Kaderplanung 2018/2019

#
https://twitter.com/joschabartlitz/status/1029689312126877697

#Eintracht Trainer Adi #Hütter verkündet Personalentscheidungen:
Marco #Fabian, Simon #Falette und Marijan #Cavar können sich einen neuen Verein suchen und trainieren ab sofort in der Trainingsgruppe 2. Zusammen mit Stendera, Hrgota, Kamada und Mandela.
#SGE @hessenschauDE
#
jose123 schrieb:

https://twitter.com/joschabartlitz/status/1029689312126877697

#Eintracht Trainer Adi #Hütter verkündet Personalentscheidungen:
Marco #Fabian, Simon #Falette und Marijan #Cavar können sich einen neuen Verein suchen und trainieren ab sofort in der Trainingsgruppe 2. Zusammen mit Stendera, Hrgota, Kamada und Mandela.
#SGE @hessenschauDE



Sportlich ist jeder dieser Aussortierten zu erklären. Der Stil einer in diesem Fall siebenköpfigen Trainingsgruppe 2 ist aber mMn durchaus fragwürdig. Gefällt mir überhaupt nicht.
#
jose123 schrieb:

https://twitter.com/joschabartlitz/status/1029689312126877697

#Eintracht Trainer Adi #Hütter verkündet Personalentscheidungen:
Marco #Fabian, Simon #Falette und Marijan #Cavar können sich einen neuen Verein suchen und trainieren ab sofort in der Trainingsgruppe 2. Zusammen mit Stendera, Hrgota, Kamada und Mandela.
#SGE @hessenschauDE



Sportlich ist jeder dieser Aussortierten zu erklären. Der Stil einer in diesem Fall siebenköpfigen Trainingsgruppe 2 ist aber mMn durchaus fragwürdig. Gefällt mir überhaupt nicht.
#
Das hat ein bisschen was verzweifeltes. Schade, dass solche Methoden hier zum Einsatz kommen. Ein Spieler wie Falette, der letzte Saison viel zum Erfolg beigetragen hat, darf jetzt nicht mit den Kollegen trainieren.
#
Ich glaube, dass Hütter momentan alles andere als zufrieden mit der Kaderplanung ist. Daher hat er jetzt den Kader auch rigoros verkleinert. Mag auf dem ersten Blick hart sein, aber mit 30+ Spielern kann man kein gescheites Training machen.
#
Ich glaube, dass Hütter momentan alles andere als zufrieden mit der Kaderplanung ist. Daher hat er jetzt den Kader auch rigoros verkleinert. Mag auf dem ersten Blick hart sein, aber mit 30+ Spielern kann man kein gescheites Training machen.
#
jose123 schrieb:

Ich glaube, dass Hütter momentan alles andere als zufrieden mit der Kaderplanung ist. Daher hat er jetzt den Kader auch rigoros verkleinert. Mag auf dem ersten Blick hart sein, aber mit 30+ Spielern kann man kein gescheites Training machen.


Das muss man dann halt den Kaderplanern ankreiden, die den Kader so groß haben werden lassen. Ich empfinde es aber als Unding Spieler, die unter Vertrag stehen, einfach vom normalen Trainingsbetrieb auszuschließen. Vor allem in der Größenordnung.

Cavar sollte sich doch erst eingewöhnen und ist erst ein halbes Jahr hier? Jetzt wird er quasi auf den Grabbeltisch gepackt. Das ist einfach schlechter Stil, basta.
#
jose123 schrieb:

Ich glaube, dass Hütter momentan alles andere als zufrieden mit der Kaderplanung ist. Daher hat er jetzt den Kader auch rigoros verkleinert. Mag auf dem ersten Blick hart sein, aber mit 30+ Spielern kann man kein gescheites Training machen.


Das muss man dann halt den Kaderplanern ankreiden, die den Kader so groß haben werden lassen. Ich empfinde es aber als Unding Spieler, die unter Vertrag stehen, einfach vom normalen Trainingsbetrieb auszuschließen. Vor allem in der Größenordnung.

Cavar sollte sich doch erst eingewöhnen und ist erst ein halbes Jahr hier? Jetzt wird er quasi auf den Grabbeltisch gepackt. Das ist einfach schlechter Stil, basta.
#
AdlerWien schrieb:

jose123 schrieb:

Ich glaube, dass Hütter momentan alles andere als zufrieden mit der Kaderplanung ist. Daher hat er jetzt den Kader auch rigoros verkleinert. Mag auf dem ersten Blick hart sein, aber mit 30+ Spielern kann man kein gescheites Training machen.


Das muss man dann halt den Kaderplanern ankreiden, die den Kader so groß haben werden lassen. Ich empfinde es aber als Unding Spieler, die unter Vertrag stehen, einfach vom normalen Trainingsbetrieb auszuschließen. Vor allem in der Größenordnung.

Cavar sollte sich doch erst eingewöhnen und ist erst ein halbes Jahr hier? Jetzt wird er quasi auf den Grabbeltisch gepackt. Das ist einfach schlechter Stil, basta.


Das kannst du dann aber auch unserem Ex-Trainer ankreiden, weil ich weiß, dass Kovac ein großer Kader immer wichtig war. Hütter hat das mit Sicherheit auch nicht gern gemacht, aber wenn er seiner Mannschaft etwas vermitteln möchte, dann geht das nicht mit 30+ Spielern. Ganz einfach.
#
AdlerWien schrieb:

jose123 schrieb:

Ich glaube, dass Hütter momentan alles andere als zufrieden mit der Kaderplanung ist. Daher hat er jetzt den Kader auch rigoros verkleinert. Mag auf dem ersten Blick hart sein, aber mit 30+ Spielern kann man kein gescheites Training machen.


Das muss man dann halt den Kaderplanern ankreiden, die den Kader so groß haben werden lassen. Ich empfinde es aber als Unding Spieler, die unter Vertrag stehen, einfach vom normalen Trainingsbetrieb auszuschließen. Vor allem in der Größenordnung.

Cavar sollte sich doch erst eingewöhnen und ist erst ein halbes Jahr hier? Jetzt wird er quasi auf den Grabbeltisch gepackt. Das ist einfach schlechter Stil, basta.


Das kannst du dann aber auch unserem Ex-Trainer ankreiden, weil ich weiß, dass Kovac ein großer Kader immer wichtig war. Hütter hat das mit Sicherheit auch nicht gern gemacht, aber wenn er seiner Mannschaft etwas vermitteln möchte, dann geht das nicht mit 30+ Spielern. Ganz einfach.
#
jose123 schrieb:

AdlerWien schrieb:

jose123 schrieb:

Ich glaube, dass Hütter momentan alles andere als zufrieden mit der Kaderplanung ist. Daher hat er jetzt den Kader auch rigoros verkleinert. Mag auf dem ersten Blick hart sein, aber mit 30+ Spielern kann man kein gescheites Training machen.


Das muss man dann halt den Kaderplanern ankreiden, die den Kader so groß haben werden lassen. Ich empfinde es aber als Unding Spieler, die unter Vertrag stehen, einfach vom normalen Trainingsbetrieb auszuschließen. Vor allem in der Größenordnung.

Cavar sollte sich doch erst eingewöhnen und ist erst ein halbes Jahr hier? Jetzt wird er quasi auf den Grabbeltisch gepackt. Das ist einfach schlechter Stil, basta.


Das kannst du dann aber auch unserem Ex-Trainer ankreiden, weil ich weiß, dass Kovac ein großer Kader immer wichtig war. Hütter hat das mit Sicherheit auch nicht gern gemacht, aber wenn er seiner Mannschaft etwas vermitteln möchte, dann geht das nicht mit 30+ Spielern. Ganz einfach.


Ach, dem kreide ich das auch gerne an, wenn es hilft. Ich kann den Einwand mit dem Training durchaus verstehen, finde es halt dennoch stillos. Wenn auf dem Trainingsplatz so eine menschliche Kälte Einzug hält, sollten dann wenigstens die Ergebnisse stimmen, ich bin gespannt.

Was haben wir uns damals über Hoffenheim und den Sittenverfall aufgeregt und nun sowas.
#
jose123 schrieb:

Ich glaube, dass Hütter momentan alles andere als zufrieden mit der Kaderplanung ist. Daher hat er jetzt den Kader auch rigoros verkleinert. Mag auf dem ersten Blick hart sein, aber mit 30+ Spielern kann man kein gescheites Training machen.


Das muss man dann halt den Kaderplanern ankreiden, die den Kader so groß haben werden lassen. Ich empfinde es aber als Unding Spieler, die unter Vertrag stehen, einfach vom normalen Trainingsbetrieb auszuschließen. Vor allem in der Größenordnung.

Cavar sollte sich doch erst eingewöhnen und ist erst ein halbes Jahr hier? Jetzt wird er quasi auf den Grabbeltisch gepackt. Das ist einfach schlechter Stil, basta.
#
AdlerWien schrieb:

Cavar sollte sich doch erst eingewöhnen und ist erst ein halbes Jahr hier? Jetzt wird er quasi auf den Grabbeltisch gepackt. Das ist einfach schlechter Stil, basta.



Absolut. Das hätte eine fatale Signalwirkung auf alle zukünftigen Talente die man holen möchte. Schaut her, ein halbes Jahr habt ihr Zeit, wenn es bis dahin nix wird werdet ihr knallhart aussortiert.
Dann sollte der Verein sich ein Konzept überlegen, mit einem Farmteam (damit meine ich nicht das Niveau Hessen Dreieich), wo die Jungs dann erstmal 1-2 Jahre hin verliehen werden. Aber dieses Konzept gibt es ja nicht.

Kann natürlich auch sein das intern irgendetwas vorgefallen ist, man weiß es nicht. Oder Cavar dermaßen abfällt den anderen gegenüber das es wirklich keinen Sinn macht.
#
Mal abgesehen von dem schlechten Stil kann ich Fabian und Falette nachvollziehen. Cavar finde ich schade. Hoffe man verleiht ihn. Kommt nun vielleicht doch noch Vallejo? 😍
#
Mal abgesehen von dem schlechten Stil kann ich Fabian und Falette nachvollziehen. Cavar finde ich schade. Hoffe man verleiht ihn. Kommt nun vielleicht doch noch Vallejo? 😍
#
Phantomtor schrieb:

Kommt nun vielleicht doch noch Vallejo? 😍                                              


Ich denke eher, dass hier Gelder für Offensivtransfers freigemacht werden und man in der Innenverteidigung mitunter auf N'Dicka setzt. Wir haben neben Abraham (fix) zwei weitere IV auf BuLi-Niveau (Russ und Salcedo) sowie eben N'Dicka, den man anscheinend für gut genug hält, um sich in den Kampf um den Platz neben Abraham einzumischen. Hasebe kann theoretisch auch nach hinten rücken, also sehe ich nicht, dass man einen Falette-Abgang zwangsläufig überhaupt durch einen Neuzugang ausgleichen müsste.
#
ich seh es schon kommen, wir werden die spieler nicht "los" und es herrscht die saison über mieser stimmung in der mannschaft.

zb  salcedo der stamm oder zumindest immer im kader sein wird, während sein bester freund "weggemobbt" wird.

hat fabian nicht von anfang an gg die bauern gespielt? warum spielt er auf einmal keine rolle mehr? wegen einem spiel?
cavar fänd ich schade wenn er komplett weg müsste.
aber leihe kriegt die eintracht wohl nicht hin genau wie bei kamada.
#
Was fuer eine verfehlte Personalpolitik, wahnsinn.

Nur Fuellmaterial geholt, Stammspieler und Spieler die schon bewiesen haben was sie koennen werden hergegeben. Ob die Vertragsverlaengerungen mit Bobic und Huebner so eine gute Idee waren?
#
Was fuer eine verfehlte Personalpolitik, wahnsinn.

Nur Fuellmaterial geholt, Stammspieler und Spieler die schon bewiesen haben was sie koennen werden hergegeben. Ob die Vertragsverlaengerungen mit Bobic und Huebner so eine gute Idee waren?
#
PincheCanche schrieb:

Was fuer eine verfehlte Personalpolitik, wahnsinn.

Nur Fuellmaterial geholt, Stammspieler und Spieler die schon bewiesen haben was sie koennen werden hergegeben. Ob die Vertragsverlaengerungen mit Bobic und Huebner so eine gute Idee waren?


Und was haben Hütters Personalentscheidungen mit Bobic und Hübner zu tun?
#
Na ja die Position von Fabian braucht Hütter halt nicht. Auf dem Flügel war Fabian nie gut. Von daher war das zu erwarten. Hätte ich aber schon früher erwartet und nicht jetzt erst .
Fabian ist ein Spielmacher und das kann er auch ganz gut.
Wir haben mittlerweile einen aufgeblähten Kader, wie Magath bei Schalke und Wolfsburg hinterlassen hat
#
Was fuer eine verfehlte Personalpolitik, wahnsinn.

Nur Fuellmaterial geholt, Stammspieler und Spieler die schon bewiesen haben was sie koennen werden hergegeben. Ob die Vertragsverlaengerungen mit Bobic und Huebner so eine gute Idee waren?
#
PincheCanche schrieb:

Was fuer eine verfehlte Personalpolitik, wahnsinn.

Nur Fuellmaterial geholt, Stammspieler und Spieler die schon bewiesen haben was sie koennen werden hergegeben. Ob die Vertragsverlaengerungen mit Bobic und Huebner so eine gute Idee waren?

Mal piano.

Das hat ja auch was mit dem System und den Positionen der Spieler zu tun.
Fabián z.B. hat hier (auch wegen diverser Verletzungen) nicht mehr viel gerissen seit längerem, und für Hütters Wunschsystem sind (schnelle) Spieler auf den Außenbahnen wichtig. Wie z.B. Blum. Deshalb ist der auch noch da.
Fabián hat obendrein schon länger mit einem Wechsel kokettiert.
Bei Falette war sich die Mehrzahl einig, dass er doch ein recht limitierter Spieler ist.
Bei Cavar hingegen verstehe ich das überhaupt nicht.
Ebenso bei Kamada.
Eine Leihe würde ich hier begrüßen, genau wie bei Stendera. Aber der will ja komplett weg.

Einerseits ist das total professionell, wie das läuft, andererseits ist mir das doch deutlich zu kalt und kopfgesteuert.

Dennoch hat Hütter natürlich recht, dass er mit dem Riesenkader nicht gescheit seine Vorstellungen vermitteln kann und gescheit Dinge einstudieren.

M.E. spricht die Freistellung der Spieler im übrigen dafür, dass in Kürze hier ein oder zwei Neuzugänge vorgestellt werden.

Desweiteren hatte hier mal jemand geschrieben, dass Hütter das in Bern ganz ähnlich machte:
Den Kader doch deutlich und radikal umbauen.
#
PincheCanche schrieb:

Was fuer eine verfehlte Personalpolitik, wahnsinn.

Nur Fuellmaterial geholt, Stammspieler und Spieler die schon bewiesen haben was sie koennen werden hergegeben. Ob die Vertragsverlaengerungen mit Bobic und Huebner so eine gute Idee waren?

Mal piano.

Das hat ja auch was mit dem System und den Positionen der Spieler zu tun.
Fabián z.B. hat hier (auch wegen diverser Verletzungen) nicht mehr viel gerissen seit längerem, und für Hütters Wunschsystem sind (schnelle) Spieler auf den Außenbahnen wichtig. Wie z.B. Blum. Deshalb ist der auch noch da.
Fabián hat obendrein schon länger mit einem Wechsel kokettiert.
Bei Falette war sich die Mehrzahl einig, dass er doch ein recht limitierter Spieler ist.
Bei Cavar hingegen verstehe ich das überhaupt nicht.
Ebenso bei Kamada.
Eine Leihe würde ich hier begrüßen, genau wie bei Stendera. Aber der will ja komplett weg.

Einerseits ist das total professionell, wie das läuft, andererseits ist mir das doch deutlich zu kalt und kopfgesteuert.

Dennoch hat Hütter natürlich recht, dass er mit dem Riesenkader nicht gescheit seine Vorstellungen vermitteln kann und gescheit Dinge einstudieren.

M.E. spricht die Freistellung der Spieler im übrigen dafür, dass in Kürze hier ein oder zwei Neuzugänge vorgestellt werden.

Desweiteren hatte hier mal jemand geschrieben, dass Hütter das in Bern ganz ähnlich machte:
Den Kader doch deutlich und radikal umbauen.
#
Warum hat man dann nicht lange vorher schon entsprechend gehandelt? Kurz vor Saisonstart noch derart um zu bauen, das ist doch voellig amateurhaft.
#
jose123 schrieb:

AdlerWien schrieb:

jose123 schrieb:

Ich glaube, dass Hütter momentan alles andere als zufrieden mit der Kaderplanung ist. Daher hat er jetzt den Kader auch rigoros verkleinert. Mag auf dem ersten Blick hart sein, aber mit 30+ Spielern kann man kein gescheites Training machen.


Das muss man dann halt den Kaderplanern ankreiden, die den Kader so groß haben werden lassen. Ich empfinde es aber als Unding Spieler, die unter Vertrag stehen, einfach vom normalen Trainingsbetrieb auszuschließen. Vor allem in der Größenordnung.

Cavar sollte sich doch erst eingewöhnen und ist erst ein halbes Jahr hier? Jetzt wird er quasi auf den Grabbeltisch gepackt. Das ist einfach schlechter Stil, basta.


Das kannst du dann aber auch unserem Ex-Trainer ankreiden, weil ich weiß, dass Kovac ein großer Kader immer wichtig war. Hütter hat das mit Sicherheit auch nicht gern gemacht, aber wenn er seiner Mannschaft etwas vermitteln möchte, dann geht das nicht mit 30+ Spielern. Ganz einfach.


Ach, dem kreide ich das auch gerne an, wenn es hilft. Ich kann den Einwand mit dem Training durchaus verstehen, finde es halt dennoch stillos. Wenn auf dem Trainingsplatz so eine menschliche Kälte Einzug hält, sollten dann wenigstens die Ergebnisse stimmen, ich bin gespannt.

Was haben wir uns damals über Hoffenheim und den Sittenverfall aufgeregt und nun sowas.
#
AdlerWien schrieb:

jose123 schrieb:

AdlerWien schrieb:

jose123 schrieb:

Ich glaube, dass Hütter momentan alles andere als zufrieden mit der Kaderplanung ist. Daher hat er jetzt den Kader auch rigoros verkleinert. Mag auf dem ersten Blick hart sein, aber mit 30+ Spielern kann man kein gescheites Training machen.


Das muss man dann halt den Kaderplanern ankreiden, die den Kader so groß haben werden lassen. Ich empfinde es aber als Unding Spieler, die unter Vertrag stehen, einfach vom normalen Trainingsbetrieb auszuschließen. Vor allem in der Größenordnung.

Cavar sollte sich doch erst eingewöhnen und ist erst ein halbes Jahr hier? Jetzt wird er quasi auf den Grabbeltisch gepackt. Das ist einfach schlechter Stil, basta.


Das kannst du dann aber auch unserem Ex-Trainer ankreiden, weil ich weiß, dass Kovac ein großer Kader immer wichtig war. Hütter hat das mit Sicherheit auch nicht gern gemacht, aber wenn er seiner Mannschaft etwas vermitteln möchte, dann geht das nicht mit 30+ Spielern. Ganz einfach.


Ach, dem kreide ich das auch gerne an, wenn es hilft. Ich kann den Einwand mit dem Training durchaus verstehen, finde es halt dennoch stillos. Wenn auf dem Trainingsplatz so eine menschliche Kälte Einzug hält, sollten dann wenigstens die Ergebnisse stimmen, ich bin gespannt.

Was haben wir uns damals über Hoffenheim und den Sittenverfall aufgeregt und nun sowas.

Die Kadergröße finde ich seit Jahren schon seltsam, aber an wem das liegt keine Ahnung.
Bei uns über 30 Spieler ansammeln und der gleiche Trainer braucht in München nur 23. evtl. kann mir das ja einer erklären.
#
Warum hat man dann nicht lange vorher schon entsprechend gehandelt? Kurz vor Saisonstart noch derart um zu bauen, das ist doch voellig amateurhaft.
#
PincheCanche schrieb:

Warum hat man dann nicht lange vorher schon entsprechend gehandelt? Kurz vor Saisonstart noch derart um zu bauen, das ist doch voellig amateurhaft.

Weil der Trainer sich im täglichen Training und in den Testspielen ein Bild vom Leistungsvermögen der Spieler machen wollte.
#
PincheCanche schrieb:

Warum hat man dann nicht lange vorher schon entsprechend gehandelt? Kurz vor Saisonstart noch derart um zu bauen, das ist doch voellig amateurhaft.

Weil der Trainer sich im täglichen Training und in den Testspielen ein Bild vom Leistungsvermögen der Spieler machen wollte.
#
reggaetyp schrieb:

PincheCanche schrieb:

Warum hat man dann nicht lange vorher schon entsprechend gehandelt? Kurz vor Saisonstart noch derart um zu bauen, das ist doch voellig amateurhaft.

Weil der Trainer sich im täglichen Training und in den Testspielen ein Bild vom Leistungsvermögen der Spieler machen wollte.



Hierzu wurde im Vorfeld von, ich glaube es war Huebner, gesagt, dass Adi Huetter den Kader per Videoschnitten studiert hat, er weitgehend mit den Beurteilungen Kovac's uebereinstimmt und dementsprechend gehandelt wird.
#
AdlerWien schrieb:

jose123 schrieb:

AdlerWien schrieb:

jose123 schrieb:

Ich glaube, dass Hütter momentan alles andere als zufrieden mit der Kaderplanung ist. Daher hat er jetzt den Kader auch rigoros verkleinert. Mag auf dem ersten Blick hart sein, aber mit 30+ Spielern kann man kein gescheites Training machen.


Das muss man dann halt den Kaderplanern ankreiden, die den Kader so groß haben werden lassen. Ich empfinde es aber als Unding Spieler, die unter Vertrag stehen, einfach vom normalen Trainingsbetrieb auszuschließen. Vor allem in der Größenordnung.

Cavar sollte sich doch erst eingewöhnen und ist erst ein halbes Jahr hier? Jetzt wird er quasi auf den Grabbeltisch gepackt. Das ist einfach schlechter Stil, basta.


Das kannst du dann aber auch unserem Ex-Trainer ankreiden, weil ich weiß, dass Kovac ein großer Kader immer wichtig war. Hütter hat das mit Sicherheit auch nicht gern gemacht, aber wenn er seiner Mannschaft etwas vermitteln möchte, dann geht das nicht mit 30+ Spielern. Ganz einfach.


Ach, dem kreide ich das auch gerne an, wenn es hilft. Ich kann den Einwand mit dem Training durchaus verstehen, finde es halt dennoch stillos. Wenn auf dem Trainingsplatz so eine menschliche Kälte Einzug hält, sollten dann wenigstens die Ergebnisse stimmen, ich bin gespannt.

Was haben wir uns damals über Hoffenheim und den Sittenverfall aufgeregt und nun sowas.

Die Kadergröße finde ich seit Jahren schon seltsam, aber an wem das liegt keine Ahnung.
Bei uns über 30 Spieler ansammeln und der gleiche Trainer braucht in München nur 23. evtl. kann mir das ja einer erklären.
#
Volle Zustimmung, wobei es dieses Jahr mit der Dreifachbelastung noch am meisten Sinn gemacht hätte. Bzgl. Kovac: Ich denke, bei den Bayern würde es mehr Aufruhr geben, wenn einzelne (National-)Spieler über Monate nicht im Kader sind. Während bei uns Stendera, Kamada, Blum etc. sehr ruhig waren. Nur bei Tawatha gab es ein wenig was.
#
AdlerWien schrieb:

jose123 schrieb:

AdlerWien schrieb:

jose123 schrieb:

Ich glaube, dass Hütter momentan alles andere als zufrieden mit der Kaderplanung ist. Daher hat er jetzt den Kader auch rigoros verkleinert. Mag auf dem ersten Blick hart sein, aber mit 30+ Spielern kann man kein gescheites Training machen.


Das muss man dann halt den Kaderplanern ankreiden, die den Kader so groß haben werden lassen. Ich empfinde es aber als Unding Spieler, die unter Vertrag stehen, einfach vom normalen Trainingsbetrieb auszuschließen. Vor allem in der Größenordnung.

Cavar sollte sich doch erst eingewöhnen und ist erst ein halbes Jahr hier? Jetzt wird er quasi auf den Grabbeltisch gepackt. Das ist einfach schlechter Stil, basta.


Das kannst du dann aber auch unserem Ex-Trainer ankreiden, weil ich weiß, dass Kovac ein großer Kader immer wichtig war. Hütter hat das mit Sicherheit auch nicht gern gemacht, aber wenn er seiner Mannschaft etwas vermitteln möchte, dann geht das nicht mit 30+ Spielern. Ganz einfach.


Ach, dem kreide ich das auch gerne an, wenn es hilft. Ich kann den Einwand mit dem Training durchaus verstehen, finde es halt dennoch stillos. Wenn auf dem Trainingsplatz so eine menschliche Kälte Einzug hält, sollten dann wenigstens die Ergebnisse stimmen, ich bin gespannt.

Was haben wir uns damals über Hoffenheim und den Sittenverfall aufgeregt und nun sowas.

Die Kadergröße finde ich seit Jahren schon seltsam, aber an wem das liegt keine Ahnung.
Bei uns über 30 Spieler ansammeln und der gleiche Trainer braucht in München nur 23. evtl. kann mir das ja einer erklären.
#
steven82 schrieb:

Die Kadergröße finde ich seit Jahren schon seltsam, aber an wem das liegt keine Ahnung.
Bei uns über 30 Spieler ansammeln und der gleiche Trainer braucht in München nur 23. evtl. kann mir das ja einer erklären.        

klar, kein problem: mangels kohle und zum fcb vergleichbarem spielermaterial, hat nk hier versucht, die mangelnde spielerische qualität durch einsatz und körperlichkeit auszugleichen. die damit verbundene spielanlage war ziemlich kräftezehrend, weshalb wir sie jeweils nur eine 2/3 bis 3/4-saison durchgehalten haben und nach hinten raus eingebrochen sind. bei einer derartigen spielanlage darf es dann kader technisch auch gerne mal ein bißchen mehr sein, das reinrotieren kommt quasi irgendwann von selber. das alles ist so beim fcb weder nötig noch wünschenswert, denn wenn dortr ab spieltag 27 nix mehr geht, kann er schnell die koffer packen...


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!