Kaderplanung 2018/2019

#
Diego Reyes bitte!
#
Mal ganz ehrlich, wenn ich auf drei Hochzeiten tanzen will, dann braucht man auch Qualität und richtige Verstärkungen, die sofort helfen können. Sehe nur Spieler, die gekauft wurden, die Talent haben, aber nicht sofort weiterhilft. Ich glaube, sollte da auf dem Transfermarkt nicht mehr viel passieren, dann werden wir große Probleme bekommen. Nur mit Talent und ohne Spieler die sofort weiterhelfen können geht es nicht. Und im Mittelfeld fehlt definitiv jemand der Kommandos gibt und was sagt!!!
#
Der Kader ist zu aufgeblasen..
Wenn man Abnehmer finden würde, würde ich mindestens 7-10 Spieler abgeben und vlt mal 2-3 Führungsspieler holen.
Natürlich einfacher gesagt als getan.
#
Nuri, Trapp, Herrmann/Kostic

#
Das Spiel ist jetzt nicht ausschlaggebend, aber man ist dieses Jahr nicht überzeugt von den Neuzugängen.
Natürlich haben wir viele Mittelfeldspieler, aber keinen Sechser der das Spiel an sich zieht bzw. die Mannschaft führt.
Diese Position ist die Wichtigste und wir haben leider nur Mitläufer.
Es werden überall nur 3-5 Mille ausgegeben ( Quantität statt Qualität) .
Außerdem verpflichtet man Souza und lässt Stendera fallen.
Bin wirklich großer Symphatisant von Bobic und Hübner geworden, leider aber äußerst skeptisch was die neue Saison angeht und das war ich die letzten zwei Jahre nicht.
Hoffe es wird kein zweites Köln.
Es muss noch ein Sechser und ein Flügelstürmer her.
#
Wir brauchen rechts einen wie Bellarabi!
#
Das ist es ja, man will den nächsten Schritt gehen in der Liga und gleichzeitig auf drei Hochzeiten tanzen, dann kann ich doch nicht nur Talente verpflichten, sondern brauche auch Erfahrung. Wenn ich sehe Wer uns verlassen hat und wer verpflichtet worden ist, dann wird das eine ganz unangenehme Saison. Es fehlt absolut ein Leitwolf im Mittelfeld und ich hoffe der kommt noch. Wofür wurde Allan ausgeliehen? Bis die sich alle an die Bundesliga angepasst haben, sind wir abgestiegen. Ich erwarte jetzt noch drei Spieler mit Erfahrung und Qualität.
#
Diego Reyes bitte!
#
PincheCanche schrieb:

Diego Reyes bitte!


Will das Spiel und das Ergebnis Heute nicht zu hoch hängen, aber es hat mir leider das bestätigt, was ich schon vorher befürchtet hatte.
Unsere IV ist zu schwach bzw. zu einseitig besetzt.
Mit Russ, Salcedo und Fallette haben wir 3 IVs “vom gleichen Schlag“ - solide aber limitierte Verteidiger.

Ein Reyes könnte da das Niveau durchaus erhöhen, allerdins macht es mich auch etwas stutzig das er noch immer Vereinslos ist!?
#
Montag morgen gleich in Paris anrufen und Kevin Trapp loseisen.
Außerdem 1 IV sowie 1 ZM verpflichten, die uns sofort als Stammspieler weiterhelfen.
Im Kader ist zu viel Quantität und wenig Qualität.
Nach dem heutigen Spiel bin ich von der aktuellen Kaderplanung einfach nur enttäuscht.
Denn das war peinlich und hat mir alle Vorfreude auf diese Saison genommen.
#
Ich werde meine endgültige Meinung zur Kadergestaltung erst nach dem 31.08. zusammenfassen, doch fand ich es heute schon leicht befremdlich, dass von den Neuzugängen nur Torro, Rönnow und Wiedwald überhaupt mit ins Aufgebot gekommen sind.

Unabhängig von dieser Tatsache und gepaart mit den spielerischen Eindrücken des heutigen Spiels, würde ich persönlich gerne noch den ein oder anderen Neuzugang in unserem Team sehen, der uns sofort weiterhilft.
#
Der Kader ist zu aufgeblasen..
Wenn man Abnehmer finden würde, würde ich mindestens 7-10 Spieler abgeben und vlt mal 2-3 Führungsspieler holen.
Natürlich einfacher gesagt als getan.
#
Am "aufgeblasenen" Kader liegt es wohl kaum. Die Spieler, die nicht spielen, machen nicht den Unterschied. Und es ist weder Sklavenmarkt noch Managerspiel. Man kann nicht einfach "Spieler abgeben" und "Führungsspieler holen"...
GeeAdler schrieb:

Der Kader ist zu aufgeblasen..
Wenn man Abnehmer finden würde, würde ich mindestens 7-10 Spieler abgeben und vlt mal 2-3 Führungsspieler holen.
Natürlich einfacher gesagt als getan.


#
PincheCanche schrieb:

Diego Reyes bitte!


Will das Spiel und das Ergebnis Heute nicht zu hoch hängen, aber es hat mir leider das bestätigt, was ich schon vorher befürchtet hatte.
Unsere IV ist zu schwach bzw. zu einseitig besetzt.
Mit Russ, Salcedo und Fallette haben wir 3 IVs “vom gleichen Schlag“ - solide aber limitierte Verteidiger.

Ein Reyes könnte da das Niveau durchaus erhöhen, allerdins macht es mich auch etwas stutzig das er noch immer Vereinslos ist!?
#
AllaisBack schrieb:

Ein Reyes könnte da das Niveau durchaus erhöhen, allerdins macht es mich auch etwas stutzig das er noch immer Vereinslos ist!?


Laut Porto Präsi vor einigen Wochen hätte er angeblich schon wo unterschrieben.
Möglich wäre, dass er mit einem MLS Verein eine Einigung hat, dieser Verein aber noch einen DP (Ein Spieler über Gehaltsgrenze) zu viel hat. Glaube ich aber nicht so recht dran.
#
Am "aufgeblasenen" Kader liegt es wohl kaum. Die Spieler, die nicht spielen, machen nicht den Unterschied. Und es ist weder Sklavenmarkt noch Managerspiel. Man kann nicht einfach "Spieler abgeben" und "Führungsspieler holen"...
GeeAdler schrieb:

Der Kader ist zu aufgeblasen..
Wenn man Abnehmer finden würde, würde ich mindestens 7-10 Spieler abgeben und vlt mal 2-3 Führungsspieler holen.
Natürlich einfacher gesagt als getan.


#
Naja in Hoffenheim hat man damals nicht umsonst ne Trainingsgruppe 2 gegründet, es ist halt einfach viel schwerer nem größeren Kader eine Spielidee einzuimpfen als einem kleiner gehaltenem Kader.
Logo dass man nicht einfach Spieler abgeben kann, aber wenn man Spielern sagt dass man nicht mehr mit ihnen plant werden diese sich wohl einen neuen Verein suchen.
Außerdem bekommen die Spieler die nicht spielen auch Gehalt, das heißt wenn man jetzt 7 Spieler von der Gehaltsliste bekommt hat man mehr Kohle für 2-3 Spieler die eine richtige Verstärkung sind.
#
Die Eintracht hat sogar Geduld verpflichtet.
Es sind noch 2 Wochen bis Saisonstart.
Nochmal etwas länger bis Transferschluss.
Rönnow hat praktisch die Vorbereitung garnicht mitgemacht.

Als Nr.1 sehe ich auch erstmal Abgänge. Auf Dauer wird man meiner Meinung nach keine TG2 machen, die Spieler werden ins normale Training zurückkehren.
Insofern, wäre gut wenn Hrgota einen Abnehmer findet der etwas zahlt und wo er hin will.
Für NMM, Kamada und Cavar einen Leihverein finden, Leihe am liebsten auch bei Stendera. Wird wohl aber nix bei Marc.
Wäre schon mal eine Reduzierung von 32 auf 27 Feldspieler, wobei eher auf 28.
#
Man muss auch ein stückweit konstatieren, dass wir dieses Jahr (es schaut für mich einfach stark danach aus und ja manche werden denken es sei verfrüht das zu sagen) keine gute Transferpolitik getätigt haben.

Wenn ich sehe wie ein Torro gestern auf der 6er Position agierte und wie langsam dieser war, sieht man dass es schon einen Unterschied macht on man in der 2. spanischen Liga oder Bundesliga spielt. Da werden wir auch in der EL Probleme bekommen. Real ist kein dummer Verein. Jetzt weiß ich warum er so günstig war und keine RKO gesichert hat.
#
Naja in Hoffenheim hat man damals nicht umsonst ne Trainingsgruppe 2 gegründet, es ist halt einfach viel schwerer nem größeren Kader eine Spielidee einzuimpfen als einem kleiner gehaltenem Kader.
Logo dass man nicht einfach Spieler abgeben kann, aber wenn man Spielern sagt dass man nicht mehr mit ihnen plant werden diese sich wohl einen neuen Verein suchen.
Außerdem bekommen die Spieler die nicht spielen auch Gehalt, das heißt wenn man jetzt 7 Spieler von der Gehaltsliste bekommt hat man mehr Kohle für 2-3 Spieler die eine richtige Verstärkung sind.
#
Dass es grundsätzlich wünschenswert ist, den Kader eine bestimmte Größe nicht überschreiten zu lassen, ist klar und von den Verantwortlichen bereits erkannt. Nur das mit dem Aussortieren hat in der Vergangenheit nicht immer so toll geklappt und funktioniert - Stand jetzt - ja auch aktuell noch nicht.
#
Also bei uns muss sich dringend was in Sachen Abgängen und Kracherzugängen tun.
#
Die Spieler die man loswerden möchte wird man nicht los.
Spricht auch nicht unbedingt für ihre Qualität.
Das ist nie so einfach.
Die gegangen sind waren alle unumstrittene Stammspieler.
Den Neuen traut man wohl noch nicht zu sie zu ersetzen.
Gefährliche Situation.
Spieler die einem sofort helfen findet man mit unserem Budget auch nicht einfach so.
Nur davon bräuchten wir schon 2-3.
Der Kader bläht immer mehr auf.
Hab damals zu Magath Zeiten über Wob den Kopf geschüttelt.
40er Kader.
Da sind wir nicht mehr weit von weg.
Auch wenn bei uns schon viele Quotenerfüller dabei sind.
#
Stellt sich dann doch etwas die Quantität/Qualitätfrage?
3-4 von den bisherigen Neuzugängen mit Weitsicht oder Leihen weniger,dafür 2 die einem sofort helfen mehr.
Hört sich alles einfach an.
Ist aber kein Managerspiel.
Mal schaun was die nächsten Wochen bringen.
#
Stellt sich dann doch etwas die Quantität/Qualitätfrage?
3-4 von den bisherigen Neuzugängen mit Weitsicht oder Leihen weniger,dafür 2 die einem sofort helfen mehr.
Hört sich alles einfach an.
Ist aber kein Managerspiel.
Mal schaun was die nächsten Wochen bringen.
#
Vorschlag: Sebastian Rode!!!
grossaadla schrieb:

Stellt sich dann doch etwas die Quantität/Qualitätfrage?
3-4 von den bisherigen Neuzugängen mit Weitsicht oder Leihen weniger,dafür 2 die einem sofort helfen mehr.
Hört sich alles einfach an.
Ist aber kein Managerspiel.
Mal schaun was die nächsten Wochen bringen.



Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!