WM 2018 - 27.6. (16 Uhr) - Gruppe F (KOR-GER / MEX-SWE)

#
Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass die Spieler den Torhüter im Tor sehen wollen, der ihnen den Kasten am besten sauber hält.
Nur so ne Idee von mir.
#
Das wäre aus sportlicher Sicht der Idealfall, stimme ich zu.

Wenn es aber eine „Grüppchenbildung“ gibt, tritt oftmals reales Denken in den Hintergrund.
Ich sehe den sportlichen Niedergang in diesem Fall übrigens darin, dass es diese Grüppchenbildung nicht mehr gibt. In Bezug auf die Bauern-Spieler. Man mag sie nicht in der Liga, mich eingeschlossen. Es ist aber nicht von der Hand zu weisen, dass eben eine starke Bauern-Achse über Jahre hinweg ein Garant für eine starke Nationalelf war. Diese starke Achse gibt es nicht mehr. Warum das so ist kann ich natürlich nur vermuten. Und die einfachste Überlegung ist, weil ich natürlich auch kein Wissen habe, dass die Niederlagen in wichtigen Wettbewerben wie CL und auch Pokal, am Selbstbewusstsein dieser Spieler gekratzt haben.
Das kann eine Spirale sein und wenn wir Glück haben kann das auch wieder für Spannung in der Liga sorgen. Die Bauern haben jetzt ein besonderes triple und das müssen sie erst einmal wegstecken: CL, Pokal und WM. In dieser Form gab es das noch nicht


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!