SAW Gebabbel vom 19.02.2016

#
Ah, heute mal ein neuer (alter) Sündenbock! Großartig!
#
Es fällt immer wieder auf das die Medien von außerhalb die Dinge wesentlich zugespitzter ansprechen als die Lokalen Medien und sich auch nicht davor scheuen gewisse Aussagen zu tätigen. Wahrscheinlich liegt das daran das eine gewisse Distanz zu den Dingen und den Beteiligten den Blick fürs Offensichtliche und die Journalisten dazu bringt die Gründe für die Krise ohne Hemmungen anzusprechen.
Beispiel dafür die Oberhessische Presse http://www.op-marburg.de/Lokales/Sport/Meine-Eintracht/Lemminge-im-Frankfurter-Stadtwald
Zudem die heikle Aussage:  "Im Stadtwald wird hinter den Kulissen gemunkelt, der Trainer würde den Bettel hinschmeißen, wenn es gegen den HSV misslingt ".
Das ist mal eine mutige Aussage und man darf gespannt sein ob dieses Heute bzw. Morgen eintreffen wird.
#
realdeal schrieb:

Zudem die heikle Aussage:  "Im Stadtwald wird hinter den Kulissen gemunkelt, der Trainer würde den Bettel hinschmeißen, wenn es gegen den HSV misslingt ".
Das ist mal eine mutige Aussage und man darf gespannt sein ob dieses Heute bzw. Morgen eintreffen wird.

Wäre zwar sehr spät für eine Einsicht, aber vielleicht noch nicht zu spät.
Aber vielleicht holen wir ja auch einen Punkt oder gewinnen gegen den HSV.
Unmöglich ist das nicht und unvorstellbar auch nicht.
Die Mannschaft verfügt ja weiterhin über großes Potenzial.

Und wir haben einige Spieler drin die den Unterschied ausmachen können.
Hradecky, Meier, Aigner um mal ein paar zu nennen.
#
Basaltkopp schrieb:

Zambrano kehrt nicht nach einer Gelbsperre zurück liebe Freunde von hessenschau.de

Und genau deshalb habe ich gewettet, dass über 2,5 Tore in der Partie fallen und konnte mich nicht auf ein Ergebnis festlegen....!
#
mittelkreis schrieb:  


Basaltkopp schrieb:
Zambrano kehrt nicht nach einer Gelbsperre zurück liebe Freunde von hessenschau.de


Und genau deshalb habe ich gewettet, dass über 2,5 Tore in der Partie fallen und konnte mich nicht auf ein Ergebnis festlegen....!

redet ihr vom selben Thema?
Basaltkopp wollte wohl ausdrücken, dass Zambrano sehr wohl zurück kommen wird, allerdings nicht nach einer Gelbsperre (daher fett hervorgehoben) sondern wegen Gelb-Rot. Er hat damit quasi angemahnt, dass da mal wieder hopplahopp und ohne jedwedes Bemühen irgendwas hingerotzt wurde, prangerte also die schlechte Pressearbeit an.
Und Du, mittelkreis, gehst offenbar davon aus, dass ohne Zambrano mehr Tore fallen werden.
Das passt irgendwie nicht so ganz zusammen
#
Wir müssen drei Punkte holen, einer bringt uns nichts.....soviel Spiele sind nicht mehr und gegen einen Abstiegskonkurrenten muß man daheim endlich mal gewinnen....nur mit Dreiern schaffen wir es unten raus und wenn das heute gelingt, ist auch gegen Schalke nächste Woche alles möglich......andere schaffen auch kleine Serien, wieso wir nicht....?......dann schaffen wir zwar nicht das angekündigte Saisonziel mit Platz 15, aber etwas besser wäre ja auch nicht schlecht......wir sollten nicht davon ausgehen, das die anderen hinter uns nicht mehr punkten, also Vollgas und damit sollten wir heute anfangen....
#
mittelkreis schrieb:  


Basaltkopp schrieb:
Zambrano kehrt nicht nach einer Gelbsperre zurück liebe Freunde von hessenschau.de


Und genau deshalb habe ich gewettet, dass über 2,5 Tore in der Partie fallen und konnte mich nicht auf ein Ergebnis festlegen....!

redet ihr vom selben Thema?
Basaltkopp wollte wohl ausdrücken, dass Zambrano sehr wohl zurück kommen wird, allerdings nicht nach einer Gelbsperre (daher fett hervorgehoben) sondern wegen Gelb-Rot. Er hat damit quasi angemahnt, dass da mal wieder hopplahopp und ohne jedwedes Bemühen irgendwas hingerotzt wurde, prangerte also die schlechte Pressearbeit an.
Und Du, mittelkreis, gehst offenbar davon aus, dass ohne Zambrano mehr Tore fallen werden.
Das passt irgendwie nicht so ganz zusammen
#
oder er meint gerade weil Carlos wieder da ist fallen mehr Tore, nur wohl eher gegen uns
#
mittelkreis schrieb:  


Basaltkopp schrieb:
Zambrano kehrt nicht nach einer Gelbsperre zurück liebe Freunde von hessenschau.de


Und genau deshalb habe ich gewettet, dass über 2,5 Tore in der Partie fallen und konnte mich nicht auf ein Ergebnis festlegen....!

redet ihr vom selben Thema?
Basaltkopp wollte wohl ausdrücken, dass Zambrano sehr wohl zurück kommen wird, allerdings nicht nach einer Gelbsperre (daher fett hervorgehoben) sondern wegen Gelb-Rot. Er hat damit quasi angemahnt, dass da mal wieder hopplahopp und ohne jedwedes Bemühen irgendwas hingerotzt wurde, prangerte also die schlechte Pressearbeit an.
Und Du, mittelkreis, gehst offenbar davon aus, dass ohne Zambrano mehr Tore fallen werden.
Das passt irgendwie nicht so ganz zusammen
#
Haliaeetus schrieb:  


mittelkreis schrieb:  


Basaltkopp schrieb:
Zambrano kehrt nicht nach einer Gelbsperre zurück liebe Freunde von hessenschau.de


Und genau deshalb habe ich gewettet, dass über 2,5 Tore in der Partie fallen und konnte mich nicht auf ein Ergebnis festlegen....!


redet ihr vom selben Thema?
Basaltkopp wollte wohl ausdrücken, dass Zambrano sehr wohl zurück kommen wird, allerdings nicht nach einer Gelbsperre (daher fett hervorgehoben) sondern wegen Gelb-Rot. Er hat damit quasi angemahnt, dass da mal wieder hopplahopp und ohne jedwedes Bemühen irgendwas hingerotzt wurde, prangerte also die schlechte Pressearbeit an.
Und Du, mittelkreis, gehst offenbar davon aus, dass ohne Zambrano mehr Tore fallen werden.
Das passt irgendwie nicht so ganz zusammen

Meine Einschätzung, dass Zambrano noch gewächt sein könnte - seiner Erkältung geschuldet - dachte ich im ersten Moment er käme überhaupt nicht zum Einsatz. ...kehrt nicht zurück nach einer Gelbsperre.... - weil ich den hessenschau-Artikel noch nicht gelesen habe. So wird ein Schuh draus, womit Du Recht hattest! Sorry.
#
oder er meint gerade weil Carlos wieder da ist fallen mehr Tore, nur wohl eher gegen uns
#
steps82 schrieb:

oder er meint gerade weil Carlos wieder da ist fallen mehr Tore, nur wohl eher gegen uns

Siehe meine Erklärung, nein, natürlich wünsche ich mir das C.Z. aufläuft! Bei meiner Wette hoffe ich jetzt vorne ein Dreier und hinten zu Null.Würde auch passen!
#
steps82 schrieb:

was ist das denn für ein Argument, ein Spiel?


in den 17 Spielen mit ihm haben wir aber auch nur lächerliche 4 Siege und unglaubliche 17 Punkte geholt, könnte man dafür genauso als Gegenargument nehmen.


Diese Diskussion haben wir doch schon die letzten Jahre hier, trifft er ist alles gut, trifft er nicht spielen wir mit 10 Mann.

Die Nennung des Darmstadt-Spiels sollte auch kein Argument sein, sondern nur ein Beispiel dafür, dass nicht alles plötzlich besser wird, wenn Meier nicht dabei ist.
Wenn aber gerade die Punkte zur Sprache kommen, muss man auch sagen, Meier stand bei 4 von 5 Saisonsiegen auf dem Platz. Ich sehe, wie schon gesagt, unser Problem wo ganz anders.
#
Highland-Eagle schrieb:

Wenn aber gerade die Punkte zur Sprache kommen, muss man auch sagen, Meier stand bei 4 von 5 Saisonsiegen auf dem Platz. Ich sehe, wie schon gesagt, unser Problem wo ganz anders.

Wir haben mit Meier einen Punkt pro Spiel und ohne Meier auch. Und am Ende zählen bekanntlich die Punkte.

Ich bin ja auch froh, dass wir Meier haben und hoffe, er ballert uns zum Sieg, wie in der letzten Saison.
#
Was ich sehr interessant finde ich, dass das IV Duo Zambrano/Abraham so viel besser ist als andere Kombinationen. Mit den beiden nur 12 Gegentore in 11 Spielen, alle anderen Varianten haben 25 Gegentore in 10 Spielen zugelassen.

Die beiden standen auch bei 3 von 4 0:0 auf dem Platz.
#
Highland-Eagle schrieb:

Wenn aber gerade die Punkte zur Sprache kommen, muss man auch sagen, Meier stand bei 4 von 5 Saisonsiegen auf dem Platz. Ich sehe, wie schon gesagt, unser Problem wo ganz anders.

Wir haben mit Meier einen Punkt pro Spiel und ohne Meier auch. Und am Ende zählen bekanntlich die Punkte.

Ich bin ja auch froh, dass wir Meier haben und hoffe, er ballert uns zum Sieg, wie in der letzten Saison.
#
Basaltkopp schrieb:

Wir haben mit Meier einen Punkt pro Spiel und ohne Meier auch. Und am Ende zählen bekanntlich die Punkte.


Ich bin ja auch froh, dass wir Meier haben und hoffe, er ballert uns zum Sieg, wie in der letzten Saison.

... in der wir ohne Meier mehr Punkte geholt haben als mit Meier.

Ich denke, es ist müßig, solche Zahlenspiele heranzuziehen. Die Schlussfolgerung aus der Situation um Meier muss eigentlich zwingend eine andere sein:

  1. Wir haben in Meier einen überragenden Knipser
  2. Es ist alles daranzusetzen, diesen Spieler entsprechend einzusetzen (Flanken, auflegen etc.)
  3. Es ist gleichzeitig zu verhindern, dass sich die Mannschaft aus der Verantwortung stiehlt und nur noch erfolgreich sein kann, wenn der Knipser trifft.
In meinen Augen das kleine Einmaleins eines erfahrenen Fußballlehrers. Gibt sogar explizite Trainingsspielformen, die sich dieser Aufgabenstellung annehmen.

Aber dazu müsste man diese Spielchen hin und wieder unterbrechen. Das mag die Mannschaft gar nicht.
#
Basaltkopp schrieb:

Wir haben mit Meier einen Punkt pro Spiel und ohne Meier auch. Und am Ende zählen bekanntlich die Punkte.


Ich bin ja auch froh, dass wir Meier haben und hoffe, er ballert uns zum Sieg, wie in der letzten Saison.

... in der wir ohne Meier mehr Punkte geholt haben als mit Meier.

Ich denke, es ist müßig, solche Zahlenspiele heranzuziehen. Die Schlussfolgerung aus der Situation um Meier muss eigentlich zwingend eine andere sein:

  1. Wir haben in Meier einen überragenden Knipser
  2. Es ist alles daranzusetzen, diesen Spieler entsprechend einzusetzen (Flanken, auflegen etc.)
  3. Es ist gleichzeitig zu verhindern, dass sich die Mannschaft aus der Verantwortung stiehlt und nur noch erfolgreich sein kann, wenn der Knipser trifft.
In meinen Augen das kleine Einmaleins eines erfahrenen Fußballlehrers. Gibt sogar explizite Trainingsspielformen, die sich dieser Aufgabenstellung annehmen.

Aber dazu müsste man diese Spielchen hin und wieder unterbrechen. Das mag die Mannschaft gar nicht.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Aber dazu müsste man diese Spielchen hin und wieder unterbrechen. Das mag die Mannschaft gar nicht.

Dahammerswidder! Bitte nicht pfeifen
#
Ah, heute mal ein neuer (alter) Sündenbock! Großartig!
#
audioTom schrieb:

Ah, heute mal ein neuer (alter) Sündenbock! Großartig!

Les richtig und Du merkst, dass es hier gar nicht um Sündenbock geht.
#
Basaltkopp schrieb:

Wir haben mit Meier einen Punkt pro Spiel und ohne Meier auch. Und am Ende zählen bekanntlich die Punkte.


Ich bin ja auch froh, dass wir Meier haben und hoffe, er ballert uns zum Sieg, wie in der letzten Saison.

... in der wir ohne Meier mehr Punkte geholt haben als mit Meier.

Ich denke, es ist müßig, solche Zahlenspiele heranzuziehen. Die Schlussfolgerung aus der Situation um Meier muss eigentlich zwingend eine andere sein:

  1. Wir haben in Meier einen überragenden Knipser
  2. Es ist alles daranzusetzen, diesen Spieler entsprechend einzusetzen (Flanken, auflegen etc.)
  3. Es ist gleichzeitig zu verhindern, dass sich die Mannschaft aus der Verantwortung stiehlt und nur noch erfolgreich sein kann, wenn der Knipser trifft.
In meinen Augen das kleine Einmaleins eines erfahrenen Fußballlehrers. Gibt sogar explizite Trainingsspielformen, die sich dieser Aufgabenstellung annehmen.

Aber dazu müsste man diese Spielchen hin und wieder unterbrechen. Das mag die Mannschaft gar nicht.
#
WuerzburgerAdler schrieb:  


Basaltkopp schrieb:
Wir haben mit Meier einen Punkt pro Spiel und ohne Meier auch. Und am Ende zählen bekanntlich die Punkte.


Ich bin ja auch froh, dass wir Meier haben und hoffe, er ballert uns zum Sieg, wie in der letzten Saison.


... in der wir ohne Meier mehr Punkte geholt haben als mit Meier.


Ich denke, es ist müßig, solche Zahlenspiele heranzuziehen. Die Schlussfolgerung aus der Situation um Meier muss eigentlich zwingend eine andere sein:


Wir haben in Meier einen überragenden Knipser
Es ist alles daranzusetzen, diesen Spieler entsprechend einzusetzen (Flanken, auflegen etc.)
Es ist gleichzeitig zu verhindern, dass sich die Mannschaft aus der Verantwortung stiehlt und nur noch erfolgreich sein kann, wenn der Knipser trifft.
In meinen Augen das kleine Einmaleins eines erfahrenen Fußballlehrers. Gibt sogar explizite Trainingsspielformen, die sich dieser Aufgabenstellung annehmen.


Aber dazu müsste man diese Spielchen hin und wieder unterbrechen. Das mag die Mannschaft gar nicht.

Absolute Zustimmung mit einer kleinen Ergänzung zum letzten Absatz: Veh könnte sich es sehr wohl erlauben, diese Spielchen zu unterbrechen. Ihm ist bislang eine Rückendeckung zuteil geworden, die ihresgleichen sucht. Hoffen wir mal, dass er dieses Privileg nutzt. Countdown läuft...
#
Behrenbeck schrieb:

Er ist der Fußballgott, der Erlöser, der Retter, die Lebensversicherung: Ohne Alex Meier wäre die Eintracht am Boden.

Und da bin ich mir inzwischen gar nicht mehr so sicher. Vielleicht ist Alex Meier auch, wenn auch nicht das Problem bei der Eintracht, aber eines von vielen.

Zu allererst ist der FG alles, aber kein Kapitän. Da ist er meines Erachtens nicht der Typ für, weder auf noch neben dem Platz. Aber das nur am Rande.

Meier sehe ich insofern als ein Problem, weil das ganze Spiel auf ihn zugeschnitten ist. Ich überlege auch, ob man lieber nicht fragen sollte, wo die Eintracht ohne seine Tore stünde, sondern vielmehr überlegen sollte, ob die anderen Spieler zusammen nicht mehr Tore geschossen hätten bzw. schießen würden, wenn Meier nicht spielt.

Es ist auch ein Problem, wo Meier spieien soll. Ganz vorne nimmt er beim aktuellen System einem echten Stürmer den Platz weg. Spielt er hinter der/den Spitze/n, opfert man quasi den Zehner für ihn. Ist alles nicht so einfach.

Aber ich glaube nicht, dass Meier die Lebensversicherung ist oder unverzichtbar. Ich glaube vielmehr, dass das Spiel der Eintracht weniger leicht auszurechnen ist, wenn Meier irgendwann einmal nicht mehr für die Eintracht spielen sollte.

Nicht, dass ich falsch verstanden werde - ich schätze den FG natürlich als wertvollen Spieler. Und natürlich freue ich mich über jedes Tor von ihm. Allerdings hat jede Medaille nun mal zwei Seiten und die andere Seite ist halt, dass es vielleicht auch an ihm liegt, dass so wenig andere Spieler bei uns Tore schießen.
#
Basaltkopp schrieb:

Nicht, dass ich falsch verstanden werde - ich schätze den FG natürlich als wertvollen Spieler. Und natürlich freue ich mich über jedes Tor von ihm. Allerdings hat jede Medaille nun mal zwei Seiten und die andere Seite ist halt, dass es vielleicht auch an ihm liegt, dass so wenig andere Spieler bei uns Tore schießen.

Ich finde den Gedanken interessant und habe mir schon einmal Ähnliches überlegt, allerdings glaube ich nicht, dass wir Meier noch während dieser Saison ersetzen können. Das hätte man früher machen und einstudieren müssen. Denn seien wir ähnlich, unser Spiel beruht fast ausschließlich auf Zufall und daher ist Meier momentan essentiell, damit wir nicht absteigen. Das ganze System von Veh basiert auf Hoffnung, deswegen spielt mE auch Russ immer, weil Veh sonst selbst nicht dran glaubt, dass Tore herausgespielt werden und Russ halt schon immer mal für ein Tor gut ist theoretisch. Erschreckend...
#
WuerzburgerAdler schrieb:  


Basaltkopp schrieb:
Wir haben mit Meier einen Punkt pro Spiel und ohne Meier auch. Und am Ende zählen bekanntlich die Punkte.


Ich bin ja auch froh, dass wir Meier haben und hoffe, er ballert uns zum Sieg, wie in der letzten Saison.


... in der wir ohne Meier mehr Punkte geholt haben als mit Meier.


Ich denke, es ist müßig, solche Zahlenspiele heranzuziehen. Die Schlussfolgerung aus der Situation um Meier muss eigentlich zwingend eine andere sein:


Wir haben in Meier einen überragenden Knipser
Es ist alles daranzusetzen, diesen Spieler entsprechend einzusetzen (Flanken, auflegen etc.)
Es ist gleichzeitig zu verhindern, dass sich die Mannschaft aus der Verantwortung stiehlt und nur noch erfolgreich sein kann, wenn der Knipser trifft.
In meinen Augen das kleine Einmaleins eines erfahrenen Fußballlehrers. Gibt sogar explizite Trainingsspielformen, die sich dieser Aufgabenstellung annehmen.


Aber dazu müsste man diese Spielchen hin und wieder unterbrechen. Das mag die Mannschaft gar nicht.

Absolute Zustimmung mit einer kleinen Ergänzung zum letzten Absatz: Veh könnte sich es sehr wohl erlauben, diese Spielchen zu unterbrechen. Ihm ist bislang eine Rückendeckung zuteil geworden, die ihresgleichen sucht. Hoffen wir mal, dass er dieses Privileg nutzt. Countdown läuft...
#
prothurk schrieb:

Ihm ist bislang eine Rückendeckung zuteil geworden, die ihresgleichen sucht. Hoffen wir mal, dass er dieses Privileg nutzt. Countdown läuft...

in der Tat ist die Rückendeckung bemerkenswert und die Unruhe, die thematisert wurde, finde ich vergleichsweise noch "normal"....!
Ich hoffe sie bekommen die Kurve heute. Es ist ohnehin ein schwer zu tippender Spieltag, auch bei den anderen Spielen. Ich wünsche vorab allen Usern ein tolles Wochenende und natürlich die 3 Punkte heute, egal ob es ein Arbeitssieg wird.
#
Basaltkopp schrieb:

Nicht, dass ich falsch verstanden werde - ich schätze den FG natürlich als wertvollen Spieler. Und natürlich freue ich mich über jedes Tor von ihm. Allerdings hat jede Medaille nun mal zwei Seiten und die andere Seite ist halt, dass es vielleicht auch an ihm liegt, dass so wenig andere Spieler bei uns Tore schießen.

Ich finde den Gedanken interessant und habe mir schon einmal Ähnliches überlegt, allerdings glaube ich nicht, dass wir Meier noch während dieser Saison ersetzen können. Das hätte man früher machen und einstudieren müssen. Denn seien wir ähnlich, unser Spiel beruht fast ausschließlich auf Zufall und daher ist Meier momentan essentiell, damit wir nicht absteigen. Das ganze System von Veh basiert auf Hoffnung, deswegen spielt mE auch Russ immer, weil Veh sonst selbst nicht dran glaubt, dass Tore herausgespielt werden und Russ halt schon immer mal für ein Tor gut ist theoretisch. Erschreckend...
#
SGEMusti schrieb:  


Basaltkopp schrieb:
Nicht, dass ich falsch verstanden werde - ich schätze den FG natürlich als wertvollen Spieler. Und natürlich freue ich mich über jedes Tor von ihm. Allerdings hat jede Medaille nun mal zwei Seiten und die andere Seite ist halt, dass es vielleicht auch an ihm liegt, dass so wenig andere Spieler bei uns Tore schießen.


Ich finde den Gedanken interessant und habe mir schon einmal Ähnliches überlegt, allerdings glaube ich nicht, dass wir Meier noch während dieser Saison ersetzen können. Das hätte man früher machen und einstudieren müssen. Denn seien wir ähnlich, unser Spiel beruht fast ausschließlich auf Zufall und daher ist Meier momentan essentiell, damit wir nicht absteigen. Das ganze System von Veh basiert auf Hoffnung, deswegen spielt mE auch Russ immer, weil Veh sonst selbst nicht dran glaubt, dass Tore herausgespielt werden und Russ halt schon immer mal für ein Tor gut ist theoretisch. Erschreckend...

Normalerweise ist des so, dass sich die gegnerische Abwehr immer auf AMFG fokussiert. Das schafft dann Räume für andere Spieler, so wie letzte Saison für Seferovic oder Aigner. Allerdings schaffen wir es ja derzeit oft kaum, überhaupt mal brauchbare Bälle in den Strafraum zu spielen, Offensivaktionen zu kreieren, geschweige denn zum Abschluß zu kommen. Gegen Köln hatten wir ja nach dem Rückstand unfassbar wenig nach Vorne hinbekommen. Dagegen standen dann Großchancen der Kölner. Das liegt nicht an Alex Meier, das liegt am System, am Trainer und an der Mannschaft.
#
audioTom schrieb:

Ah, heute mal ein neuer (alter) Sündenbock! Großartig!

Les richtig und Du merkst, dass es hier gar nicht um Sündenbock geht.
#
Basaltkopp schrieb:  


audioTom schrieb:
Ah, heute mal ein neuer (alter) Sündenbock! Großartig!


Les richtig und Du merkst, dass es hier gar nicht um Sündenbock geht.

Jedem anderen hier hätte ein "Hier geht es nicht um einen Sündenbock" gereicht. Danke, hab jetzt meine Uhr wieder nach Dir stellen können.
#
Mal Offtopic: Jung mit Kreuzbandriss! Schade für ihn, aber damit hat sich das Thema im Sommer erledigt bzw. wir bekommen ihn billiger.
Und Hübner hat mit Regäsel alles richtig gemacht
#
"...Die Runde wird komplettiert von den Journalisten Jan-Christian Müller (Frankfurter Rundschau) und Oliver Müller (Die Welt), sowie SPORT1-Experte Thomas Berthold...".(sport1 Doppelpass)

Könnte interessant werden?
#
Mal Offtopic: Jung mit Kreuzbandriss! Schade für ihn, aber damit hat sich das Thema im Sommer erledigt bzw. wir bekommen ihn billiger.
Und Hübner hat mit Regäsel alles richtig gemacht
#
JayPeg schrieb:

Mal Offtopic: Jung mit Kreuzbandriss! Schade für ihn, aber damit hat sich das Thema im Sommer erledigt bzw. wir bekommen ihn billiger.
Und Hübner hat mit Regäsel alles richtig gemacht

Tut mir leid für ihn. Ich hoffe, dass mit Regäsel der Platz des RV für die nächsten Jahre besetzt ist. Man kann die "alten" Zeiten nicht zurückholen, dass sieht man aktuell auch bei anderen Personalien.


Teilen