Die Gründe des Niedergangs: Kurzanalyse

#
WuerzburgerAdler schrieb:

Die soeben vorgenommene Verpflichtung passt da ins Bild: der Mexikaner.
Erinnert von den Toren und seiner vielleicht etwas fülligeren Statur leicht an Caio. Macht man jetzt die selben Fehler wieder? Ich würde drauf wetten.
Und: welches Konzept steht hinter diesem Transfer? Verdrängt er Meier oder Stender? Oder Gacinovic darf wieder die Tribüne wärmen. Immer vorausgesetzt, Fabian übersteht den deutschen Winter und schlägt ein.

Weißt du was das Schlimme ist? Ich schaffe es momentan einfach nicht, hier irgendwas positiv zu sehen.

Theoretisch könnte er ja tatsächlich für Meier ins Team rücken, Gacinovic bekommt seine Einsatzzeiten auf links und Stendera kurbelt neben Hasebe von hinten raus an, während der neue Kracher für RV noch gesucht  und gefunden wird.

Nur bin ich halt leider davon überzeugt, dass es komplett anders kommt....
#
Schobberobber72 schrieb:

Theoretisch könnte er ja tatsächlich für Meier ins Team rücken, Gacinovic bekommt seine Einsatzzeiten auf links und Stendera kurbelt neben Hasebe von hinten raus an, während der neue Kracher für RV noch gesucht  und gefunden wird.


Nur bin ich halt leider davon überzeugt, dass es komplett anders kommt....

Theoretisch. Das hieße aber, dass Veh Meier auf die Bank setzen würde. Das wird nicht passieren. Oder Meier wechselt im Winter doch nach Florida. Dann schon.
Bevor Veh Meier auf die Bank setzt wird Otsche Nationalspieler.
#
Schobberobber72 schrieb:

Theoretisch könnte er ja tatsächlich für Meier ins Team rücken, Gacinovic bekommt seine Einsatzzeiten auf links und Stendera kurbelt neben Hasebe von hinten raus an, während der neue Kracher für RV noch gesucht  und gefunden wird.


Nur bin ich halt leider davon überzeugt, dass es komplett anders kommt....

Theoretisch. Das hieße aber, dass Veh Meier auf die Bank setzen würde. Das wird nicht passieren. Oder Meier wechselt im Winter doch nach Florida. Dann schon.
Bevor Veh Meier auf die Bank setzt wird Otsche Nationalspieler.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Bevor Veh Meier auf die Bank setzt wird Otsche Nationalspieler.

Puh, das wird ein enges Rennen
#
Ich bin mir auch sicher, das wir gegen Bremen wieder Zeuge von den Künsten von Meier, Russ und Oczipka
werden.
Leute wie Gacinovic, Waldschmidt oder Kinsombi dürfen froh sein, wenn sie auf der Bank sitzen.
#
Ich bin mir auch sicher, das wir gegen Bremen wieder Zeuge von den Künsten von Meier, Russ und Oczipka
werden.
Leute wie Gacinovic, Waldschmidt oder Kinsombi dürfen froh sein, wenn sie auf der Bank sitzen.
#
Meier ist diese Saison mal wieder unser bester Torschütze. Ich würde ihn auch drin lassen. Wen willst du für ihn denn aufstellen?
Russ spielt eine mMn mehr oder weniger ordentliche Saison. An der IV liegt es nicht, dass wir so schlecht dastehen und sollte Zambrano ausfallen, würde ich Russ auch aufstellen.
Oczipka spielt tatsächlich ziemlich schlecht zurzeit. Bloß sehe ich für die LV keine bessere Alternative. Wieso Djakpa nicht zum Einsatz kommt, hat man gegen mal wieder Dortmund gesehen. Evtl könnte man dort über Kinsombi nachdenken.
#
Ich bin mir auch sicher, das wir gegen Bremen wieder Zeuge von den Künsten von Meier, Russ und Oczipka
werden.
Leute wie Gacinovic, Waldschmidt oder Kinsombi dürfen froh sein, wenn sie auf der Bank sitzen.
#
Hyundaii30 schrieb:

wieder Zeuge von den Künsten von Meier, Russ und Oczipka
werden.

Ich freu mich schon drauf....
#
Hyundaii30 schrieb:

wieder Zeuge von den Künsten von Meier, Russ und Oczipka
werden.

Ich freu mich schon drauf....
#
vonNachtmahr1982 schrieb:  


Hyundaii30 schrieb:
wieder Zeuge von den Künsten von Meier, Russ und Oczipka
werden.


Ich freu mich schon drauf....

Bremen freut sich auch drauf....dann ist es wieder gefühlt ein Spiel von 8 gegen 11....
#
Meier ist diese Saison mal wieder unser bester Torschütze. Ich würde ihn auch drin lassen. Wen willst du für ihn denn aufstellen?
Russ spielt eine mMn mehr oder weniger ordentliche Saison. An der IV liegt es nicht, dass wir so schlecht dastehen und sollte Zambrano ausfallen, würde ich Russ auch aufstellen.
Oczipka spielt tatsächlich ziemlich schlecht zurzeit. Bloß sehe ich für die LV keine bessere Alternative. Wieso Djakpa nicht zum Einsatz kommt, hat man gegen mal wieder Dortmund gesehen. Evtl könnte man dort über Kinsombi nachdenken.
#
Tobitor schrieb:

Meier ist diese Saison mal wieder unser bester Torschütze. Ich würde ihn auch drin lassen. Wen willst du für ihn denn aufstellen?
Russ spielt eine mMn mehr oder weniger ordentliche Saison. An der IV liegt es nicht, dass wir so schlecht dastehen und sollte Zambrano ausfallen, würde ich Russ auch aufstellen.
Oczipka spielt tatsächlich ziemlich schlecht zurzeit. Bloß sehe ich für die LV keine bessere Alternative.

Ich hoffe, das war jetzt aber nicht ernst gemeint....und, guten morgen Armin, ja wir wissen, wie heute wieder gespielt werden wird....
#
Tobitor schrieb:

Meier ist diese Saison mal wieder unser bester Torschütze. Ich würde ihn auch drin lassen. Wen willst du für ihn denn aufstellen?
Russ spielt eine mMn mehr oder weniger ordentliche Saison. An der IV liegt es nicht, dass wir so schlecht dastehen und sollte Zambrano ausfallen, würde ich Russ auch aufstellen.
Oczipka spielt tatsächlich ziemlich schlecht zurzeit. Bloß sehe ich für die LV keine bessere Alternative.

Ich hoffe, das war jetzt aber nicht ernst gemeint....und, guten morgen Armin, ja wir wissen, wie heute wieder gespielt werden wird....
#
Ich würde Djakpa wieder spielen lassen. Kämpft wenigstens und kann auch mal nen Freistoß rein ballern. Bin heute guter Dinge
#
Ich würde Djakpa wieder spielen lassen. Kämpft wenigstens und kann auch mal nen Freistoß rein ballern. Bin heute guter Dinge
#
Weiss nicht, wem ich heute die Daumen drücken soll. Vielleicht sogar den Fischköppen. Deren Trainerteam kennt zumindest die Namen seiner Spieler.
#
Ich würde Djakpa wieder spielen lassen. Kämpft wenigstens und kann auch mal nen Freistoß rein ballern. Bin heute guter Dinge
#
Helle86 schrieb:

Ich würde Djakpa wieder spielen lassen. Kämpft wenigstens und kann auch mal nen Freistoß rein ballern.

oohh ja... das waren bisher auch so viele....
#
Mir wäre recht lieb, wenn man den Thread von stumpfen Einzeilern frei halten könnte. Bitte postet doch die Aufstellungswünsche einzelner Spieler in den Aufstellungsthread, äußert Eure Hoffnung Bremen möge gewinnen im Rautenforum und gewöhnt Euch in Gottes Namen an, den AB zu drücken, wenn andere sich nicht daran halten wollen und verfallt nicht in Scheingefechte hier im Thread. Vielen Dank für die Kenntnisnahme!
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Die soeben vorgenommene Verpflichtung passt da ins Bild: der Mexikaner.
Erinnert von den Toren und seiner vielleicht etwas fülligeren Statur leicht an Caio. Macht man jetzt die selben Fehler wieder? Ich würde drauf wetten.
Und: welches Konzept steht hinter diesem Transfer? Verdrängt er Meier oder Stender? Oder Gacinovic darf wieder die Tribüne wärmen. Immer vorausgesetzt, Fabian übersteht den deutschen Winter und schlägt ein.

Weißt du was das Schlimme ist? Ich schaffe es momentan einfach nicht, hier irgendwas positiv zu sehen.

Theoretisch könnte er ja tatsächlich für Meier ins Team rücken, Gacinovic bekommt seine Einsatzzeiten auf links und Stendera kurbelt neben Hasebe von hinten raus an, während der neue Kracher für RV noch gesucht  und gefunden wird.

Nur bin ich halt leider davon überzeugt, dass es komplett anders kommt....
#
Schobberobber72 schrieb:  


WuerzburgerAdler schrieb:
Die soeben vorgenommene Verpflichtung passt da ins Bild: der Mexikaner.
Erinnert von den Toren und seiner vielleicht etwas fülligeren Statur leicht an Caio. Macht man jetzt die selben Fehler wieder? Ich würde drauf wetten.
Und: welches Konzept steht hinter diesem Transfer? Verdrängt er Meier oder Stender? Oder Gacinovic darf wieder die Tribüne wärmen. Immer vorausgesetzt, Fabian übersteht den deutschen Winter und schlägt ein.


Weißt du was das Schlimme ist? Ich schaffe es momentan einfach nicht, hier irgendwas positiv zu sehen.


Theoretisch könnte er ja tatsächlich für Meier ins Team rücken, Gacinovic bekommt seine Einsatzzeiten auf links und Stendera kurbelt neben Hasebe von hinten raus an, während der neue Kracher für RV noch gesucht  und gefunden wird.


Nur bin ich halt leider davon überzeugt, dass es komplett anders kommt....

Etwas anders wohl schon, aber nicht komplett.
Was die Verpflichtung angeht und was man von dem Spieler auf den üblichen Kanälen prima vista mitbekommt, würde ich die Maßnahme als ideal bezeichnen, um einer weiteren Talfahrt entgegenzuwirken.
Ein kompletter, reifer Spieler als Offensivallrounder, beidfüßig mit Präferenz auf links, abschlusstark auch aus der Distanz, flink und wendig, schnell - zumindest im Antritt und ganz offenkundig sehr charismatisch.
Ein solcher Typ ist aus meiner Sicht absolute Priorität zur Revitalisierung des Fussballspiels in einem Team, dessen Mittelfeld zuletzt durch einen einzigen Spieler repräsentiert wurde.
Vorausgesetzt Fabian kommt in guter Form und ist resistent genug, das Integrationsprogramm von Eintracht Frankfurt ohne spürbare mentale Beeinträchtungen durchzustehen, dann kann er die dringend nötige Konkurrenz für Meier und Stendera sein.
Dass im nächsten Schritt Zugänge auf RV und DM, sowie je nach Angebot auch noch in der IV ebenfalls anstehen, sehe ich auch. Aber dann müssen es auch erstklassige Kräfte sein.

Und so könnte man tatsächlich hoffnungsfroh ins Neue Jahr blicken, wenn da nicht noch der Problemtrainer wäre.
Der schafft es wohl noch, sich von dem kostspieligen Muchacho den A**** retten zu lassen.
#
Schobberobber72 schrieb:  


WuerzburgerAdler schrieb:
Die soeben vorgenommene Verpflichtung passt da ins Bild: der Mexikaner.
Erinnert von den Toren und seiner vielleicht etwas fülligeren Statur leicht an Caio. Macht man jetzt die selben Fehler wieder? Ich würde drauf wetten.
Und: welches Konzept steht hinter diesem Transfer? Verdrängt er Meier oder Stender? Oder Gacinovic darf wieder die Tribüne wärmen. Immer vorausgesetzt, Fabian übersteht den deutschen Winter und schlägt ein.


Weißt du was das Schlimme ist? Ich schaffe es momentan einfach nicht, hier irgendwas positiv zu sehen.


Theoretisch könnte er ja tatsächlich für Meier ins Team rücken, Gacinovic bekommt seine Einsatzzeiten auf links und Stendera kurbelt neben Hasebe von hinten raus an, während der neue Kracher für RV noch gesucht  und gefunden wird.


Nur bin ich halt leider davon überzeugt, dass es komplett anders kommt....

Etwas anders wohl schon, aber nicht komplett.
Was die Verpflichtung angeht und was man von dem Spieler auf den üblichen Kanälen prima vista mitbekommt, würde ich die Maßnahme als ideal bezeichnen, um einer weiteren Talfahrt entgegenzuwirken.
Ein kompletter, reifer Spieler als Offensivallrounder, beidfüßig mit Präferenz auf links, abschlusstark auch aus der Distanz, flink und wendig, schnell - zumindest im Antritt und ganz offenkundig sehr charismatisch.
Ein solcher Typ ist aus meiner Sicht absolute Priorität zur Revitalisierung des Fussballspiels in einem Team, dessen Mittelfeld zuletzt durch einen einzigen Spieler repräsentiert wurde.
Vorausgesetzt Fabian kommt in guter Form und ist resistent genug, das Integrationsprogramm von Eintracht Frankfurt ohne spürbare mentale Beeinträchtungen durchzustehen, dann kann er die dringend nötige Konkurrenz für Meier und Stendera sein.
Dass im nächsten Schritt Zugänge auf RV und DM, sowie je nach Angebot auch noch in der IV ebenfalls anstehen, sehe ich auch. Aber dann müssen es auch erstklassige Kräfte sein.

Und so könnte man tatsächlich hoffnungsfroh ins Neue Jahr blicken, wenn da nicht noch der Problemtrainer wäre.
Der schafft es wohl noch, sich von dem kostspieligen Muchacho den A**** retten zu lassen.
#
Klingt ja so als würdest du es bedauern, wenn der Mexikaner uns vor dem Abstieg bewahren könnte. Bei aller Kritik an Armin Veh: manchmal muss man sich hier doch sehr wundern.
#
Klingt ja so als würdest du es bedauern, wenn der Mexikaner uns vor dem Abstieg bewahren könnte. Bei aller Kritik an Armin Veh: manchmal muss man sich hier doch sehr wundern.
#
Nee, leider falsch interpretiert. Mein Bedauern gilt u.a. dem Umstand, dass wir vorläufig weder einen erstklassigen Trainer noch einen kompetent zusammengestellten Kader haben. Es wäre kein Hexenwerk gewesen, sich die latenten Abstiegssorgen zu ersparen.
#
Herrybo79 schrieb:

Der Grund des Niedergangs liegt nun 20 Jahre weiter hinten, seit unserem Abstieg 1995 haben wir es nie geschafft 2 Konstante Saisons zu spielen. Wir haben entweder um den Abstieg gespielt, oder unserer Kader wurde auseinander gerissen.


Es gab auch Ausrutscher (DFB-Pokal Finale unter Funkel???).
2 Mal International wo wir uns gut geschlagen haben.


C-Trainer wurden geholt und nicht entlassen oder vergrault.
Etliche Fehleinkäufe und eine magere Ausbeute bei der Talentsuche (meines Erachtens der größte Fehlschnittpunkt in unserem Verein).


Egal unter welchem Trainer, es wurde nie geschafft eine volle Saison guten Fussball zu spielen.


Entweder war die Rückrunde stark, oder man hatte eine Top Vorrunde, aber der Einbruch kam immer und immer wieder.


So sehr ich auch den realen Pessimus von Bruchhagen nicht mochte, aber unsere Aussenwirkung war eine sehr seriöse.


Kaum nimmt der Bruchhagen mal das Wort "Europa" in den Mund (irgendwann Anfang des Jahres), stürzen sich alle darauf und man glaubt man kann an die guten Leistung von 1950 anknüpfen.


Ich finde es ganz schlimm, ich würde wirklich gerne wissen unter welchem Trainer (und jetzt kommt es)..... wir besseren Fussball gespielt haben als die letzten 5 Jahre????????????


Ich schaue Eintracht BEWUSST seit 1992. Die besten Spiele habe ich tatsächlich gesehen unter Armin Veh.


Lassen wir mal unsere möchte gern Fast Meister Saison 1994 aus. Übrigens auch in diesem Jahr holten wir in der Rückrunde lediglich 14 Punkte. (Glaube noch bei der 2 Punkte Regelung).


Seit dem spielen wir Jahr für Jahr Absteiger, Angsthasen, Abstiegs und Abstiegsretter Fussball.


Genau mit Trainern die diese Philosophie vertreten.


Abstiegstrainer Berger, Funkel (so sehr ich seinen Fussball nicht mochte, können wir ihm einiges Verdanken), Friedel Rausch......


Ich glaube so im Jahr 2000 oder 2001 waren wir kurz vor dem Lizenzentzug dem wir nur knapp entkommen sind.


Fussballerisch war das alles eine Katastrophe, man beschwert sich heute über ein Fehlpass????? Die haben damals noch nicht mal einen Pass gespielt, sondern waren nur damit beschäftigt irgendwie den Ball hinter die Mittellinie zu bekommen.


Ach da war noch der Willi Beton Reimann, mit dem sind wir einmal oder sogar zweimal Aufgestiegen????? Auf jedenfall hatten wir unter ihm auch eine Top erste Saisonhälfte  gespielt und sind doch erst am letzten Spieltag aufgestiegen.


Irgendwann zwischen 2002 und 2004 glaube ich kam der Heribert und machte aus dem Verein (NICHT MANNSCHAFT) endlich wieder einen Verein, dem man als Sponsor vertrauen konnte.


Eben kein Apfelweinstammtisch Vorstand.


Ich glaube er hielt zurecht ziemlich lange an Friedhelm Funkel fest, (wie gesagt bin auch kein Fan von Ihm gewesen). Immerhin spielten wir mit einem wirklichen schlechten Kader.


Funkel wurde entlassen (obwohl wir die beste Platzierung seit 1995 erreicht hatten).
Der Fussball war nicht spektakulär und eine neue Apfelweinbierstubenhessenwirtschafts Gruppe hat sich gebildet. (Hözenenbein, Fischer etc........)


Ach wer das nicht glaubt, sollte sich einfach mal öfter in Apfelweinstuben aufhalten. Ein echter Frankfurter trinkt kein Rotwein.


Es folgten Europäische Hoffnungen mit Caio und Fenin und dem Trainer Skibbe, das müsste nun so 2008 - 2010 gewesen sein.


Unter Skibbe hätten wir es fast geschafft, uns direkt für Europa zu Qualifizieren, jedoch wie immer, wenn es um was ging, versagte Mannschaft, Trainer, Vorstand........


Ab jetzt erinnere ich mich so ziemlich an alles........ach unter Skibbe gab es übrigens die ersten ansehnliche Spiele, seit 1995.


Ach, und was ich ganz wichtig finde zu erwähnen, es gab meines Erachtens den ersten und für mich auch einzigen Fehltritt von Heribert, Skibbe degradierte den Stinkstiefel Amanatidis und Bruchhagen quälte ihn irgendwie wieder in die Mannschaft, und damit verlor Skibbe jegliche Kontrolle über die Mannschaft.


Kurz kam dann mal wieder der Eintracht Aktionismus Diva Infarkt und man versuchte es mit Christoph Daum als Retter. Ich bin der Meinung das wir mit Skibbe (den ich auch nicht mochte), nicht Abgestiegen wären.


2011 kam dann Endlich Armin Veh, und das meine ich ernst.


Der direkte Aufstieg 2 Tage vor Ligaschluss. Torschützenkönig Alex Meier (der übrigens unter Funkel ein echter Eintrachtler wurde, den er hielt immer an ihm fest, wir als Fans haben ihn zerissen).


JETZT KOMMEN FAKTEN ZU ARMIN VEH...........


2012/2013
-Noch nie ist es einem Aufsteiger gelungen 4 Siege aus den ersten 4 Spielen gelungen.
-Der erste nominierte Nationalspieler (Sebastian Jung) seit 1999
-Direkte Qualifizierung mit Platz 6 für den Europa Pokal


Das sind einfach schon mal 3 Punkte die kein Trainer in den 20 Jahren vorher geschafft hat.


Erstmal DANKE dafür, danke für 3 Jahre Fussball, den ich das erste mal bei der Eintracht gesehen habe.


Das einzige was ich Veh wirklich ankreide war sein Statement zur seiner Verabschiedung.
Und das war es auch schon.


Nun kommen wir wieder da an, wo wir nun sind.


Für mich ganz klar, Schaaf hin oder her (Finde ihn als Trainer gut), aber zu unserer Eintracht hat er einfach nicht gepasst.


Als Frankfurter ist man emotional aufgeregt. Er war es einfach nicht. Es hat nicht gepasst. FERTIG.


Man holte Veh zurück....... allein das wurde (zurecht) skeptisch von uns Fans gesehen.
Ich glaube selbst wenn wir oben stehen würden, würde man ihn in frage stellen.


Und das ist einfach nicht OK.


Da es hier ja um die Gründe des Niedergangs geht, gehe ich jetzt gar nicht auf die Saison ein, da ich der Meinung bin das der Niedergang Jupp Heynckes hiess.


Und unsere Niedergang ist das wir wieder anfangen Gründe beim Trainer zu suchen.


Der Verein besteht aus Vorstand, Präsident und Trainer.


Dieses Dreieck  ist sich seit Jahren nicht einig was die Philosophie von Eintracht Frankfurt sein soll.


Daher sind und bleiben wir was wir sind, ein Emotionaler Haufen der sich am besten und liebsten selbst Präsentiert.


Sorry für alle Ausdrucksweisen und Rechtschreibung, und ich hoffe ich war ungefähr richtig mit meiner Chronologische Linie.


Wenn ich gut schreiben könnte würde ich schon lange bei der Frankfurter Rundschau sitzen, und mit den Jungs dort ein bishen Apfelwein trinken.

Was ist denn eine Apfelweinbierstube?
#
Ein Mix aus Gleis 25 am Bahnhof und dem Apfelwein Föhl in Neu-Isenburg (So als Wortspiel gedacht).

Schobberobber72 schrieb:

Was ist denn eine Apfelweinbierstube?



Teilen