reim drauf machen, aber die haben den Laden ordentlich gerockt.
#
Dem Kind zuliebe.......01.08.15 - Adel Tawil in Giessen
#
Der November hat´s in sich, danach werde ich wohl nicht mehr so gut hören:

14.11. Mötley Crüe
16.11. Slayer / Anthrax / Kvelertak
18.11. Judas Priest
24.11. Motörhead / Saxon / Girlschool

Gruß,
tobago
#
Haliaeetus schrieb:
War neulich bei Doctor Krapula, einer Band aus Bogotá. Das werde ein bunter Mix an Klängen und Rhythmen und die Gruppe engagiere sich aktiv für den Schutz des Amazonasregenwaldes und der indigenen Völker. Konnte mir im Vorfeld nicht wirklich nen Reim drauf machen, aber die haben den Laden ordentlich gerockt.


klingt interessant und wenn es wirklich in die panteon rococo richtung geht, wirds mir auf jeden fall gefallen.

heute abend mal reinhören...
#
Heut Abend Wirtz in der Batschkapp


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!