Ich bin Sauer Thread !!

#
clakir schrieb:

penrith_party schrieb:

Warum warten wir nicht mal dieses Jahr bis zum 31.8., wenn irgendein englisches Team total verrückt wird, weil es die ersten 2 Spiele verloren hat, und dann eben mal €50-60 Mio. für unseren besten Spieler bezahlt?

Villeicht, weil in England das Transferfenster schon am 8.8. schließt?
Nur so ein Gedanke.


Um so besser. Dann behalten wir ihn einfach mal noch eine Saison. Denn nächste Saison haben die Engländer noch mehr Geld, ohne Jovic sind wir noch mehr auf Haller angewiesen, er schießt noch mehr Tore, und wir haben seine Tore und nächstes Jahr noch mehr Geld. Perfekt.
#
Mal andersrumm gedacht:

Haller reißt sich Morgen das Kreuzband, und nach der Kreuzbandverletzung hat er einen Knorpelschaden im Knie. Kriegt man dann auch so viel Geld?

Oder:

Haller schießt einfach gar keine Tore, oder nicht mehr so viele wie letzte Saison. Kriegt man dann auch so viel Geld?

Dein Beispiel ist schon verdammt Blauäugig gedacht. Man muss bei sowas abwägen was das beste für den Verein ist. Jetzt kriegt man Haller eben für einen guten Preis sag ich mal los, und bekommt dafür aber auch mit ziemlicher Sicherheit einen Ersatz, der wahrscheinlich länger Vertrag hat, und vielleicht sogar weniger im Jahr kostet. Ist doch keine schlechte Sache wie ich finde.
#
Noch so einer der schlauer ist als unsere komplette Führung zusammen
#
Basaltkopp schrieb:

Noch so einer der schlauer ist als unsere komplette Führung zusammen


Das wundert Dich ?!
Mich wundert es eher, das hier noch nicht die totale Panik ausbricht.
Klar für Haller brauchen wir einen Top Ersatz. Aber Bobic und sein Team haben bisher immer bewiesen, das Sie die richtigen Antworten haben, also warum nicht auch diesmal.
Klar geht so was auch Mal schief, aber unsere Quote ist doch echt verdammt positiv.
#
penrith_party schrieb:

clakir schrieb:

penrith_party schrieb:

Warum warten wir nicht mal dieses Jahr bis zum 31.8., wenn irgendein englisches Team total verrückt wird, weil es die ersten 2 Spiele verloren hat, und dann eben mal €50-60 Mio. für unseren besten Spieler bezahlt?

Villeicht, weil in England das Transferfenster schon am 8.8. schließt?
Nur so ein Gedanke.


Um so besser. Dann behalten wir ihn einfach mal noch eine Saison. Denn nächste Saison haben die Engländer noch mehr Geld, ohne Jovic sind wir noch mehr auf Haller angewiesen, er schießt noch mehr Tore, und wir haben seine Tore und nächstes Jahr noch mehr Geld. Perfekt.


Noch deutlicher als im Moment kann einem Fußballfan doch gar nicht vor Augen geführt werden was Verträge wert sind wenn der Spieler wechseln will.

Arnautovic, Neymar, Griezman... Und da sind Vereine beteiligt die auch mal hart bleiben könnten weil sie auf 10 Millionen Euro pfeifen.
Aber nach etwas Säbelrasseln der Vereine gibt es einigungen einfach nur damit Ruhe im abgebenden Verein herrscht.
Und wenn Reuter ebenfalls bei seiner Preispolitik bleibt bin ich mal gespannt wie es in Augsburg rumort.

Da hab ich lieber 40 Millionen in der Kasse meines Vereins als einen Spieler der evtl nur noch zu 85% bei der Sache ist. Und da bist du vermutlich einer der ersten die Bobic vorwerfen Haller nicht abgegeben zu haben falls er seine quote nicht hält.

Eintracht will Seb behalten, wenn es zum Wechsel kommt ist das allein sein Wille.


#
Cyrillar schrieb:

Noch deutlicher als im Moment kann einem Fußballfan doch gar nicht vor Augen geführt werden was Verträge wert sind wenn der Spieler wechseln will.

Arnautovic, Neymar, Griezman...


Naja, Verträge besitzen nach wie vor ihren Wert. Der Fußball nimmt nur immer kränkere Dimensionen an.

Wie so oft gilt: man kann es nicht allen recht machen. Ich hätte auch gerne, dass Haller hier seine Karriere beendet. Wenn er dies nicht möchte, gibt es mehrere Optionen.

Option A: Wir verkaufen Haller diesen Sommer. Ich schätze, wir könnten uns von Erlös einen Ersatz, Trapp, Rode Hinti leisten.

Option B: Wir verlängern den Vertrag. Seine Bezüge werden seines Wertes entsprechend angehoben. AKs werden eingebaut. Am Anfang höhere, dem Ende hin „niedrigere“.

Option C: Er erfüllt seinen Vertrag in Frankfurt und wechselt danach ablösefrei. Wir haben ihn zwei weitere Jahre, jedoch keine 40+ Millionen durch seinen Verkauf.

Bei allen drei Szenarien werden sich pro und contra Argumente finden. Nur muss ein Bobic halt langfristig mehr im Auge behalten als nur „verkaufen oder nicht verkaufen“.
#
Mal andersrumm gedacht:

Haller reißt sich Morgen das Kreuzband, und nach der Kreuzbandverletzung hat er einen Knorpelschaden im Knie. Kriegt man dann auch so viel Geld?

Oder:

Haller schießt einfach gar keine Tore, oder nicht mehr so viele wie letzte Saison. Kriegt man dann auch so viel Geld?

Dein Beispiel ist schon verdammt Blauäugig gedacht. Man muss bei sowas abwägen was das beste für den Verein ist. Jetzt kriegt man Haller eben für einen guten Preis sag ich mal los, und bekommt dafür aber auch mit ziemlicher Sicherheit einen Ersatz, der wahrscheinlich länger Vertrag hat, und vielleicht sogar weniger im Jahr kostet. Ist doch keine schlechte Sache wie ich finde.
#
Jojo1994 schrieb:

Haller schießt einfach gar keine Tore, oder nicht mehr so viele wie letzte Saison. Kriegt man dann auch so viel Geld?


Es gab mal eine Zeit da hätte man Seferovic für ca. 10 Millionen nach Gladbach verkaufen können. Man hat sich dagegen entschieden... über seine weitere Leistungen bei uns lege ich den Deckmantel des Schweigens...
#
Cyrillar schrieb:

Noch deutlicher als im Moment kann einem Fußballfan doch gar nicht vor Augen geführt werden was Verträge wert sind wenn der Spieler wechseln will.

Arnautovic, Neymar, Griezman...


Naja, Verträge besitzen nach wie vor ihren Wert. Der Fußball nimmt nur immer kränkere Dimensionen an.

Wie so oft gilt: man kann es nicht allen recht machen. Ich hätte auch gerne, dass Haller hier seine Karriere beendet. Wenn er dies nicht möchte, gibt es mehrere Optionen.

Option A: Wir verkaufen Haller diesen Sommer. Ich schätze, wir könnten uns von Erlös einen Ersatz, Trapp, Rode Hinti leisten.

Option B: Wir verlängern den Vertrag. Seine Bezüge werden seines Wertes entsprechend angehoben. AKs werden eingebaut. Am Anfang höhere, dem Ende hin „niedrigere“.

Option C: Er erfüllt seinen Vertrag in Frankfurt und wechselt danach ablösefrei. Wir haben ihn zwei weitere Jahre, jedoch keine 40+ Millionen durch seinen Verkauf.

Bei allen drei Szenarien werden sich pro und contra Argumente finden. Nur muss ein Bobic halt langfristig mehr im Auge behalten als nur „verkaufen oder nicht verkaufen“.
#
JayJayFan schrieb:

Der Fußball nimmt nur immer kränkere Dimensionen an.


Ja absolut richtig festgestellt und gut beschrieben!

(Nicht nur im "Fussball")
#
Jojo1994 schrieb:

Haller schießt einfach gar keine Tore, oder nicht mehr so viele wie letzte Saison. Kriegt man dann auch so viel Geld?


Es gab mal eine Zeit da hätte man Seferovic für ca. 10 Millionen nach Gladbach verkaufen können. Man hat sich dagegen entschieden... über seine weitere Leistungen bei uns lege ich den Deckmantel des Schweigens...
#
Auf genau solche Geschichten wollte ich hinaus. Und nächstes Jahr schreien dann andere, warum man denn nur 20 Mios oder sowas für ihn kriegt. Man kanns eben nicht allen Recht machen. Sich selber aber schon


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!