Feedback - Gebabbel zum neuen Forum

#
Hier sollen unsererseits mutmaßliche Unwahrheiten richtig gestellt werden und gleichermaßen werden Unwahrheiten gegenüber uns geäußert. Und dann wundert man sich, wenn der Ton etwas rauer wird. Ernsthaft? Der Hitlervergleich gestern wurde sanktioniert sobald man wir ihn gelesen hatten, genauso wie der Vergleich heute. Die Gründe, warum das gestern nicht schneller erfolgte wurden ausreichend dargelegt. Irgendwann ist auch mal gut.
#
skyeagle schrieb:

Hier sollen unsererseits mutmaßliche Unwahrheiten richtig gestellt werden und gleichermaßen werden Unwahrheiten gegenüber uns geäußert. Und dann wundert man sich, wenn der Ton etwas rauer wird. Ernsthaft? Der Hitlervergleich gestern wurde sanktioniert sobald man wir ihn gelesen hatten, genauso wie der Vergleich heute. Die Gründe, warum das gestern nicht schneller erfolgte wurden ausreichend dargelegt. Irgendwann ist auch mal gut.

Nein, es ist nicht gut. Es ist so lange nicht gut wie Ihr hier komplett am Rad dreht.

Wenn Euch Kritik an Eurer Moderation nicht passt, dann sperrt doch am Besten alle die sich kritisch äußern, könnt ja dann den Werbepartnern erklären warum in deutschlands größtem Vereinsforum nur noch 3 Leutchen schreiben
#
skyeagle schrieb:

Hier sollen unsererseits mutmaßliche Unwahrheiten richtig gestellt werden und gleichermaßen werden Unwahrheiten gegenüber uns geäußert. Und dann wundert man sich, wenn der Ton etwas rauer wird. Ernsthaft? Der Hitlervergleich gestern wurde sanktioniert sobald man wir ihn gelesen hatten, genauso wie der Vergleich heute. Die Gründe, warum das gestern nicht schneller erfolgte wurden ausreichend dargelegt. Irgendwann ist auch mal gut.

Nein, es ist nicht gut. Es ist so lange nicht gut wie Ihr hier komplett am Rad dreht.

Wenn Euch Kritik an Eurer Moderation nicht passt, dann sperrt doch am Besten alle die sich kritisch äußern, könnt ja dann den Werbepartnern erklären warum in deutschlands größtem Vereinsforum nur noch 3 Leutchen schreiben
#
Also a) dreht niemand von uns am Rad, b) ist Kritik erwünscht, aber eben nicht in solchen sinnfreien Äußerungen wie: "Hitlervergleiche lasst ihr stehen". Was soll sowas? Willst du uns unterstellen, wir haben es wissentlich unterlassen den Beitrag zu löschen? Wir haben uns dazu geäußert. Was für einen Sinn hat es, das wieder hochzuholen außer uns zu diskreditieren. Das ist nämlich keine Kritik  mehr. Und c) ich komm auf mehr als 3 schreibende User hier.
#
Also a) dreht niemand von uns am Rad, b) ist Kritik erwünscht, aber eben nicht in solchen sinnfreien Äußerungen wie: "Hitlervergleiche lasst ihr stehen". Was soll sowas? Willst du uns unterstellen, wir haben es wissentlich unterlassen den Beitrag zu löschen? Wir haben uns dazu geäußert. Was für einen Sinn hat es, das wieder hochzuholen außer uns zu diskreditieren. Das ist nämlich keine Kritik  mehr. Und c) ich komm auf mehr als 3 schreibende User hier.
#
skyeagle schrieb:

Also a) dreht niemand von uns am Rad, b) ist Kritik erwünscht, aber eben nicht in solchen sinnfreien Äußerungen wie: "Hitlervergleiche lasst ihr stehen". Was soll sowas? Willst du uns unterstellen, wir haben es wissentlich unterlassen den Beitrag zu löschen? Wir haben uns dazu geäußert. Was für einen Sinn hat es, das wieder hochzuholen außer uns zu diskreditieren. Das ist nämlich keine Kritik  mehr. Und c) ich komm auf mehr als 3 schreibende User hier.

a) Dass die Moderation, die von Jahr zu Jahr schlechter wird, schon einen Haufen user vertrieben hat, solltest Du mitbekommen haben (ach nein, entschuldige Du bist ja noch neu). Spätestens seit dem Mainz Spiel und Euren seltsamen Löschorgien ist ja wohl genug Kritik aufgekommen um wenigstens mal über Euch selbst nachzudenken.

b) Der Vergleich blieb zu lange stehen, das solltet Ihr spätestens daran gemerkt haben als der CE, der nun wirklich nicht als Pöbler bekannt ist, fast am durchdrehen war.
Ihr habt erklärt ? Ihr habt Euch rausgewunden mit "sind ja nicht immer online", " kann ja mal was durchrutschen..", "hättet Ihr ja melden können..."
Sorry, jetzt sind die user Schuld weil sie nicht Euren Job machen ? Und "kann ja mal was durchrutschen" aber auf bbbs Sternchen stürzt Ihr Euch wie die Geier ? Und: nein, sowas darf Euch nicht durchrutschen. Organisiert Euch halt besser so dass immer genug Leute online sind. Ist schließlich Euer Job, früher (mit viel mehr usern und Beiträgen) ging das ja auch.
Diskreditieren muss Euch niemand, das schafft Ihr wunderbar selbst.

c) na dann ist doch gut. (ziemlich arrogant und nassforsch wie Du Dich hier präsentierst)

Ein herzliches freu Dich, und an einer weiteren Diskussion mit Dir bin ich nicht interessiert.
#
Taunusabbel schrieb:  


prothurk schrieb:  


Taunusabbel schrieb:  


prothurk schrieb:  


MrBoccia schrieb:  


Brady schrieb:
Hier fehlen zwei Posts!


jep, der böse (und daher auch zurecht gesperrte) Bigbamboo hatte paar Sternchen gemalt. Gut, kannst nimmer drauf antworten, bist ja auch gesperrt. Dann geh ich ins UE und schwätz mit Basaltkopp. Äh. Moment. Geht auch net, der ist ja auch gesperrt.


Offensichtlich bist Du nicht richtig informiert. Damit hier kein falscher Eindruck entsteht: Es ist so, dass zunächst eine Beleidigung des Users gepostet wurde. Der Post wurde gelöscht und es wurde ihm eine Verwarnung erteilt, Darauf hin wurde diese Beleidigung (nachdem die Verwarnung zur Kenntnis genommen wurde) erneut gepostet und dies führte dann zur Sperre.


Korrigierst Du Deine falsche Behauptung noch mal, oder soll diese Unwahrheit jetzt hier stehen bleiben ?


Welche Unwahrheit? Es wird hier ja eifrig an einer eigenen Wahrheit gestrickt, wie ich sehe. Aus diesem Grund dann eben nochmal detailliert klargestellt, warum der User gesperrt wurde.


Der User schrieb in einem Beitrag fckt Euch (F-Wort kennst Du?). Der Bad-Word-Filter hat dann **** Euch draus gemacht. Daraufhin wurde der User verwarnt. Als Antwort auf die Verwarnung postete er dann erneut ***** Euch. Hier hatte der User dann Sterne statt Wörter verwendet. In dem Zusammenhang mit dem verwarnten Post, wurde das ***** Euch als Beleidigung und Provokation aufgefasst und entsprechend von einem Moderator (nicht von mir) sanktioniert. Formal hat er seine Beleidigung also erneut gepostet. Normalerweise hätte schon die erste Beleidigung ausgereicht, um eine Sperre auszusprechen. Dies hat der Moderatorenkollege nicht getan, sondern eine Verwarnung ausgesprochen.


Ich finde nicht, dass der User hier ungerecht behandelt wurde. Jeder Neuling, der sich **** Euch erlaubt hätte, wäre von dem einen oder anderen Stammuser hier doch öffentlich angezählt worden. Und ich habe Respekt vor jedem, der wenn er sich im Ton vergriffen hat, dann anschließend dies zugibt und dazu steht.


Normalerweise ist es nicht üblich, dass man über eine solche Sperre diskutieren muss. Wir sind offensichtlich nicht in normalen Zeiten und daher versuche ich das so transparent wie möglich zu machen. Meine Klarstellung bezog sich auf den Post, dass Moderatoren User aufgrund des Postens von Sternen sperren. In diesem Zusammenhang und im direkten Bezug auf das im verwarnten Post vollständig ausgeschriebene "F*ckt Euch", kann sich jeder selbst ein Bild machen, worum es hier eigentlich geht.


Die Unwahrheit dass BBB sein böses Wort wiederholt hat natürlich. Was Du Dir rein denkst wenn er nur Sternchen postet ist ganz allein Dein Bier.


Danke für den Fisch

Also eins kann ich Dir versprechen, wenn einer zu Dir "f" Dich schreibt und ich lese das, dann wird er nicht verwarnt, sondern umgehend gesperrt. Aber nur mal hypothetisch angenommen, ich hätte ihn aufgrund seiner langjährigen, geschätzten Teilnahme hier nur verwarnt und er würde dann öffentlich  **** Dich auf die Verwarnung antworten, dann würde ich gerne Deine Meinung hören, wenn er sich dann hinter den Sternen versteckt und ungestraft damit durchkommt. Aber er kommt damit nicht durch, er wird dann gesperrt werden!
#
Holt euch doch gegenseitig einen runter auf eure geile Moderation. Ihr seid große Helden.

DA
#
Das oberlehrerhafte Auftreten einiger Moderatoren nervt in der Tat. War doch schon früher in der Schule so: Die Lehrer, die von Amtswegen dachten, dass sie die Weisheit und Autorität für sich gepachtet hatten, wurden am meisten gemobbt und haben schon aufgrund ihres Auftretens den Oppositionsgeist geweckt. Genau so kommt es mir hier gerade vor, wenn zurecht gewiesen wird mit Aussagen wie "das geht zu weit", "das ist ehrverletzend", "es reicht!" usw.

Wie soll man denn darauf als "User" reagieren? Das sind inhaltslose Belehrungen, nichts weiter.

Früher, zu Zeiten von Zolo und Co, gab es hier Moderatoren, die einem auf eine sehr charmante Art mal so richtig einen mitgeben konnten. Und darüber hat man dann nachgedacht und sein Verhalten daraufhin hier auch verändert. Dies ist zu Zeiten von nicht näher definierten  Anweisungen,  wie "das geht zu weit!" oder "das ist ehrverletzend", die einem hier entgegengeworfen werden, leider eher schwer möglich.

Und nur der Form halber: Auch jetzt gibt es noch Moderatoren, die das gut machen. Ja. Die nehme ich von Kritik aus. Sind aber nicht mehr viele. Schade!

Und um in dem Bild der Schulklasse zu bleiben: Auch der  Aufschrei von den Leuten, die hier eigentlich eher gar nicht mehr schreiben wollten und so,  wirkt stellenweise leicht überzogen und erinnert an beleidigte Schulkinder, wenn es zum Beispiel um die Interpretation von  Sternchenmalerei geht. Dieses Hochschaukeln hilft auch nicht weiter, befürchte ich.
Ist aber vermutlich egal, da dieses Forum sich eh immer mehr abschafft. Von den unterschiedlichsten Seiten, die daran mitarbeiten. Auch schade eigentlich.
#
Das oberlehrerhafte Auftreten einiger Moderatoren nervt in der Tat. War doch schon früher in der Schule so: Die Lehrer, die von Amtswegen dachten, dass sie die Weisheit und Autorität für sich gepachtet hatten, wurden am meisten gemobbt und haben schon aufgrund ihres Auftretens den Oppositionsgeist geweckt. Genau so kommt es mir hier gerade vor, wenn zurecht gewiesen wird mit Aussagen wie "das geht zu weit", "das ist ehrverletzend", "es reicht!" usw.

Wie soll man denn darauf als "User" reagieren? Das sind inhaltslose Belehrungen, nichts weiter.

Früher, zu Zeiten von Zolo und Co, gab es hier Moderatoren, die einem auf eine sehr charmante Art mal so richtig einen mitgeben konnten. Und darüber hat man dann nachgedacht und sein Verhalten daraufhin hier auch verändert. Dies ist zu Zeiten von nicht näher definierten  Anweisungen,  wie "das geht zu weit!" oder "das ist ehrverletzend", die einem hier entgegengeworfen werden, leider eher schwer möglich.

Und nur der Form halber: Auch jetzt gibt es noch Moderatoren, die das gut machen. Ja. Die nehme ich von Kritik aus. Sind aber nicht mehr viele. Schade!

Und um in dem Bild der Schulklasse zu bleiben: Auch der  Aufschrei von den Leuten, die hier eigentlich eher gar nicht mehr schreiben wollten und so,  wirkt stellenweise leicht überzogen und erinnert an beleidigte Schulkinder, wenn es zum Beispiel um die Interpretation von  Sternchenmalerei geht. Dieses Hochschaukeln hilft auch nicht weiter, befürchte ich.
Ist aber vermutlich egal, da dieses Forum sich eh immer mehr abschafft. Von den unterschiedlichsten Seiten, die daran mitarbeiten. Auch schade eigentlich.
#
Wollt ihr das erbärmliche rosa nicht entfernen oder ist yum einfach wieder nicht in der Lage das umzusetzen?
#
Wollt ihr das erbärmliche rosa nicht entfernen oder ist yum einfach wieder nicht in der Lage das umzusetzen?
#
Basaltkopp schrieb:

Wollt ihr das erbärmliche rosa nicht entfernen oder ist yum einfach wieder nicht in der Lage das umzusetzen?

Wie jedes Jahr:
Die Website bekommt zu Weihnachten einen Sternchenhintergrund.
Und da das Forum zur Website gehört, bekommt auch das Forum diesen Hintergrund.
Das hat nichts mit yum zu tun.
#
Basaltkopp schrieb:

Wollt ihr das erbärmliche rosa nicht entfernen oder ist yum einfach wieder nicht in der Lage das umzusetzen?

Wie jedes Jahr:
Die Website bekommt zu Weihnachten einen Sternchenhintergrund.
Und da das Forum zur Website gehört, bekommt auch das Forum diesen Hintergrund.
Das hat nichts mit yum zu tun.
#
Wer macht die Scheiße mit dem dämlichen Hintergrund denn sonst? Wird ja irgendwer mal eingerichtet haben. Und es sollte doch möglich sein, dann einfach nur einen Hintergrund zu nehmen, nämlich den schwarzen, der auch am augenschonendsten wäre. Sollte ja hinzubekommen sein.
#
Wer macht die Scheiße mit dem dämlichen Hintergrund denn sonst? Wird ja irgendwer mal eingerichtet haben. Und es sollte doch möglich sein, dann einfach nur einen Hintergrund zu nehmen, nämlich den schwarzen, der auch am augenschonendsten wäre. Sollte ja hinzubekommen sein.
#
Im Impresseum steht übrigens völlig überraschend, dass yum für die Webseite realisiert.
#
irgendwie ähh skurrill. Seit Jahren versucht man sich an diesem Hintergrund, seit Jahren ist kein einziger der User ist dafür, seit Jahren gibts ständige Proteste. Und, was macht man? Man scheisst drauf, macht das munter jedes Jahr wieder, diesmal angereichert durch massiven Einsatz von Eintracht-Rosa. Glückwunsch.
#
der umgangston zwischen einigen usern und einigen mods ist mittlerweile so, dass ich den eindruck habe, dass es nur noch darum geht recht zu haben. weder verstehe ich warum hier modseitig teilweise ganz merkwürdige kriterien angesetzt werden, noch verstehe ich warum einige user sich hier nur noch melden um fundamentalopposition zu betreiben.

das hat etwas von szenen einer ehe im endstadium, wenn es einem schon auf die nerven geht wie der andere sein frühstücksei öffnet. fundamentaloppsition und darauf lauern ob die andere seite einen fehler macht um sich darüber ärgern zu können.

ich schätze den meisten usern ist das rosa schiceegal, es melden sich sowieso nur diejenigen denen es nicht passt. und die meisten user werden es genau so wenig verstehen, dass man hier den eindruck hat, dass einige mods das florett gegen die streitaxt eingetauscht haben.

früher war es nicht besser, lediglich der umgangston war anders und das "wir sind die user und ihr seit die mods" war noch nicht so ausgeprägt. mods waren welche von uns, die ein bisschen für ordnung sorgen sollten und nicht der moralische-stylistische imperativ. mod ist kein bezahlter beruf, die leute machen das nebenbei. und man sollte sich mal überlegen ob man einen sheriff will (dies und das muss sanktioniert werden, dies und das darf nicht sanktioniert werden) oder leute die helfen die seite übersichtlich zu halten und die gröbsten auswüchse zu verhindern. wobei es user gibt die noch in jeder modgeneration ihren persönlichen lieblingsfeind hatten.

das adlerforum ist eintracht, blog g ist eintracht und das hier ist auch eintracht. sich gegenseitig das leben schwer zu machen ist kein bisschen hilfreich. und: "die haben aber angefangen" ist für den "denkt euch fünf sternchen".
#
der umgangston zwischen einigen usern und einigen mods ist mittlerweile so, dass ich den eindruck habe, dass es nur noch darum geht recht zu haben. weder verstehe ich warum hier modseitig teilweise ganz merkwürdige kriterien angesetzt werden, noch verstehe ich warum einige user sich hier nur noch melden um fundamentalopposition zu betreiben.

das hat etwas von szenen einer ehe im endstadium, wenn es einem schon auf die nerven geht wie der andere sein frühstücksei öffnet. fundamentaloppsition und darauf lauern ob die andere seite einen fehler macht um sich darüber ärgern zu können.

ich schätze den meisten usern ist das rosa schiceegal, es melden sich sowieso nur diejenigen denen es nicht passt. und die meisten user werden es genau so wenig verstehen, dass man hier den eindruck hat, dass einige mods das florett gegen die streitaxt eingetauscht haben.

früher war es nicht besser, lediglich der umgangston war anders und das "wir sind die user und ihr seit die mods" war noch nicht so ausgeprägt. mods waren welche von uns, die ein bisschen für ordnung sorgen sollten und nicht der moralische-stylistische imperativ. mod ist kein bezahlter beruf, die leute machen das nebenbei. und man sollte sich mal überlegen ob man einen sheriff will (dies und das muss sanktioniert werden, dies und das darf nicht sanktioniert werden) oder leute die helfen die seite übersichtlich zu halten und die gröbsten auswüchse zu verhindern. wobei es user gibt die noch in jeder modgeneration ihren persönlichen lieblingsfeind hatten.

das adlerforum ist eintracht, blog g ist eintracht und das hier ist auch eintracht. sich gegenseitig das leben schwer zu machen ist kein bisschen hilfreich. und: "die haben aber angefangen" ist für den "denkt euch fünf sternchen".
#
Dann halt alle auf den peter
#
Dann halt alle auf den peter
#
Dann halt alle auf den peter

jederzeit gerne.
#
Dann halt alle auf den peter

jederzeit gerne.
#
peter schrieb:

jederzeit gerne.

Och nö, das ist ja auch doof.
#
der umgangston zwischen einigen usern und einigen mods ist mittlerweile so, dass ich den eindruck habe, dass es nur noch darum geht recht zu haben. weder verstehe ich warum hier modseitig teilweise ganz merkwürdige kriterien angesetzt werden, noch verstehe ich warum einige user sich hier nur noch melden um fundamentalopposition zu betreiben.

das hat etwas von szenen einer ehe im endstadium, wenn es einem schon auf die nerven geht wie der andere sein frühstücksei öffnet. fundamentaloppsition und darauf lauern ob die andere seite einen fehler macht um sich darüber ärgern zu können.

ich schätze den meisten usern ist das rosa schiceegal, es melden sich sowieso nur diejenigen denen es nicht passt. und die meisten user werden es genau so wenig verstehen, dass man hier den eindruck hat, dass einige mods das florett gegen die streitaxt eingetauscht haben.

früher war es nicht besser, lediglich der umgangston war anders und das "wir sind die user und ihr seit die mods" war noch nicht so ausgeprägt. mods waren welche von uns, die ein bisschen für ordnung sorgen sollten und nicht der moralische-stylistische imperativ. mod ist kein bezahlter beruf, die leute machen das nebenbei. und man sollte sich mal überlegen ob man einen sheriff will (dies und das muss sanktioniert werden, dies und das darf nicht sanktioniert werden) oder leute die helfen die seite übersichtlich zu halten und die gröbsten auswüchse zu verhindern. wobei es user gibt die noch in jeder modgeneration ihren persönlichen lieblingsfeind hatten.

das adlerforum ist eintracht, blog g ist eintracht und das hier ist auch eintracht. sich gegenseitig das leben schwer zu machen ist kein bisschen hilfreich. und: "die haben aber angefangen" ist für den "denkt euch fünf sternchen".
#
#
Wollt ihr dieses grässliche rosa also ernsthaft nicht entfernen? Oder schafft yum es einfach nicht?
#
Wollt ihr dieses grässliche rosa also ernsthaft nicht entfernen? Oder schafft yum es einfach nicht?
#
Basaltkopp schrieb:

Wollt ihr dieses grässliche rosa also ernsthaft nicht entfernen? Oder schafft yum es einfach nicht?

Es ist auf der gesamten Webpräsenz ein Weihnachtshintergund eingeblendet.
Das hat mit yum nichts zu tun.

(Hatte ich das so oder so ähnlich schonmal geschrieben?)
#
Basaltkopp schrieb:

Wollt ihr dieses grässliche rosa also ernsthaft nicht entfernen? Oder schafft yum es einfach nicht?

Es ist auf der gesamten Webpräsenz ein Weihnachtshintergund eingeblendet.
Das hat mit yum nichts zu tun.

(Hatte ich das so oder so ähnlich schonmal geschrieben?)
#
littlecrow schrieb:  


Basaltkopp schrieb:
Wollt ihr dieses grässliche rosa also ernsthaft nicht entfernen? Oder schafft yum es einfach nicht?


Es ist auf der gesamten Webpräsenz ein Weihnachtshintergund eingeblendet.
Das hat mit yum nichts zu tun.


(Hatte ich das so oder so ähnlich schonmal geschrieben?)

Und ich hatte bereits geschrieben, dass yum für die gesamte Webpräsenz verantwortlich ist. Siehe Impresssum!
Und wenn man den Scheißdreck einblenden kann, kann man ihn auch ausblenden. Ein Weihnachtshintergrund, vornehmlich schwarz reicht völlig und ist auch besser für die Performance!
#
littlecrow schrieb:  


Basaltkopp schrieb:
Wollt ihr dieses grässliche rosa also ernsthaft nicht entfernen? Oder schafft yum es einfach nicht?


Es ist auf der gesamten Webpräsenz ein Weihnachtshintergund eingeblendet.
Das hat mit yum nichts zu tun.


(Hatte ich das so oder so ähnlich schonmal geschrieben?)

Und ich hatte bereits geschrieben, dass yum für die gesamte Webpräsenz verantwortlich ist. Siehe Impresssum!
Und wenn man den Scheißdreck einblenden kann, kann man ihn auch ausblenden. Ein Weihnachtshintergrund, vornehmlich schwarz reicht völlig und ist auch besser für die Performance!
#
ich finde die performance jetzt mit hintergrund deutlich besser als noch vor einiger zeit ohne hintergrund.
#
ich finde die performance jetzt mit hintergrund deutlich besser als noch vor einiger zeit ohne hintergrund.
#
Xaver08 schrieb:

ich finde die performance jetzt mit hintergrund deutlich besser als noch vor einiger zeit ohne hintergrund.

Mag sein. Aber ohne diese alberene Wechselei wäre die Performance sicher, wenngleich auch nicht wirklich merklich, besser. Und das rosa geht wirklich gar nicht! Augenkrebsgefahr! Schwarz ist okay, das reicht.


Teilen