Ist Veh noch zu (er) tragen


Thread wurde von littlecrow am Montag, 07. März 2016, 09:41 Uhr um 09:41 Uhr gesperrt weil:
Thread aus gegebenem Anlass geschlossen.
#
Gute Trainer erkennen, wenn ihre Zeit gekommen und sie dem Verein nicht mehr helfen können.
Favre und Klopp haben daher ihren Vertrag aufgelöst und dem Verein die Möglichkeit einer Neuorientierung zu geben.

Schlechte Trainer erkennen ihre eigene Situation und sichern sich mit längeren Verträgen ab.....
#
Für mich ist die ganze Achse Hellmann, Streubing, Veh schon lange kaum erträglich.
#
WienerAdler schrieb:

Für mich ist die ganze Achse Hellmann, Streubing, Veh schon lange kaum erträglich.

Die Achse ist aber länger: Du hast Fischer unterschlagen. Und, um der Wahrheit die Ehre zu geben, gehört die Mitgliederversammlung auch zu dieser Achse.
#
vehbbe war schon zum ende seiner ersten amtszeit nicht mehr zu ertragen. daran hat sich nichts geändert, im gegenteil.
#
Angesicht der desolaten Vorstellung, wäre zu überlegen, einen neuen Trainer zu holen....!
#
nikon schrieb:

Angesicht der desolaten Vorstellung, wäre zu überlegen, einen neuen Trainer zu holen....!


WienerAdler schrieb:

Für mich ist die ganze Achse Hellmann, Streubing, Veh schon lange kaum erträglich.


nikon schrieb:

Bitte Armin nimm dein Hund,gehe Gassi, so richtest du nicht so viel schaden an.......

Noch keine Seite gelesen und schon genug Gründe gefunden diese "Diskussion" direkt wieder zu beenden. Läuft's mal nicht, sind die Vollexperten (Russ) direkt wieder da mit ihren Mistgabeln und Fackeln. Bitte Thema schließen, das hält ja sonst keiner aus.

p.s. Ein bisschen Rechtschreibung würde "Veh und sein Hund" gut tun...
#
Troll?
#
Troll?
#
Lieber Armin Veh, wir sind Dir zu großem Dank verpflichtet. Was Du geschafft hast, das hat seit über 42 Jahren keiner mehr hinbekommen. Du hast unsere Eintracht nach dieser langen Durststrecke ENDLICH wieder zur Nummer 2 in Hessen gemacht. Dieses großartige Ergebnis gab es seit 1973 nicht mehr! Ich selbst bin 1971 geboren, kann mich daran also gar nicht mehr daran erinnern. Und das jetzt doch nochmal erleben zu dürfen das verdanken wir Dir! Als Zeichen der Anerkennung für diese hervorragende Leistung möchte ich Dir einen gepackten Koffer schenken. DANKE!
#
Lieber Armin Veh, wir sind Dir zu großem Dank verpflichtet. Was Du geschafft hast, das hat seit über 42 Jahren keiner mehr hinbekommen. Du hast unsere Eintracht nach dieser langen Durststrecke ENDLICH wieder zur Nummer 2 in Hessen gemacht. Dieses großartige Ergebnis gab es seit 1973 nicht mehr! Ich selbst bin 1971 geboren, kann mich daran also gar nicht mehr daran erinnern. Und das jetzt doch nochmal erleben zu dürfen das verdanken wir Dir! Als Zeichen der Anerkennung für diese hervorragende Leistung möchte ich Dir einen gepackten Koffer schenken. DANKE!
#
DBecki schrieb:

Lieber Armin Veh, wir sind Dir zu großem Dank verpflichtet. Was Du geschafft hast, das hat seit über 42 Jahren keiner mehr hinbekommen. Du hast unsere Eintracht nach dieser langen Durststrecke ENDLICH wieder zur Nummer 2 in Hessen gemacht. Dieses großartige Ergebnis gab es seit 1973 nicht mehr! Ich selbst bin 1971 geboren, kann mich daran also gar nicht mehr daran erinnern. Und das jetzt doch nochmal erleben zu dürfen das verdanken wir Dir! Als Zeichen der Anerkennung für diese hervorragende Leistung möchte ich Dir einen gepackten Koffer schenken. DANKE!

Wer ist denn die Nr. 1 in Hessen?
#
DBecki schrieb:

Lieber Armin Veh, wir sind Dir zu großem Dank verpflichtet. Was Du geschafft hast, das hat seit über 42 Jahren keiner mehr hinbekommen. Du hast unsere Eintracht nach dieser langen Durststrecke ENDLICH wieder zur Nummer 2 in Hessen gemacht. Dieses großartige Ergebnis gab es seit 1973 nicht mehr! Ich selbst bin 1971 geboren, kann mich daran also gar nicht mehr daran erinnern. Und das jetzt doch nochmal erleben zu dürfen das verdanken wir Dir! Als Zeichen der Anerkennung für diese hervorragende Leistung möchte ich Dir einen gepackten Koffer schenken. DANKE!

Wer ist denn die Nr. 1 in Hessen?
#
gizzi schrieb:

Wer ist denn die Nr. 1 in Hessen?

Eigentlich ist das nicht schwer, ein Blick auf die Tabelle sagts Dir.
#
gizzi schrieb:

Wer ist denn die Nr. 1 in Hessen?

Eigentlich ist das nicht schwer, ein Blick auf die Tabelle sagts Dir.
#
Die Lilien?
Machen einen tollen Job, besonders die sportlich Verntwortlichen.

DBecki schrieb:

Eigentlich ist das nicht schwer, ein Blick auf die Tabelle sagts Dir.

#
Von der "aufgewärmten" Beziehung zu AV konnte ich mich damals schon nicht begeistern.
Alleine nach seinen Aussagen beim Abgang von uns und erst Recht nach seiner Rücktritts-Aktion in Stuttgart wollte ich ihn hier nicht mehr sehen.
Ja, wir hatten unter ihm (teilweise) eine geile Zeit, u.a. Bordeaux.... aber das ist Vergangenheit.

Aktuell sehe ich leider keine große Zukunft für die Verbindung AV - SGE, aber nach dem glücklichen Sieg in Hannover, einem Krimi in Aue, welchen wir im 11-Meter-Schießen für uns entscheiden und einem furiosen Sieg gegen die "Unbesiegbaren" aus dem Süden sieht die Welt schon wieder anders aus...
#
Von der "aufgewärmten" Beziehung zu AV konnte ich mich damals schon nicht begeistern.
Alleine nach seinen Aussagen beim Abgang von uns und erst Recht nach seiner Rücktritts-Aktion in Stuttgart wollte ich ihn hier nicht mehr sehen.
Ja, wir hatten unter ihm (teilweise) eine geile Zeit, u.a. Bordeaux.... aber das ist Vergangenheit.

Aktuell sehe ich leider keine große Zukunft für die Verbindung AV - SGE, aber nach dem glücklichen Sieg in Hannover, einem Krimi in Aue, welchen wir im 11-Meter-Schießen für uns entscheiden und einem furiosen Sieg gegen die "Unbesiegbaren" aus dem Süden sieht die Welt schon wieder anders aus...
#
FFade schrieb:

welchen wir im 11-Meter-Schießen für uns entscheiden und einem furiosen Sieg gegen die "Unbesiegbaren" aus dem Süden sieht die Welt schon wieder anders aus...

Steigen wir nach solchem Sieg nicht zwangsläufig ab?
Das hatten wir schon...
#
Im Moment sieht es, nicht nur wegen den Ergebnissen, nicht gut aus. Vieles wird nun davon abhängen wie sich das Team gegen H96 präsentiert. Sollte die Sache dort in die Hose gehen und wir wieder nichts mitnehmen wird es bitter. Gegen Bayern ist, bei aller Euphorie, nur alle Schaltjahre was zu holen und ich kann mir nicht vorstellen das im Moment so ein Jahr ist. Zwischendrin noch das auch nicht unwichtige Pokalspiel, in dem man sich eventuell etwas Selbstvertrauen holen kann.

Alles in allem stimmt einen das nicht gerade positiv. Ich muss sagen, ich hoffe dass man nun keine Panikaktionen ausführt sondern wenigstens mit etwas Verstand und Ruhe an die Sache geht. Nach diesen 3 Spielen wird man sehen ob Veh noch der richtige Mann ist oder nicht.
#
Im Moment sieht es, nicht nur wegen den Ergebnissen, nicht gut aus. Vieles wird nun davon abhängen wie sich das Team gegen H96 präsentiert. Sollte die Sache dort in die Hose gehen und wir wieder nichts mitnehmen wird es bitter. Gegen Bayern ist, bei aller Euphorie, nur alle Schaltjahre was zu holen und ich kann mir nicht vorstellen das im Moment so ein Jahr ist. Zwischendrin noch das auch nicht unwichtige Pokalspiel, in dem man sich eventuell etwas Selbstvertrauen holen kann.

Alles in allem stimmt einen das nicht gerade positiv. Ich muss sagen, ich hoffe dass man nun keine Panikaktionen ausführt sondern wenigstens mit etwas Verstand und Ruhe an die Sache geht. Nach diesen 3 Spielen wird man sehen ob Veh noch der richtige Mann ist oder nicht.
#
Sieger des Spieltags: eindeutig Thomas Schaaf - der wird sich einen schmunzeln...

Gegen Rückholaktionen !

Ob Spieler oder Trainer - es bringt nichts - wer einmal weg wollte, kann beim nächsten Mal doch gar nicht aus vollem Herzen bei der Sache sein.

Der Auftritt war nicht mal blutleer - das war gar nichts überhaupt nichts.

Favre angeln - und ciao Armin
#
Meine persönlicher Eindruck der letzten Zeit:

Meiner Meinung nach befindet sich die Mannschaft seit geraumer Zeit (nicht erst seit dieser Saison) in einer Komfort-Zone. Alles läuft seinen geregelten Gang, man ist (unterbewußt oder bewußt) zufrieden mit Mittelfeld (weil die Chef´s das auch ja so kommunizieren) und so muss man auch nur tun was gerade nötig ist. Wenn das Spiel läuft, machts der Mannschaft Spaß (wie gegen Köln) - aber wehe mann muss etwas mehr ohne Ball laufen oder sogar kämpfen bei einem Rückstand.

Vorher kam Schaaf, der diese Komfort-Zone angekratzt hat. Er hat das Team wieder gefordert. Die Leistung stimmte wieder, aber Trainer war dadurch ungeliebt und die Spielweise auch. Die Mannschaft hat nicht mehr voll mitgezogen und das Konzept Schaaf ging nicht voll auf. Dann wird der Trainer auch schnelll nach außen kritisch angezählt, wenn er nicht die Sympathiewerte und das Standing hat. (nehme mich da nicht mit aus)
Daher freuten sich alle in der Mannschaft wieder umso mehr, als der gute Laune(schmuse)bär Veh wieder zurück kam. Denn Veh ist kein Trainer, der schuften oder beissen lässt und aus den Spielern alles rauskitzelt. Also da ist Sie wieder: die geliebte Komfort-Zone.

Das ist etwas überspitzt dargestellt, aber das ist aus meiner Sicht der Grund für das Dilemma.
Veh ist vielleicht kein schlechter Trainer, aber er war in Stuttgart und jetzt wieder in Frankfurt vielleicht einfach der falsche Trainer. Wir brauchen jetzt einen wie z.b. Favre, der die Mannschaft wieder zum Beissen und Kämpfen bringt und gleichzeitig auch ein Konzept hat.
Er müsste dann volle Rückendeckung bekommen. Die Mannschaft brauch wieder den Willen und die Power auch den letzten Schritt zu gehen.
Auch die Sicherheit im Spiel fehlt. Bei unseren Angriffen fühle ich mich in letzter Zeit eher an Volleyball erinnert. Wo sind die direkten und schnellen Pässe? Nur die Bälle hoch vorschlagen reicht nicht aus. Vor allem, wenn man dann bei Kontern nicht schnell genug wieder hinten ist,

Desweiteren wurden auch Fehler in der Kaderplanung gemacht. Inui ziehen zu lassen, ohne einen gestandenen Ersatz zu holen, geht nicht. Stendera gehört nicht auf die linke Position. Stendera ist aus meiner Sicht ein reiner offensiver Mittelfeldspieler. Jedoch ist die Position von Meier besetzt.

Aus meiner Sicht könnte das System für die nächsten Spiele daher folgendermaßen aussehen:

-----------------------Hradecky----------------------
Ignjovski - Zambrano - Abraham - Oczipka (Djakpa)
-----------------Reinartz---Hasebe------------------
----------Aigner - Stendera (Meier)--- Seferovic
--------------------- Castagnios----------------------

Auf jeden Fall muss Veh jetzt beweisen, dass er auch Trainer und nicht nur Entertainer sein kann. Chancen kriegt er hierzu vielleicht noch mehr als uns recht ist.
#
bei einer weiteren Niederlage gegen Hannover -dort sehen wir traditionell oft schlecht aus- wird die Diskussion auch in den Medien verfolgt, vielleicht gibt es sie schon, habe nicht SAW verfolgt? Einen Wechsel vor dem Bayern Spiel halte ich für Blödsinn.
Sollte aber bis zur Winterpause alles so weiter gehen, könnte ich mir Konsequenzen gut vorstellen. Ich wäre dann für Favre, noch ist es Theorie
#
bei einer weiteren Niederlage gegen Hannover -dort sehen wir traditionell oft schlecht aus- wird die Diskussion auch in den Medien verfolgt, vielleicht gibt es sie schon, habe nicht SAW verfolgt? Einen Wechsel vor dem Bayern Spiel halte ich für Blödsinn.
Sollte aber bis zur Winterpause alles so weiter gehen, könnte ich mir Konsequenzen gut vorstellen. Ich wäre dann für Favre, noch ist es Theorie
#
7-8 Spieler finden ab Samstag zur Normalform und wir gewinnen in H96. Dann ein Traumfallrückzieher und 1:0 in der 90. Minute gegen die Bayern und schwupp-die-wupp träumen wir alle wieder von Europa.

Ich habe auch Schiss, aber wir stehen noch in etwa dort, wo wir normalerweise stehen müssten. Also erst mal Ruhe bewahren. Holen wir die nächsten 4 Spiele nur 0 bis 1 Punkt (was durchaus sein könnte), können wir uns weiter Gedanken machen und Gemeinsam in Panik verfallen.
#
bei einer weiteren Niederlage gegen Hannover -dort sehen wir traditionell oft schlecht aus- wird die Diskussion auch in den Medien verfolgt, vielleicht gibt es sie schon, habe nicht SAW verfolgt? Einen Wechsel vor dem Bayern Spiel halte ich für Blödsinn.
Sollte aber bis zur Winterpause alles so weiter gehen, könnte ich mir Konsequenzen gut vorstellen. Ich wäre dann für Favre, noch ist es Theorie
#
Tafelberg schrieb:

bei einer weiteren Niederlage gegen Hannover -dort sehen wir traditionell oft schlecht aus- wird die Diskussion auch in den Medien verfolgt, vielleicht gibt es sie schon, habe nicht SAW verfolgt? Einen Wechsel vor dem Bayern Spiel halte ich für Blödsinn.
Sollte aber bis zur Winterpause alles so weiter gehen, könnte ich mir Konsequenzen gut vorstellen. Ich wäre dann für Favre, noch ist es Theorie

Veh muss weg. Die Mannschaft spielt schlecht und noch schlechter. Es bringt nichts wenn wir auch gegen H96 einmal zufällig gut spielen und gewinnen und danach  wider chaotisch.

Favre spricht ehe französisch und da die Mannschaft nicht mal Schaaf verstanden hat, wird sie bei Favre nur noch spanisch verstehen.

Ich finde einen ehrgeizigen Trainer aus der zweite Liga wäre gut für Frankfurt.   Alois Schwartz.
#
Das einzige, was hier wirklich nicht mehr zu (er-)tragen ist, ist diese Diskussion. Ich bin echt kurz davor, mich nach fast 10 Jahren und fast 1000 Beiträgen hier im Forum abzumelden, so sehr kotzen mich diese immer wiederkehrenden Hetzkampagnen an!

Das wir wegen 2 unnötigen Niederlagen in der bisherigen Saison (WOB und Schalke waren Pech, weil eigentlich stark gespielt gegen höherklassige Gegner) schon wieder so eine Diskussion führen, kann einen schon echt am Verstand einiger Forumsteilnehmer zweifeln lassen.

Ich sag Euch mal, was nicht zu (er-)tragen war:
Der Fussball unter Schaaf - Ergebnisse hin oder her! Die halbe Mannschaft hat ihn abgelehnt, und wir hatten die drittmeisten Gegentore der Liga (ok - derzeit auch). Ohne AMFG wären wir wahrscheinlich in der letzten Saison fast abgestiegen.

Unter AV spielen wir endlich wieder vernünftigen Fussball. Ok, manchmal zu viel Kombination, und die Abwehr noch verbesserungswürdig, aber wir sind halt nicht auch nicht das weiße Ballett. Ok, gegen Augsburg hat die Einstellung nicht gestimmt - das war im letzten Spiel gegen BMG aber schon wieder ganz anders. Und Gladbach ist im Moment einfach die Mannschaft der Stunde.

Ich bin verdammt froh, dass Veh hier Trainer ist, und ich hoffe, er bleibt das noch mindestens diese Saison (und wird danach Vorstandsvorsitzender). Und ich bin sicher, dass wir da wieder rauskommen, und noch vor der Winterpause die ersten wieder von der CL schreiben.

In diesem Sinne: 101% pro Armin Veh!

mfg
sir_rhaines
#
Das einzige, was hier wirklich nicht mehr zu (er-)tragen ist, ist diese Diskussion. Ich bin echt kurz davor, mich nach fast 10 Jahren und fast 1000 Beiträgen hier im Forum abzumelden, so sehr kotzen mich diese immer wiederkehrenden Hetzkampagnen an!

Das wir wegen 2 unnötigen Niederlagen in der bisherigen Saison (WOB und Schalke waren Pech, weil eigentlich stark gespielt gegen höherklassige Gegner) schon wieder so eine Diskussion führen, kann einen schon echt am Verstand einiger Forumsteilnehmer zweifeln lassen.

Ich sag Euch mal, was nicht zu (er-)tragen war:
Der Fussball unter Schaaf - Ergebnisse hin oder her! Die halbe Mannschaft hat ihn abgelehnt, und wir hatten die drittmeisten Gegentore der Liga (ok - derzeit auch). Ohne AMFG wären wir wahrscheinlich in der letzten Saison fast abgestiegen.

Unter AV spielen wir endlich wieder vernünftigen Fussball. Ok, manchmal zu viel Kombination, und die Abwehr noch verbesserungswürdig, aber wir sind halt nicht auch nicht das weiße Ballett. Ok, gegen Augsburg hat die Einstellung nicht gestimmt - das war im letzten Spiel gegen BMG aber schon wieder ganz anders. Und Gladbach ist im Moment einfach die Mannschaft der Stunde.

Ich bin verdammt froh, dass Veh hier Trainer ist, und ich hoffe, er bleibt das noch mindestens diese Saison (und wird danach Vorstandsvorsitzender). Und ich bin sicher, dass wir da wieder rauskommen, und noch vor der Winterpause die ersten wieder von der CL schreiben.

In diesem Sinne: 101% pro Armin Veh!

mfg
sir_rhaines
#
sir_rhaines schrieb:

Das einzige, was hier wirklich nicht mehr zu (er-)tragen ist, ist diese Diskussion. Ich bin echt kurz davor, mich nach fast 10 Jahren und fast 1000 Beiträgen hier im Forum abzumelden, so sehr kotzen mich diese immer wiederkehrenden Hetzkampagnen an!


Das wir wegen 2 unnötigen Niederlagen in der bisherigen Saison (WOB und Schalke waren Pech, weil eigentlich stark gespielt gegen höherklassige Gegner) schon wieder so eine Diskussion führen, kann einen schon echt am Verstand einiger Forumsteilnehmer zweifeln lassen.


Ich sag Euch mal, was nicht zu (er-)tragen war:
Der Fussball unter Schaaf - Ergebnisse hin oder her! Die halbe Mannschaft hat ihn abgelehnt, und wir hatten die drittmeisten Gegentore der Liga (ok - derzeit auch). Ohne AMFG wären wir wahrscheinlich in der letzten Saison fast abgestiegen.


Unter AV spielen wir endlich wieder vernünftigen Fussball. Ok, manchmal zu viel Kombination, und die Abwehr noch verbesserungswürdig, aber wir sind halt nicht auch nicht das weiße Ballett. Ok, gegen Augsburg hat die Einstellung nicht gestimmt - das war im letzten Spiel gegen BMG aber schon wieder ganz anders. Und Gladbach ist im Moment einfach die Mannschaft der Stunde.


Ich bin verdammt froh, dass Veh hier Trainer ist, und ich hoffe, er bleibt das noch mindestens diese Saison (und wird danach Vorstandsvorsitzender). Und ich bin sicher, dass wir da wieder rauskommen, und noch vor der Winterpause die ersten wieder von der CL schreiben.


In diesem Sinne: 101% pro Armin Veh!


mfg
sir_rhaines

Melde dich schnell ab, bevor die Eintracht absteigt. Blender!!!!!!!!
#
Das einzige, was hier wirklich nicht mehr zu (er-)tragen ist, ist diese Diskussion. Ich bin echt kurz davor, mich nach fast 10 Jahren und fast 1000 Beiträgen hier im Forum abzumelden, so sehr kotzen mich diese immer wiederkehrenden Hetzkampagnen an!

Das wir wegen 2 unnötigen Niederlagen in der bisherigen Saison (WOB und Schalke waren Pech, weil eigentlich stark gespielt gegen höherklassige Gegner) schon wieder so eine Diskussion führen, kann einen schon echt am Verstand einiger Forumsteilnehmer zweifeln lassen.

Ich sag Euch mal, was nicht zu (er-)tragen war:
Der Fussball unter Schaaf - Ergebnisse hin oder her! Die halbe Mannschaft hat ihn abgelehnt, und wir hatten die drittmeisten Gegentore der Liga (ok - derzeit auch). Ohne AMFG wären wir wahrscheinlich in der letzten Saison fast abgestiegen.

Unter AV spielen wir endlich wieder vernünftigen Fussball. Ok, manchmal zu viel Kombination, und die Abwehr noch verbesserungswürdig, aber wir sind halt nicht auch nicht das weiße Ballett. Ok, gegen Augsburg hat die Einstellung nicht gestimmt - das war im letzten Spiel gegen BMG aber schon wieder ganz anders. Und Gladbach ist im Moment einfach die Mannschaft der Stunde.

Ich bin verdammt froh, dass Veh hier Trainer ist, und ich hoffe, er bleibt das noch mindestens diese Saison (und wird danach Vorstandsvorsitzender). Und ich bin sicher, dass wir da wieder rauskommen, und noch vor der Winterpause die ersten wieder von der CL schreiben.

In diesem Sinne: 101% pro Armin Veh!

mfg
sir_rhaines
#
sir_rhaines schrieb:

Ich sag Euch mal, was nicht zu (er-)tragen war:
Der Fussball unter Schaaf - Ergebnisse hin oder her! Die halbe Mannschaft hat ihn abgelehnt, und wir hatten die drittmeisten Gegentore der Liga (ok - derzeit auch). Ohne AMFG wären wir wahrscheinlich in der letzten Saison fast abgestiegen.

Lieber mit Veh absteigen als mit Schaaf einstellig?

Ich hoffe du meldest dich ab. So was kann ja kein Fan wollen


Teilen