NFL Saison (aktuell 2019)

#
Macseem schrieb:

Anyway, ich hatte ein geiles Wochenende, auch wenn ich die Ticketabwicklung merkwürdig fande und ich micht über alle "Dont's" im Stadion aufgeregt habe, aber mir persönlich langt das eine mal.



       

Diese Regeln und Art und Weise damit umzugehen gibt es sogar in der Premier Leauge. Als ich mal in Emirates Stadium war, wo Arsenal spielt wurde es mit der SMS gehandhabt. Hat also eher weniger mit der NFL zu tun.
#
Heute werden mal die Steelers gehämmert und geschmolzen...

Was Jax mit denen bisher anstellt ist ja Hardcore.
#
Heute werden mal die Steelers gehämmert und geschmolzen...

Was Jax mit denen bisher anstellt ist ja Hardcore.
#
Ich kann kaum fassen, wie meine Steelers geschlachtet werden. Gleich Halftime, es kann nur besser werden. Ich denke aber tatsächlich, dass Roethlisberger und Konsorten das nochmal drehen können.
#
Ich kann kaum fassen, wie meine Steelers geschlachtet werden. Gleich Halftime, es kann nur besser werden. Ich denke aber tatsächlich, dass Roethlisberger und Konsorten das nochmal drehen können.
#
Also denk ich mir so.
#
Also denk ich mir so.
#
Manchmal hat man ja so eine Ahnung.
#
Manchmal hat man ja so eine Ahnung.
#
stefank schrieb:

Manchmal hat man ja so eine Ahnung.

ein satz mit x!
#
stefank schrieb:

Manchmal hat man ja so eine Ahnung.

ein satz mit x!
#
So schade. Ich hätte gerne Steelers gegen Patriots gesehen. Damn shit.
#
Hahahaha no fucking saints

#
Was zur Hölle? Das gibt es doch nicht. Ich liebe dieses Spiel.
#
Was war das bitte für ein Krimi?
#
Das Vikings Spiel war einfach nur unfassbarer Wahnsinn. Jede Sekunde war es wert gesehen zu werden.
Prinzipiell find ich die diesjährigen Playoffs um einiges besser und spannender als die letztes Jahr.
#
Als eher weniger Interessierter bin ich gestern doch den ganzen Abend darauf hängen geblieben.
Ich finde die Berichterstattung aber auch sehr unterhaltsam. Kurzweilig mit kompetenten aber trotzdem lustigen Kommentatoren. Außer den langhaarigen Bombenleger. Den mag ich net.
#
Ich würde sagen dumm gelaufen.

Da guckt man bis kurz vorm Ende des dritten Viertels, obwohl man nicht viel mit Football am Hut hat und liest am Tag drauf was für ein Ende dieses Spiel hatte

#
Als eher weniger Interessierter bin ich gestern doch den ganzen Abend darauf hängen geblieben.
Ich finde die Berichterstattung aber auch sehr unterhaltsam. Kurzweilig mit kompetenten aber trotzdem lustigen Kommentatoren. Außer den langhaarigen Bombenleger. Den mag ich net.
#
Raggamuffin schrieb:

Als eher weniger Interessierter bin ich gestern doch den ganzen Abend darauf hängen geblieben.
Ich finde die Berichterstattung aber auch sehr unterhaltsam. Kurzweilig mit kompetenten aber trotzdem lustigen Kommentatoren. Außer den langhaarigen Bombenleger. Den mag ich net.


Finde ich auch sehr gut und hat auch mich dazu gebracht, dass ich jetzt die dritte Saison dabei bin. Football Fans die länger dabei sind mögen es ja teilweise nicht so. Aber gut, das Phänomen kennen wir ja, dass man als Fan von was nicht immer begeistert ist, wenn was plötzlich die Massen zieht.

Woran liegt es eigentlich, dass wir in Deutschland jetzt auch plötzlich mehr auf Football abgehen, als früher (ich nehme mich da selbst ja rein). Liegt es vielleicht auch daran, dass es, im Gegensatz zum Fußball, eine Sportart ist, die man wahnsinnig gut nebenher verfolgen kann, während man am Handy/Tablet/Laptop sitzt, weil sie immer nur kurz konzentrierte Aufmerksamkeit erfordert und einen deswegen die Unterbrechungen nicht mehr so stören, wie in den 90gern?
#
Seit es DAZN gibt schau ich zwar fast nur noch Redzone, aber ich finde das RAN Format nach wie vor nicht schlecht.
Finde es Interessanter in den Unterbrechungen ein bisschen Dummgebabbel zuhören oder ein paar Bilder aus dem Netz zusehen als zum 30 x die gleiche Statistik wie bei DAZN oder Sport1US.

Allerdings nervt es mich total in letzter Zeit, dass wieder so viele Regeln erklärt werden. Klar gibt es genug Leute die diese nicht verstehen und ich bin jetzt auch nicht der absolute Regelexperte, aber Sonntagabends um 23h muss man nicht noch mal erklären wie viel Punkte man für nen TD bekommt.
#
Seit es DAZN gibt schau ich zwar fast nur noch Redzone, aber ich finde das RAN Format nach wie vor nicht schlecht.
Finde es Interessanter in den Unterbrechungen ein bisschen Dummgebabbel zuhören oder ein paar Bilder aus dem Netz zusehen als zum 30 x die gleiche Statistik wie bei DAZN oder Sport1US.

Allerdings nervt es mich total in letzter Zeit, dass wieder so viele Regeln erklärt werden. Klar gibt es genug Leute die diese nicht verstehen und ich bin jetzt auch nicht der absolute Regelexperte, aber Sonntagabends um 23h muss man nicht noch mal erklären wie viel Punkte man für nen TD bekommt.
#
Naja am besten ist es meiner Meinung nach immernoch mit dem Gamepass. Der hat aber seinen Preis und viel Werbung. Nicht jedermanns sache, aber da macht es am meisten Spaß zu schauen.
DAZN find ich total doof zu schauen irgendwie.
Das RANNFL Format gefällt mir zuweilen ganz gut. Leider zeigen sie aus meiner Sicht (gezwungenermaßen) doofe Spiele. Aber man kann nicht alles haben. Es ist schön zu sehen wie der American Football und die NFL auf den Vormarsch sind in Deutschland.
#
ich finde rannfl sehr unterhaltsam. gut für die spiele die gezeigt werden können sie nichts. aber gefühlt sind es die seahawks und die panthers die am meisten gezeigt werden. „underdogs“ wie zum beispiel die bengals oder bears dann eher selten. die ziehn leider wohl nicht die zuschauer an.

lustig auch coachs corner jeden dienstag an dem noch einmal über die spiele vom wochenende gesprochen wird.
#
ich oute mich übrigens als jay cutler fan
#
ich oute mich übrigens als jay cutler fan
#
Dulcolax schrieb:

ich oute mich übrigens als jay cutler fan


Wie kommt man denn dazu?
#
ich finde rannfl sehr unterhaltsam. gut für die spiele die gezeigt werden können sie nichts. aber gefühlt sind es die seahawks und die panthers die am meisten gezeigt werden. „underdogs“ wie zum beispiel die bengals oder bears dann eher selten. die ziehn leider wohl nicht die zuschauer an.

lustig auch coachs corner jeden dienstag an dem noch einmal über die spiele vom wochenende gesprochen wird.
#
Dulcolax schrieb:

ich finde rannfl sehr unterhaltsam. gut für die spiele die gezeigt werden können sie nichts. aber gefühlt sind es die seahawks und die panthers die am meisten gezeigt werden. „underdogs“ wie zum beispiel die bengals oder bears dann eher selten. die ziehn leider wohl nicht die zuschauer an.

lustig auch coachs corner jeden dienstag an dem noch einmal über die spiele vom wochenende gesprochen wird.


Weiß nicht ob es wirklich so war, fand, dass sie dieses Jahr recht oft die Redskins gezeigt haben.
Insgesamt finde ich, dass sie aber ziemlich viele unterschiedliche Teams gezeigt haben. Eben nicht nur die großen Zuschauermagneten wie Pats, Hawks, Steelers oder Cowboys
#
ich oute mich übrigens als jay cutler fan
#
Dulcolax schrieb:

ich oute mich übrigens als jay cutler fan


Da muss sogar ich als leidgeprüfter 49er Fan milde lächeln.


Teilen