Frankfurt baut

#
Nachdem ich letztens durch das neue Europaviertel geradelt bin und recht sprachlos war, angesichts dessen, was da gerade entsteht, mal die Frage in die Runde, ob es im Web irgendwelche interessante Sites gibt, anhand derer man sieht, welche Frankfurter Bauprojekt gerade laufen und - viel interessanter - geplant sind. Ich hoffe doch, dass wir noch ein paar Hochhäuser bekommen...  

Ein paar Surftipps?
#
Die Seite ist ganz interessant, wenn man sich für neue Bauprojekte und auch Spekulationen darüber interessiert.

http://www.deutsches-architektur-forum.de/
#
..der Skydome wurde heute schon mal irgendwo erwähnt..
#
Aspekte schrieb:
Die Seite ist ganz interessant, wenn man sich für neue Bauprojekte und auch Spekulationen darüber interessiert.

http://www.deutsches-architektur-forum.de/
Der Link ist schon mal geil. Dazke.
#
Sehr schönes Thema!  
Dies sind einige der meiner Meinung nach interessantesten Projekte momentan, ohne besondere Reihenfolge:

Neubau EZB an der Großmarkthalle

Dazugehörend die neue Mainbrücke Ost

Ebenso die Spekulation über ein Hotelhochhaus auf der Molenspitze des Osthafens - Fände ich persönlich ein sehr interessantes Projekt

Neubau Taunusturm am Taunustor - hier entsteht Frankfurts erste Kreuzung mit Wolkenkratzern an allen vier Ecken!

Tower 185, der neue Nachbar vom Messeturm - ist ja schon fast fertig, wie ich finde ein sehr ansehlicher Turm geworden.

Neubau der KfW Bankengruppe an der Bockenheimer Warte - Ein sehr gelungenes, hochwertiges Bürogebäude ist hier in den letzten Jahren entstanden und müsste nun bereits fertig oder kurz vor der Fertigstellung sein!

Europaviertel - auch wenn die architektonische Qualität bei den meisten dortigen Projekten leider nur mittelmaß ist.

Städel Anbau

Rund um den Flughafen - Fernbahnhof aka Squaire, momentan Verlängerung Flugsteig A und vielleicht in nicht allzu fernen Zukunft ein Terminal 3...

Maintor - Die Neubebauung des Degussa-Areals an der Untermainbrücke steht wohl in den nächsten Jahren an. Gerade an der Stelle wird ein wenig mehr öffentlicher Raum sehr gut tun! Mal sehen ob die ohnehin imposante einfahrt in die Stadt durch ein weiteres Highlight akzentuiert wird...

Auch wenn er bereits fast fertiggestellt ist zählt auch der Westhafen auf jeden fall dazu! Hier ist in den letzten Jahren ein sehr schönes, hochwertiges Quartier entstanden!

Und natürlich die revitalisierung der Altstadt. Mag man von den Rekonstruktionen mittelalterlicher Häuser halten was man will, aber es wird der Innenstadt sicher ganz gut tun wenn hier eine kleinteiligere Struktur wieder einkehrt...


Frankfurt ist da schon eine super Stadt! Da tut sich meiner Meinung nach in den letzten Jahren wahnsinnig viel und einiges auch auf recht ansprechendem Niveau! Gerade mir als Exil-Frankfurter fällt das auf. Jedes mal wenn ich in der Stadt bin kann ich irgendwo einen neuen Fortschritt bewundern... Ein ewiger Wandel!
#
ach, bei generellem Interesse an dem Thema könnte ich auch noch www.skyscrapercity.com empfehlen!
#
3zu7 schrieb:
Nachdem ich letztens durch das neue Europaviertel geradelt bin


erzähl doch mal so nem exilanten, was bzw. wo das denn ist...
#
kreuzbuerger schrieb:
3zu7 schrieb:
Nachdem ich letztens durch das neue Europaviertel geradelt bin


erzähl doch mal so nem exilanten, was bzw. wo das denn ist...


http://de.wikipedia.org/wiki/Europaviertel_%28Frankfurt%29  
#
Doc_Aeppl0r schrieb:
Sehr schönes Thema!  
Dies sind einige der meiner Meinung nach interessantesten Projekte momentan, ohne besondere Reihenfolge:

Neubau EZB an der Großmarkthalle

Dazugehörend die neue Mainbrücke Ost

Ebenso die Spekulation über ein Hotelhochhaus auf der Molenspitze des Osthafens - Fände ich persönlich ein sehr interessantes Projekt

Neubau Taunusturm am Taunustor - hier entsteht Frankfurts erste Kreuzung mit Wolkenkratzern an allen vier Ecken!

Tower 185, der neue Nachbar vom Messeturm - ist ja schon fast fertig, wie ich finde ein sehr ansehlicher Turm geworden.

Neubau der KfW Bankengruppe an der Bockenheimer Warte - Ein sehr gelungenes, hochwertiges Bürogebäude ist hier in den letzten Jahren entstanden und müsste nun bereits fertig oder kurz vor der Fertigstellung sein!

Europaviertel - auch wenn die architektonische Qualität bei den meisten dortigen Projekten leider nur mittelmaß ist.

Städel Anbau

Rund um den Flughafen - Fernbahnhof aka Squaire, momentan Verlängerung Flugsteig A und vielleicht in nicht allzu fernen Zukunft ein Terminal 3...

Maintor - Die Neubebauung des Degussa-Areals an der Untermainbrücke steht wohl in den nächsten Jahren an. Gerade an der Stelle wird ein wenig mehr öffentlicher Raum sehr gut tun! Mal sehen ob die ohnehin imposante einfahrt in die Stadt durch ein weiteres Highlight akzentuiert wird...

Auch wenn er bereits fast fertiggestellt ist zählt auch der Westhafen auf jeden fall dazu! Hier ist in den letzten Jahren ein sehr schönes, hochwertiges Quartier entstanden!

Und natürlich die revitalisierung der Altstadt. Mag man von den Rekonstruktionen mittelalterlicher Häuser halten was man will, aber es wird der Innenstadt sicher ganz gut tun wenn hier eine kleinteiligere Struktur wieder einkehrt...


Frankfurt ist da schon eine super Stadt! Da tut sich meiner Meinung nach in den letzten Jahren wahnsinnig viel und einiges auch auf recht ansprechendem Niveau! Gerade mir als Exil-Frankfurter fällt das auf. Jedes mal wenn ich in der Stadt bin kann ich irgendwo einen neuen Fortschritt bewundern... Ein ewiger Wandel!


Ja,hier tut sich einiges: "hochwertige Quartiere", "Neubauten von Büro- und Geschäftsräumen" und vor allem der Bau von "luxuriösen Eigentumswohnungen"...leider bleibt der Bau von bezahlbaren Wohnungen für Normal- oder Geringverdiener,Studenten etc. dabei auf der Strecke.
Auch der Bau von Sporthallen (in einer normalen Größe) bleibt hier in der Sportstadt Frankfurt auf der Strecke - dafür bekommt aber (fast) jeder Stadtteilverein seinen ach so nötigen "Kunstrasenplatz"...

Klingt irgendwie negativ? Ist halt leider die Wahrheit.
#
Snuffle82 schrieb:
kreuzbuerger schrieb:
3zu7 schrieb:
Nachdem ich letztens durch das neue Europaviertel geradelt bin


erzähl doch mal so nem exilanten, was bzw. wo das denn ist...


http://de.wikipedia.org/wiki/Europaviertel_%28Frankfurt%29    


dazke!
#
kreuzbuerger schrieb:
3zu7 schrieb:
Nachdem ich letztens durch das neue Europaviertel geradelt bin


erzähl doch mal so nem exilanten, was bzw. wo das denn ist...


Auf die Idee bin ich eigentlich durchs Beves letzte Currywurst-Rezension gekommen. Da dachte ich am Ostersonntag, da radel ich mal hin. Die Bude war zwar zu, aber egal. Hinten raus (also hinter dem Messegelände) sah ich auf einmal eine komplett neue Stadt, die mich ein wenig an die Karl-Marx-Allee Deiner augenblicklichen Heimatstadt erinnerte. Passt eigentlich überhaupt nicht zu Frankfurt, wie wir es kennen, finde es aber nicht schlecht...

Der Thread entwickelt sich. Super.  
#
MatzeGiessen schrieb:
Ja,hier tut sich einiges: "hochwertige Quartiere", "Neubauten von Büro- und Geschäftsräumen" und vor allem der Bau von "luxuriösen Eigentumswohnungen"...leider bleibt der Bau von bezahlbaren Wohnungen für Normal- oder Geringverdiener,Studenten etc. dabei auf der Strecke.
Auch der Bau von Sporthallen (in einer normalen Größe) bleibt hier in der Sportstadt Frankfurt auf der Strecke - dafür bekommt aber (fast) jeder Stadtteilverein seinen ach so nötigen "Kunstrasenplatz"...

Klingt irgendwie negativ? Ist halt leider die Wahrheit.



Naja, das die Mietpreise hoch sind ist jetzt nicht gerade ein sepzifisches Frankfurter Problem. Das ist eben in attraktiven Großsstädten meistens der Fall, siehe München, Hamburg, Köln... Im Zentrum wird man niemals wirklich günstig wohnen, dafür ist die Lage zu gut. Nun kann man Frankfurt ja aber nicht mal eben erweitern. Im Süden liegt der Stadtwald und der Flughafen, im Norden der Grüngürtel und die umliegenden Gemeinden...
Das ist zwar schade, nicht zuletzt deswegen bin ich auch zum studieren nach Bochum ausgewandert, lässt sich aber auch schwer ändern, oder hättest du nen Vorschlag?

Sporthallen kann ich jetzt nicht beurteilen, aber mein egemaliger Heimatverein, der VfL Goldstein, hat meines Wissens erst im letzten Jahr die Neue Halle an der Carl-von-Weinberg-Schule mit bezogen. Kein Schmuckstück, aber eine funktionale, große Halle. Die zudem vorhandene Halle wurde ebenfalls im letzten Jahr saniert. Also kann man jetzt auch nicht behaupten da würde sich gar nichts tun... Das viele Vereine voller Neid auf die nördlichen Vororte schauen die mit den üppigen Steuergeldern gigantische Superhallen bauen ist nichts neues und auch mir noch aus meiner Handballzeit bekannt. Das Geld hat Frankfurt halt in dem Maße nicht. Ein Grund mehr für eine Stadt, in Neubaugebieten auf "hochwertige Quartiere" und den Bau von "luxuriösen Eigentumswohnungen" zu setzen...
#
Doc_Aeppl0r schrieb:
Ein Grund mehr für eine Stadt, in Neubaugebieten auf "hochwertige Quartiere" und den Bau von "luxuriösen Eigentumswohnungen" zu setzen...


eben, und die geringverdiener steckt man in die wohnungen am rande der vielbefahrenen straßen als lärmschutz. darauf einen äppler-lemon.
#
Ich finde es schön hier mal ein Thema völlig wertfrei ansprechen zu können, ohne gleich ein schlechtes Gewissen eingetrichtert zu bekommen.  
#
3zu7 schrieb:
Ich finde es schön hier mal ein Thema völlig wertfrei ansprechen zu können, ohne gleich ein schlechtes Gewissen eingetrichtert zu bekommen.    


Soll ich dir als jemand, der schon seit einer halben Ewigkeit nach einer bezahlbaren Wohnung sucht, weil er aus dieser Stadt eben auch unter anderem aufgrund der beeindruckenden Bauwerke nicht weg möchte, wirklich darauf antworten?
#
hmmm...  
#
Doc_Aeppl0r schrieb:

Das ist zwar schade, nicht zuletzt deswegen bin ich auch zum studieren nach Bochum ausgewandert, ...

Nur zum Verständnis?! Das klingt so, als sei um Bochum herum mehr Platz zum erweitern?!
#
Doc_Aeppl0r schrieb:
MatzeGiessen schrieb:
Ja,hier tut sich einiges: "hochwertige Quartiere", "Neubauten von Büro- und Geschäftsräumen" und vor allem der Bau von "luxuriösen Eigentumswohnungen"...leider bleibt der Bau von bezahlbaren Wohnungen für Normal- oder Geringverdiener,Studenten etc. dabei auf der Strecke.
Auch der Bau von Sporthallen (in einer normalen Größe) bleibt hier in der Sportstadt Frankfurt auf der Strecke - dafür bekommt aber (fast) jeder Stadtteilverein seinen ach so nötigen "Kunstrasenplatz"...

Klingt irgendwie negativ? Ist halt leider die Wahrheit.



Naja, das die Mietpreise hoch sind ist jetzt nicht gerade ein sepzifisches Frankfurter Problem. Das ist eben in attraktiven Großsstädten meistens der Fall, siehe München, Hamburg, Köln... Im Zentrum wird man niemals wirklich günstig wohnen, dafür ist die Lage zu gut. Nun kann man Frankfurt ja aber nicht mal eben erweitern. Im Süden liegt der Stadtwald und der Flughafen, im Norden der Grüngürtel und die umliegenden Gemeinden...
Das ist zwar schade, nicht zuletzt deswegen bin ich auch zum studieren nach Bochum ausgewandert, lässt sich aber auch schwer ändern, oder hättest du nen Vorschlag?

Sporthallen kann ich jetzt nicht beurteilen, aber mein egemaliger Heimatverein, der VfL Goldstein, hat meines Wissens erst im letzten Jahr die Neue Halle an der Carl-von-Weinberg-Schule mit bezogen. Kein Schmuckstück, aber eine funktionale, große Halle. Die zudem vorhandene Halle wurde ebenfalls im letzten Jahr saniert. Also kann man jetzt auch nicht behaupten da würde sich gar nichts tun... Das viele Vereine voller Neid auf die nördlichen Vororte schauen die mit den üppigen Steuergeldern gigantische Superhallen bauen ist nichts neues und auch mir noch aus meiner Handballzeit bekannt. Das Geld hat Frankfurt halt in dem Maße nicht. Ein Grund mehr für eine Stadt, in Neubaugebieten auf "hochwertige Quartiere" und den Bau von "luxuriösen Eigentumswohnungen" zu setzen...


Klar,gibt es auch noch andere teure Städte.Aber muss/soll es in jeder Großstadt nur noch teuren Wohnraum geben?Kann es keinen (relativ) günstigen Wohnraum - auch in Innenstadtnähre - geben?

Goldsteins Hallensituation ist sehr komfortabel.2 große Hallen + Sportgelände + Kooperation mit der Schule.Auch die Hallensituation in den "nördlichen Gebieten ist - meines WIssens nach - Klasse.

Schaue ich mir aber die Hallensituation in der Innenstadt + Niederrad + Oberrad + Sachsenhausen an,so habe ich an großen Hallen: Sporthalle Süd (Sachsenhausen) und die Wintersporthalle am Stadion (Niederrad).Macht 2 Hallen für ein Einzugsgebiet von knapp 100.000 Leuten...Finde ich jetzt nicht grade üppig
#
Sehr schöner Thread! Bitte immer viel diskutieren, damit man sich auch als Auswärtiger ein Bild von der Lage machen kann.  
http://www.fr-online.de/rhein-main/naechster-halt-europaviertel/-/1472796/3235872/-/index.html
http://www.fr-online.de/frankfurt/auf-gruene-nachbarschaft/-/1472798/4685924/-/index.html

Wenn wir gerade dabei sind, kann ich noch anfügen dass ich das neue Viertel am Riedberg potthässlich finde, und niemals in dieser Trabantenstadt irgendwo in der Wüste studieren oder gar wohnen wollte. Toller Skylineblick hin oder her.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!