ISIS

#
Ich bin kein Islamexperte. Das mal vorweg.
Heute Mittag habe ich mir das, von der IS (ISIS), veröffentlichte Video der Enthauptung von James Foley ganz bewusst angeschaut!
Ekelhaft. Mit nem Messer rumsäbeln, bis der Kopf ab ist.....
Selbst im Mittelalter wurde mit dem Schwert geköpft!

Sind die völlig geistesgestört?
Welcher Gott, wenn schon in seinem Namen barbarisch gemordet wird, kann das gut heißen?
Männer, Frauen und sogar Kinder werden vor die Wahl gestellt, zu konvertieren oder sie werden hingerichtet.
Wie rechtfertigen diese Leute ihr Tun? Welchen Gott haben sie? Und warum ist der sunnitische Allah so  viel besser als der schiitische oder jesidische?

Erklärt es mir!
#
Das sind einfach nur mordlustige Spinner. Was ich auch nicht gut finde, da kommen Typen zurück nach Deutschland,  die da gemordet, entführt und vergewaltigt haben, und dürfen hier frei rumlaufen. Widerliches Pack.
#
Erklären kann ich es nicht. Ich kann dich aber auf eine sehr interessante Doku aufmerksam machen. Ein Journalist war embedded mit der IS unterwegs in ihrem neu geschaffenen "Kalifat".
https://www.youtube.com/watch?v=AUjHb4C7b94
Vor allem die indoktrinierten Kinder machen Angst.
#
Die französischen Untertitel kann man ausschalten.
#
Fragt sich eigentlich keiner woher diese Typen finanziert werden?

Die werden seit Jahren aus Saudi-Arabien und insbesondere Katar finanziert. Und fragt sich eigentlich keiner warum unsere Politikdarsteller, die sich ja soooo sehr um die dortige Bevölkerung sorgen machen, nicht diese Länder aufrufen, ihre Unsterstützung für ISIS aufzugeben? Warum hat man die Türkei nicht aufgefordert ihre Grenzen zu schließen und die ISIS nicht nach Syrien und Irak reinzulassen?

Warum sagen die ganzen Obamas, Camerons usw. nichts gegen Katar, Saudi-Arabien und die Türkei? Vielleicht weil diese Banden alle zusammen arbeiten? ,-)

Foofighter, vergiss die Religion. Das ist alles fucking Geopolitik. Und unsere korrupten Banden stecken da ganz tief mit drin.
#
hier, Schläfer, gibts eigentlich irgendein Thema ausserhalb des Fussballs, bei dem bei dir nicht die Amis und ihre geldgeilen Vasallen schuld sind? Muss toll sein, mit so einem simplen Weltbild durch die Gegend zu stolpern.
#
Morphium schrieb:
Fragt sich eigentlich keiner woher diese Typen finanziert werden?

Die werden seit Jahren aus Saudi-Arabien und insbesondere Katar finanziert. Und fragt sich eigentlich keiner warum unsere Politikdarsteller, die sich ja soooo sehr um die dortige Bevölkerung sorgen machen, nicht diese Länder aufrufen, ihre Unsterstützung für ISIS aufzugeben? Warum hat man die Türkei nicht aufgefordert ihre Grenzen zu schließen und die ISIS nicht nach Syrien und Irak reinzulassen?

Warum sagen die ganzen Obamas, Camerons usw. nichts gegen Katar, Saudi-Arabien und die Türkei? Vielleicht weil diese Banden alle zusammen arbeiten? ,-)

Foofighter, vergiss die Religion. Das ist alles fucking Geopolitik. Und unsere korrupten Banden stecken da ganz tief mit drin.


Gut und schön.
Aber das sind gerade mal 20000-30000 Mann.
Wie können die alles platt machen, was ihnen in den Weg kommt?
#
Ok, ausgeschlafener Ösi, magst du uns mal erklären warum wir die ganze Zeit hören und lesen, man müsse die Kurden bewaffnen, aber nicht, man müsse die Finanzierung der ISIS durch Saudi-Arabien und Katar verhindern? Dann bräuchten wir auch keine Waffen an die Kurden zu senden, nicht wahr? Das kannst du doch bestimmt erklären?! Oder wolltest du nur wie immer Zweizeiler rausspucken ohne Bezug zum Thema, also rumtrollen?
#
Foofighter schrieb:

Gut und schön.
Aber das sind gerade mal 20000-30000 Mann.
Wie können die alles platt machen, was ihnen in den Weg kommt?

Ein Hinweis darauf findet sich hier
#
Foofighter schrieb:

Wie können die alles platt machen, was ihnen in den Weg kommt?


Mal angenommen: Fahr mal mit 20-30 Jeeps und 60 Kämpfern mit AK47 etc. in der Hand von Gelnhausen nach Frankfurt Innenstadt. Bis es einen schlagkräftigen Gegner gibt (nicht Polizei, sondern Spezialkräfte + Armee) , haste locker schon hunderte Menschen getötet, viele in die Flucht getrieben und wichtige Gebäude eingenommen.
#
Foofighter schrieb:
Morphium schrieb:
Fragt sich eigentlich keiner woher diese Typen finanziert werden?

Die werden seit Jahren aus Saudi-Arabien und insbesondere Katar finanziert. Und fragt sich eigentlich keiner warum unsere Politikdarsteller, die sich ja soooo sehr um die dortige Bevölkerung sorgen machen, nicht diese Länder aufrufen, ihre Unsterstützung für ISIS aufzugeben? Warum hat man die Türkei nicht aufgefordert ihre Grenzen zu schließen und die ISIS nicht nach Syrien und Irak reinzulassen?

Warum sagen die ganzen Obamas, Camerons usw. nichts gegen Katar, Saudi-Arabien und die Türkei? Vielleicht weil diese Banden alle zusammen arbeiten? ,-)

Foofighter, vergiss die Religion. Das ist alles fucking Geopolitik. Und unsere korrupten Banden stecken da ganz tief mit drin.


Gut und schön.
Aber das sind gerade mal 20000-30000 Mann.
Wie können die alles platt machen, was ihnen in den Weg kommt?


Die genauen Zahlen kennt keiner. Und man weiß auch nicht ob die tatsächlich alles platt gemacht haben oder noch mehr platt gemacht haben als tatsächlich.  Aber eins weiß man: Die Gelder und Kriegstechnik stammen aus Saudi-Arabien und Katar. Diese Länder sind unsere größten Partner im nahen Osten.  1 und 1 zusammen zählen, bevor sie uns wieder wie in Afghanistan reinlegen. Auch wenn diese Rechnung einige, zB Boccia, überfordert...
#
Morphium schrieb:
Ok, ausgeschlafener Ösi, magst du uns mal erklären warum wir die ganze Zeit hören und lesen, man müsse die Kurden bewaffnen, aber nicht, man müsse die Finanzierung der ISIS durch Saudi-Arabien und Katar verhindern? Dann bräuchten wir auch keine Waffen an die Kurden zu senden, nicht wahr? Das kannst du doch bestimmt erklären?! Oder wolltest du nur wie immer Zweizeiler rausspucken ohne Bezug zum Thema, also rumtrollen?

sorry, aber mit gehirngewaschenen Fanatikern diskutiere ich nicht, wollte grade mal paar Sätze mitteilen. Und jetzt mach nur weiter in deinem Wahn. Amüsiert mich, wirklich.
#
Morphium schrieb:
... Foofighter, vergiss die Religion. Das ist alles fucking Geopolitik. Und unsere korrupten Banden stecken da ganz tief mit drin.


Die Konflikte zwischen Schiiten und Sunniten etc. sind älter als die USA. Mohammed hat schon blutige Feldzüge geführt, als Europa noch nicht mal wusste, dass Amerika auf dem Weg nach Indien liegt.

Manchmal sind Spinner einfach nur Spinner. Auch wenn andere sich das dann zugegeben zu nutzen machen - es bleiben Spinner, die meinen im Auftrag des Herrn unterwegs zu sein.

Ansonsten: Die Kurden zu bewaffnen erscheint mir auch unsäglich dämlich.
#
MrBoccia schrieb:
Morphium schrieb:
Ok, ausgeschlafener Ösi, magst du uns mal erklären warum wir die ganze Zeit hören und lesen, man müsse die Kurden bewaffnen, aber nicht, man müsse die Finanzierung der ISIS durch Saudi-Arabien und Katar verhindern? Dann bräuchten wir auch keine Waffen an die Kurden zu senden, nicht wahr? Das kannst du doch bestimmt erklären?! Oder wolltest du nur wie immer Zweizeiler rausspucken ohne Bezug zum Thema, also rumtrollen?

sorry, aber mit gehirngewaschenen Fanatikern diskutiere ich nicht, wollte grade mal paar Sätze mitteilen. Und jetzt mach nur weiter in deinem Wahn. Amüsiert mich, wirklich.



So kann man sich auch rausreden.
#
Nun gut, Wahn ist das sicherlich nicht. Natürlich wurde die ISIS von Katar und Saudi-Arabien finanziert, das ist Allgemeingut. Und es durchaus die Frage zu stellen, warum das nicht unterbunden wird. Stattdessen sanktioniert man lieber Russland.
Die Zerschlagung des Iraks geht auch auf das amerikanische Konto, das hat natürlich die Ausbreitung der ISIS zusätzlich begünstigt. Amerika wiederholte mal wieder seine katastrophalen Fehler. Mal schauen wer jetzt wieder alles hochgerüstet wird, der sich später gegen die USA stellt.
Allerdings ist das auch nur eine Seite der Medaille. Ohne den Schlächter Assad wären sicherlich weniger Menschen in die Hände der ISIS getrieben worden.
Schaut euch mal die Doku an, da sieht man, dass die sunnitischen Einwohner der Stadt Raqqa sehr glücklich mit der Situation sind und keinesfalls in Angst leben. Vielleicht täuscht das auch.
#
Morphium schrieb:
Foofighter schrieb:
Morphium schrieb:
Fragt sich eigentlich keiner woher diese Typen finanziert werden?

Die werden seit Jahren aus Saudi-Arabien und insbesondere Katar finanziert. Und fragt sich eigentlich keiner warum unsere Politikdarsteller, die sich ja soooo sehr um die dortige Bevölkerung sorgen machen, nicht diese Länder aufrufen, ihre Unsterstützung für ISIS aufzugeben? Warum hat man die Türkei nicht aufgefordert ihre Grenzen zu schließen und die ISIS nicht nach Syrien und Irak reinzulassen?

Warum sagen die ganzen Obamas, Camerons usw. nichts gegen Katar, Saudi-Arabien und die Türkei? Vielleicht weil diese Banden alle zusammen arbeiten? ,-)

Foofighter, vergiss die Religion. Das ist alles fucking Geopolitik. Und unsere korrupten Banden stecken da ganz tief mit drin.


Gut und schön.
Aber das sind gerade mal 20000-30000 Mann.
Wie können die alles platt machen, was ihnen in den Weg kommt?


Die genauen Zahlen kennt keiner. Und man weiß auch nicht ob die tatsächlich alles platt gemacht haben oder noch mehr platt gemacht haben als tatsächlich.  Aber eins weiß man: Die Gelder und Kriegstechnik stammen aus Saudi-Arabien und Katar. Diese Länder sind unsere größten Partner im nahen Osten.  1 und 1 zusammen zählen, bevor sie uns wieder wie in Afghanistan reinlegen. Auch wenn diese Rechnung einige, zB Boccia, überfordert...


Ein bisschen komplizierter als "die Amis stecken dahinter" ist es wohl schon. Allerdings sah auch dieser Fachmann die Rolle der Petro-Staaten kritisch: http://www.merkur-online.de/aktuelles/politik/peter-scholl-latour-ueber-irak-krieg-wird-gefaehrlich-3629703.html
#
Bigbamboo schrieb:
Morphium schrieb:
... Foofighter, vergiss die Religion. Das ist alles fucking Geopolitik. Und unsere korrupten Banden stecken da ganz tief mit drin.


Die Konflikte zwischen Schiiten und Sunniten etc. sind älter als die USA. Mohammed hat schon blutige Feldzüge geführt, als Europa noch nicht mal wusste, dass Amerika auf dem Weg nach Indien liegt.

Manchmal sind Spinner einfach nur Spinner. Auch wenn andere sich das dann zugegeben zu nutzen machen - es bleiben Spinner, die meinen im Auftrag des Herrn unterwegs zu sein.

Ansonsten: Die Kurden zu bewaffnen erscheint mir auch unsäglich dämlich.


Das ist alles richtig was du sagst.

Nochmal: Diese Extremisten werden aus Saudi-Arabien und Katar finanziert. 2 sunnitische Länder, Todfeinde des Irans (Schiiten). Diese Länder wollen alles tun um den Iran geostrategsisch zu schwächen (Die Iraner waren dabei eine Pipeline für ihren Gas über Nordirak und Syrien bis ins Mittelmeer zu bauen), dazu kommt noch die Geschichte mit der Religion, alles richtig.

ABER: Wieso zur Hölle sagt denn keiner bei uns, "Hey Saudis und Kataris, stoppt die ISIS Finanzierung!" ?!?!?! Vielleicht weil man ebenfalls an einer Schwächung des Irans interessiert ist? Ich darf hinzufügen: ISIS will irgendwann die "Ungläubigen" aus Iran angreifen.
#
Also:
als erstes unterlasst mal eure persönlichen Scharmützel!
Mich interessiert das Thema wirklich.
Ich weiß halt nur zu wenig!

Mir kommen, gerade nach heute, diese Kämpfer echt irre vor....

Als Ami würde ich dort, wo die Jungs ihre Camps haben, jetzt einfach alles umpflügen.....
#
yeboah1981 schrieb:
Mal schauen wer jetzt wieder alles hochgerüstet wird, der sich später gegen die USA stellt.


Die PKK z.B..
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
yeboah1981 schrieb:
Mal schauen wer jetzt wieder alles hochgerüstet wird, der sich später gegen die USA stellt.


Die PKK z.B..
Ja, oder Iran und Assad.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!