Boateng kein Jux- zu Recht CL-SAW-Gebabbel 29.01.18

#
mir geht es echt auf den sack das die medien uns ständig den kovac wegreden wollen.
#
strassenapotheker schrieb:

mir geht es echt auf den sack das die medien uns ständig den kovac wegreden wollen.


Ist doch schön und Ausdruck von Wertschätzung, das wir Begehrlichkeiten bei anderen wecken......nur muß man denen ja nicht nachkommen......
#
Ziemlich hanebüchener Vergleich.
Der Bub ist gerade mal 20 geworden und gilt als ein Megatalent. Was sich bei Benfica nicht durchsetzen konnte, welch Überraschung.
Rebic 4 Jahre älter, bei gefühlt einem halben Dutzend Vereinen gescheitert, klar das man den günstig bekommen hat.

Lass Luka dieses Jahr mal schön die Rolle als Joker weiter so darstellen und nächstes Jahr dann mit Haller (wenn er überhaupt noch da sein wird) um den Stammplatz kämpfen.
Wenn man heut zu tage so sieht für was für Geld Talente in diesem Alter wechseln, sind 12 Mios schon wieder fast ein Schnäppchen.

#
steps82 schrieb:

Lass Luka dieses Jahr mal schön die Rolle als Joker weiter so darstellen und nächstes Jahr dann mit Haller (wenn er überhaupt noch da sein wird) um den Stammplatz kämpfen.
Wenn man heut zu tage so sieht für was für Geld Talente in diesem Alter wechseln, sind 12 Mios schon wieder fast ein Schnäppchen.

Mal davon abgesehen ob 12 Mio nun ein Schnäppchen sind oder nicht, sollte man bei der ganzen Diskussion auch nicht vergessen, dass wir bei entsprechender weiterer Entwicklung für 2 Saisons einen soliden Stürmer mit entsprechender Quote für wahrscheinlich relativ kleines Geld leihen konnten. Ich finde man sollte Spieler nicht ausschließlich über den möglichen Wiederverkaufswert bewerten, sondern auch in Betracht ziehen ob, und wie sie uns auf dem Platz helfen...und da zeigt Jovic ja nun wirklich gute Ansätze....
#
steps82 schrieb:

Lass Luka dieses Jahr mal schön die Rolle als Joker weiter so darstellen und nächstes Jahr dann mit Haller (wenn er überhaupt noch da sein wird) um den Stammplatz kämpfen.
Wenn man heut zu tage so sieht für was für Geld Talente in diesem Alter wechseln, sind 12 Mios schon wieder fast ein Schnäppchen.

Mal davon abgesehen ob 12 Mio nun ein Schnäppchen sind oder nicht, sollte man bei der ganzen Diskussion auch nicht vergessen, dass wir bei entsprechender weiterer Entwicklung für 2 Saisons einen soliden Stürmer mit entsprechender Quote für wahrscheinlich relativ kleines Geld leihen konnten. Ich finde man sollte Spieler nicht ausschließlich über den möglichen Wiederverkaufswert bewerten, sondern auch in Betracht ziehen ob, und wie sie uns auf dem Platz helfen...und da zeigt Jovic ja nun wirklich gute Ansätze....
#
da bin ich vollkommen bei dir.
Nur muss man sich ja, wenn die KO tatsächlich bei 12 Mios liegt, auch darüber Gedanken machen ob man diese dann zieht oder nicht.
das es aktuell definitiv zu viel wäre, klar, aber ich hatte ja nur die nächste Saison ein wenig mir zusammengesponnen. Wenn er sich so weiterentwickelt wie ich es mir denke (erhoffe), sind die Zahlen gar nicht mal so Utopisch und eventuell können wir uns diese Ablöse dann in 18 Monaten sogar leisten. Da redet ich noch nicht mal vom Weiterverkauf.
#
da bin ich vollkommen bei dir.
Nur muss man sich ja, wenn die KO tatsächlich bei 12 Mios liegt, auch darüber Gedanken machen ob man diese dann zieht oder nicht.
das es aktuell definitiv zu viel wäre, klar, aber ich hatte ja nur die nächste Saison ein wenig mir zusammengesponnen. Wenn er sich so weiterentwickelt wie ich es mir denke (erhoffe), sind die Zahlen gar nicht mal so Utopisch und eventuell können wir uns diese Ablöse dann in 18 Monaten sogar leisten. Da redet ich noch nicht mal vom Weiterverkauf.
#
Meldung des Tages von reviersport.de:

Rasenballfans schrieb:

Wir wissen natürlich über die bestehenden Verhältnisse und die kapitalistische Logik des Profifußballs


Ihr seid ein Produkt dieser kapitalistischen Logik. Protestiert jetzt die Verkörperung des Kapitalismus gegen den Kapitalismus? Das ist doch Satire, oder?

Wenn durch die Montagsspiele weniger Rasenballas nach Frankfurt kommen seh ich den Montagstermin immerhin nicht mehr ganz negativ. Danke DFL
#
strassenapotheker schrieb:

mir geht es echt auf den sack das die medien uns ständig den kovac wegreden wollen.


Ist doch schön und Ausdruck von Wertschätzung, das wir Begehrlichkeiten bei anderen wecken......nur muß man denen ja nicht nachkommen......
#
cm47 schrieb:

strassenapotheker schrieb:

mir geht es echt auf den sack das die medien uns ständig den kovac wegreden wollen.


Ist doch schön und Ausdruck von Wertschätzung, das wir Begehrlichkeiten bei anderen wecken......nur muß man denen ja nicht nachkommen......

cm47 schrieb:

strassenapotheker schrieb:

mir geht es echt auf den sack das die medien uns ständig den kovac wegreden wollen.


Ist doch schön und Ausdruck von Wertschätzung, das wir Begehrlichkeiten bei anderen wecken......nur muß man denen ja nicht nachkommen......

cm47 schrieb:

strassenapotheker schrieb:

mir geht es echt auf den sack das die medien uns ständig den kovac wegreden wollen.


Ist doch schön und Ausdruck von Wertschätzung, das wir Begehrlichkeiten bei anderen wecken......nur muß man denen ja nicht nachkommen......


So isses!
Aber, für den Fall der Fälle: hat Nikos Bruder, Robert, eigentlich eine für die Bundesliga gültige Trainerlizenz?
#
cm47 schrieb:

Vielleicht ist die Diva aber auch in die Jahre gekommen und dadurch nicht mehr so kapriziös und zickig wie in der Vergangenheit, sondern viel erfolgshungriger, fokussierter und beständiger


Dazu passt aber die körperliche und laufintensive Spielweise irgendwie nicht...
#
Matzel schrieb:

Dazu passt aber die körperliche und laufintensive Spielweise irgendwie nicht...


Was für eine laufintensive Spielweise? Was reine gelaufene Kilometer angeht sind wir auf dem vorletzten Platz.
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2017-18/laufleistung-der-saison.html
#
Meldung des Tages von reviersport.de:

Rasenballfans schrieb:

Wir wissen natürlich über die bestehenden Verhältnisse und die kapitalistische Logik des Profifußballs


Ihr seid ein Produkt dieser kapitalistischen Logik. Protestiert jetzt die Verkörperung des Kapitalismus gegen den Kapitalismus? Das ist doch Satire, oder?

Wenn durch die Montagsspiele weniger Rasenballas nach Frankfurt kommen seh ich den Montagstermin immerhin nicht mehr ganz negativ. Danke DFL
#
omg_87 schrieb:
Meldung des Tages von reviersport.de:

Rasenballfans schrieb:

Wir wissen natürlich über die bestehenden Verhältnisse und die kapitalistische Logik des Profifußballs


Ihr seid ein Produkt dieser kapitalistischen Logik. Protestiert jetzt die Verkörperung des Kapitalismus gegen den Kapitalismus? Das ist doch Satire, oder?

Wenn durch die Montagsspiele weniger Rasenballas nach Frankfurt kommen seh ich den Montagstermin immerhin nicht mehr ganz negativ. Danke DFL

Noch besser fand ich diesen Satz:
"So schön es sein mag in romantischen Fußballillusionen zu versinken, sollten wir uns der Sache bewusst sein, dass Fans von Profivereinen den kapitalistischen Zwängen in einem gewissen Rahmen immer als Projektionsfläche dienen werden."

Die Dosen sprechen von Fußballromantik, ein herrliches Selbstbild haben die.
#
man muss sich die 12 mios für jovic erstmal leisten können. 12 millionen sind ein haufen. ob man dafür nicht 3 oder 4 andere kicker verpflichtet (hier wäre das beispiel wolf passend) und dann schaut, das man zumindest 2 davon hochzieht, fände ich besser, als einen einzigen. aber das ist geschmackssache.
#
man muss sich die 12 mios für jovic erstmal leisten können. 12 millionen sind ein haufen. ob man dafür nicht 3 oder 4 andere kicker verpflichtet (hier wäre das beispiel wolf passend) und dann schaut, das man zumindest 2 davon hochzieht, fände ich besser, als einen einzigen. aber das ist geschmackssache.
#
Man will aber, im möglichen finanziellen Rahmen, teurere Spieler verpflichten, um sie noch teurer verkaufen zu können.
#
man muss sich die 12 mios für jovic erstmal leisten können. 12 millionen sind ein haufen. ob man dafür nicht 3 oder 4 andere kicker verpflichtet (hier wäre das beispiel wolf passend) und dann schaut, das man zumindest 2 davon hochzieht, fände ich besser, als einen einzigen. aber das ist geschmackssache.
#
Wolf ist da ein schlechtes Beispiel.
Das entwickelte sich zum 6er mit Zusatzzahl im Lotto für uns.
Nicht planbar und höchst selten denke ich.
Nur vorausgesetzt Jovic entwickelt sich wirklich so rasant weiter ,dann ist der Preis von 12 Mio leider mittlerweile wohl Marktgerecht.
Ein so junger treffsicherer Stürmer der es dann ja bewiesen hat, kostet das dann nun mal.
Die Portugiesen haben nur für sein Talent schon 6,5Mio bezahlt.
Und ob man dafür 3-4 andere Spieler kaufen könnte ist ja nicht die Frage.
Was hat der Kader nötig?
Wenns dann das Mosaiksteinchen ist,warum nicht.
#
man muss sich die 12 mios für jovic erstmal leisten können. 12 millionen sind ein haufen. ob man dafür nicht 3 oder 4 andere kicker verpflichtet (hier wäre das beispiel wolf passend) und dann schaut, das man zumindest 2 davon hochzieht, fände ich besser, als einen einzigen. aber das ist geschmackssache.
#
Jojo1994 schrieb:

man muss sich die 12 mios für jovic erstmal leisten können. 12 millionen sind ein haufen. ob man dafür nicht 3 oder 4 andere kicker verpflichtet (hier wäre das beispiel wolf passend) und dann schaut, das man zumindest 2 davon hochzieht, fände ich besser, als einen einzigen. aber das ist geschmackssache.


Verstehe Deinen Einwand sehr gut.
Allerdings ist das leider nicht mehr die Zukunft des Fussball, die Preisspirale geht immer weiter bis zum großen Knall nach oben. Da kann man mitmachen oder man geht besser freiwillig in die unteren Ligen.
Da geht es noch etwas entspannter zu.
Klar gefällt das bescheiden arbeitenden Vereinen und Leuten nicht.
#
Junge Spieler die treffen und die Potential haben solche Leute sucht doch jeder. Die Summe die da im Raum steht ja das ist inzwischen halt auch ein Stück weit normal. Lissabon wird sich vermutlich ärgern das man überhaupt ne Kaufoption vergeben hat.
#
man muss sich die 12 mios für jovic erstmal leisten können. 12 millionen sind ein haufen. ob man dafür nicht 3 oder 4 andere kicker verpflichtet (hier wäre das beispiel wolf passend) und dann schaut, das man zumindest 2 davon hochzieht, fände ich besser, als einen einzigen. aber das ist geschmackssache.
#
Jojo1994 schrieb:

man muss sich die 12 mios für jovic erstmal leisten können. 12 millionen sind ein haufen. ob man dafür nicht 3 oder 4 andere kicker verpflichtet (hier wäre das beispiel wolf passend) und dann schaut, das man zumindest 2 davon hochzieht, fände ich besser, als einen einzigen. aber das ist geschmackssache.


Welches Risiko hat die Eintracht? Wenn Jovic die Bombe in den nächsten 1,5 Jahren wird, zieht die Eintracht die Option im Wissen, dass er deutlich mehr wert ist.
#
Jojo1994 schrieb:

man muss sich die 12 mios für jovic erstmal leisten können. 12 millionen sind ein haufen. ob man dafür nicht 3 oder 4 andere kicker verpflichtet (hier wäre das beispiel wolf passend) und dann schaut, das man zumindest 2 davon hochzieht, fände ich besser, als einen einzigen. aber das ist geschmackssache.


Welches Risiko hat die Eintracht? Wenn Jovic die Bombe in den nächsten 1,5 Jahren wird, zieht die Eintracht die Option im Wissen, dass er deutlich mehr wert ist.
#
Andy schrieb:

Jojo1994 schrieb:

man muss sich die 12 mios für jovic erstmal leisten können. 12 millionen sind ein haufen. ob man dafür nicht 3 oder 4 andere kicker verpflichtet (hier wäre das beispiel wolf passend) und dann schaut, das man zumindest 2 davon hochzieht, fände ich besser, als einen einzigen. aber das ist geschmackssache.


Welches Risiko hat die Eintracht? Wenn Jovic die Bombe in den nächsten 1,5 Jahren wird, zieht die Eintracht die Option im Wissen, dass er deutlich mehr wert ist.


Nicht nur das, die Preise für Spieler werden weiter steigen.
In 1,5 Jahren sind 12 Millionen Euro für einen jungen guten Stürmer ein Schnäppchen.
Selbst Spieler/Talente aus der Schweizer Liga bringen jetzt schon zweistellige Millionen Beträge.
#
Wenn Jovic sich so weiter entwickelt dann sind 12 Mio in 2019 ein Scnäppchen. Zumal ich davon aus gehe dass uns bis dahin der ein oder andere Spieler für weit mehr verlassen hat.
So ist nun mal die neue Strategie. Bruchhagen wollte immer alle Spieler um jeden Preis halten. Notfalls mit lächerlichen Ausstiegsklauseln. Gegangen sind sie trotzden. Alle! Nur haben wir immer nur ein paar Euro bekommen mit denen man keinen vernünftigen Ersatz holen konnte. Das wird bei Haller, Wolf und co. anders sein.
#
Junge Spieler die treffen und die Potential haben solche Leute sucht doch jeder. Die Summe die da im Raum steht ja das ist inzwischen halt auch ein Stück weit normal. Lissabon wird sich vermutlich ärgern das man überhaupt ne Kaufoption vergeben hat.
#
ChrizSGE schrieb:

Junge Spieler die treffen und die Potential haben solche Leute sucht doch jeder. Die Summe die da im Raum steht ja das ist inzwischen halt auch ein Stück weit normal. Lissabon wird sich vermutlich ärgern das man überhaupt ne Kaufoption vergeben hat.

Und dann so ne niedrige. Ist es bei portugiesischen Vereinen nicht üblich, schon 16-jährigen eine Kaufoption von 50 Mios in den Vertrag reinzuschreiben?

Ich würde bei ihm die Option im Sommer ziehen, sofern er sich nicht verletzt oder plötzlich kein Scheunentor mehr trifft. Auch wenn das ein Risiko mit sich bringt und erstmal eine sehr große Investition ist, haben wir im Sommer nicht allzu viele Baustellen, die dringend gestopft werden müssen und sollten daher keine weiteren großen Ausgaben (eher Einnahmen) haben und können bei einer normalen Entwicklung davon ausgehen, dass er das Geld bei Weiterverkauf allemal wieder reinbringt. Falls tatsächlich die CL-Millionen winken sollten, könnten wir das sogar gleich aus der Kaffeekasse bezahlen.

#
Was meint ihr, wie hoch die Ablöse für Kovac ausfällt, wenn er in der Sommerpause abgeworben wird?
Und wenn die nächste Saison dann mit neuem Trainer auch gut laufen sollte, dann will uns am Ende auch noch jemand den Bobic abwerben.
#
Was meint ihr, wie hoch die Ablöse für Kovac ausfällt, wenn er in der Sommerpause abgeworben wird?
Und wenn die nächste Saison dann mit neuem Trainer auch gut laufen sollte, dann will uns am Ende auch noch jemand den Bobic abwerben.
#
Curulin schrieb:

Was meint ihr, wie hoch die Ablöse für Kovac ausfällt, wenn er in der Sommerpause abgeworben wird?

Es würde mich zumindest überraschen, wenn es nicht die höchste Ablöse wäre, die je in der Bundesliga für einen Trainer ausgegeben wurde.
#
mir geht es echt auf den sack das die medien uns ständig den kovac wegreden wollen.
#
strassenapotheker schrieb:

mir geht es echt auf den sack das die medien uns ständig den kovac wegreden wollen.


Das ist doch wirklich immer so und regt die Fans, egal welchen Vereins, immer auf...Vor gar nicht all zu langer Zeit, war hier im Forum auch Entsetzen und Frust angesagt, als Veh mit Schalke in Verbindung gebracht wurde
#
Matzel schrieb:

Dazu passt aber die körperliche und laufintensive Spielweise irgendwie nicht...


Was für eine laufintensive Spielweise? Was reine gelaufene Kilometer angeht sind wir auf dem vorletzten Platz.
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2017-18/laufleistung-der-saison.html
#
U.K. schrieb:

Matzel schrieb:

Dazu passt aber die körperliche und laufintensive Spielweise irgendwie nicht...


Was für eine laufintensive Spielweise? Was reine gelaufene Kilometer angeht sind wir auf dem vorletzten Platz.
http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2017-18/laufleistung-der-saison.html


Da habe ich - gerade in den letzten Spielen anderes gehört.


Teilen