Das neue Trikot - Saison 2017/18

#
#
Die Eintracht hat mir aug Nachfrage geschrieben, dass der Flock nicht getauscht werden kann, weil beide Trikots unterschiedliche Beschaffenheiten haben. Somit ist das online so nicht bestellbar. So ein Blödsinn aber egal. Gibt es einen freundlichen, der demnächst in den Fanshop geht und mir ein Auswärtstrikot holen kann, inkl. Mitgliederrabatt und Heimflock mit Boateng
#
Nach all den Jahren, wo es zur Saisoneröffnung wenn überhaupt nur ein Trikot gab, sind wir doch schon mal ein gutes Stück weiter. Alle 3 Trikots deutlich vor Saisonstart verfügbar. Dass ein Artikel mal vergriffen ist, kommt halt mal vor. Keine Ahnung, woran das liegt. Womöglich haben sich dieses Jahr deutlich mehr Leute für ein Auswärtstrikot entschieden als im Vorjahr? Manchmal ist die Nachfrage eben anders als erwartet. Und das muss nicht zwingend daran liegen, dass falsch kalkuliert wurde. Wie auch immer - das Trikot wird wieder zu kaufen sein und hätte der Kollege sich früher zum Kauf entschieden, müsste er jetzt nicht warten.

Es kommt überall mal vor, dass ein Artikel nicht verfügbar ist, sowohl online als auch im Supermarkt um die Ecke.
#
Basaltkopp schrieb:

Dass ein Artikel mal vergriffen ist, kommt halt mal vor. Keine Ahnung, woran das liegt. Womöglich haben sich dieses Jahr deutlich mehr Leute für ein Auswärtstrikot entschieden als im Vorjahr? Manchmal ist die Nachfrage eben anders als erwartet. Und das muss nicht zwingend daran liegen, dass falsch kalkuliert wurde.


Eben. Man kann grob prognostizieren wie viele Trikots man in den Jahren davor verkauft hat, aber wenn dann etwas unvorhergesehenes passiert (wie jetzt der Prince Transfer), kann es schnell mal zu Spitzen kommen und dann ist die schönste Planung für die Füße. Auch weißt du nie, ob die Leute jetzt auf Heim- Auswärts oder Ausweichtrikot abfahren. Aber das sind Sachen, auf die man sich nach der Anlaufphase für den Rest der Saison einstellen kann. So viel Zugeständnis kann man von den Leuten schon mal verlangen, auch wenn ich natürlich verstehe, dass die Leute heiß sind

penrith_party schrieb:

Wenn Du Manager vom Rewe um die Ecke bist, und weil Du nicht erwartet hast, dass es diesen Sommer mal über 20 Grad wird und Du deshalb einfach mal nur 1 Flasche Ja Wasser bestellt hast und dann längere Zeit Deinen Kunden kein Wasser anbieten kannst, dann würdest Du garantiert gefeuert. Das sollte hier nicht anders sein.


Du willst doch jetzt nicht Alltagsgegenstände für den täglichen Gebrauch mit einem neuen Fußballtrikot vergleich oder?Würde dein gleicher Rewe-Filialleiter Trikots für 80 Euro verkaufen, dann garantiere ich dir, dass er davon keine 5.000 Stück bestellt, nur damit er bloß jede Anfrage, die kommen KÖNNTE bedienen kann.

penrith_party schrieb:

Aber akzeptabel ist es trotzdem nicht, noch VOR DEM 2. SPIELTAG an Trikots ausverkauft zu sein in jeglichen Standardgrößen und Ausführungen.


Freu dich doch, dass die Leute Bock auf Eintracht Frankfurt haben. Und wenn alle wie die Blöden auf das Auswärtstrikot springen, kannst du dir eben nicht mal eben 2.000 neue in L backen. Ich finde du hängst das Thema hier deutlich zu hoch.

penrith_party schrieb:

Die Enttäuschung der Fans ist das Eine, aber mich würde mal interessieren, wer da jetzt Geld verliert - die Eintracht oder Nike? Ich nehme an, dass es beide sind - und dann nervt mich eine solche Fehlplanung erst recht.


Warum sollte da jemand Geld verlieren? Wenn du einen Artikel ausverkaufst, dann machst du sicherlich keine Minusgeschäft. Eher im Gegenteil, wenn die Nachfrage das Angebot übersteigt machen alle Beteiligten sogar ein dickes Plus. Ich bin kein Buchhalter, aber das ist das 1x1 des Kaufmanns.

penrith_party schrieb:

Und die ist nicht entschuldbar


Wow...

#
prothurk schrieb:

Eine Frage an Dich: Wann hast Du Dir das letzte mal ein SGE Trikot bestellt?


Bislang immer, wie auch das aktuelle Trikot vor ein paar Wochen, direkt im Fanshop geholt.

Eine Frage an Dich: Wozu ist das hier relevant?
#
derjens schrieb:

prothurk schrieb:

Eine Frage an Dich: Wann hast Du Dir das letzte mal ein SGE Trikot bestellt?


Bislang immer, wie auch das aktuelle Trikot vor ein paar Wochen, direkt im Fanshop geholt.

Eine Frage an Dich: Wozu ist das hier relevant?


Es ist für mich relevant um ein bisschen mehr über Dich zu erfahren. Hättest Du jetzt das erste Mal ein Trikot bestellt, dann würde ich Dich anders einschätzen, als wenn Du eben regelmäßig ein Trikot kaufst.

Also Du findest es peinlich, unprofessionell usw. weil man ein Trikot nicht bekommt mit einem Spielernamen hinten drauf, der erst vor gut einer Woche verpflichtet worden ist. Ich finde es eigentlich erstaunlich, dass es in dieser kurzen Zeit überhaupt Trikots mit dieser Spielerbeflockung gibt. Das natürlich jetzt eine riesen Nachfrage nach dem Spieler ist, das natürlich eine der gängigsten Größen als erstes ausverkauft ist, das hätte die Merchandise Abteilung natürlich einplanen müssen. Also um zukünftig Dir Dein Trikot umgehend liefern zu können, sollte Fredi Bobic, oder doch lieber gleich Ben Manga, sofort Nike und die Kollegen vom Merchandising informieren, dass wir mit dem Spieler X oder Y in Verhandlungen sind. Dann kann dahingehend vorgearbeitet werden, speziell wenn es sich um Spieler wie Lincoln, dem Lord oder Helmer handelt, die dann natürlich entsprechend hohes Potential bei Trikotverkäufen mit sich bringen.

OK, ist sicherlich etwas übertrieben. Ich will Dir damit einfach nur deutlich machen, dass die Leute vom Merchandising alles hatten, nur keine Zeit. Und genauso war es doch mit dem Pokalfinale. Es musste innerhalb kürzester Zeit dieses Finaltrikot überhaupt kreiert, freigegeben, produziert und verschickt werden. Auch da war das Mimimi groß und wer da zu lange mit der Bestellung gezögert hat, der hatte halt Pech. So ist das manchmal im Leben.Größtenteils haben die Mitarbeiter auch hier einen Top-Job gemacht, etliche Trikots waren innerhalb einer Woche noch rechtzeitig vorm Finale geliefert.

Und das seit dem wir nicht mehr Jako sondern Nike als Ausrüster haben, die steigende Nachfrage nach Trikots natürlich auch dazu führen kann, dass mal etwas ausverkauft ist und man sich gedulden muss, das kommt überall da vor, wo Nachfrage steigt. Oder aber man produziert vor. Zum Beispiel hätte man ja einige hundert Oczipka Trikots anfertigen können, upps, nein, lieber doch nicht. Das wäre irgendwie auch blöd gewesen, oder?

Man könnte ja auch mal das Positive sehen, nämlich das alle 3 Trikots zum Saisonstart verfügbar waren, dass jede Menge Fans schon ihr Trikot haben, usw. Das man natürlich die Trikots mit KPB17 bewirbt, hältst Du das wirklich für unprofessionell? Also dann haben wir auch da eine andere Sichtweise.

Und als "peinlich" empfinde ich dieses unreflektierte Meckern, weil man "sein" Wunschtrikot mit Prince #17 nicht mehr direkt bekommt, wo der Spieler doch schon vor über eine Woche verpflichtet wurde!
#
In einigen Sachen ist unser Merchandising schon nicht ganz erstklassig. Wobei es wirklich schon etwas besser geworden ist. Das mit dem Trikot kann bei einer noch nie da gewesenen run schon passieren. Jedoch wie lange gibt es schon keine Gutscheine mehr im Online-Shop?  Seit Ostern oder noch länger? Da fängt es schon an so lange darf das nicht dauern. Da ein GS gern als Geschenk verwendet wird. Ein weiteres Bsp. im Winter der hüttenschuh wollte ihn für mich Frau und Kind bestellen. Was war kurz nach Verkaufsstart schon weg. Und auf meine mail kam die Antwort ist keine nachbestellung geplant. Also hab ich eine Beschwerde Mail geschickt, vermutlich noch mehrere Fans da er auf einmal in allen grössen verfügbar war und heut noch ist.  
Das sind nur wenige Beispiele. Da ist noch viel Luft nach oben und viel umsatzpotential vorhanden.
Auf einen Sieg heute gegen Wolfsburg
Gruss wasgauadler
#
#
derjens schrieb:

prothurk schrieb:

Eine Frage an Dich: Wann hast Du Dir das letzte mal ein SGE Trikot bestellt?


Bislang immer, wie auch das aktuelle Trikot vor ein paar Wochen, direkt im Fanshop geholt.

Eine Frage an Dich: Wozu ist das hier relevant?


Es ist für mich relevant um ein bisschen mehr über Dich zu erfahren. Hättest Du jetzt das erste Mal ein Trikot bestellt, dann würde ich Dich anders einschätzen, als wenn Du eben regelmäßig ein Trikot kaufst.

Also Du findest es peinlich, unprofessionell usw. weil man ein Trikot nicht bekommt mit einem Spielernamen hinten drauf, der erst vor gut einer Woche verpflichtet worden ist. Ich finde es eigentlich erstaunlich, dass es in dieser kurzen Zeit überhaupt Trikots mit dieser Spielerbeflockung gibt. Das natürlich jetzt eine riesen Nachfrage nach dem Spieler ist, das natürlich eine der gängigsten Größen als erstes ausverkauft ist, das hätte die Merchandise Abteilung natürlich einplanen müssen. Also um zukünftig Dir Dein Trikot umgehend liefern zu können, sollte Fredi Bobic, oder doch lieber gleich Ben Manga, sofort Nike und die Kollegen vom Merchandising informieren, dass wir mit dem Spieler X oder Y in Verhandlungen sind. Dann kann dahingehend vorgearbeitet werden, speziell wenn es sich um Spieler wie Lincoln, dem Lord oder Helmer handelt, die dann natürlich entsprechend hohes Potential bei Trikotverkäufen mit sich bringen.

OK, ist sicherlich etwas übertrieben. Ich will Dir damit einfach nur deutlich machen, dass die Leute vom Merchandising alles hatten, nur keine Zeit. Und genauso war es doch mit dem Pokalfinale. Es musste innerhalb kürzester Zeit dieses Finaltrikot überhaupt kreiert, freigegeben, produziert und verschickt werden. Auch da war das Mimimi groß und wer da zu lange mit der Bestellung gezögert hat, der hatte halt Pech. So ist das manchmal im Leben.Größtenteils haben die Mitarbeiter auch hier einen Top-Job gemacht, etliche Trikots waren innerhalb einer Woche noch rechtzeitig vorm Finale geliefert.

Und das seit dem wir nicht mehr Jako sondern Nike als Ausrüster haben, die steigende Nachfrage nach Trikots natürlich auch dazu führen kann, dass mal etwas ausverkauft ist und man sich gedulden muss, das kommt überall da vor, wo Nachfrage steigt. Oder aber man produziert vor. Zum Beispiel hätte man ja einige hundert Oczipka Trikots anfertigen können, upps, nein, lieber doch nicht. Das wäre irgendwie auch blöd gewesen, oder?

Man könnte ja auch mal das Positive sehen, nämlich das alle 3 Trikots zum Saisonstart verfügbar waren, dass jede Menge Fans schon ihr Trikot haben, usw. Das man natürlich die Trikots mit KPB17 bewirbt, hältst Du das wirklich für unprofessionell? Also dann haben wir auch da eine andere Sichtweise.

Und als "peinlich" empfinde ich dieses unreflektierte Meckern, weil man "sein" Wunschtrikot mit Prince #17 nicht mehr direkt bekommt, wo der Spieler doch schon vor über eine Woche verpflichtet wurde!
#
prothurk schrieb:

Und als "peinlich" empfinde ich dieses unreflektierte Meckern, weil man "sein" Wunschtrikot mit Prince #17 nicht mehr direkt bekommt, wo der Spieler doch schon vor über eine Woche verpflichtet wurde!
   


Nochmal für dich. Ich weine nicht rum und es geht auch um keine Bestellung eines Trikots für mich. Ich habe lediglich festgestellt, dass mehrere Trikots (heim/ auswärts) über mehrere (z.T sechs) Tage als ausverkauft gekennzeichnet waren. Und das nicht in der Rückrunde, sondern noch vor dem ersten Heimspiel, also in einer Zeit in der durchaus noch eine gewisse Nachfrage zu erwarten ist. Gleichzeitig waren bei allen anderen Nike-Teams der ersten BL offenbar alle Trikots in allen Größen vorhanden. Darüber hinaus gab es auf unserer Shop-Startseite einen fetten "jetzt erhältlich"-Banner.

Dies in der Summe ließ mich zu meiner ursprünglichen Einschätzung kommen. Und ich bleibe dabei- das wirkt bei einem "Wirtschaftsunternehmen", welches Merchandising als ein großes Standbein hat, auf mich nicht gänzlich hochprofessionell.


#
prothurk schrieb:

Und als "peinlich" empfinde ich dieses unreflektierte Meckern, weil man "sein" Wunschtrikot mit Prince #17 nicht mehr direkt bekommt, wo der Spieler doch schon vor über eine Woche verpflichtet wurde!
   


Nochmal für dich. Ich weine nicht rum und es geht auch um keine Bestellung eines Trikots für mich. Ich habe lediglich festgestellt, dass mehrere Trikots (heim/ auswärts) über mehrere (z.T sechs) Tage als ausverkauft gekennzeichnet waren. Und das nicht in der Rückrunde, sondern noch vor dem ersten Heimspiel, also in einer Zeit in der durchaus noch eine gewisse Nachfrage zu erwarten ist. Gleichzeitig waren bei allen anderen Nike-Teams der ersten BL offenbar alle Trikots in allen Größen vorhanden. Darüber hinaus gab es auf unserer Shop-Startseite einen fetten "jetzt erhältlich"-Banner.

Dies in der Summe ließ mich zu meiner ursprünglichen Einschätzung kommen. Und ich bleibe dabei- das wirkt bei einem "Wirtschaftsunternehmen", welches Merchandising als ein großes Standbein hat, auf mich nicht gänzlich hochprofessionell.


#
Gäääääääääääääääääääääääähn, jetzt wisse mers doch alle, dass da alle doof sind und nur Du alles kannst!
#
Gäääääääääääääääääääääääähn, jetzt wisse mers doch alle, dass da alle doof sind und nur Du alles kannst!
#
Hab ich mit dir geschrieben?
#
Gäääääääääääääääääääääääähn, jetzt wisse mers doch alle, dass da alle doof sind und nur Du alles kannst!
#
Basaltkopp schrieb:

Gäääääääääääääääääääääääähn, jetzt wisse mers doch alle, dass da alle doof sind und nur Du alles kannst!

er hat lediglich noch mal seine sicht der dinge wieder gegeben, falls du eine andere hast dann teile sie mit uns, aber dieser polemische post ist so unnötig wie ein kropf
vielleicht sollte jemand bei herrn hellmann einmal nach fragen was der grund dafür war/ist
#
Basaltkopp schrieb:

Gäääääääääääääääääääääääähn, jetzt wisse mers doch alle, dass da alle doof sind und nur Du alles kannst!

er hat lediglich noch mal seine sicht der dinge wieder gegeben, falls du eine andere hast dann teile sie mit uns, aber dieser polemische post ist so unnötig wie ein kropf
vielleicht sollte jemand bei herrn hellmann einmal nach fragen was der grund dafür war/ist
#
Da braucht niemand nachzufragen, weil Hellmann das vor kurzem (letzte oder vorletzte Woche)  in einem Interview bereits erklärt hat. Bisher hat die Eintracht 10.000 Trikots abgesetzt, so viele wie noch nie zu diesem Zeitpunkt. Da man vermutlich auch nur begrenzten Lagerplatz hat, muss man die Artikel eben nach und nach bestellen und besonders gefragte Artikel sind dann halt mal vorübergehend nicht verfügbar. So what?
Desweiteren habe ich auch schon angemerkt, dass womöglich auch deutlich mehr Auswärtstrikots als in den Vorjahren verkauft wurden, womit man so nicht rechnen musste.

Diese Punkte interessieren den User aber nicht. Der geilt sich nun schon mehrfach daran auf, dass nicht alle Trikots verfügbar sind, obwohl er nicht einmal die Absicht hatte, sich ein solches Trikot zu kaufen. Und daher kam meine Antwort eben so polemisch, weil mir dieses primitive sinnfreie Genörgel auf den Sack geht.
#
Da braucht niemand nachzufragen, weil Hellmann das vor kurzem (letzte oder vorletzte Woche)  in einem Interview bereits erklärt hat. Bisher hat die Eintracht 10.000 Trikots abgesetzt, so viele wie noch nie zu diesem Zeitpunkt. Da man vermutlich auch nur begrenzten Lagerplatz hat, muss man die Artikel eben nach und nach bestellen und besonders gefragte Artikel sind dann halt mal vorübergehend nicht verfügbar. So what?
Desweiteren habe ich auch schon angemerkt, dass womöglich auch deutlich mehr Auswärtstrikots als in den Vorjahren verkauft wurden, womit man so nicht rechnen musste.

Diese Punkte interessieren den User aber nicht. Der geilt sich nun schon mehrfach daran auf, dass nicht alle Trikots verfügbar sind, obwohl er nicht einmal die Absicht hatte, sich ein solches Trikot zu kaufen. Und daher kam meine Antwort eben so polemisch, weil mir dieses primitive sinnfreie Genörgel auf den Sack geht.
#
Basaltkopp schrieb:

Da braucht niemand nachzufragen, weil Hellmann das vor kurzem (letzte oder vorletzte Woche)  in einem Interview bereits erklärt hat. Bisher hat die Eintracht 10.000 Trikots abgesetzt, so viele wie noch nie zu diesem Zeitpunkt. Da man vermutlich auch nur begrenzten Lagerplatz hat, muss man die Artikel eben nach und nach bestellen und besonders gefragte Artikel sind dann halt mal vorübergehend nicht verfügbar. So what?
Desweiteren habe ich auch schon angemerkt, dass womöglich auch deutlich mehr Auswärtstrikots als in den Vorjahren verkauft wurden, womit man so nicht rechnen musste.

Diese Punkte interessieren den User aber nicht. Der geilt sich nun schon mehrfach daran auf, dass nicht alle Trikots verfügbar sind, obwohl er nicht einmal die Absicht hatte, sich ein solches Trikot zu kaufen. Und daher kam meine Antwort eben so polemisch, weil mir dieses primitive sinnfreie Genörgel auf den Sack geht.

war doch nicht schwer, danke für die erläuterung im ersten abschnitt deines textes. was den zweiten teil angeht, kann man meinen du meintest dich selbst in deinem letzten satz. dies ist aber nur ein gefühl
#
Da braucht niemand nachzufragen, weil Hellmann das vor kurzem (letzte oder vorletzte Woche)  in einem Interview bereits erklärt hat. Bisher hat die Eintracht 10.000 Trikots abgesetzt, so viele wie noch nie zu diesem Zeitpunkt. Da man vermutlich auch nur begrenzten Lagerplatz hat, muss man die Artikel eben nach und nach bestellen und besonders gefragte Artikel sind dann halt mal vorübergehend nicht verfügbar. So what?
Desweiteren habe ich auch schon angemerkt, dass womöglich auch deutlich mehr Auswärtstrikots als in den Vorjahren verkauft wurden, womit man so nicht rechnen musste.

Diese Punkte interessieren den User aber nicht. Der geilt sich nun schon mehrfach daran auf, dass nicht alle Trikots verfügbar sind, obwohl er nicht einmal die Absicht hatte, sich ein solches Trikot zu kaufen. Und daher kam meine Antwort eben so polemisch, weil mir dieses primitive sinnfreie Genörgel auf den Sack geht.
#
Na komm, bleib mal fair. Primitiv und sinnfrei war nichts an seinem Beitrag.
Er hat doch erklärt, warum er die Verkaufssituation mit den Trikots bemängelt. Dass es in den letzten Jahren beim Merchandise nicht unbedingt optimal bei uns lief, wissen wir doch alle. Und wenn das stimmt, was "derjens" schreibt (habe jetzt nicht alle Online-Shops der übrigen Bundesligisten abgeklappert), ist das schlicht etwas was offensichtlich weiter zu verbessern ist.
#
Na komm, bleib mal fair. Primitiv und sinnfrei war nichts an seinem Beitrag.
Er hat doch erklärt, warum er die Verkaufssituation mit den Trikots bemängelt. Dass es in den letzten Jahren beim Merchandise nicht unbedingt optimal bei uns lief, wissen wir doch alle. Und wenn das stimmt, was "derjens" schreibt (habe jetzt nicht alle Online-Shops der übrigen Bundesligisten abgeklappert), ist das schlicht etwas was offensichtlich weiter zu verbessern ist.
#
Merchandising war jahrelang eine Katastrophe, jetzt ist es vielleicht nur noch schlecht.

Und bevor hier noch einer mit der Wahnsinnszahl von 10.000 Trikots ankommt. Gladbach hat vor 2 Jahren 100.000 verkauft, Köln letztes Jahr 40.000. Und wir können nicht mehr liefern, weil wir unfassbare 10.000 Trikots verkauft haben? Lächerlich. Übrigens ist die Zahl noch nicht einmal erreicht, wenn man Hellmanns Aussagen mal richtig liest.

Ich kann nur jeden ermuntern, Dinge, die da falsch laufen, weiter zu kritisieren, damit die Abteilungen endlich mal professionell aufgestellt werden.
#
Na komm, bleib mal fair. Primitiv und sinnfrei war nichts an seinem Beitrag.
Er hat doch erklärt, warum er die Verkaufssituation mit den Trikots bemängelt. Dass es in den letzten Jahren beim Merchandise nicht unbedingt optimal bei uns lief, wissen wir doch alle. Und wenn das stimmt, was "derjens" schreibt (habe jetzt nicht alle Online-Shops der übrigen Bundesligisten abgeklappert), ist das schlicht etwas was offensichtlich weiter zu verbessern ist.
#
Highland-Eagle schrieb:

Na komm, bleib mal fair. Primitiv und sinnfrei war nichts an seinem Beitrag.

Am ersten nicht, aber nach der x-ten Wiederholung schon. Erst recht, nachdem es erklärt wurde.
Hätten wir letztes Jahr 100.000 Trikots verkauft und hätten jetzt schon Engpässe, könnte man noch sagen, dass es peinlich wäre. So haben wir aber mehr Trikots verkauft als jemals vorher zu  diesem Zeitpunkt. Musste man nicht mit rechnen und ich weise nochmals darauf hin, dass man womöglich nur eine begrenzte Stückzahl lagern kann.
#
Highland-Eagle schrieb:

Na komm, bleib mal fair. Primitiv und sinnfrei war nichts an seinem Beitrag.

Am ersten nicht, aber nach der x-ten Wiederholung schon. Erst recht, nachdem es erklärt wurde.
Hätten wir letztes Jahr 100.000 Trikots verkauft und hätten jetzt schon Engpässe, könnte man noch sagen, dass es peinlich wäre. So haben wir aber mehr Trikots verkauft als jemals vorher zu  diesem Zeitpunkt. Musste man nicht mit rechnen und ich weise nochmals darauf hin, dass man womöglich nur eine begrenzte Stückzahl lagern kann.
#
Ich habe mir jetzt mal die letzten Seiten (nicht alle) dieses Threads quergelesen und da gab es einen Beitrag von besagtem User, in dem er (?) feststellte, dass die Auswärtstrikots in Größe L vergriffen wären und dies unprofessionell sei. Alles was danach folgte waren Rechtfertigungen auf mehr oder weniger barsche Attacken gegen ihn.

Es ist ja kein Weltuntergang, wenn mal ein Artikel nicht lieferbar ist, aber warum soll er nicht schreiben, wenn ihm das nicht passt?

Nebenbei haben andere Vereine ebenfalls genau diese Probleme und bekommen das angeblich (da immer noch nicht selber überprüft) ja hin. Warum das jetzt so gelaufen ist, müssten die Leute in Einkauf und Vertrieb mal recherchieren bzw. eventuell ihre Kalkulationen noch mal überprüfen, aber bemängeln kann man das schon.

Aber gut, das soll es auch mal gewesen sein. So tragisch ist das alles nicht. Mich hat nur die Schärfe hier gewundert, weil die Einwände aus meiner Sicht grundsätzlich schon berechtigt sind.
#
Ich habe mir jetzt mal die letzten Seiten (nicht alle) dieses Threads quergelesen und da gab es einen Beitrag von besagtem User, in dem er (?) feststellte, dass die Auswärtstrikots in Größe L vergriffen wären und dies unprofessionell sei. Alles was danach folgte waren Rechtfertigungen auf mehr oder weniger barsche Attacken gegen ihn.

Es ist ja kein Weltuntergang, wenn mal ein Artikel nicht lieferbar ist, aber warum soll er nicht schreiben, wenn ihm das nicht passt?

Nebenbei haben andere Vereine ebenfalls genau diese Probleme und bekommen das angeblich (da immer noch nicht selber überprüft) ja hin. Warum das jetzt so gelaufen ist, müssten die Leute in Einkauf und Vertrieb mal recherchieren bzw. eventuell ihre Kalkulationen noch mal überprüfen, aber bemängeln kann man das schon.

Aber gut, das soll es auch mal gewesen sein. So tragisch ist das alles nicht. Mich hat nur die Schärfe hier gewundert, weil die Einwände aus meiner Sicht grundsätzlich schon berechtigt sind.
#
Naja ist eigentlich ziemlich einfach , wenn ich die letzten Jahre in einem gewissen Zeitraum , Trikots in einer bestimmten Menge verkauft habe , dann nehme ich den Durchschnitt und lasse die Menge produzieren . Das dieses Jahr alles anders wird sieht man ja in allen Bereichen , sprich Logen , Sponsoren usw  Das es dann zu Lieferengpässen kommt ist dann ja wohl völlig normal , aber deshalb alles zu verdammen , geht mir net in den Kopf
#
Naja ist eigentlich ziemlich einfach , wenn ich die letzten Jahre in einem gewissen Zeitraum , Trikots in einer bestimmten Menge verkauft habe , dann nehme ich den Durchschnitt und lasse die Menge produzieren . Das dieses Jahr alles anders wird sieht man ja in allen Bereichen , sprich Logen , Sponsoren usw  Das es dann zu Lieferengpässen kommt ist dann ja wohl völlig normal , aber deshalb alles zu verdammen , geht mir net in den Kopf
#
Genau darum geht es mir auch. Die Aussage von derjens, dass ja schon vorm ersten Heimspiel das Trikot ausverkauft ist, zeigt dessen Denken. Wäre er Einkäufer, würde er sofort das Lager mit allen Trikots füllen, die man im Laufe des Jahres zu verkaufen erwartet.
#
Genau darum geht es mir auch. Die Aussage von derjens, dass ja schon vorm ersten Heimspiel das Trikot ausverkauft ist, zeigt dessen Denken. Wäre er Einkäufer, würde er sofort das Lager mit allen Trikots füllen, die man im Laufe des Jahres zu verkaufen erwartet.
#
Zumal in der Heutigen Zeit , jedes Unternehmen versucht , seine Lagerhaltung zu minimieren , geschweige den Überkapazitäten , ist alles totes Kapital .
#
Zumal in der Heutigen Zeit , jedes Unternehmen versucht , seine Lagerhaltung zu minimieren , geschweige den Überkapazitäten , ist alles totes Kapital .
#
Weiß derjens aber leider nicht. Der weiß nur, dass ein Trikot, welches er nicht einmal bestellen will, gerade nicht verfügbar ist.
#
Weiß derjens aber leider nicht. Der weiß nur, dass ein Trikot, welches er nicht einmal bestellen will, gerade nicht verfügbar ist.
#
Basaltkopp schrieb:

Weiß derjens aber leider nicht. Der weiß nur, dass ein Trikot, welches er nicht einmal bestellen will, gerade nicht verfügbar ist.


Ist schon gut, steh ich drüber. Wenns dir danach besser geht, kannst du mich gerne hier auch noch mal so richtig beleidigen. Gern geschehen



Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!