Nachbetrachtungsthread zun HSV Spiel

#
Das Spiel  diente höchstens  als Sandmännchen  Ersatz. Gähn!
#
Veh war ja zufrieden wie es scheint
#
Das Spiel  diente höchstens  als Sandmännchen  Ersatz. Gähn!
#
bin zufrieden mit dem punkt
der hsv scheint diese saison einigermaßen gefestigt zu sein.
zumindest versagen sie nicht mehr komplett wie die letzten beiden jahre.
erste halbzeit waren sie ein wenig besser, zweite wir.
geht also völlig in ordnung der punkt
#
Müder Kick. Alle ziemlich von der Rolle heute. Naja: ein Auswärtspunkt.
#
das war natürlich nicht wirklich gut heute. aber der hsv ist diese saison mit sicherheit kein abstiegskandidat, von daher bin ich mit dem punkt zufrieden.

diese späten wechsel machen mich allerdings wahsinnig.
#
Den Punkt nehm ich. War nicht schön, aber es ist absolut lächerlich, dass hier einige offensichtlich jede Woche ein Schützenfest erwarten und direkt wieder auf alles draufhauen. Man muss auch einfach mal anerkennen, dass Hamburg das ganz gut gemacht hat. Trotzdem nicht besonders viel zugelassen. Hradecky musste 2-3 Mal ran, aber das war's auch. Selbst ging auch nicht viel nach vorne. Kopfball Russ, Schuss Reinartz und zweimal Meier.

Insgesamt ging es mir zu oft hintenrum, Veh mal wieder wechselfaul, aber wie gesagt bin ich mit dem Punkt relativ zufrieden. Für viele hier ist das natürlich zu wenig, alle Spieler sind bundesligauntauglich und Veh gehört vom Hof gejagt.
#
Punkt ist ok. War ein relativ langweiliges und ausgeglichenes Spiel.

Fazit: wenn es läuft ist Spektakel. Und wenn nicht viel passt haben wir immerhin schon 2 mal ein Punkt geholt.
#
Leistungsgerechtes Unentschieden in einem mauen Spiel!  
#
Den Punkt nehm ich. War nicht schön, aber es ist absolut lächerlich, dass hier einige offensichtlich jede Woche ein Schützenfest erwarten und direkt wieder auf alles draufhauen. Man muss auch einfach mal anerkennen, dass Hamburg das ganz gut gemacht hat. Trotzdem nicht besonders viel zugelassen. Hradecky musste 2-3 Mal ran, aber das war's auch. Selbst ging auch nicht viel nach vorne. Kopfball Russ, Schuss Reinartz und zweimal Meier.

Insgesamt ging es mir zu oft hintenrum, Veh mal wieder wechselfaul, aber wie gesagt bin ich mit dem Punkt relativ zufrieden. Für viele hier ist das natürlich zu wenig, alle Spieler sind bundesligauntauglich und Veh gehört vom Hof gejagt.
#
JanFurtok4ever schrieb:

Den Punkt nehm ich. War nicht schön, aber es ist absolut lächerlich, dass hier einige offensichtlich jede Woche ein Schützenfest erwarten und direkt wieder auf alles draufhauen. Man muss auch einfach mal anerkennen, dass Hamburg das ganz gut gemacht hat. Trotzdem nicht besonders viel zugelassen. Hradecky musste 2-3 Mal ran, aber das war's auch. Selbst ging auch nicht viel nach vorne. Kopfball Russ, Schuss Reinartz und zweimal Meier.


Insgesamt ging es mir zu oft hintenrum, Veh mal wieder wechselfaul, aber wie gesagt bin ich mit dem Punkt relativ zufrieden. Für viele hier ist das natürlich zu wenig, alle Spieler sind bundesligauntauglich und Veh gehört vom Hof gejagt.

Wer behauptet so was? Oder hab ich dir Ironie Smileys übersehen?
#
Natürlich war das heute ein recht maues Spiel, aber am Ende des Tages sollte man mit dem Punkt leben.
Das so Spiele wie gegen Köln die Ausnahme der Regel ist, sollte eigentlich klar sein.

Das positive ist jedoch, das wir selbst bei einem eher schlechten Spiel noch Punkte einfahren (Augsburg und nun heute). Wir haben seit 4 Spielen nicht mehr verloren und haben nach 5 Spielen 8 Punkte. Auf 34 Spieltage hochgerechnet sind das 54 Punkte am Ende der Sasion. Die Mannschaft kann nicht jede Woche zaubern.

Die späten Wechsel habe ich zwar auch nicht zwingend verstanden, aber ich hatte auch nicht grade das Gefühl das Aigner, Kadlec, Luca usw. die ganze Mannschaft aus dem "Tief" holen konnte.
#
Natürlich war das heute ein recht maues Spiel, aber am Ende des Tages sollte man mit dem Punkt leben.
Das so Spiele wie gegen Köln die Ausnahme der Regel ist, sollte eigentlich klar sein.

Das positive ist jedoch, das wir selbst bei einem eher schlechten Spiel noch Punkte einfahren (Augsburg und nun heute). Wir haben seit 4 Spielen nicht mehr verloren und haben nach 5 Spielen 8 Punkte. Auf 34 Spieltage hochgerechnet sind das 54 Punkte am Ende der Sasion. Die Mannschaft kann nicht jede Woche zaubern.

Die späten Wechsel habe ich zwar auch nicht zwingend verstanden, aber ich hatte auch nicht grade das Gefühl das Aigner, Kadlec, Luca usw. die ganze Mannschaft aus dem "Tief" holen konnte.
#
anno-nym schrieb:

Die späten Wechsel habe ich zwar auch nicht zwingend verstanden, aber ich hatte auch nicht grade das Gefühl das Aigner, Kadlec, Luca usw. die ganze Mannschaft aus dem "Tief" holen konnte.

Aber ich glaube, Flum für Stendera hätte den Spiel schon viel früher gut getan. Der gute Marc hatte keinen guten Tag heute.
#
unser Torwart ist einfach nur edel. ansonsten iggy noch in Ordnung.

otsches kreisel drehen gehen mir extremst aufn Keks

ansonsten war das nich viel
#
unser Torwart ist einfach nur edel. ansonsten iggy noch in Ordnung.

otsches kreisel drehen gehen mir extremst aufn Keks

ansonsten war das nich viel
#
Die Gladbacher hätten momentan gerne unsere Probleme. Ich konnte heute zum Glück nur die letzte Viertelstunde sehen.
#
Zunächst einmal das Positive: Der HIV hat letzte Woche wohl kein Torschusstraining gehabt und wir haben einen Auswärtspunkt mitgenommen.

Das Spiel hat einiges deutlich gemacht...Zunächst einmal, dass die Kölner letzte Woche echt unterirdisch gespielt haben und zum anderen, dass wir es wohl auch weiterhin mit krassen Formschwankungen bei unserer Eintracht zu tun haben werden und damit überfordert sind, sobald der Gegner mal was härteres Pressing spielt und uns nur wenig Raum lässt. Da fehlt weiterhin einfach der Spielwitz und die Ideen die das Mittelfeld mit dem Angriff verbindet. Zudem wieder mal ein Spiel in dem es massiv auffällt, dass wir seit Jahren Probleme mit der Ballannahme und sicheren Weitergabe haben. Solange sich diese Negativpunkte nicht ändern, werden wir auch weiterhin im Mittelfeld der Liga rumdümpeln und brauchen leider nicht ernsthaft über Europa nachzudenken.
#
anno-nym schrieb:

Die späten Wechsel habe ich zwar auch nicht zwingend verstanden, aber ich hatte auch nicht grade das Gefühl das Aigner, Kadlec, Luca usw. die ganze Mannschaft aus dem "Tief" holen konnte.

Aber ich glaube, Flum für Stendera hätte den Spiel schon viel früher gut getan. Der gute Marc hatte keinen guten Tag heute.
#
clakir schrieb:

Aber ich glaube, Flum für Stendera hätte den Spiel schon viel früher gut getan. Der gute Marc hatte keinen guten Tag heute.

Ich habe gehofft, dass Flum und Kadlec in der 2ten HZ eingewechselt werden.
#
Die Gladbacher hätten momentan gerne unsere Probleme. Ich konnte heute zum Glück nur die letzte Viertelstunde sehen.
#
Basaltkopp schrieb:

Die Gladbacher hätten momentan gerne unsere Probleme. Ich konnte heute zum Glück nur die letzte Viertelstunde sehen.

Ich die letzte halbe Stunde. War nichts spannendes. heute arbeiten und geld verdienen war die bessere wahl.
#
Warum Veh Aigner erst so spät gebracht hat, wird sein Geheimnis bleiben. Das Spiel wurde mit ihm deutlich schneller.
#
Aber meckern wir nicht. 8 Punkte und 12:6 Tore ist ok.
#
Aber meckern wir nicht. 8 Punkte und 12:6 Tore ist ok.
#
geoffrey_5 schrieb:

Aber meckern wir nicht. 8 Punkte und 12:6 Tore ist ok.

Ganz genau.Glaube kaum,dass irgendjemand in der 85.Minute gegen Augsburg mit solch einer Punkteausbeute gerechnet hätte.
#
Aber meckern wir nicht. 8 Punkte und 12:6 Tore ist ok.
#
Nööö... alles im grünen Bereich.
War ein Scheißkick heute... kommt vor... wird die Saison bestimmt noch 1-2 mal passieren...
das wichtige ist: Am Mittwoch machen wir den Moskauer Gaswerksverein platt!


Teilen