Nachbetrachtung zum POKALSIEG (Pokalfeier am Römer ab 16:30 Uhr)

#
Schaue gerade abwechselnd "there is no goalkeeper" und "Ekstase auf hessisch". Es wird nicht langweilig!
#
genau das war mein frühstücksprogramm
#
Ich bin dafür dass diese beiden Clips in Dauerschleife immer dann im hr Fernsehen gesendet werden wenn zwischen zwei Sendungen etwas Luft ist. Und natürlich anstatt der unerträglichen Müsliwerbung.
#
Ich bin dafür dass diese beiden Clips in Dauerschleife immer dann im hr Fernsehen gesendet werden wenn zwischen zwei Sendungen etwas Luft ist. Und natürlich anstatt der unerträglichen Müsliwerbung.
#
littlecrow schrieb:

Ich bin dafür dass diese beiden Clips in Dauerschleife immer dann im hr Fernsehen gesendet werden wenn zwischen zwei Sendungen etwas Luft ist. Und natürlich anstatt der unerträglichen Müsliwerbung.


Einverstanden. Naja. Die hr Katzen würde ich auch wieder als Füller nehmen.
#
littlecrow schrieb:

Ich bin dafür dass diese beiden Clips in Dauerschleife immer dann im hr Fernsehen gesendet werden wenn zwischen zwei Sendungen etwas Luft ist. Und natürlich anstatt der unerträglichen Müsliwerbung.


Einverstanden. Naja. Die hr Katzen würde ich auch wieder als Füller nehmen.
#
SGE_Werner schrieb:

littlecrow schrieb:

Ich bin dafür dass diese beiden Clips in Dauerschleife immer dann im hr Fernsehen gesendet werden wenn zwischen zwei Sendungen etwas Luft ist. Und natürlich anstatt der unerträglichen Müsliwerbung.


Einverstanden. Naja. Die hr Katzen würde ich auch wieder als Füller nehmen.

Nein, doch keine Katzen! Littlecrow hat recht, die beiden Clips in Dauerschleife und ich bin Stammzuschauer!
#
Zu dem feierlichen Anlass hab ich meinen altes Profil raus gekramt. Lese seit Jahren nur mit aber jetzt will ich auch mal wieder was raus lassen:

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA DFB POKAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAL
#
Adler-Bonn schrieb:

Zu dem feierlichen Anlass hab ich meinen altes Profil raus gekramt.

Na, mal sehen, ob und wann es zu Verwechselungen kommt ....
#
littlecrow schrieb:

Ich bin dafür dass diese beiden Clips in Dauerschleife immer dann im hr Fernsehen gesendet werden wenn zwischen zwei Sendungen etwas Luft ist. Und natürlich anstatt der unerträglichen Müsliwerbung.


Einverstanden. Naja. Die hr Katzen würde ich auch wieder als Füller nehmen.
#
SGE_Werner schrieb:

littlecrow schrieb:

Ich bin dafür dass diese beiden Clips in Dauerschleife immer dann im hr Fernsehen gesendet werden wenn zwischen zwei Sendungen etwas Luft ist. Und natürlich anstatt der unerträglichen Müsliwerbung.


Einverstanden. Naja. Die hr Katzen würde ich auch wieder als Füller nehmen.


Wenn die Katzen schwarz-weiß lackiert sind... klaro. Warum nicht?
#
Grad eben nochmal das Endspiel gesehen. Schönste Beschäftigung bis die Liga wieder losgeht
#
Ich bin dafür dass diese beiden Clips in Dauerschleife immer dann im hr Fernsehen gesendet werden wenn zwischen zwei Sendungen etwas Luft ist. Und natürlich anstatt der unerträglichen Müsliwerbung.
#
littlecrow schrieb:

Ich bin dafür dass diese beiden Clips in Dauerschleife immer dann im hr Fernsehen gesendet werden wenn zwischen zwei Sendungen etwas Luft ist.  

Ich wäre dafür, dass die beiden Clips auf allen Sendern, immmer in Dauerschleife gesendet werden. Nix anders mehr. Die Welt wäre sicher ein kleines bisschen besser....


Jetzt vor drei Wochen....war geil. Und ist zum Glück immer noch geil!
#
Ich weiß jetzt nicht, ob es schon einmal gepostet worden ist.. ich hatte einmal aus Versehen die Tore 16/17 gepostet. Hier also alle Tore unserer überaus geliebten Frankfurter Eintracht im DFB-Pokal 17/18. Von TUS Erntebrück bis zum FC Bayern Deutschland... oder der bayerischen Nationalmannschaft... wie auch immer die heißen. Grendel und Bierhoff können es wohl erklären.

https://www.youtube.com/watch?v=D6KLlUAbNBM

Viel Spaß!
#
Adler_Steigflug schrieb:

Ich weiß jetzt nicht, ob es schon einmal gepostet worden ist.. ich hatte einmal aus Versehen die Tore 16/17 gepostet. Hier also alle Tore unserer überaus geliebten Frankfurter Eintracht im DFB-Pokal 17/18. Von TUS Erntebrück bis zum FC Bayern Deutschland... oder der bayerischen Nationalmannschaft... wie auch immer die heißen. Grendel und Bierhoff können es wohl erklären.

https://www.youtube.com/watch?v=D6KLlUAbNBM

Viel Spaß!


Sodele.
Habe mir nochmal alle Highlights und Tore des DFB-Pokals angeschaut und komme zu meinen Top5 des Pokals:

Platz 5: Der FSV Mainz 05
Manche Menschen möchten bei dieser Partie unbedingt von einem Derbie reden. Schlussendlich wird der Verein wohl ewig zu langweilig sein, um bei mir ein solches Gefühl auszulösen. Die Mainzer wissen halt, wo sie herkommen und nehmen sich selbst nicht zu ernst. Es ist eine Lach- und Spaßtruppe, quasi ein Karnevalsverein, und entsprechend sind die Fans auch kostümiert zum Viertelfinale des DFB-Pokal gekommen. Dieser Funke ist während der Partie auch perfekt auf die Spieler übergeschlagen, die für ihre Karnevalisten Slapstick pur boten. Rene Adler zeigte beim 1:0 beeindruckend, warum er Nationaltorwart war. Das 2:0 war ein Eigentor, das 3:0 ein Fehler der Abwehr der Lach- und Spaßtruppe. Und wie reagierten die Fans des Vereins, der ja immer alles besser als die Eintracht macht? Sie zeigten sich schlussendlich nicht ganz so karnevalistisch und beschimpften ihre Spieler... mit Sombrero auf.

Platz 4: Mijat Gacinovic
Drei Tore im DFB-Pokal ist eine beeindruckende Bilanz des jungen Serben. In der Liga ist Mijat immer Licht und Schatten, seine Leistungen so "konstant" wie die eines Inui. In der ersten DFB-Pokalrunde gegen den TUS Erntebrück eröffnet Mijat mit einem klasse Tor seinen Torreigen: Behände wuselt er sich durch zwei Verteidiger durch und lupft den Ball ins Tor. Gegen Heidenheim geht die Partie in die Verlängerung, Gacinovic hat aber mit seinem Tor in der 95. Minute großen Anteil daran, dass der einträchtliche Weg im Pokal weiterging. Zu dem 3:1 gegen München ist bereits wohl alles mehrfach gesagt. Die Hammer-Leistung in dieser Partie ging zwar von Rebic aus... das Tor von Mijat wird aber ewig unvergessen sein. THERE IS NO GOALKEEPER!

Platz 3: Sebastien Haller
Der Frankfurter Torschützenkönig im DFB-Pokal mit vier Toren. In der Liga-Rückrunde setzte eine gewisse Torflaute bei ihm ein, im DFB-Pokal war Sebastien aber Gold wert: Ein Tor gegen Erntebrück, zwei Tore gegen Schweinfurt und das spielentscheidende 2:1 gegen Heidenheim in der 109. Minute. Ich hoffe, dass wir noch viel Spaß mit dem Kerl haben werden!

Platz 2: Jovic's Tor gegen Schalke
Es ist die 75. Spielminute im DFB-Pokal-Halbfinale gegen die Königsblauen aus dem Ruhrpott. De Guzmann tritt zu einer Ecke für die Eintracht an, die scharf in den Strafraum der Knappen geschlagen wird. Der Ball findet seinen Weg zu Jovic, ist aber zu niedrig für einen Kopfball. Jovic, der mit dem Körper zum Ball steht, entscheidet sich für eine ungewöhnliche Variante und spielt den Ball mit der Hacke zum Tor weiter. Der Torhüter ist chancenlos und die Eintracht gewinnt die Partie mit 1:0. Zurecht wird es auch das Tor des Monats April in der Sportschau.

Platz1: Das Pokalfinale gegen die Bayern
Auch hierzu ist wohl bereits alles geschrieben und gesagt. Man of the Match: Rebic, der zweimal die Bayern-Abwehr mit den Nationalspielern Hummels und Süle alt aussehen lässt. Mijats Sprint über den kompletten Platz und auf das leere Tor zu, und sein 3:1 mit der allerletzten Aktion in der 96. Spielminute geht in die Fußballgeschichtsbücher ein. Ansonsten spiegelte die Partie emotional auch genau das wieder, was die Eintracht so unvergleichlich macht. Ein Freudentaumel wie nach dem 5:1 gegen Lautern 1999, wie nach dem 6:3 gegen Reutlingen 2003 und wie nach dem 2:2 gegen Wolfsburg 2013. Nur noch krasser!

[kleine Korrektur von Matzel]
#
Adler_Steigflug schrieb:

Ich weiß jetzt nicht, ob es schon einmal gepostet worden ist.. ich hatte einmal aus Versehen die Tore 16/17 gepostet. Hier also alle Tore unserer überaus geliebten Frankfurter Eintracht im DFB-Pokal 17/18. Von TUS Erntebrück bis zum FC Bayern Deutschland... oder der bayerischen Nationalmannschaft... wie auch immer die heißen. Grendel und Bierhoff können es wohl erklären.

https://www.youtube.com/watch?v=D6KLlUAbNBM

Viel Spaß!


Sodele.
Habe mir nochmal alle Highlights und Tore des DFB-Pokals angeschaut und komme zu meinen Top5 des Pokals:

Platz 5: Der FSV Mainz 05
Manche Menschen möchten bei dieser Partie unbedingt von einem Derbie reden. Schlussendlich wird der Verein wohl ewig zu langweilig sein, um bei mir ein solches Gefühl auszulösen. Die Mainzer wissen halt, wo sie herkommen und nehmen sich selbst nicht zu ernst. Es ist eine Lach- und Spaßtruppe, quasi ein Karnevalsverein, und entsprechend sind die Fans auch kostümiert zum Viertelfinale des DFB-Pokal gekommen. Dieser Funke ist während der Partie auch perfekt auf die Spieler übergeschlagen, die für ihre Karnevalisten Slapstick pur boten. Rene Adler zeigte beim 1:0 beeindruckend, warum er Nationaltorwart war. Das 2:0 war ein Eigentor, das 3:0 ein Fehler der Abwehr der Lach- und Spaßtruppe. Und wie reagierten die Fans des Vereins, der ja immer alles besser als die Eintracht macht? Sie zeigten sich schlussendlich nicht ganz so karnevalistisch und beschimpften ihre Spieler... mit Sombrero auf.

Platz 4: Mijat Gacinovic
Drei Tore im DFB-Pokal ist eine beeindruckende Bilanz des jungen Serben. In der Liga ist Mijat immer Licht und Schatten, seine Leistungen so "konstant" wie die eines Inui. In der ersten DFB-Pokalrunde gegen den TUS Erntebrück eröffnet Mijat mit einem klasse Tor seinen Torreigen: Behände wuselt er sich durch zwei Verteidiger durch und lupft den Ball ins Tor. Gegen Heidenheim geht die Partie in die Verlängerung, Gacinovic hat aber mit seinem Tor in der 95. Minute großen Anteil daran, dass der einträchtliche Weg im Pokal weiterging. Zu dem 3:1 gegen München ist bereits wohl alles mehrfach gesagt. Die Hammer-Leistung in dieser Partie ging zwar von Rebic aus... das Tor von Mijat wird aber ewig unvergessen sein. THERE IS NO GOALKEEPER!

Platz 3: Sebastien Haller
Der Frankfurter Torschützenkönig im DFB-Pokal mit vier Toren. In der Liga-Rückrunde setzte eine gewisse Torflaute bei ihm ein, im DFB-Pokal war Sebastien aber Gold wert: Ein Tor gegen Erntebrück, zwei Tore gegen Schweinfurt und das spielentscheidende 2:1 gegen Heidenheim in der 109. Minute. Ich hoffe, dass wir noch viel Spaß mit dem Kerl haben werden!

Platz 2: Jovic's Tor gegen Schalke
Es ist die 75. Spielminute im DFB-Pokal-Halbfinale gegen die Königsblauen aus dem Ruhrpott. De Guzmann tritt zu einer Ecke für die Eintracht an, die scharf in den Strafraum der Knappen geschlagen wird. Der Ball findet seinen Weg zu Jovic, ist aber zu niedrig für einen Kopfball. Jovic, der mit dem Körper zum Ball steht, entscheidet sich für eine ungewöhnliche Variante und spielt den Ball mit der Hacke zum Tor weiter. Der Torhüter ist chancenlos und die Eintracht gewinnt die Partie mit 1:0. Zurecht wird es auch das Tor des Monats April in der Sportschau.

Platz1: Das Pokalfinale gegen die Bayern
Auch hierzu ist wohl bereits alles geschrieben und gesagt. Man of the Match: Rebic, der zweimal die Bayern-Abwehr mit den Nationalspielern Hummels und Süle alt aussehen lässt. Mijats Sprint über den kompletten Platz und auf das leere Tor zu, und sein 3:1 mit der allerletzten Aktion in der 96. Spielminute geht in die Fußballgeschichtsbücher ein. Ansonsten spiegelte die Partie emotional auch genau das wieder, was die Eintracht so unvergleichlich macht. Ein Freudentaumel wie nach dem 5:1 gegen Lautern 1999, wie nach dem 6:3 gegen Reutlingen 2003 und wie nach dem 2:2 gegen Wolfsburg 2013. Nur noch krasser!

[kleine Korrektur von Matzel]
#
Adler_Steigflug schrieb:

Ein Freudentaumel wie nach dem 5:1 gegen Lautern 1999, wie nach dem 6:3 gegen Reutlingen 2003 und wie nach dem 2:2 gegen Wolfsburg 2013. Nur noch krasser!

schön, schön!
#
Adler_Steigflug schrieb:

Ich weiß jetzt nicht, ob es schon einmal gepostet worden ist.. ich hatte einmal aus Versehen die Tore 16/17 gepostet. Hier also alle Tore unserer überaus geliebten Frankfurter Eintracht im DFB-Pokal 17/18. Von TUS Erntebrück bis zum FC Bayern Deutschland... oder der bayerischen Nationalmannschaft... wie auch immer die heißen. Grendel und Bierhoff können es wohl erklären.

https://www.youtube.com/watch?v=D6KLlUAbNBM

Viel Spaß!


Sodele.
Habe mir nochmal alle Highlights und Tore des DFB-Pokals angeschaut und komme zu meinen Top5 des Pokals:

Platz 5: Der FSV Mainz 05
Manche Menschen möchten bei dieser Partie unbedingt von einem Derbie reden. Schlussendlich wird der Verein wohl ewig zu langweilig sein, um bei mir ein solches Gefühl auszulösen. Die Mainzer wissen halt, wo sie herkommen und nehmen sich selbst nicht zu ernst. Es ist eine Lach- und Spaßtruppe, quasi ein Karnevalsverein, und entsprechend sind die Fans auch kostümiert zum Viertelfinale des DFB-Pokal gekommen. Dieser Funke ist während der Partie auch perfekt auf die Spieler übergeschlagen, die für ihre Karnevalisten Slapstick pur boten. Rene Adler zeigte beim 1:0 beeindruckend, warum er Nationaltorwart war. Das 2:0 war ein Eigentor, das 3:0 ein Fehler der Abwehr der Lach- und Spaßtruppe. Und wie reagierten die Fans des Vereins, der ja immer alles besser als die Eintracht macht? Sie zeigten sich schlussendlich nicht ganz so karnevalistisch und beschimpften ihre Spieler... mit Sombrero auf.

Platz 4: Mijat Gacinovic
Drei Tore im DFB-Pokal ist eine beeindruckende Bilanz des jungen Serben. In der Liga ist Mijat immer Licht und Schatten, seine Leistungen so "konstant" wie die eines Inui. In der ersten DFB-Pokalrunde gegen den TUS Erntebrück eröffnet Mijat mit einem klasse Tor seinen Torreigen: Behände wuselt er sich durch zwei Verteidiger durch und lupft den Ball ins Tor. Gegen Heidenheim geht die Partie in die Verlängerung, Gacinovic hat aber mit seinem Tor in der 95. Minute großen Anteil daran, dass der einträchtliche Weg im Pokal weiterging. Zu dem 3:1 gegen München ist bereits wohl alles mehrfach gesagt. Die Hammer-Leistung in dieser Partie ging zwar von Rebic aus... das Tor von Mijat wird aber ewig unvergessen sein. THERE IS NO GOALKEEPER!

Platz 3: Sebastien Haller
Der Frankfurter Torschützenkönig im DFB-Pokal mit vier Toren. In der Liga-Rückrunde setzte eine gewisse Torflaute bei ihm ein, im DFB-Pokal war Sebastien aber Gold wert: Ein Tor gegen Erntebrück, zwei Tore gegen Schweinfurt und das spielentscheidende 2:1 gegen Heidenheim in der 109. Minute. Ich hoffe, dass wir noch viel Spaß mit dem Kerl haben werden!

Platz 2: Jovic's Tor gegen Schalke
Es ist die 75. Spielminute im DFB-Pokal-Halbfinale gegen die Königsblauen aus dem Ruhrpott. De Guzmann tritt zu einer Ecke für die Eintracht an, die scharf in den Strafraum der Knappen geschlagen wird. Der Ball findet seinen Weg zu Jovic, ist aber zu niedrig für einen Kopfball. Jovic, der mit dem Körper zum Ball steht, entscheidet sich für eine ungewöhnliche Variante und spielt den Ball mit der Hacke zum Tor weiter. Der Torhüter ist chancenlos und die Eintracht gewinnt die Partie mit 1:0. Zurecht wird es auch das Tor des Monats April in der Sportschau.

Platz1: Das Pokalfinale gegen die Bayern
Auch hierzu ist wohl bereits alles geschrieben und gesagt. Man of the Match: Rebic, der zweimal die Bayern-Abwehr mit den Nationalspielern Hummels und Süle alt aussehen lässt. Mijats Sprint über den kompletten Platz und auf das leere Tor zu, und sein 3:1 mit der allerletzten Aktion in der 96. Spielminute geht in die Fußballgeschichtsbücher ein. Ansonsten spiegelte die Partie emotional auch genau das wieder, was die Eintracht so unvergleichlich macht. Ein Freudentaumel wie nach dem 5:1 gegen Lautern 1999, wie nach dem 6:3 gegen Reutlingen 2003 und wie nach dem 2:2 gegen Wolfsburg 2013. Nur noch krasser!

[kleine Korrektur von Matzel]
#
Klasse geschrieben, danke! Beim Lesen schon wieder Gänsehaut - auch nach 3 Wochen noch!

Manches ist einem gar nicht mehr so bewusst. Beispielsweise, dass Mijat auch unser erstes Tor im Wettbewerb erzielt und somit den Pokalsieg tormäßig praktisch eingerahmt hat. Dafür wäre er bei mir vielleicht sogar unter die Top 3 gerutscht.

Auch ein Anwärter für die top 5 wäre für mich, selbst wenn er seine Seele jetzt verkauft hat, auch Kovac gewesen. Nicht nur die Ankündigung der Rückkehr nach dem verlorenen Finale 2017, sondern vor allem auch die unglaublich präzise, taktische Einstellung des Teams auf Schalke und dann im Finale ist preisverdächtig.
#
Immer noch Dauergrinsen...
#
Schon erstaunlich, wie lange dieser Sieg nachwirkt.

Wenn man, wie ich, vorahnungslos die Fußgängerzone entlang geht und einem plötzlich ein lautes unüberhörbares
"DEUTSCHER POKALSIEGER, DEUTSCHER POKALSIEGER, DEUTSCHER POKALSIEGER, SGE"
entgegenschallt, man den "durchgeknallten" Urheber als Vorsitzenden des eigenen EFCs identifiziert, den man schon etwas länger nicht mehr getroffen hat, tja dann geht immer noch automatisch die geballte Faust in den Himmel und die Glückshormone schießen wieder durch den Körper. Mögen sich solche Moment noch eine zeitlang wiederholen.

Endlich wissen diese jungen Schnösel auch, wie sich Pokalsieg anfühlt
#
Schon erstaunlich, wie lange dieser Sieg nachwirkt.

Wenn man, wie ich, vorahnungslos die Fußgängerzone entlang geht und einem plötzlich ein lautes unüberhörbares
"DEUTSCHER POKALSIEGER, DEUTSCHER POKALSIEGER, DEUTSCHER POKALSIEGER, SGE"
entgegenschallt, man den "durchgeknallten" Urheber als Vorsitzenden des eigenen EFCs identifiziert, den man schon etwas länger nicht mehr getroffen hat, tja dann geht immer noch automatisch die geballte Faust in den Himmel und die Glückshormone schießen wieder durch den Körper. Mögen sich solche Moment noch eine zeitlang wiederholen.

Endlich wissen diese jungen Schnösel auch, wie sich Pokalsieg anfühlt
#
Tritonus schrieb:

Schon erstaunlich, wie lange dieser Sieg nachwirkt.

Ja, und irgendwie trifft man immer wieder Leute mit denen man sich nochmal grinsend abklatschen kann. So nach dem Motto: Als wir uns das letzte Mal sahen, waren wir noch keine Pokalsieger.. Zum Beispiel meine nette Buchhändlerin, die jetzt drei Wochen in Urlaub war, oder der Sportvereinskamerad, der krank war und nciht zum Training kommen konnte.
#
...und es gibt auch heute noch Details, die mir erst jetzt bei der X-ten Wiederholung auffallen.
Habt ihr beim 1:0 mal einen Blick in die Bayernkurve geworfen?
Da springt einer jubelnd in die Luft und feiert sein einsames Tänzchen, dass es eine wahre Wonne ist.
#
littlecrow schrieb:

Ich bin dafür dass diese beiden Clips in Dauerschleife immer dann im hr Fernsehen gesendet werden wenn zwischen zwei Sendungen etwas Luft ist. Und natürlich anstatt der unerträglichen Müsliwerbung.


Einverstanden. Naja. Die hr Katzen würde ich auch wieder als Füller nehmen.
#
SGE_Werner schrieb:

Einverstanden. Naja. Die hr Katzen würde ich auch wieder als Füller nehmen.                                                

Aber bitte das Original,  nicht die neue HD-Version.


Gestern beim Gießener Entenrennen hatte ich das Choreo-Shirt an und wurde auch prompt angesprochen. Und wieder flossen beim Erzählen die Tränen. Gestandene Männer weinen wie Schulbuben wenn sie nur vom Spiel in Berlin erzählen.
Es ist etwas besonderes, diesem Verein anzugehören.

Danke, Diva
#
...und es gibt auch heute noch Details, die mir erst jetzt bei der X-ten Wiederholung auffallen.
Habt ihr beim 1:0 mal einen Blick in die Bayernkurve geworfen?
Da springt einer jubelnd in die Luft und feiert sein einsames Tänzchen, dass es eine wahre Wonne ist.
#
Luzbert schrieb:

...und es gibt auch heute noch Details, die mir erst jetzt bei der X-ten Wiederholung auffallen.
Habt ihr beim 1:0 mal einen Blick in die Bayernkurve geworfen?
Da springt einer jubelnd in die Luft und feiert sein einsames Tänzchen, dass es eine wahre Wonne ist.



Oder beim Tor von Gacinovic. In der Wiederholung aus der Hinter-Tor-Perspektive sieht man wie Willems und Haller mitlaufen und schon anfangen zu grinsen, während Gaci noch auf das leere Tor zuläuft. In dem Moment wissen sie genauso wie die Kurve, dass da gerade Geschichte geschrieben wird.

Auch 3 Wochen später fühlt es sich immer noch unfassbar an, einfach nur geil. Werde meinen Kindern und Enkeln noch davon erzählen wie es im Stadion abging.
#
Klasse geschrieben, danke! Beim Lesen schon wieder Gänsehaut - auch nach 3 Wochen noch!

Manches ist einem gar nicht mehr so bewusst. Beispielsweise, dass Mijat auch unser erstes Tor im Wettbewerb erzielt und somit den Pokalsieg tormäßig praktisch eingerahmt hat. Dafür wäre er bei mir vielleicht sogar unter die Top 3 gerutscht.

Auch ein Anwärter für die top 5 wäre für mich, selbst wenn er seine Seele jetzt verkauft hat, auch Kovac gewesen. Nicht nur die Ankündigung der Rückkehr nach dem verlorenen Finale 2017, sondern vor allem auch die unglaublich präzise, taktische Einstellung des Teams auf Schalke und dann im Finale ist preisverdächtig.
#
Das erste Tor hat Timothy Chandler geschossen
Mijat dann in dem Spiel sein erstes im DFB-Pokal
Und Haller auch sein erstes im DFB-Pokal

nur um der Statistik willen ...
#
...und es gibt auch heute noch Details, die mir erst jetzt bei der X-ten Wiederholung auffallen.
Habt ihr beim 1:0 mal einen Blick in die Bayernkurve geworfen?
Da springt einer jubelnd in die Luft und feiert sein einsames Tänzchen, dass es eine wahre Wonne ist.
#
ja, die Details ...
passiert halt doch ziemlich viel während eines solchen Spiels:
Etwa ein halbe Sekunde nach Hummels Kopfball an die Latte
schlägt Lewandowski Salcedo nach einem Zweikampf ziemlich deutlich an den Hals
Das muss man schon in die Kategorien Grobe Unsportlichkeit bzw. Tätlichkeit einordnen
#
1500!

Eine AK  und ein (jetzt) ehemaliger haben für mehr Traffic gesorgt als dieser Thread.

Worum ging es hier nochmal ?

Deutscher Pokalsieger 2018


Teilen