SAW Gebabbel vom 19.02.2016

#
Ich weiß nicht, wo er die Munkelei aufgeschnappt hat, aber AV wird niemals von alleine gehen.
#
Ich sehe es bei Meier auch, dass die Mitspieler ihn als Alibi nutzen und nicht Eigeninitiative zeigen! Jeder Gegner weiß, dass Meier gefährlich ist und stellt sich darauf ein. Alleine dadurch sollte Platz für nachrückende Spieler und auf dem Flügel entstehen! Warum dieser nicht genutzt wird, ist eher schuld der Spieler oder des Trainers. Meier stellt sich sicher nicht hin und fordert alles zu mir.
Denke auch, dass er als Kapitän nicht der falsche ist. Einzig das Anfeuern/Aufwecken seiner Mitspieler fehlt mir. Aber wer wäre die Alternative?
#
JayPeg schrieb:

Ich sehe es bei Meier auch, dass die Mitspieler ihn als Alibi nutzen und nicht Eigeninitiative zeigen!

Ich sehe das mittlerweile ähnlich zur Situation von Ballack in der Nationalmannschaft damals. Als er noch spielte wurde die Verantwortung - vor allem wenn es nicht lief -  auf ihn geschoben. Dann hat er sich vor der WM2010 verletzt und der Rest der Mannschaft musste ohne ihn auskommen. Ergebnis bekannt.
#
Ich weiß nicht, wo er die Munkelei aufgeschnappt hat, aber AV wird niemals von alleine gehen.
#
Naja wenn der MT eins ist, aber  er ist kein Vertragsaussitzer. Hat er beim HSV und VFB ja bewiesen das wenn es nicht mehr geht er das Handtuch wirft.
Ob wir bereits jetzt schon an diesem Punkt in seinen Gedanken angekommen sind? wer weiß.
Ich würde mir wünschen das es so ist. Kann nur positiv für uns ausgehen. Entweder er wirft endlich das Handtuch nach dem Spiel oder wir haben schon mal 9 Punkte auf den direkten Abstiegsplatz.
#
Basaltkopp schrieb:  


Behrenbeck schrieb:
Er ist der Fußballgott, der Erlöser, der Retter, die Lebensversicherung: Ohne Alex Meier wäre die Eintracht am Boden.


Und da bin ich mir inzwischen gar nicht mehr so sicher. Vielleicht ist Alex Meier auch, wenn auch nicht das Problem bei der Eintracht, aber eines von vielen.


Zu allererst ist der FG alles, aber kein Kapitän. Da ist er meines Erachtens nicht der Typ für, weder auf noch neben dem Platz. Aber das nur am Rande.


Meier sehe ich insofern als ein Problem, weil das ganze Spiel auf ihn zugeschnitten ist. Ich überlege auch, ob man lieber nicht fragen sollte, wo die Eintracht ohne seine Tore stünde, sondern vielmehr überlegen sollte, ob die anderen Spieler zusammen nicht mehr Tore geschossen hätten bzw. schießen würden, wenn Meier nicht spielt.


Es ist auch ein Problem, wo Meier spieien soll. Ganz vorne nimmt er beim aktuellen System einem echten Stürmer den Platz weg. Spielt er hinter der/den Spitze/n, opfert man quasi den Zehner für ihn. Ist alles nicht so einfach.


Aber ich glaube nicht, dass Meier die Lebensversicherung ist oder unverzichtbar. Ich glaube vielmehr, dass das Spiel der Eintracht weniger leicht auszurechnen ist, wenn Meier irgendwann einmal nicht mehr für die Eintracht spielen sollte.


Nicht, dass ich falsch verstanden werde - ich schätze den FG natürlich als wertvollen Spieler. Und natürlich freue ich mich über jedes Tor von ihm. Allerdings hat jede Medaille nun mal zwei Seiten und die andere Seite ist halt, dass es vielleicht auch an ihm liegt, dass so wenig andere Spieler bei uns Tore schießen.

Ich denke das Meier ein sehr guter Kaptain ist:

  • macht fast immer Extraschichten -> Vorbildfunktion
  • Redet in Interviews immer Klartext, verharmlost nichts, stellt immer die Mannschaft vor seine eigene Leistung
  • Ist öffentlich ein Leisetreter, fällt nicht negativ auf und konzentriert sich auf den Fußball.
  • redet auch mit den Schiris, wenn er was anders gesehen hat, das jedoch auch ruhig und sucht die Schuld nicht bei denen
All das finde ich macht eine Art eines guten Kapitäns aus. Das er kein Aytac Sulu ist macht der Charakter, alles andere ist Einstellung.

Ich gebe dir Recht ich habe immer das Gefühl wir spielen mit Meier nur zu zehnt. Dafür kann man bei jeder Ballberührung in der Nähe des Strafraums mit einem Tor rechnen. Also echt schwierig das zu beurteilen.

Aber lieber sichere Meier Tore als vielleicht die Möglichkeit das andere genau so viele machen.
#
Das Reden mit den Schiris , ist erst seit ein paar Spielen so . Vorher war bei strittigen Entscheidungen auf dem Platz von Meier net viel zu sehen .
#
diese fanpage im saw nervt immer noch ...
#
kreuzbuerger schrieb:

diese fanpage im saw nervt immer noch ...

Nö, keinen Meter.
Dort wird zum (groß-)Teil sachkundiger und seriöser geschrieben wie in der ein oder anderen Bezahlgazette.
#
Zum Kapitän fällt mir noch ein, dass es bei Spycher vergleichbar war (und werden könnte). Da konnte auch kaum einer zuerst verstehen, was dieser schweigsame Mann als Kapitän soll. Langsam sickerte aber durch, wie wichtig er für die Mannschaft war. Erst recht als er weg war!
#
JayPeg schrieb:

Ich sehe es bei Meier auch, dass die Mitspieler ihn als Alibi nutzen und nicht Eigeninitiative zeigen!

Ich sehe das mittlerweile ähnlich zur Situation von Ballack in der Nationalmannschaft damals. Als er noch spielte wurde die Verantwortung - vor allem wenn es nicht lief -  auf ihn geschoben. Dann hat er sich vor der WM2010 verletzt und der Rest der Mannschaft musste ohne ihn auskommen. Ergebnis bekannt.
#
greg schrieb:

Ich sehe das mittlerweile ähnlich zur Situation von Ballack in der Nationalmannschaft damals. Als er noch spielte wurde die Verantwortung - vor allem wenn es nicht lief -  auf ihn geschoben. Dann hat er sich vor der WM2010 verletzt und der Rest der Mannschaft musste ohne ihn auskommen. Ergebnis bekannt.

Ich weiß nicht. Ob Alex Meier den Gekas macht? Oder den Ballack?
Fest steht: gegen Darmstadt war er gesperrt. Das Ergebnis ist auch bekannt.
#
greg schrieb:

Ich sehe das mittlerweile ähnlich zur Situation von Ballack in der Nationalmannschaft damals. Als er noch spielte wurde die Verantwortung - vor allem wenn es nicht lief -  auf ihn geschoben. Dann hat er sich vor der WM2010 verletzt und der Rest der Mannschaft musste ohne ihn auskommen. Ergebnis bekannt.

Ich weiß nicht. Ob Alex Meier den Gekas macht? Oder den Ballack?
Fest steht: gegen Darmstadt war er gesperrt. Das Ergebnis ist auch bekannt.
#
WuerzburgerAdler schrieb:  


greg schrieb:
Ich sehe das mittlerweile ähnlich zur Situation von Ballack in der Nationalmannschaft damals. Als er noch spielte wurde die Verantwortung - vor allem wenn es nicht lief -  auf ihn geschoben. Dann hat er sich vor der WM2010 verletzt und der Rest der Mannschaft musste ohne ihn auskommen. Ergebnis bekannt.


Ich weiß nicht. Ob Alex Meier den Gekas macht? Oder den Ballack?
Fest steht: gegen Darmstadt war er gesperrt. Das Ergebnis ist auch bekannt.

Gegen Stuttgart in der HR war er noch verletzt. Das Ergebnis ist auch bekannt.
#
greg schrieb:

Ich sehe das mittlerweile ähnlich zur Situation von Ballack in der Nationalmannschaft damals. Als er noch spielte wurde die Verantwortung - vor allem wenn es nicht lief -  auf ihn geschoben. Dann hat er sich vor der WM2010 verletzt und der Rest der Mannschaft musste ohne ihn auskommen. Ergebnis bekannt.

Ich weiß nicht. Ob Alex Meier den Gekas macht? Oder den Ballack?
Fest steht: gegen Darmstadt war er gesperrt. Das Ergebnis ist auch bekannt.
#
was ist das denn für ein Argument, ein Spiel?

in den 17 Spielen mit ihm haben wir aber auch nur lächerliche 4 Siege und unglaubliche 17 Punkte geholt, könnte man dafür genauso als Gegenargument nehmen.

Diese Diskussion haben wir doch schon die letzten Jahre hier, trifft er ist alles gut, trifft er nicht spielen wir mit 10 Mann.
#
was ist das denn für ein Argument, ein Spiel?

in den 17 Spielen mit ihm haben wir aber auch nur lächerliche 4 Siege und unglaubliche 17 Punkte geholt, könnte man dafür genauso als Gegenargument nehmen.

Diese Diskussion haben wir doch schon die letzten Jahre hier, trifft er ist alles gut, trifft er nicht spielen wir mit 10 Mann.
#
Das halte ich für ein Gerücht.
Da sind doch recht regelmäßig mehrere Spieler net zu sehen.
Hat z.B. Otsche diese Saison überhaupt schon mitgespielt?
Meier macht eigentlich mehr als es aussieht.
Auch wenn er nicht trifft.
#
Das halte ich für ein Gerücht.
Da sind doch recht regelmäßig mehrere Spieler net zu sehen.
Hat z.B. Otsche diese Saison überhaupt schon mitgespielt?
Meier macht eigentlich mehr als es aussieht.
Auch wenn er nicht trifft.
#
Habe gesagt das es diese Diskussion schon seit Jahren gibt, ohne Wertung.
Das wir seit längerem eigentlich nur mit wirklich 7-8 Leuten spielen bestreite ich gar nicht. LV und RV sind seit Jahren eine Katastrophe, LM ist jetzt seit dem Winter einigermaßen besetzt und im DM gibt es auch regelmäßig einen Ausfall.
Da fällt der Alex gar nicht auf.
#
Das halte ich für ein Gerücht.
Da sind doch recht regelmäßig mehrere Spieler net zu sehen.
Hat z.B. Otsche diese Saison überhaupt schon mitgespielt?
Meier macht eigentlich mehr als es aussieht.
Auch wenn er nicht trifft.
#
Ich für meinen Teil will AM auch keineswegs schlechtreden oder seine Verdienste schmälern, überhaupt nicht.
Lediglich bin ich der Ansicht, dass wenn man einen Ausnahmespieler in seinen Reihen hat die Gefahr groß ist, sich auf diesen zu verlassen bzw. zu ausrechenbar zu sein.
#
Habe gesagt das es diese Diskussion schon seit Jahren gibt, ohne Wertung.
Das wir seit längerem eigentlich nur mit wirklich 7-8 Leuten spielen bestreite ich gar nicht. LV und RV sind seit Jahren eine Katastrophe, LM ist jetzt seit dem Winter einigermaßen besetzt und im DM gibt es auch regelmäßig einen Ausfall.
Da fällt der Alex gar nicht auf.
#
Genau so schauts aus.
Besser hätte man es net ausdrücken können.
#
Nur der Unterschied zwischen AMFG und den Spielern auf den genannten Positionen ist der sehr oft positive Ausreißer nach oben.
Die dann auch mal Punkte bringen.
#
Zambrano kehrt nicht nach einer Gelbsperre zurück liebe Freunde von hessenschau.de
#
Otsche stakst, stolpert und schläft seit mindestens 2 Spielzeiten da rum,das ist schon net mehr schön.
Aber leider macht DJ es auch nicht wirklich besser wenn er ran darf.
Ich wage zu behaupten das die beiden in der 2. Liga richtig Probleme hätten irgendwo in die Stammelf zu kommen.
Zumindest mit der jetzigen Form.
#
Zambrano kehrt nicht nach einer Gelbsperre zurück liebe Freunde von hessenschau.de
#
Basaltkopp schrieb:

Zambrano kehrt nicht nach einer Gelbsperre zurück liebe Freunde von hessenschau.de

Und genau deshalb habe ich gewettet, dass über 2,5 Tore in der Partie fallen und konnte mich nicht auf ein Ergebnis festlegen....!
#
was ist das denn für ein Argument, ein Spiel?

in den 17 Spielen mit ihm haben wir aber auch nur lächerliche 4 Siege und unglaubliche 17 Punkte geholt, könnte man dafür genauso als Gegenargument nehmen.

Diese Diskussion haben wir doch schon die letzten Jahre hier, trifft er ist alles gut, trifft er nicht spielen wir mit 10 Mann.
#
steps82 schrieb:

was ist das denn für ein Argument, ein Spiel?


in den 17 Spielen mit ihm haben wir aber auch nur lächerliche 4 Siege und unglaubliche 17 Punkte geholt, könnte man dafür genauso als Gegenargument nehmen.


Diese Diskussion haben wir doch schon die letzten Jahre hier, trifft er ist alles gut, trifft er nicht spielen wir mit 10 Mann.

Die Nennung des Darmstadt-Spiels sollte auch kein Argument sein, sondern nur ein Beispiel dafür, dass nicht alles plötzlich besser wird, wenn Meier nicht dabei ist.
Wenn aber gerade die Punkte zur Sprache kommen, muss man auch sagen, Meier stand bei 4 von 5 Saisonsiegen auf dem Platz. Ich sehe, wie schon gesagt, unser Problem wo ganz anders.
#
steps82 schrieb:

was ist das denn für ein Argument, ein Spiel?


in den 17 Spielen mit ihm haben wir aber auch nur lächerliche 4 Siege und unglaubliche 17 Punkte geholt, könnte man dafür genauso als Gegenargument nehmen.


Diese Diskussion haben wir doch schon die letzten Jahre hier, trifft er ist alles gut, trifft er nicht spielen wir mit 10 Mann.

Die Nennung des Darmstadt-Spiels sollte auch kein Argument sein, sondern nur ein Beispiel dafür, dass nicht alles plötzlich besser wird, wenn Meier nicht dabei ist.
Wenn aber gerade die Punkte zur Sprache kommen, muss man auch sagen, Meier stand bei 4 von 5 Saisonsiegen auf dem Platz. Ich sehe, wie schon gesagt, unser Problem wo ganz anders.
#
wie gesagt, 4 Siege aus 17 Spielen sind jetzt auch nicht der bringer.

sehe ich genauso.
#
Es fällt immer wieder auf das die Medien von außerhalb die Dinge wesentlich zugespitzter ansprechen als die Lokalen Medien und sich auch nicht davor scheuen gewisse Aussagen zu tätigen. Wahrscheinlich liegt das daran das eine gewisse Distanz zu den Dingen und den Beteiligten den Blick fürs Offensichtliche und die Journalisten dazu bringt die Gründe für die Krise ohne Hemmungen anzusprechen.
Beispiel dafür die Oberhessische Presse http://www.op-marburg.de/Lokales/Sport/Meine-Eintracht/Lemminge-im-Frankfurter-Stadtwald
Zudem die heikle Aussage:  "Im Stadtwald wird hinter den Kulissen gemunkelt, der Trainer würde den Bettel hinschmeißen, wenn es gegen den HSV misslingt ".
Das ist mal eine mutige Aussage und man darf gespannt sein ob dieses Heute bzw. Morgen eintreffen wird.


Teilen