Ist Veh noch zu (er) tragen


Thread wurde von littlecrow am Montag, 07. März 2016, 09:41 Uhr um 09:41 Uhr gesperrt weil:
Thread aus gegebenem Anlass geschlossen.
#
Das einzige, was hier wirklich nicht mehr zu (er-)tragen ist, ist diese Diskussion. Ich bin echt kurz davor, mich nach fast 10 Jahren und fast 1000 Beiträgen hier im Forum abzumelden, so sehr kotzen mich diese immer wiederkehrenden Hetzkampagnen an!

Das wir wegen 2 unnötigen Niederlagen in der bisherigen Saison (WOB und Schalke waren Pech, weil eigentlich stark gespielt gegen höherklassige Gegner) schon wieder so eine Diskussion führen, kann einen schon echt am Verstand einiger Forumsteilnehmer zweifeln lassen.

Ich sag Euch mal, was nicht zu (er-)tragen war:
Der Fussball unter Schaaf - Ergebnisse hin oder her! Die halbe Mannschaft hat ihn abgelehnt, und wir hatten die drittmeisten Gegentore der Liga (ok - derzeit auch). Ohne AMFG wären wir wahrscheinlich in der letzten Saison fast abgestiegen.

Unter AV spielen wir endlich wieder vernünftigen Fussball. Ok, manchmal zu viel Kombination, und die Abwehr noch verbesserungswürdig, aber wir sind halt nicht auch nicht das weiße Ballett. Ok, gegen Augsburg hat die Einstellung nicht gestimmt - das war im letzten Spiel gegen BMG aber schon wieder ganz anders. Und Gladbach ist im Moment einfach die Mannschaft der Stunde.

Ich bin verdammt froh, dass Veh hier Trainer ist, und ich hoffe, er bleibt das noch mindestens diese Saison (und wird danach Vorstandsvorsitzender). Und ich bin sicher, dass wir da wieder rauskommen, und noch vor der Winterpause die ersten wieder von der CL schreiben.

In diesem Sinne: 101% pro Armin Veh!

mfg
sir_rhaines
#
sir_rhaines schrieb:

Unter AV spielen wir endlich wieder vernünftigen Fussball

ist dies Dein Ernst?
#
Das einzige, was hier wirklich nicht mehr zu (er-)tragen ist, ist diese Diskussion. Ich bin echt kurz davor, mich nach fast 10 Jahren und fast 1000 Beiträgen hier im Forum abzumelden, so sehr kotzen mich diese immer wiederkehrenden Hetzkampagnen an!

Das wir wegen 2 unnötigen Niederlagen in der bisherigen Saison (WOB und Schalke waren Pech, weil eigentlich stark gespielt gegen höherklassige Gegner) schon wieder so eine Diskussion führen, kann einen schon echt am Verstand einiger Forumsteilnehmer zweifeln lassen.

Ich sag Euch mal, was nicht zu (er-)tragen war:
Der Fussball unter Schaaf - Ergebnisse hin oder her! Die halbe Mannschaft hat ihn abgelehnt, und wir hatten die drittmeisten Gegentore der Liga (ok - derzeit auch). Ohne AMFG wären wir wahrscheinlich in der letzten Saison fast abgestiegen.

Unter AV spielen wir endlich wieder vernünftigen Fussball. Ok, manchmal zu viel Kombination, und die Abwehr noch verbesserungswürdig, aber wir sind halt nicht auch nicht das weiße Ballett. Ok, gegen Augsburg hat die Einstellung nicht gestimmt - das war im letzten Spiel gegen BMG aber schon wieder ganz anders. Und Gladbach ist im Moment einfach die Mannschaft der Stunde.

Ich bin verdammt froh, dass Veh hier Trainer ist, und ich hoffe, er bleibt das noch mindestens diese Saison (und wird danach Vorstandsvorsitzender). Und ich bin sicher, dass wir da wieder rauskommen, und noch vor der Winterpause die ersten wieder von der CL schreiben.

In diesem Sinne: 101% pro Armin Veh!

mfg
sir_rhaines
#
Deine Träumerein sind schön. Nur leider werden die nicht eintreffen.
Schön das Du auf Veh geplaudere reinfällst, bist ja nicht der einzige.
Andere haben eben etwas Menschenkenntnis und wissen was da läuft.

Und zu Deiner waghalsigen Theorie, ohne meier wären wir letzte Saison abgestiegen.
Das ist nicht zu beweisen und zur Erinnerung.
Wir holten in den letzten 3 Spielen der letzten Saison 7 Punkte ohne Meier !!!
Ja er machte 18 Tore, nahm aber dafür kaum am Spiel teil und wenn er nicht gespielt hätte,
hätte ein anderer die chance gehabt Tore zu schießen.
#
Das einzige, was hier wirklich nicht mehr zu (er-)tragen ist, ist diese Diskussion. Ich bin echt kurz davor, mich nach fast 10 Jahren und fast 1000 Beiträgen hier im Forum abzumelden, so sehr kotzen mich diese immer wiederkehrenden Hetzkampagnen an!

Das wir wegen 2 unnötigen Niederlagen in der bisherigen Saison (WOB und Schalke waren Pech, weil eigentlich stark gespielt gegen höherklassige Gegner) schon wieder so eine Diskussion führen, kann einen schon echt am Verstand einiger Forumsteilnehmer zweifeln lassen.

Ich sag Euch mal, was nicht zu (er-)tragen war:
Der Fussball unter Schaaf - Ergebnisse hin oder her! Die halbe Mannschaft hat ihn abgelehnt, und wir hatten die drittmeisten Gegentore der Liga (ok - derzeit auch). Ohne AMFG wären wir wahrscheinlich in der letzten Saison fast abgestiegen.

Unter AV spielen wir endlich wieder vernünftigen Fussball. Ok, manchmal zu viel Kombination, und die Abwehr noch verbesserungswürdig, aber wir sind halt nicht auch nicht das weiße Ballett. Ok, gegen Augsburg hat die Einstellung nicht gestimmt - das war im letzten Spiel gegen BMG aber schon wieder ganz anders. Und Gladbach ist im Moment einfach die Mannschaft der Stunde.

Ich bin verdammt froh, dass Veh hier Trainer ist, und ich hoffe, er bleibt das noch mindestens diese Saison (und wird danach Vorstandsvorsitzender). Und ich bin sicher, dass wir da wieder rauskommen, und noch vor der Winterpause die ersten wieder von der CL schreiben.

In diesem Sinne: 101% pro Armin Veh!

mfg
sir_rhaines
#
sir_rhaines schrieb:

Ich bin verdammt froh, dass Veh hier Trainer ist, und ich hoffe, er bleibt das noch mindestens diese Saison (und wird danach Vorstandsvorsitzender). Und ich bin sicher, dass wir da wieder rauskommen, und noch vor der Winterpause die ersten wieder von der CL schreiben.


In diesem Sinne: 101% pro Armin Veh!

Oh hallo Armin, noch nicht bei den Trainingsvorbereitungen? Dann aber mal schnell weg vom PC und ab zum Training! Wir wollen doch nicht das es gehen H96 wieder nen 0er gibt!
#
Deine Träumerein sind schön. Nur leider werden die nicht eintreffen.
Schön das Du auf Veh geplaudere reinfällst, bist ja nicht der einzige.
Andere haben eben etwas Menschenkenntnis und wissen was da läuft.

Und zu Deiner waghalsigen Theorie, ohne meier wären wir letzte Saison abgestiegen.
Das ist nicht zu beweisen und zur Erinnerung.
Wir holten in den letzten 3 Spielen der letzten Saison 7 Punkte ohne Meier !!!
Ja er machte 18 Tore, nahm aber dafür kaum am Spiel teil und wenn er nicht gespielt hätte,
hätte ein anderer die chance gehabt Tore zu schießen.
#
Hyundaii30 schrieb:

Wir holten in den letzten 3 Spielen der letzten Saison 7 Punkte ohne Meier !!!
Ja er machte 18 Tore,

Oberlehrer Modus an: 19 Tore in 2014/2015
zum Thema: Ob der Schaaf Wechsel jetzt richtig oder falsch war ist müßig.
Ich war kein Befürworter der AV Rückkehr und fühle mich ohne Schadenfreude bestätigt. Mist.
#
Veh vs. Schaff ist eine Unsinnige Diskussion. Bringt niemanden was.
Veh verscuht mit aller Gewalt ein System zu spielen was irgendwie gefühlt noch nie funktioniert hat. Dabei spielen Spieler auf fremden Positionen welche ihnen alle stärken beraubt.

Während Veh bei seinem ersten halt hier dafür sorgen konnte das gewisse Spieler besser wurden, habe ich das Gefühl diesmal istz es andersrum. Die Form der eigentlich Konstanten Spieler fällt immer weiter und das muss einen Grund haben.
#
Deine Träumerein sind schön. Nur leider werden die nicht eintreffen.
Schön das Du auf Veh geplaudere reinfällst, bist ja nicht der einzige.
Andere haben eben etwas Menschenkenntnis und wissen was da läuft.

Und zu Deiner waghalsigen Theorie, ohne meier wären wir letzte Saison abgestiegen.
Das ist nicht zu beweisen und zur Erinnerung.
Wir holten in den letzten 3 Spielen der letzten Saison 7 Punkte ohne Meier !!!
Ja er machte 18 Tore, nahm aber dafür kaum am Spiel teil und wenn er nicht gespielt hätte,
hätte ein anderer die chance gehabt Tore zu schießen.
#
Ich falle auf gar nichts rein, denn ich habe nach den letzten beiden Spielen weder Interviews mit Veh gelesen noch gehört. Und ich glaube, in puncto Menschenkenntnis - ach, lassen wir das...

Meine Menschenkenntnis sagt mir zumindest, dass es immer das gleiche ist:
Drei Siege in Folge: Bester Trainer der Welt, alles super, CL wir kommen, Bayern zieht Euch warm an.
Drei Niederlagen in Folge: Alles Scheiße, her mit Favre, der in Gladbach gerade gegangen ist, weil er da schon einige Spieltage früher als Veh mit seinem Latein am Ende war.

Es ist traurig, das es so viele Hetzer gibt, hier und in den Medien, die ständig Unruhe in den Verein bringen. Es wäre schön, wenn man mal in Ruhe abwarten könnte, wie die nächsten Spiele verlaufen.

Und auf so einem unsachlichen Niveau ("Lieber mit Veh absteigen als mit Schaaf einstellig&quot will ich mich gar nicht unterhalten.

Ach so - und weil ich mich nicht in die Masse der Hassprediger einreihe, bin ich natürlich auch kein Fan.

Liebe Freunde, viele von Euch hatten noch Windeln an, da hatte ich schon eine G-Block-Dauerkarte. Da bin ich mit der Straßenbahn nach der Schule an den Riederwald gefahren, um meinen Eintracht Ball von Bein und Yeboah unterschreiben zu lassen. Da bin ich zu Auswärtsspielen nach Wattenscheid und Dresden gefahren um meine Mannschaft zu unterstützen.

Heute wohne ich zu weit weg, um regelmäßig ins Stadion zu gehen - dafür gehe ich mit meinen Kindern, die ich alle 4 zu Eintracht-Fans erzogen habe, z.B. zum Trainingslager nach Donaueschingen und zum Freundschaftsspiel nach Friedrichshafen, wann immer sich eine Gelegenheit bietet.

Dies ist mein 999. Beitrag - es werden doch keine 1000. mehr.
Wunschgemäß melde ich mich ab.

Euer Verhalten mach mich trauriger, als die derzeit schlechten Ergebnisse.

Zerfleischt Euch doch gegenseitig, dämlicher Mob...
Ihr werdet den Verein schon noch irgendwann kaputt kriegen..

mfg
sir_rhaines
#
Hyundaii30 schrieb:

Wir holten in den letzten 3 Spielen der letzten Saison 7 Punkte ohne Meier !!!
Ja er machte 18 Tore,

Oberlehrer Modus an: 19 Tore in 2014/2015
zum Thema: Ob der Schaaf Wechsel jetzt richtig oder falsch war ist müßig.
Ich war kein Befürworter der AV Rückkehr und fühle mich ohne Schadenfreude bestätigt. Mist.
#
Ich war gegen eine Verpflichtung von Veh und habe nichts anderes erwartet als die Ergebnisse, die wir jetzt haben. Bereits im Spiel gegen Augsburg wurde ich in meiner Meinung bestätigt. Ich hoffe nur, dass die SGE noch zur Besinnung kommt und den Fehler schnell korrigiert.
#
Ich falle auf gar nichts rein, denn ich habe nach den letzten beiden Spielen weder Interviews mit Veh gelesen noch gehört. Und ich glaube, in puncto Menschenkenntnis - ach, lassen wir das...

Meine Menschenkenntnis sagt mir zumindest, dass es immer das gleiche ist:
Drei Siege in Folge: Bester Trainer der Welt, alles super, CL wir kommen, Bayern zieht Euch warm an.
Drei Niederlagen in Folge: Alles Scheiße, her mit Favre, der in Gladbach gerade gegangen ist, weil er da schon einige Spieltage früher als Veh mit seinem Latein am Ende war.

Es ist traurig, das es so viele Hetzer gibt, hier und in den Medien, die ständig Unruhe in den Verein bringen. Es wäre schön, wenn man mal in Ruhe abwarten könnte, wie die nächsten Spiele verlaufen.

Und auf so einem unsachlichen Niveau ("Lieber mit Veh absteigen als mit Schaaf einstellig&quot will ich mich gar nicht unterhalten.

Ach so - und weil ich mich nicht in die Masse der Hassprediger einreihe, bin ich natürlich auch kein Fan.

Liebe Freunde, viele von Euch hatten noch Windeln an, da hatte ich schon eine G-Block-Dauerkarte. Da bin ich mit der Straßenbahn nach der Schule an den Riederwald gefahren, um meinen Eintracht Ball von Bein und Yeboah unterschreiben zu lassen. Da bin ich zu Auswärtsspielen nach Wattenscheid und Dresden gefahren um meine Mannschaft zu unterstützen.

Heute wohne ich zu weit weg, um regelmäßig ins Stadion zu gehen - dafür gehe ich mit meinen Kindern, die ich alle 4 zu Eintracht-Fans erzogen habe, z.B. zum Trainingslager nach Donaueschingen und zum Freundschaftsspiel nach Friedrichshafen, wann immer sich eine Gelegenheit bietet.

Dies ist mein 999. Beitrag - es werden doch keine 1000. mehr.
Wunschgemäß melde ich mich ab.

Euer Verhalten mach mich trauriger, als die derzeit schlechten Ergebnisse.

Zerfleischt Euch doch gegenseitig, dämlicher Mob...
Ihr werdet den Verein schon noch irgendwann kaputt kriegen..

mfg
sir_rhaines
#
Viel Glück mit dem neuen Account dann, AV
#
Das einzige, was hier wirklich nicht mehr zu (er-)tragen ist, ist diese Diskussion. Ich bin echt kurz davor, mich nach fast 10 Jahren und fast 1000 Beiträgen hier im Forum abzumelden, so sehr kotzen mich diese immer wiederkehrenden Hetzkampagnen an!

Das wir wegen 2 unnötigen Niederlagen in der bisherigen Saison (WOB und Schalke waren Pech, weil eigentlich stark gespielt gegen höherklassige Gegner) schon wieder so eine Diskussion führen, kann einen schon echt am Verstand einiger Forumsteilnehmer zweifeln lassen.

Ich sag Euch mal, was nicht zu (er-)tragen war:
Der Fussball unter Schaaf - Ergebnisse hin oder her! Die halbe Mannschaft hat ihn abgelehnt, und wir hatten die drittmeisten Gegentore der Liga (ok - derzeit auch). Ohne AMFG wären wir wahrscheinlich in der letzten Saison fast abgestiegen.

Unter AV spielen wir endlich wieder vernünftigen Fussball. Ok, manchmal zu viel Kombination, und die Abwehr noch verbesserungswürdig, aber wir sind halt nicht auch nicht das weiße Ballett. Ok, gegen Augsburg hat die Einstellung nicht gestimmt - das war im letzten Spiel gegen BMG aber schon wieder ganz anders. Und Gladbach ist im Moment einfach die Mannschaft der Stunde.

Ich bin verdammt froh, dass Veh hier Trainer ist, und ich hoffe, er bleibt das noch mindestens diese Saison (und wird danach Vorstandsvorsitzender). Und ich bin sicher, dass wir da wieder rauskommen, und noch vor der Winterpause die ersten wieder von der CL schreiben.

In diesem Sinne: 101% pro Armin Veh!

mfg
sir_rhaines
#
sir_rhaines schrieb:

Das einzige, was hier wirklich nicht mehr zu (er-)tragen ist, ist diese Diskussion. Ich bin echt kurz davor, mich nach fast 10 Jahren und fast 1000 Beiträgen hier im Forum abzumelden, so sehr kotzen mich diese immer wiederkehrenden Hetzkampagnen an!


Das wir wegen 2 unnötigen Niederlagen in der bisherigen Saison (WOB und Schalke waren Pech, weil eigentlich stark gespielt gegen höherklassige Gegner) schon wieder so eine Diskussion führen, kann einen schon echt am Verstand einiger Forumsteilnehmer zweifeln lassen.


Ich sag Euch mal, was nicht zu (er-)tragen war:
Der Fussball unter Schaaf - Ergebnisse hin oder her! Die halbe Mannschaft hat ihn abgelehnt, und wir hatten die drittmeisten Gegentore der Liga (ok - derzeit auch). Ohne AMFG wären wir wahrscheinlich in der letzten Saison fast abgestiegen.


Unter AV spielen wir endlich wieder vernünftigen Fussball. Ok, manchmal zu viel Kombination, und die Abwehr noch verbesserungswürdig, aber wir sind halt nicht auch nicht das weiße Ballett. Ok, gegen Augsburg hat die Einstellung nicht gestimmt - das war im letzten Spiel gegen BMG aber schon wieder ganz anders. Und Gladbach ist im Moment einfach die Mannschaft der Stunde.


Ich bin verdammt froh, dass Veh hier Trainer ist, und ich hoffe, er bleibt das noch mindestens diese Saison (und wird danach Vorstandsvorsitzender). Und ich bin sicher, dass wir da wieder rauskommen, und noch vor der Winterpause die ersten wieder von der CL schreiben.


In diesem Sinne: 101% pro Armin Veh!


mfg
sir_rhaines

Zunächst einmal hast du meine Anerkennung für deinen Stand und das gerade jetzt wo du eher zu der Minderheit gehörst mit deiner PRO Veh Aussage!

Ich gehöre nämlich zu denen, die Pro Schaaf waren und ihn hier gerne noch eine Zweites Jahr gesehen hätten!Ich war gegen eine erneute Verpflichtung von Veh und das sogar noch weit vor seinem erneuten Amtsantritt!

Warum ist das so?

Ich habe sehr wenig Ahnung vom Fußball d.h. ich kann dir nichts über Systeme,Aufstellung,Positionen usw.erzählen aber ich verstehe etwas von Wahrnehmung,Beobachtung und Menschen und deren Auftreten!Es ist meine Arbeit und damit verdiene ich meine 3,50....

Ich Denke, es liegt an Zwei Herausforderungen die uns gerade das Leben schwer machen!

Zum ersten an Spielern die den Unbedingten Siegeswillen verkörpern.Damit meine ich Typen wie Effe,Kahn,Loddar usw.Charaktere die bereit sind Blut zu Kotzen auf dem Platz und oder bereit sind aus dem saftigen Grün ein Kartoffelacker zu machen!Diese Siegermentalität ist für mich Qualität und nicht ob jemand viermal öfter den Ball jonglieren kann wie ein Kreisligaspieler!Diese Charaktere bedürfen nur wenig Motivation von außen weil es in ihnen brennt!Hat man aber Charaktere die weniger Eigenmotivation haben und "schneller" zufrieden sind bedarf es jemanden der es versteht sie zu Motivieren!

Und jetzt kommt Punkt Zwei und zwar der Übungsleiter ins Spiel!

Ich kann jetzt nur für mich sprechen aber ich schaue zu jemandem auf und verinnerliche das was er mir sagen möchte "Nur" wenn derjenige es mir auch VORLEBT
Jemand der bereit ist für diese ***Vorbildfunktion * **zu Leben!Sinngemäß jemand der morgens der erste ist und abends der letzte der das Licht ausmacht!Jemand der mir nicht ständig erzählt wie ungerecht und zementiert doch alles ist!Jemand der eine Autorität darstellt die nicht dadurch gekennzeichnet ist Sprüche zu Klopfen sondern mich da abholt wo ich gerade bin und mich zur Höchstleistung bringt und das mit Taten statt Worten etc.....

Ich hoffe es kam einigermaßen verständlich rüber was ich im Kern sagen wollte!
#
Das einzige, was hier wirklich nicht mehr zu (er-)tragen ist, ist diese Diskussion. Ich bin echt kurz davor, mich nach fast 10 Jahren und fast 1000 Beiträgen hier im Forum abzumelden, so sehr kotzen mich diese immer wiederkehrenden Hetzkampagnen an!

Das wir wegen 2 unnötigen Niederlagen in der bisherigen Saison (WOB und Schalke waren Pech, weil eigentlich stark gespielt gegen höherklassige Gegner) schon wieder so eine Diskussion führen, kann einen schon echt am Verstand einiger Forumsteilnehmer zweifeln lassen.

Ich sag Euch mal, was nicht zu (er-)tragen war:
Der Fussball unter Schaaf - Ergebnisse hin oder her! Die halbe Mannschaft hat ihn abgelehnt, und wir hatten die drittmeisten Gegentore der Liga (ok - derzeit auch). Ohne AMFG wären wir wahrscheinlich in der letzten Saison fast abgestiegen.

Unter AV spielen wir endlich wieder vernünftigen Fussball. Ok, manchmal zu viel Kombination, und die Abwehr noch verbesserungswürdig, aber wir sind halt nicht auch nicht das weiße Ballett. Ok, gegen Augsburg hat die Einstellung nicht gestimmt - das war im letzten Spiel gegen BMG aber schon wieder ganz anders. Und Gladbach ist im Moment einfach die Mannschaft der Stunde.

Ich bin verdammt froh, dass Veh hier Trainer ist, und ich hoffe, er bleibt das noch mindestens diese Saison (und wird danach Vorstandsvorsitzender). Und ich bin sicher, dass wir da wieder rauskommen, und noch vor der Winterpause die ersten wieder von der CL schreiben.

In diesem Sinne: 101% pro Armin Veh!

mfg
sir_rhaines
#
sir_rhaines schrieb:

Unter AV spielen wir endlich wieder vernünftigen Fussball. Ok, manchmal zu viel Kombination, und die Abwehr noch verbesserungswürdig, aber wir sind halt nicht auch nicht das weiße Ballett. Ok, gegen Augsburg hat die Einstellung nicht gestimmt - das war im letzten Spiel gegen BMG aber schon wieder ganz anders.

siehst du wirklich vernünftigen fußball? da gehen unserer beiden vorstellungen von vernünftigem fußball anscheinend ganz weit auseinander. ich sehe im moment eine unterdurchschnittliche mannschaft mit vielen individuellen mängeln und einer spielweise die dazu führt, dass wir fast keine torchancen haben. wir gewinnen nur, wenn wir bei fast jeder torchance auch treffen. und zur einstellung gegen ingolstadt lässt sich überhaupt nichts positives sagen.

sir_rhaines schrieb:

Ohne AMFG wären wir wahrscheinlich in der letzten Saison fast abgestiegen.

zieh mal die tore von amfg in dieser sasion ab und dann sieht das noch schlimmer aus als es im moment ist. und wir haben in der letzten saison auch spiele gewonnen wenn er nicht gespielt hat. wenn alex fit ist, dann muss er gesetzt sein, das ist klar, aber dass wir ohne ihn abgestiegen wären glaube ich im leben nicht.

sir_rhaines schrieb:

Und ich bin sicher, dass wir da wieder rauskommen, und noch vor der Winterpause die ersten wieder von der CL schreiben.

das wäre schön, allein mir fehlt der glaube. ich sehe im moment lediglich ein paar möglichkeiten. entweder der mannschaft fehlt es an potential, oder sie kann es aus irgendwelchen gründen nicht abrufen, die taktik stimmt nicht und potential und taktik schließen sich aus, oder es gibt ein mentalitätsproblem (das sah gegen gladbach nicht so aus, die frage hat sich aber nach dem spiel gegen ingolstadt aufgedrängt).

das sind aber alles dinge an denen der trainer seinen anteil hat. und: schön, wenn du glaubst, dass veh das alles in den griff bekommen wird. ich habe da jedoch große zweifel und ich stehe nicht alleine damit. das musst du bitte akzeptieren.
#
sir_rhaines schrieb:

Das einzige, was hier wirklich nicht mehr zu (er-)tragen ist, ist diese Diskussion. Ich bin echt kurz davor, mich nach fast 10 Jahren und fast 1000 Beiträgen hier im Forum abzumelden, so sehr kotzen mich diese immer wiederkehrenden Hetzkampagnen an!


Das wir wegen 2 unnötigen Niederlagen in der bisherigen Saison (WOB und Schalke waren Pech, weil eigentlich stark gespielt gegen höherklassige Gegner) schon wieder so eine Diskussion führen, kann einen schon echt am Verstand einiger Forumsteilnehmer zweifeln lassen.


Ich sag Euch mal, was nicht zu (er-)tragen war:
Der Fussball unter Schaaf - Ergebnisse hin oder her! Die halbe Mannschaft hat ihn abgelehnt, und wir hatten die drittmeisten Gegentore der Liga (ok - derzeit auch). Ohne AMFG wären wir wahrscheinlich in der letzten Saison fast abgestiegen.


Unter AV spielen wir endlich wieder vernünftigen Fussball. Ok, manchmal zu viel Kombination, und die Abwehr noch verbesserungswürdig, aber wir sind halt nicht auch nicht das weiße Ballett. Ok, gegen Augsburg hat die Einstellung nicht gestimmt - das war im letzten Spiel gegen BMG aber schon wieder ganz anders. Und Gladbach ist im Moment einfach die Mannschaft der Stunde.


Ich bin verdammt froh, dass Veh hier Trainer ist, und ich hoffe, er bleibt das noch mindestens diese Saison (und wird danach Vorstandsvorsitzender). Und ich bin sicher, dass wir da wieder rauskommen, und noch vor der Winterpause die ersten wieder von der CL schreiben.


In diesem Sinne: 101% pro Armin Veh!


mfg
sir_rhaines

Zunächst einmal hast du meine Anerkennung für deinen Stand und das gerade jetzt wo du eher zu der Minderheit gehörst mit deiner PRO Veh Aussage!

Ich gehöre nämlich zu denen, die Pro Schaaf waren und ihn hier gerne noch eine Zweites Jahr gesehen hätten!Ich war gegen eine erneute Verpflichtung von Veh und das sogar noch weit vor seinem erneuten Amtsantritt!

Warum ist das so?

Ich habe sehr wenig Ahnung vom Fußball d.h. ich kann dir nichts über Systeme,Aufstellung,Positionen usw.erzählen aber ich verstehe etwas von Wahrnehmung,Beobachtung und Menschen und deren Auftreten!Es ist meine Arbeit und damit verdiene ich meine 3,50....

Ich Denke, es liegt an Zwei Herausforderungen die uns gerade das Leben schwer machen!

Zum ersten an Spielern die den Unbedingten Siegeswillen verkörpern.Damit meine ich Typen wie Effe,Kahn,Loddar usw.Charaktere die bereit sind Blut zu Kotzen auf dem Platz und oder bereit sind aus dem saftigen Grün ein Kartoffelacker zu machen!Diese Siegermentalität ist für mich Qualität und nicht ob jemand viermal öfter den Ball jonglieren kann wie ein Kreisligaspieler!Diese Charaktere bedürfen nur wenig Motivation von außen weil es in ihnen brennt!Hat man aber Charaktere die weniger Eigenmotivation haben und "schneller" zufrieden sind bedarf es jemanden der es versteht sie zu Motivieren!

Und jetzt kommt Punkt Zwei und zwar der Übungsleiter ins Spiel!

Ich kann jetzt nur für mich sprechen aber ich schaue zu jemandem auf und verinnerliche das was er mir sagen möchte "Nur" wenn derjenige es mir auch VORLEBT
Jemand der bereit ist für diese ***Vorbildfunktion * **zu Leben!Sinngemäß jemand der morgens der erste ist und abends der letzte der das Licht ausmacht!Jemand der mir nicht ständig erzählt wie ungerecht und zementiert doch alles ist!Jemand der eine Autorität darstellt die nicht dadurch gekennzeichnet ist Sprüche zu Klopfen sondern mich da abholt wo ich gerade bin und mich zur Höchstleistung bringt und das mit Taten statt Worten etc.....

Ich hoffe es kam einigermaßen verständlich rüber was ich im Kern sagen wollte!
#
Steinat1975 schrieb:

ich verstehe etwas von Wahrnehmung,Beobachtung und Menschen und deren Auftreten!Es ist meine Arbeit und damit verdiene ich meine 3,50..

Kaufhausdetektiv?
#
Steinat1975 schrieb:

ich verstehe etwas von Wahrnehmung,Beobachtung und Menschen und deren Auftreten!Es ist meine Arbeit und damit verdiene ich meine 3,50..

Kaufhausdetektiv?
#
igorpamic schrieb:  


Steinat1975 schrieb:
ich verstehe etwas von Wahrnehmung,Beobachtung und Menschen und deren Auftreten!Es ist meine Arbeit und damit verdiene ich meine 3,50..


Kaufhausdetektiv?

Kollege?
#
sir_rhaines schrieb:

Das einzige, was hier wirklich nicht mehr zu (er-)tragen ist, ist diese Diskussion. Ich bin echt kurz davor, mich nach fast 10 Jahren und fast 1000 Beiträgen hier im Forum abzumelden, so sehr kotzen mich diese immer wiederkehrenden Hetzkampagnen an!


Das wir wegen 2 unnötigen Niederlagen in der bisherigen Saison (WOB und Schalke waren Pech, weil eigentlich stark gespielt gegen höherklassige Gegner) schon wieder so eine Diskussion führen, kann einen schon echt am Verstand einiger Forumsteilnehmer zweifeln lassen.


Ich sag Euch mal, was nicht zu (er-)tragen war:
Der Fussball unter Schaaf - Ergebnisse hin oder her! Die halbe Mannschaft hat ihn abgelehnt, und wir hatten die drittmeisten Gegentore der Liga (ok - derzeit auch). Ohne AMFG wären wir wahrscheinlich in der letzten Saison fast abgestiegen.


Unter AV spielen wir endlich wieder vernünftigen Fussball. Ok, manchmal zu viel Kombination, und die Abwehr noch verbesserungswürdig, aber wir sind halt nicht auch nicht das weiße Ballett. Ok, gegen Augsburg hat die Einstellung nicht gestimmt - das war im letzten Spiel gegen BMG aber schon wieder ganz anders. Und Gladbach ist im Moment einfach die Mannschaft der Stunde.


Ich bin verdammt froh, dass Veh hier Trainer ist, und ich hoffe, er bleibt das noch mindestens diese Saison (und wird danach Vorstandsvorsitzender). Und ich bin sicher, dass wir da wieder rauskommen, und noch vor der Winterpause die ersten wieder von der CL schreiben.


In diesem Sinne: 101% pro Armin Veh!


mfg
sir_rhaines

Zunächst einmal hast du meine Anerkennung für deinen Stand und das gerade jetzt wo du eher zu der Minderheit gehörst mit deiner PRO Veh Aussage!

Ich gehöre nämlich zu denen, die Pro Schaaf waren und ihn hier gerne noch eine Zweites Jahr gesehen hätten!Ich war gegen eine erneute Verpflichtung von Veh und das sogar noch weit vor seinem erneuten Amtsantritt!

Warum ist das so?

Ich habe sehr wenig Ahnung vom Fußball d.h. ich kann dir nichts über Systeme,Aufstellung,Positionen usw.erzählen aber ich verstehe etwas von Wahrnehmung,Beobachtung und Menschen und deren Auftreten!Es ist meine Arbeit und damit verdiene ich meine 3,50....

Ich Denke, es liegt an Zwei Herausforderungen die uns gerade das Leben schwer machen!

Zum ersten an Spielern die den Unbedingten Siegeswillen verkörpern.Damit meine ich Typen wie Effe,Kahn,Loddar usw.Charaktere die bereit sind Blut zu Kotzen auf dem Platz und oder bereit sind aus dem saftigen Grün ein Kartoffelacker zu machen!Diese Siegermentalität ist für mich Qualität und nicht ob jemand viermal öfter den Ball jonglieren kann wie ein Kreisligaspieler!Diese Charaktere bedürfen nur wenig Motivation von außen weil es in ihnen brennt!Hat man aber Charaktere die weniger Eigenmotivation haben und "schneller" zufrieden sind bedarf es jemanden der es versteht sie zu Motivieren!

Und jetzt kommt Punkt Zwei und zwar der Übungsleiter ins Spiel!

Ich kann jetzt nur für mich sprechen aber ich schaue zu jemandem auf und verinnerliche das was er mir sagen möchte "Nur" wenn derjenige es mir auch VORLEBT
Jemand der bereit ist für diese ***Vorbildfunktion * **zu Leben!Sinngemäß jemand der morgens der erste ist und abends der letzte der das Licht ausmacht!Jemand der mir nicht ständig erzählt wie ungerecht und zementiert doch alles ist!Jemand der eine Autorität darstellt die nicht dadurch gekennzeichnet ist Sprüche zu Klopfen sondern mich da abholt wo ich gerade bin und mich zur Höchstleistung bringt und das mit Taten statt Worten etc.....

Ich hoffe es kam einigermaßen verständlich rüber was ich im Kern sagen wollte!
#
Steinat1975 schrieb:

Ich habe sehr wenig Ahnung vom Fußball d.h. ich kann dir nichts über Systeme,Aufstellung,Positionen usw.erzählen aber ich verstehe etwas von Wahrnehmung,Beobachtung und Menschen und deren Auftreten!Es ist meine Arbeit und damit verdiene ich meine 3,50....

Geht mir sehr ähnlich.

Steinat1975 schrieb:

Zum ersten an Spielern die den Unbedingten Siegeswillen verkörpern.Damit meine ich Typen wie Effe,Kahn,Loddar usw.Charaktere die bereit sind Blut zu Kotzen auf dem Platz und oder bereit sind aus dem saftigen Grün ein Kartoffelacker zu machen!Diese Siegermentalität ist für mich Qualität und nicht ob jemand viermal öfter den Ball jonglieren kann wie ein Kreisligaspieler!Diese Charaktere bedürfen nur wenig Motivation von außen weil es in ihnen brennt!Hat man aber Charaktere die weniger Eigenmotivation haben und "schneller" zufrieden sind bedarf es jemanden der es versteht sie zu Motivieren!

100% Zustimmung.

Steinat1975 schrieb:

Ich kann jetzt nur für mich sprechen aber ich schaue zu jemandem auf und verinnerliche das was er mir sagen möchte "Nur" wenn derjenige es mir auch VORLEBT
Jemand der bereit ist für diese ***Vorbildfunktion * **zu Leben!Sinngemäß jemand der morgens der erste ist und abends der letzte der das Licht ausmacht!Jemand der mir nicht ständig erzählt wie ungerecht und zementiert doch alles ist!Jemand der eine Autorität darstellt die nicht dadurch gekennzeichnet ist Sprüche zu Klopfen sondern mich da abholt wo ich gerade bin und mich zur Höchstleistung bringt und das mit Taten statt Worten etc.....

75% Zustimmung  smile:

Der Trainer muss Autorität haben, das ist klar. Er muss nicht alles das, was er den Spielern vermitteln will, selbst auch besser können. Aber er muss wissen, wo die Stärken jedes Einzelnen liegen und muss es verstehen, aus diesen individuellen Stärken ein gemeinsames Ganzes zu formen. Das Gefühl, dass der Trainer das kann, hatte ich bei Schaaf mehr als bei Veh (auch ich hätte gerne noch ein zweites Jahr Schaaf am Main gesehen). Ein Trainer muss heutzutage aber AUCH Manager sein ("Sprüche klopfen&quot und mit den Medien umgehen können. Zumindest in Frankfurt. Nicht zuletzt daran ist Schaaf ja gescheitert.
#
Ich würde es mir wünschen, dass es anders ist, aber leider sehe ich auch meine Vorbehalte bestätigt. Ich war schon vorletzte Saison gegen eine weitere Vertragsverlängerung von Veh und froh als er dann absagte. Ich sah schon damals Veh an seinem Ende bei uns angekommen. Hat in seiner ersten Bundesligasaison bei uns viel erreicht, auch wenn es in der Rückrunde schon auf ein normales Niveau zurück ging. Aber die zweite Bundesliga Saison zeigte mir schon, dass mit Veh kein langfristiger Erfolg mehr kommen wird.

Letztlich wirkte er schon ausgebrannt bevor er zu uns kam. Bei uns hat es dann besser geklappt als erwartet und wahr noch mal richtig gut. Die letzte Saison bei uns war es in der Liga dann nicht mehr und es war in erster Linie einem sehr schwachen Abstiegskampf der anderen Teams zu verdanken, dass wir nicht in arge Abstiegsnöte gerieten. Stuttgart war ne Vollkatastrophe für ihn. Und diese Saison ist es letztlich bislang ein richtig gutes Spiel gewesen, ansonsten aber eher ernüchternd.

Aktuell hat Veh aus seinen den letzten 55 Spielen 54 Punkte geholt. Und aktuell sehe ich nicht, dass er diesen Schnitt mittelfristig wieder verbessern wird.
#
igorpamic schrieb:  


Steinat1975 schrieb:
ich verstehe etwas von Wahrnehmung,Beobachtung und Menschen und deren Auftreten!Es ist meine Arbeit und damit verdiene ich meine 3,50..


Kaufhausdetektiv?

Kollege?
#
Steinat1975 schrieb:  


igorpamic schrieb:  


Steinat1975 schrieb:
ich verstehe etwas von Wahrnehmung,Beobachtung und Menschen und deren Auftreten!Es ist meine Arbeit und damit verdiene ich meine 3,50..


Kaufhausdetektiv?


Kollege?

Ich bin nur ein schlechter Beobachter.Zum Kaufhausdetektiv hat es nicht gereicht
#
Ich falle auf gar nichts rein, denn ich habe nach den letzten beiden Spielen weder Interviews mit Veh gelesen noch gehört. Und ich glaube, in puncto Menschenkenntnis - ach, lassen wir das...

Meine Menschenkenntnis sagt mir zumindest, dass es immer das gleiche ist:
Drei Siege in Folge: Bester Trainer der Welt, alles super, CL wir kommen, Bayern zieht Euch warm an.
Drei Niederlagen in Folge: Alles Scheiße, her mit Favre, der in Gladbach gerade gegangen ist, weil er da schon einige Spieltage früher als Veh mit seinem Latein am Ende war.

Es ist traurig, das es so viele Hetzer gibt, hier und in den Medien, die ständig Unruhe in den Verein bringen. Es wäre schön, wenn man mal in Ruhe abwarten könnte, wie die nächsten Spiele verlaufen.

Und auf so einem unsachlichen Niveau ("Lieber mit Veh absteigen als mit Schaaf einstellig&quot will ich mich gar nicht unterhalten.

Ach so - und weil ich mich nicht in die Masse der Hassprediger einreihe, bin ich natürlich auch kein Fan.

Liebe Freunde, viele von Euch hatten noch Windeln an, da hatte ich schon eine G-Block-Dauerkarte. Da bin ich mit der Straßenbahn nach der Schule an den Riederwald gefahren, um meinen Eintracht Ball von Bein und Yeboah unterschreiben zu lassen. Da bin ich zu Auswärtsspielen nach Wattenscheid und Dresden gefahren um meine Mannschaft zu unterstützen.

Heute wohne ich zu weit weg, um regelmäßig ins Stadion zu gehen - dafür gehe ich mit meinen Kindern, die ich alle 4 zu Eintracht-Fans erzogen habe, z.B. zum Trainingslager nach Donaueschingen und zum Freundschaftsspiel nach Friedrichshafen, wann immer sich eine Gelegenheit bietet.

Dies ist mein 999. Beitrag - es werden doch keine 1000. mehr.
Wunschgemäß melde ich mich ab.

Euer Verhalten mach mich trauriger, als die derzeit schlechten Ergebnisse.

Zerfleischt Euch doch gegenseitig, dämlicher Mob...
Ihr werdet den Verein schon noch irgendwann kaputt kriegen..

mfg
sir_rhaines
#
sir_rhaines schrieb:

Ich falle auf gar nichts rein, denn ich habe nach den letzten beiden Spielen weder Interviews mit Veh gelesen noch gehört. Und ich glaube, in puncto Menschenkenntnis - ach, lassen wir das...


Meine Menschenkenntnis sagt mir zumindest, dass es immer das gleiche ist:
Drei Siege in Folge: Bester Trainer der Welt, alles super, CL wir kommen, Bayern zieht Euch warm an.
Drei Niederlagen in Folge: Alles Scheiße, her mit Favre, der in Gladbach gerade gegangen ist, weil er da schon einige Spieltage früher als Veh mit seinem Latein am Ende war.


Es ist traurig, das es so viele Hetzer gibt, hier und in den Medien, die ständig Unruhe in den Verein bringen. Es wäre schön, wenn man mal in Ruhe abwarten könnte, wie die nächsten Spiele verlaufen.


Und auf so einem unsachlichen Niveau ("Lieber mit Veh absteigen als mit Schaaf einstellig&quot will ich mich gar nicht unterhalten.


Ach so - und weil ich mich nicht in die Masse der Hassprediger einreihe, bin ich natürlich auch kein Fan.


Liebe Freunde, viele von Euch hatten noch Windeln an, da hatte ich schon eine G-Block-Dauerkarte. Da bin ich mit der Straßenbahn nach der Schule an den Riederwald gefahren, um meinen Eintracht Ball von Bein und Yeboah unterschreiben zu lassen. Da bin ich zu Auswärtsspielen nach Wattenscheid und Dresden gefahren um meine Mannschaft zu unterstützen.


Heute wohne ich zu weit weg, um regelmäßig ins Stadion zu gehen - dafür gehe ich mit meinen Kindern, die ich alle 4 zu Eintracht-Fans erzogen habe, z.B. zum Trainingslager nach Donaueschingen und zum Freundschaftsspiel nach Friedrichshafen, wann immer sich eine Gelegenheit bietet.


Dies ist mein 999. Beitrag - es werden doch keine 1000. mehr.
Wunschgemäß melde ich mich ab.


Euer Verhalten mach mich trauriger, als die derzeit schlechten Ergebnisse.


Zerfleischt Euch doch gegenseitig, dämlicher Mob...
Ihr werdet den Verein schon noch irgendwann kaputt kriegen..


mfg
sir_rhaines

Ich verstehe Deinen Zorn, aber bitte, melde Dich nicht ab! Wir brauchen hier im Forum Leute wie Dich, die den Mut haben, auch einmal gegen den Strom zu schwimmen. Dabei darf man sich von einigen "Hasspredigern" nicht entmutigen lassen (deren Geisteszustand man oft schon daran erkennt, WIE sie schreiben).

Ich bin übrigens weitgehend Deiner Meinung. Zwar sehe ich Veh etwas differenzierter und bin mir nicht so ganz sicher, ob er den "Job Eintracht Frankfurt" noch gebacken kriegt, aber ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben und bin auch gegen einen schnellen Trainerwechsel.

Also Freund Rhaines - spiel weiter mit! Zu Deinem Stammtisch gehst Du ja auch weiterhin, obwohl dort genügend "Dummbäbbler" sitzen!  smile:)
#
Steinat1975 schrieb:

Ich habe sehr wenig Ahnung vom Fußball d.h. ich kann dir nichts über Systeme,Aufstellung,Positionen usw.erzählen aber ich verstehe etwas von Wahrnehmung,Beobachtung und Menschen und deren Auftreten!Es ist meine Arbeit und damit verdiene ich meine 3,50....

Geht mir sehr ähnlich.

Steinat1975 schrieb:

Zum ersten an Spielern die den Unbedingten Siegeswillen verkörpern.Damit meine ich Typen wie Effe,Kahn,Loddar usw.Charaktere die bereit sind Blut zu Kotzen auf dem Platz und oder bereit sind aus dem saftigen Grün ein Kartoffelacker zu machen!Diese Siegermentalität ist für mich Qualität und nicht ob jemand viermal öfter den Ball jonglieren kann wie ein Kreisligaspieler!Diese Charaktere bedürfen nur wenig Motivation von außen weil es in ihnen brennt!Hat man aber Charaktere die weniger Eigenmotivation haben und "schneller" zufrieden sind bedarf es jemanden der es versteht sie zu Motivieren!

100% Zustimmung.

Steinat1975 schrieb:

Ich kann jetzt nur für mich sprechen aber ich schaue zu jemandem auf und verinnerliche das was er mir sagen möchte "Nur" wenn derjenige es mir auch VORLEBT
Jemand der bereit ist für diese ***Vorbildfunktion * **zu Leben!Sinngemäß jemand der morgens der erste ist und abends der letzte der das Licht ausmacht!Jemand der mir nicht ständig erzählt wie ungerecht und zementiert doch alles ist!Jemand der eine Autorität darstellt die nicht dadurch gekennzeichnet ist Sprüche zu Klopfen sondern mich da abholt wo ich gerade bin und mich zur Höchstleistung bringt und das mit Taten statt Worten etc.....

75% Zustimmung  smile:

Der Trainer muss Autorität haben, das ist klar. Er muss nicht alles das, was er den Spielern vermitteln will, selbst auch besser können. Aber er muss wissen, wo die Stärken jedes Einzelnen liegen und muss es verstehen, aus diesen individuellen Stärken ein gemeinsames Ganzes zu formen. Das Gefühl, dass der Trainer das kann, hatte ich bei Schaaf mehr als bei Veh (auch ich hätte gerne noch ein zweites Jahr Schaaf am Main gesehen). Ein Trainer muss heutzutage aber AUCH Manager sein ("Sprüche klopfen&quot und mit den Medien umgehen können. Zumindest in Frankfurt. Nicht zuletzt daran ist Schaaf ja gescheitert.
#
clakir schrieb:

Der Trainer muss Autorität haben, das ist klar. Er muss nicht alles das, was er den Spielern vermitteln will, selbst auch besser können. Aber er muss wissen, wo die Stärken jedes Einzelnen liegen und muss es verstehen, aus diesen individuellen Stärken ein gemeinsames Ganzes zu formen. Das Gefühl, dass der Trainer das kann, hatte ich bei Schaaf mehr als bei Veh (auch ich hätte gerne noch ein zweites Jahr Schaaf am Main gesehen). Ein Trainer muss heutzutage aber AUCH Manager sein ("Sprüche klopfen&quot und mit den Medien umgehen können. Zumindest in Frankfurt. Nicht zuletzt daran ist Schaaf ja gescheitert.

Danke für deine Antwort!

Nein er "muss" nicht alles besser können clakir!Ja er muss Stärken erkennen, Fördern und versuchen aus all den Einzelkönnern ein Team zu Bilden!

Sinngemäß kann doch einem Vorgesetzten nichts besseres passieren wenn er Charaktere hat in denen jeder einzelne stärkere Fähigkeiten als er selbst besitzt!Seine Aufgabe besteht darin daraus ein Ganzes zu machen um das große und Ganze im Blick zu haben!

clakir schrieb:

Das Gefühl, dass der Trainer das kann, hatte ich bei Schaaf mehr als bei Veh (auch ich hätte gerne noch ein zweites Jahr Schaaf am Main gesehen).

100 Pro

clakir schrieb:

Ein Trainer muss heutzutage aber AUCH Manager sein ("Sprüche klopfen&quot und mit den Medien umgehen können. Zumindest in Frankfurt. Nicht zuletzt daran ist Schaaf ja gescheitert.

Er ist knurrig und Wortkarg zumindest was die Außendarstellung angeht da bin ich bei dir und ganz Gewiss war das etwas was in der heutigen Zeit ein Nachteil darstellt!Ob er aber Intern auch so Wortkarg war bezweifle ich u.a. damit das er Trainingsspiele unterbrach und vor jedem Spiel seine Spieler vor Anpfiff Sinngemäß in den Arm nam!
#
Ich würde es mir wünschen, dass es anders ist, aber leider sehe ich auch meine Vorbehalte bestätigt. Ich war schon vorletzte Saison gegen eine weitere Vertragsverlängerung von Veh und froh als er dann absagte. Ich sah schon damals Veh an seinem Ende bei uns angekommen. Hat in seiner ersten Bundesligasaison bei uns viel erreicht, auch wenn es in der Rückrunde schon auf ein normales Niveau zurück ging. Aber die zweite Bundesliga Saison zeigte mir schon, dass mit Veh kein langfristiger Erfolg mehr kommen wird.

Letztlich wirkte er schon ausgebrannt bevor er zu uns kam. Bei uns hat es dann besser geklappt als erwartet und wahr noch mal richtig gut. Die letzte Saison bei uns war es in der Liga dann nicht mehr und es war in erster Linie einem sehr schwachen Abstiegskampf der anderen Teams zu verdanken, dass wir nicht in arge Abstiegsnöte gerieten. Stuttgart war ne Vollkatastrophe für ihn. Und diese Saison ist es letztlich bislang ein richtig gutes Spiel gewesen, ansonsten aber eher ernüchternd.

Aktuell hat Veh aus seinen den letzten 55 Spielen 54 Punkte geholt. Und aktuell sehe ich nicht, dass er diesen Schnitt mittelfristig wieder verbessern wird.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Aktuell hat Veh aus seinen den letzten 55 Spielen 54 Punkte geholt. Und aktuell sehe ich nicht, dass er diesen Schnitt mittelfristig wieder verbessern wird.

Interessanter Ansatz für Statistik. Die "Rückschau" dort aufzuhören, wo die besseren Werte beginnen, ist nicht sonderlich sinnvoll. Wenn überhaupt, dann musst Du alle Spiele nehmen, die Veh bei der Eintracht geleitet hat: Bislang 111 mit dem Ergebnis von 164 Punkten.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Aktuell hat Veh aus seinen den letzten 55 Spielen 54 Punkte geholt. Und aktuell sehe ich nicht, dass er diesen Schnitt mittelfristig wieder verbessern wird.

Interessanter Ansatz für Statistik. Die "Rückschau" dort aufzuhören, wo die besseren Werte beginnen, ist nicht sonderlich sinnvoll. Wenn überhaupt, dann musst Du alle Spiele nehmen, die Veh bei der Eintracht geleitet hat: Bislang 111 mit dem Ergebnis von 164 Punkten.
#
clakir schrieb:

Interessanter Ansatz für Statistik. Die "Rückschau" dort aufzuhören, wo die besseren Werte beginnen, ist nicht sonderlich sinnvoll. Wenn überhaupt, dann musst Du alle Spiele nehmen, die Veh bei der Eintracht geleitet hat: Bislang 111 mit dem Ergebnis von 164 Punkten.

Macht grob 1,5 Punkte pro Spiel. Das unterzeichnet ja nur seine schlechte Leistung zurzeit?
#
Ich falle auf gar nichts rein, denn ich habe nach den letzten beiden Spielen weder Interviews mit Veh gelesen noch gehört. Und ich glaube, in puncto Menschenkenntnis - ach, lassen wir das...

Meine Menschenkenntnis sagt mir zumindest, dass es immer das gleiche ist:
Drei Siege in Folge: Bester Trainer der Welt, alles super, CL wir kommen, Bayern zieht Euch warm an.
Drei Niederlagen in Folge: Alles Scheiße, her mit Favre, der in Gladbach gerade gegangen ist, weil er da schon einige Spieltage früher als Veh mit seinem Latein am Ende war.

Es ist traurig, das es so viele Hetzer gibt, hier und in den Medien, die ständig Unruhe in den Verein bringen. Es wäre schön, wenn man mal in Ruhe abwarten könnte, wie die nächsten Spiele verlaufen.

Und auf so einem unsachlichen Niveau ("Lieber mit Veh absteigen als mit Schaaf einstellig&quot will ich mich gar nicht unterhalten.

Ach so - und weil ich mich nicht in die Masse der Hassprediger einreihe, bin ich natürlich auch kein Fan.

Liebe Freunde, viele von Euch hatten noch Windeln an, da hatte ich schon eine G-Block-Dauerkarte. Da bin ich mit der Straßenbahn nach der Schule an den Riederwald gefahren, um meinen Eintracht Ball von Bein und Yeboah unterschreiben zu lassen. Da bin ich zu Auswärtsspielen nach Wattenscheid und Dresden gefahren um meine Mannschaft zu unterstützen.

Heute wohne ich zu weit weg, um regelmäßig ins Stadion zu gehen - dafür gehe ich mit meinen Kindern, die ich alle 4 zu Eintracht-Fans erzogen habe, z.B. zum Trainingslager nach Donaueschingen und zum Freundschaftsspiel nach Friedrichshafen, wann immer sich eine Gelegenheit bietet.

Dies ist mein 999. Beitrag - es werden doch keine 1000. mehr.
Wunschgemäß melde ich mich ab.

Euer Verhalten mach mich trauriger, als die derzeit schlechten Ergebnisse.

Zerfleischt Euch doch gegenseitig, dämlicher Mob...
Ihr werdet den Verein schon noch irgendwann kaputt kriegen..

mfg
sir_rhaines
#
sir_rhaines schrieb:

Ich falle auf gar nichts rein, denn ich habe nach den letzten beiden Spielen weder Interviews mit Veh gelesen noch gehört. Und ich glaube, in puncto Menschenkenntnis - ach, lassen wir das...


Meine Menschenkenntnis sagt mir zumindest, dass es immer das gleiche ist:
Drei Siege in Folge: Bester Trainer der Welt, alles super, CL wir kommen, Bayern zieht Euch warm an.
Drei Niederlagen in Folge: Alles Scheiße, her mit Favre, der in Gladbach gerade gegangen ist, weil er da schon einige Spieltage früher als Veh mit seinem Latein am Ende war.


Es ist traurig, das es so viele Hetzer gibt, hier und in den Medien, die ständig Unruhe in den Verein bringen. Es wäre schön, wenn man mal in Ruhe abwarten könnte, wie die nächsten Spiele verlaufen.


Und auf so einem unsachlichen Niveau ("Lieber mit Veh absteigen als mit Schaaf einstellig&quot will ich mich gar nicht unterhalten.


Ach so - und weil ich mich nicht in die Masse der Hassprediger einreihe, bin ich natürlich auch kein Fan.


Liebe Freunde, viele von Euch hatten noch Windeln an, da hatte ich schon eine G-Block-Dauerkarte. Da bin ich mit der Straßenbahn nach der Schule an den Riederwald gefahren, um meinen Eintracht Ball von Bein und Yeboah unterschreiben zu lassen. Da bin ich zu Auswärtsspielen nach Wattenscheid und Dresden gefahren um meine Mannschaft zu unterstützen.


Heute wohne ich zu weit weg, um regelmäßig ins Stadion zu gehen - dafür gehe ich mit meinen Kindern, die ich alle 4 zu Eintracht-Fans erzogen habe, z.B. zum Trainingslager nach Donaueschingen und zum Freundschaftsspiel nach Friedrichshafen, wann immer sich eine Gelegenheit bietet.


Dies ist mein 999. Beitrag - es werden doch keine 1000. mehr.
Wunschgemäß melde ich mich ab.


Euer Verhalten mach mich trauriger, als die derzeit schlechten Ergebnisse.


Zerfleischt Euch doch gegenseitig, dämlicher Mob...
Ihr werdet den Verein schon noch irgendwann kaputt kriegen..


mfg
sir_rhaines

Schade, das Du so eingeschnappt reagierst.
denn eigentlich finde ich Deine Grundeinstellung mal eine Meinung gegen die Mehrheit zu äußern
super. Mache ich auch manchmal.
Klar bekommt man dann auf die Fresse.
Aber da sollte man drüber stehen. sollte meine Worte zu hart für Dich gewesen sein,
dann tut es mir leid, wollte Dich nicht zu hart angreifen.
Schließlich hast Du nur Deine eigene Meinung geäußert.

Außerdem besteht noch die Chance das Du Recht behälst und die mehrheit falsch liegt.
Lasst Dich nicht unterkriegen, nur weil Du mal nicht zur Mehrheit gehörst.

Solche Leute muss es auch geben und es ist wichtig das es im Forum auch Leute gibt die mal quer denken und nicht die einfachen üblichen aussagen tätigen.


Teilen