Kaderplanung 2018/2019

#
Ah, marc1984 ist wohl erst seit letzter Saison Fan.
#
PincheCanche schrieb:

Ah, marc1984 ist wohl erst seit letzter Saison Fan.

Keine Ahnung woher du diese Informationen hast, ist wohl deiner Fantasie entsprungen. Ich bin seit über 25 Jahren SGE'ler und besuche regelmäßig die Heimspiele.
Kannst du auch konstruktiv schreiben, oder fällt dir nur sowas ein?
#
PincheCanche schrieb:

reggaetyp schrieb:

PincheCanche schrieb:

Warum hat man dann nicht lange vorher schon entsprechend gehandelt? Kurz vor Saisonstart noch derart um zu bauen, das ist doch voellig amateurhaft.

Weil der Trainer sich im täglichen Training und in den Testspielen ein Bild vom Leistungsvermögen der Spieler machen wollte.



Hierzu wurde im Vorfeld von, ich glaube es war Huebner, gesagt, dass Adi Huetter den Kader per Videoschnitten studiert hat, er weitgehend mit den Beurteilungen Kovac's uebereinstimmt und dementsprechend gehandelt wird.


Quelle? Jemand, der das noch gelesen hat? Irgendwas, womit du die Aussage auch nur ansatzweise verifizieren kannst? Pinocchio?
#
Jaroos schrieb:

PincheCanche schrieb:

reggaetyp schrieb:

PincheCanche schrieb:

Warum hat man dann nicht lange vorher schon entsprechend gehandelt? Kurz vor Saisonstart noch derart um zu bauen, das ist doch voellig amateurhaft.

Weil der Trainer sich im täglichen Training und in den Testspielen ein Bild vom Leistungsvermögen der Spieler machen wollte.



Hierzu wurde im Vorfeld von, ich glaube es war Huebner, gesagt, dass Adi Huetter den Kader per Videoschnitten studiert hat, er weitgehend mit den Beurteilungen Kovac's uebereinstimmt und dementsprechend gehandelt wird.


Quelle? Jemand, der das noch gelesen hat? Irgendwas, womit du die Aussage auch nur ansatzweise verifizieren kannst? Pinocchio?

Das wurde so geschrieben, ja. Habe ich auch gelesen. Aber inzwischen kennt Hütter seine Spieler eben "in natura".
#
Jaroos schrieb:

PincheCanche schrieb:

reggaetyp schrieb:

PincheCanche schrieb:

Warum hat man dann nicht lange vorher schon entsprechend gehandelt? Kurz vor Saisonstart noch derart um zu bauen, das ist doch voellig amateurhaft.

Weil der Trainer sich im täglichen Training und in den Testspielen ein Bild vom Leistungsvermögen der Spieler machen wollte.



Hierzu wurde im Vorfeld von, ich glaube es war Huebner, gesagt, dass Adi Huetter den Kader per Videoschnitten studiert hat, er weitgehend mit den Beurteilungen Kovac's uebereinstimmt und dementsprechend gehandelt wird.


Quelle? Jemand, der das noch gelesen hat? Irgendwas, womit du die Aussage auch nur ansatzweise verifizieren kannst? Pinocchio?

Das wurde so geschrieben, ja. Habe ich auch gelesen. Aber inzwischen kennt Hütter seine Spieler eben "in natura".
#
clakir schrieb:

Jaroos schrieb:

PincheCanche schrieb:

reggaetyp schrieb:

PincheCanche schrieb:

Warum hat man dann nicht lange vorher schon entsprechend gehandelt? Kurz vor Saisonstart noch derart um zu bauen, das ist doch voellig amateurhaft.

Weil der Trainer sich im täglichen Training und in den Testspielen ein Bild vom Leistungsvermögen der Spieler machen wollte.



Hierzu wurde im Vorfeld von, ich glaube es war Huebner, gesagt, dass Adi Huetter den Kader per Videoschnitten studiert hat, er weitgehend mit den Beurteilungen Kovac's uebereinstimmt und dementsprechend gehandelt wird.


Quelle? Jemand, der das noch gelesen hat? Irgendwas, womit du die Aussage auch nur ansatzweise verifizieren kannst? Pinocchio?

Das wurde so geschrieben, ja. Habe ich auch gelesen. Aber inzwischen kennt Hütter seine Spieler eben "in natura".


Davon ab, kann man Spielern auch ihre Chance geben.
Cavar hat sie zum Beispiel gehabt, hat einen guten Eindruck gemacht, aber noch nicht so dass er Chancen hat viel zu spielen. Das Risiko nicht zum Zug zu kommen, ist zu gross.
Daher verschafft man ihm lieber Spielpraxis auf hohem Niveau, zum Beispiel in der 2.BL.
#
Ach was, kommst nach Hause und findest diese fröhlichen Neuigkeiten der Aufstockung der Trainingsgruppe 2 vor Sorry, bisschen Sarkasmus muss genehmigt sein .
Nein im Ernst, das was ich schon immer gesagt, gedacht, gesehen habe und ich sehe mich damit wiedermal bestätigt, ist, das ein Fabian und ein Falette definitiv nicht gut genug für die Bundesliga sind, ähnliches gilt für Stender und Hrgota.
Endlich wird rigoros durchgegriffen. Die sportliche Leistung sollte immer noch über allem stehen und da hat mich persönlich keiner der vier "genannten" nur im Ansatz überzeugt.
Für Cavar bedeutet es nicht das Ende hier, wird hoffentlich verliehen werden, ähnliches würde ich mir auch bei Kamada wünschen.
Persönlich und privat wünsche ich ALLEN Aussortierten weiterhin viel Erfolg, auf das sie schnell irgendwo unterkommen und regelmäßig spielen können.
#
Deine Meinung sei dir ja gegönnt aber als “die pure Wahrheit“ musst du sie dann doch eher nicht preisen.

Ich finde es generell eher fragwürdig, oder besser gesagt schade, wenn Spieler wie Fallette oder Fabian als “nicht bundesligatauglich“ betitelt werden.
Fabian hat sich hier um einiges besser gemacht, als ich es zur Zeit seiner Verpflichtung erwartet habe. Leider war er oft angeschlagen aber die Bundesliga stellt für ihn nun wirklich keinerlei Problem dar. Dazu charakterlich einwandfrei.

Falette war wesentlicher Bestandteil einer Mannschaft, die den DFB Pokal gewonnen und einen einstelligen Tabellenplatz belegt hat. Für sein erstes Jahr in neuem Land, neuem Verein und etwas stärkerer Liga ist das okay. Das sein Spiel relativ grob und einfach gehalten war, könnte man ihm “vorwerfen“ aber bundesligauntauglich war das bei weitem noch nicht. Dazu war seine letzte Saison in der Ligue 1 in der Hinsicht auch gar nicht so schlecht und mit einem Jahr Eingewöhnungszeit hätte ich hier auch noch eine Steigerung erwartet.

#
Es braucht m.M. noch Spieler für folgende Positionen:

> RA
> ZM
> evtl. noch ein IV, da man mit Falette nicht mehr plant
> und ich würde evtl. noch einen Rebic-Backup holen.
Sich da nur auf Blum als Alternative zu verlassen, ist mir
zu gewagt.
Dazu sollte man Cavar und Kamada verleihen.
#
Und evtl. RV falls Chandler länger ausfällt!
#
Es braucht m.M. noch Spieler für folgende Positionen:

> RA
> ZM
> evtl. noch ein IV, da man mit Falette nicht mehr plant
> und ich würde evtl. noch einen Rebic-Backup holen.
Sich da nur auf Blum als Alternative zu verlassen, ist mir
zu gewagt.
Dazu sollte man Cavar und Kamada verleihen.
#
Für LA hat man auch noch Gacinovic.
#
Ich weiß das mich einige jetzt steinigen werden, aber fürs RV würde ich villt Diekmeier holen. Der ist aktuell Vereinslos. Kostet also nicht so viel, und das Gehalt sollte auch nicht so arg sein.

Hinter da Costa, und dann Chandler wäre das für mich okay. Zudem kann er Notfalls auch aufn rechten Flügel spielen.

War aber nur so ne Idee.
#
Die Nummer mit Fabian verstehe ich nicht ganz. Es mag gute Argumente geben, sich von ihm zu trennen ( gerade falls er hohe Gehaltsforderung gehabt haben sollte) .

Aber dann stelle ich ihn doch in der Aussendarstellung als unverzichtbar dar (wie zuletzt ja tatsächlich seitens Hütter zunächst geschehen) um eine gute Verhandlungsposition zu haben - und degradiere in nicht öffentlich.
Im Hintergrund kann man ja verhandeln und Signale senden, dass man verhandlungsbereit ist...und ihn schweren Herzens abgeben würde.


Insbesondere wenn man ihn nicht verkauft bekommt, wirst du ihn nicht wieder motiviert bekommen.

Zumal: Wieso war er dann am Sonntag in der Startformation?
#
Ich weiß das mich einige jetzt steinigen werden, aber fürs RV würde ich villt Diekmeier holen. Der ist aktuell Vereinslos. Kostet also nicht so viel, und das Gehalt sollte auch nicht so arg sein.

Hinter da Costa, und dann Chandler wäre das für mich okay. Zudem kann er Notfalls auch aufn rechten Flügel spielen.

War aber nur so ne Idee.
#
Herri, bist du’s?
#
Herri, bist du’s?
#
Zum Glück nicht

Nee mal im ernst. Als dritten Verteidiger kannste so einen doch nehmen. Wenn Chandler wieder fit ist, wird er dann sowieso nicht mehr so oft zum Einsatz kommen. Und das Geld ist Aktuell wohl doch knapper als man denkt.
#
Zum Glück nicht

Nee mal im ernst. Als dritten Verteidiger kannste so einen doch nehmen. Wenn Chandler wieder fit ist, wird er dann sowieso nicht mehr so oft zum Einsatz kommen. Und das Geld ist Aktuell wohl doch knapper als man denkt.
#
Da ist die einfachere Lösung, Salcedo als BU einzusetzen.
#
Da ist die einfachere Lösung, Salcedo als BU einzusetzen.
#
Möglich. Allerdings hat man mit der Falette ausbotung jetzt einen Verteidiger weniger. Dann kann auch das schon wieder eng werden.
#
Möglich. Allerdings hat man mit der Falette ausbotung jetzt einen Verteidiger weniger. Dann kann auch das schon wieder eng werden.
#
Du sprichst ja mehr oder weniger davon dass er in einen 1/2 Jahr eine Kaderleiche wäre, ist doch auch nicht der Sinn, vor allem für ihn nicht.
Er sprach meine ich davon, dass er auch eh ins Ausland will.
#
Ich denke die TG2 ist ein wink mit dem Zaunpfahl nach dem Motto: "Erstmal planen wir nicht mit euch bzw wir hätten lieber Transfereinnahmen um andere Spieler zu holen, also dürft ihr euch gerne einen neuen Verein (evtl. zur Leihe) suchen. Wenn das Transferfenster schließt seid ihr weiterhin ein ganz normaler Teil der Mannschaft".

Ist zwar nicht die feine englische Art, aber der Erfolg für den gesamten Verein steht über allem und auf der Straße landet auch keiner.
In Zeiten wo sich Spieler wegstreiken bzw. Verträge aussitzen, Berater am Rad drehen und es teilweise um dreistellige Mio Beträge geht - weht der Wind im Umgang miteinander stellenweise immer rauer. Da sind dann auch die Vereine nicht zimperlich. Die Entwicklung ist nicht schön, wird aber wohl leider fortlaufen.
#
Die Nummer mit Fabian verstehe ich nicht ganz. Es mag gute Argumente geben, sich von ihm zu trennen ( gerade falls er hohe Gehaltsforderung gehabt haben sollte) .

Aber dann stelle ich ihn doch in der Aussendarstellung als unverzichtbar dar (wie zuletzt ja tatsächlich seitens Hütter zunächst geschehen) um eine gute Verhandlungsposition zu haben - und degradiere in nicht öffentlich.
Im Hintergrund kann man ja verhandeln und Signale senden, dass man verhandlungsbereit ist...und ihn schweren Herzens abgeben würde.


Insbesondere wenn man ihn nicht verkauft bekommt, wirst du ihn nicht wieder motiviert bekommen.

Zumal: Wieso war er dann am Sonntag in der Startformation?
#
goebelson schrieb:

Zumal: Wieso war er dann am Sonntag in der Startformation?


Ich glaube es hat auch viel mit Fabians Performance gegen die Bayern zu tun. Das war schon arg dürftig, vor allem auch in der Rückwärtsbewegung. Denke das, gepaart mit möglichen Angeboten hat eben den Ausschlag gegeben.
#
Wenn es danach geht müssten wir alle verkaufen die da gespielt haben
#
Deine Meinung sei dir ja gegönnt aber als “die pure Wahrheit“ musst du sie dann doch eher nicht preisen.

Ich finde es generell eher fragwürdig, oder besser gesagt schade, wenn Spieler wie Fallette oder Fabian als “nicht bundesligatauglich“ betitelt werden.
Fabian hat sich hier um einiges besser gemacht, als ich es zur Zeit seiner Verpflichtung erwartet habe. Leider war er oft angeschlagen aber die Bundesliga stellt für ihn nun wirklich keinerlei Problem dar. Dazu charakterlich einwandfrei.

Falette war wesentlicher Bestandteil einer Mannschaft, die den DFB Pokal gewonnen und einen einstelligen Tabellenplatz belegt hat. Für sein erstes Jahr in neuem Land, neuem Verein und etwas stärkerer Liga ist das okay. Das sein Spiel relativ grob und einfach gehalten war, könnte man ihm “vorwerfen“ aber bundesligauntauglich war das bei weitem noch nicht. Dazu war seine letzte Saison in der Ligue 1 in der Hinsicht auch gar nicht so schlecht und mit einem Jahr Eingewöhnungszeit hätte ich hier auch noch eine Steigerung erwartet.

#
Hey.

In welchem Satz hast du denn die "pure Wahrheit" herausgelesen?

Ich halt mich mal kurz :

Zu Marco nochmal : Ich kann dir da leider immernoch nicht zustimmen, zumindest beim Sympathie-Teil sind wir uns einig, aber das ist nun mal nicht alles.

Zu Simon : Ich vergleiche seine Art zu spielen, mit der von Papadopoulos, nur das ich Papa noch ein wenig stärker im Gesamtpaket einschätze. Sieht einfach unästethisch aus, wirkt grobmotorisch, ungestüm und unbeholfen. Simon hatte eine für seine Verhältnisse eine solide Saison. Puuh, ok. Mehr auch nicht. Auch hier gab es einige Spiele wo dicke Patzer dabei waren, wo er taktisch das ein oder andere Mal völlig falsch stand und agierte, der Spielaufbau auch nicht seine Stärke ist - wenn man jetzt ganz böse wäre, würde ich sagen, der Ball ist nicht sein Freund - und ich bin der Meinung und das ist nur meine Einschätzung, das sich Simon nicht drastisch verbessern wird, weil er einfach auf einigen Ebenen limitiert ist.
#
goodKID schrieb:

Dummschwätzer Fabian hat schon gezeigt dass er es kann

Erstmal brauchst du nicht beleidigen, zweitens hat jeder sein Recht auf sein persönliche Meinung.

So, Herr Fußballexperte :
Ich glaube das du aus sympathischen Gründen oder weil es dein Lieblingsspieler ist, das so siehst.
Vom fußballerischen Sachverstand kann man dir leider nicht die Augen öffnen, weil du auf deiner Aussage sehr wahrscheinlich pochst und nicht die Meinung (in diesem Fall ist es die blanke Wahrheit) anderer zu Kenntnis nimmst.
#
marc1984 schrieb:

Vom fußballerischen Sachverstand kann man dir leider nicht die Augen öffnen, weil du auf deiner Aussage sehr wahrscheinlich pochst und nicht die Meinung (in diesem Fall ist es die blanke Wahrheit) anderer zu Kenntnis nimmst.



Daran habe ich mich mal orientiert.

Bei Spielern der eigenen Mannschaft Schwächen auszumachen und diese zu thematisieren halte ich auch für völlig in Ordnung, ich würde allerdings nicht soweit gehen, diese als bundesligauntauglich zu beschreiben. Vor allem nicht, wenn sie gerade erst Teil des größten Vereinserfolgs der jüngeren Geschichte waren. Das war alles, worum es mir ging.
#
Zum Glück nicht

Nee mal im ernst. Als dritten Verteidiger kannste so einen doch nehmen. Wenn Chandler wieder fit ist, wird er dann sowieso nicht mehr so oft zum Einsatz kommen. Und das Geld ist Aktuell wohl doch knapper als man denkt.
#
Dann lieber einer aus der Jugend hochziehen.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!