Alles wird gut - SAW Gebabbel 16.8.18

#
Neuer Donnerstag, neues Gl├╝ck, neues Gebabbel.
­čśŐ
Ich bleibe vorl├Ąufig optimistisch. Ich glaube, bei uns arbeiten Profis und die werden uns positiv ├╝berraschen.
In Adi, Ben, Axel and Fredi we trust!
#
Neuer Donnerstag, neues Gl├╝ck, neues Gebabbel.
­čśŐ
Ich bleibe vorl├Ąufig optimistisch. Ich glaube, bei uns arbeiten Profis und die werden uns positiv ├╝berraschen.
In Adi, Ben, Axel and Fredi we trust!
#
I hope auch das alles good wird.

Trotzdem verstehe ich den ganzen Ablauf nicht. Auch das Interview mit Adi H├╝tter ist gerade jetzt in der hei├čen Phase kurz vor Transferschluss nicht wirklich hilfreich, um die Transfersumme bei anderen Vereinen zu dr├╝cken.

Klingt so wie:
"Bitte wir brauchen noch neue Spieler und bitte nehmt uns die Leute aus der Trainingsgruppe 2 ab." (nicht ganz so schlimm aber ich denke die Abstimmung zwischen Adi, Bruno & Co. ist noch nicht so gut. Das war bei Kovac alles irgendwie "runder".
#
Neuer Donnerstag, neues Gl├╝ck, neues Gebabbel.
­čśŐ
Ich bleibe vorl├Ąufig optimistisch. Ich glaube, bei uns arbeiten Profis und die werden uns positiv ├╝berraschen.
In Adi, Ben, Axel and Fredi we trust!
#
edmund schrieb:

Ich bleibe vorl├Ąufig optimistisch



ja, ich auch und das muss man auch als SGE Fan!

"Alles wird gut?"

die Stimmung rund um die Eintracht gef├Ąllt mir ├╝berhaupt nicht. Da hilft nur ein (m├Âglichst ├╝berzeugender) Sieg gegen Ulm und dann gute Auftaktspiele gegen Freiburg und Werder.
#
I hope auch das alles good wird.

Trotzdem verstehe ich den ganzen Ablauf nicht. Auch das Interview mit Adi H├╝tter ist gerade jetzt in der hei├čen Phase kurz vor Transferschluss nicht wirklich hilfreich, um die Transfersumme bei anderen Vereinen zu dr├╝cken.

Klingt so wie:
"Bitte wir brauchen noch neue Spieler und bitte nehmt uns die Leute aus der Trainingsgruppe 2 ab." (nicht ganz so schlimm aber ich denke die Abstimmung zwischen Adi, Bruno & Co. ist noch nicht so gut. Das war bei Kovac alles irgendwie "runder".
#
KungFuWolf schrieb:

Klingt so wie:
"Bitte wir brauchen noch neue Spieler und bitte nehmt uns die Leute aus der Trainingsgruppe 2 ab."  (nicht ganz so schlimm aber ich denke die Abstimmung zwischen Adi, Bruno & Co. ist noch nicht so gut. Das war bei Kovac alles irgendwie "runder".



Naja daf├╝r musste Kovac im taktischen Bereich viel bei uns lernen. Einen perfekten Trainer k├Ânnen wir uns nicht leisten. Und ob ein Trainer zur Mannschaft passt und umgekehrt, sieht man eh erst wenn die Pflichtspiele laufen.
Ich warte erstmal 2-4 Spiele und bis das Transferfenster endg├╝ltig zu ist ab.
#
edmund schrieb:

Ich bleibe vorl├Ąufig optimistisch



ja, ich auch und das muss man auch als SGE Fan!

"Alles wird gut?"

die Stimmung rund um die Eintracht gef├Ąllt mir ├╝berhaupt nicht. Da hilft nur ein (m├Âglichst ├╝berzeugender) Sieg gegen Ulm und dann gute Auftaktspiele gegen Freiburg und Werder.
#
Tafelberg schrieb:

Da hilft nur ein (m├Âglichst ├╝berzeugender) Sieg gegen Ulm und dann gute Auftaktspiele gegen Freiburg und Werder.

beim sieg gg ulm bin ich ganz bei dir, aber aus den spielen gg scf und svw sollten am ende vor allem 4-6 punkte rauskommen, egal wie und egal ob "gut", "sch├Ân" oder gar "verdient"... (ob das nach jetzigem stand realistisch machbar ist, steht auf einem ganz anderen blatt).
#
I hope auch das alles good wird.

Trotzdem verstehe ich den ganzen Ablauf nicht. Auch das Interview mit Adi H├╝tter ist gerade jetzt in der hei├čen Phase kurz vor Transferschluss nicht wirklich hilfreich, um die Transfersumme bei anderen Vereinen zu dr├╝cken.

Klingt so wie:
"Bitte wir brauchen noch neue Spieler und bitte nehmt uns die Leute aus der Trainingsgruppe 2 ab." (nicht ganz so schlimm aber ich denke die Abstimmung zwischen Adi, Bruno & Co. ist noch nicht so gut. Das war bei Kovac alles irgendwie "runder".
#
KungFuWolf schrieb:

I hope auch das alles good wird.

Trotzdem verstehe ich den ganzen Ablauf nicht. Auch das Interview mit Adi H├╝tter ist gerade jetzt in der hei├čen Phase kurz vor Transferschluss nicht wirklich hilfreich, um die Transfersumme bei anderen Vereinen zu dr├╝cken.

Klingt so wie:
"Bitte wir brauchen noch neue Spieler und bitte nehmt uns die Leute aus der Trainingsgruppe 2 ab." (nicht ganz so schlimm aber ich denke die Abstimmung zwischen Adi, Bruno & Co. ist noch nicht so gut. Das war bei Kovac alles irgendwie "runder".

Nuja, Kovac hatte aber auch schon eine Viertelsaison vorher bei uns gewirkt, so dass er zur neuen Saison auch nicht bei Null anfangen musste.
#
Tafelberg schrieb:

Da hilft nur ein (m├Âglichst ├╝berzeugender) Sieg gegen Ulm und dann gute Auftaktspiele gegen Freiburg und Werder.

beim sieg gg ulm bin ich ganz bei dir, aber aus den spielen gg scf und svw sollten am ende vor allem 4-6 punkte rauskommen, egal wie und egal ob "gut", "sch├Ân" oder gar "verdient"... (ob das nach jetzigem stand realistisch machbar ist, steht auf einem ganz anderen blatt).
#
Mir w├Ąre es wichtiger, wenn man eine gescheite Spielanlage sehen k├Ânnte, also ein System.
Da lebe ich dann auch mit zwei oder drei Punkten.
Denn auf lange Sicht hilft uns nur, wenn Adi seine Vorstellungen von Fu├čball der Mannschaft vermitteln und sie das umsetzen kann.
Durchwurschteln mag kurzfristig okay sein, mittel- und langfristig nicht.

Ich gehe aber davon aus, dass das erste Vierteljahr noch ne Menge Sand im Getriebe sein wird.
#
KungFuWolf schrieb:

Klingt so wie:
"Bitte wir brauchen noch neue Spieler und bitte nehmt uns die Leute aus der Trainingsgruppe 2 ab."  (nicht ganz so schlimm aber ich denke die Abstimmung zwischen Adi, Bruno & Co. ist noch nicht so gut. Das war bei Kovac alles irgendwie "runder".



Naja daf├╝r musste Kovac im taktischen Bereich viel bei uns lernen. Einen perfekten Trainer k├Ânnen wir uns nicht leisten. Und ob ein Trainer zur Mannschaft passt und umgekehrt, sieht man eh erst wenn die Pflichtspiele laufen.
Ich warte erstmal 2-4 Spiele und bis das Transferfenster endg├╝ltig zu ist ab.
#
Du hast also schon von 10 Spielen auf2-4 reduziert. Wie will mannach zwei Spielen irgendetwas beurteilen k├Ânnen? Da kann man h├Âchstens feststellen, dass etwas schon funktioniert oder auch nicht.
#
Mir w├Ąre es wichtiger, wenn man eine gescheite Spielanlage sehen k├Ânnte, also ein System.
Da lebe ich dann auch mit zwei oder drei Punkten.
Denn auf lange Sicht hilft uns nur, wenn Adi seine Vorstellungen von Fu├čball der Mannschaft vermitteln und sie das umsetzen kann.
Durchwurschteln mag kurzfristig okay sein, mittel- und langfristig nicht.

Ich gehe aber davon aus, dass das erste Vierteljahr noch ne Menge Sand im Getriebe sein wird.
#
reggaetyp schrieb:

Mir w├Ąre es wichtiger, wenn man eine gescheite Spielanlage sehen k├Ânnte, also ein System.
Da lebe ich dann auch mit zwei oder drei Punkten.
Denn auf lange Sicht hilft uns nur, wenn Adi seine Vorstellungen von Fu├čball der Mannschaft vermitteln und sie das umsetzen kann.
Durchwurschteln mag kurzfristig okay sein, mittel- und langfristig nicht.

es geht mir hier genau um dieses kurzfristige durchwursteln, wenn wir das so wie dargestellt hinbekommen, w├Ąre viel gewonnen und erst mal druck vom kessel. schaffen wir das in diesen beiden spielen nicht, stehen wir mit pech beim spiel gg 96 mit 2 punkten oder so da und die drucksitiation w├Ąre eine ganz andere...

#
Kann ich nur zustimmen.

Die ersten beiden Bundesliga Spiele werden wohl sehr entscheidend f├╝r die Saison sein. Aber mehr im Bezug auf unsere Neuzug├Ąnge, damit diese Selbstbewusstsein und Sicherheit bekommen.

Das Spiel gegen Ulm sehe ich "pers├Ânliche Meinung" als absolute Pflichtaufgabe. Ohne wenn und aber. Auch glaube ich nicht, dass dieses Spiel die Spiele in den oben genannten Punkten positiv beeinflussen wird. Ich sehe es sogar als eher riskant an, da gegen Ulm wahrscheinlich viele Sachen klappen, die bei Freiburg und Werde wiederum nicht klappen werden. Sei es das Pressing, Passwege, Geschwindigkeit usw.

Die Stimmung ist aktuell aber wirklich auf Messers Schneide. Ich bin irgendwie euphorisch und doch total verunsichert. Ich denke die n├Ąchsten beiden Zug├Ąnge werden dann entscheidend f├╝r die kommende Saison sein. F├╝r mich ist das A&O ein Leader. Wir brauchen unbedingt jemanden der zwischen DM und OM/ST die Kommandos gibt und Pr├Ąsens zeigt. Wenn Bruno es schafft nochmals einen Typ Boateng aus dem Hut zu zaubern, kann es wieder eine gute Saison werden.
#
Ich glaube, dass wir den perfekten H├╝tter-Fussball in Ans├Ątzen erst in der R├╝ckrunde sehen werden und in Perfektion fr├╝hestens im Herbst 19, eher R├╝ckrunde 19/20. So ├Ąhnlich war es unter ihm auch in Bern. Wir m├╝ssen uns auf ein extremes ├ťbergangsjahr einstellen. Ich hatte gehofft, dass wir uns nur auf paar ├ťbergangsmonate h├Ątten einstellen m├╝ssen, aber daraus wird wohl nichts. Schuld daran ist u.a. die undurchsichtige Kaderplanung, man kann es drehen wie man will aber hier beschleicht mich das Gef├╝hl, dass in puncto Kaderplanung diesmal nicht optimal gearbeitet wurde.
#
Pers├Ânlich finde ich die Situation nicht wirklich dramatisch, wir m├╝sen in Ulm gewinnen und in Freiburg mindestens einen Punkt holen. Dann sieht die Sache ganz anders aus und wir starten gg. Bremen ganz normal ins Heimspiel.

Was mir ├╝berhaupt nicht gef├Ąllt in der Kommunikation nach aussen ist etwas, das es bei Kovac so nicht gab. Vielleicht ist er ja doch mehr Medienprofi als alle anderen zusammen. Warum gibt man im Moment ├╝berhaupt diese merkw├╝rdigen Interviews, teilweise widersprechend und Fragen aufwerfend, die keinerlei positive R├╝ckmeldung beim panischen Fan hinterlassen und nur weitere Fragezeichen beim relaxten Fan? Warum wird diese Trainingsgruppe medial so in den Vordergrund gestellt und nicht einfach mit zwei Gruppen trainiert, in der einen Perspektivspieler und welche die nicht zu den ersten 11 geh├Âren und in der anderen die Spieler die aktuell zum Kader z├Ąhlen. Mit der Aussage, es k├Ânnen sich immer wieder Spieler aus der einen in die andere Gruppe spielen ist doch ├╝berhaupt kein Druck mehr auf dem Kessel sondern nur eine Kategorisierung in Kaderspieler und solche die es noch werden k├Ânnen gemacht.

Das Problem ist nicht unsere Spielst├Ąrke und das System, unser Problem ist die schlechte Kommunikation nach aussen und die l├Ąsst nat├╝rlich erstens der Presse freie Panikmache und bei den Fans (siehe hier) ┬áist das Thema ebenfalls f├╝r Panik freigegeben.

Gru├č
tobago
#
Kann ich nur zustimmen.

Die ersten beiden Bundesliga Spiele werden wohl sehr entscheidend f├╝r die Saison sein. Aber mehr im Bezug auf unsere Neuzug├Ąnge, damit diese Selbstbewusstsein und Sicherheit bekommen.

Das Spiel gegen Ulm sehe ich "pers├Ânliche Meinung" als absolute Pflichtaufgabe. Ohne wenn und aber. Auch glaube ich nicht, dass dieses Spiel die Spiele in den oben genannten Punkten positiv beeinflussen wird. Ich sehe es sogar als eher riskant an, da gegen Ulm wahrscheinlich viele Sachen klappen, die bei Freiburg und Werde wiederum nicht klappen werden. Sei es das Pressing, Passwege, Geschwindigkeit usw.

Die Stimmung ist aktuell aber wirklich auf Messers Schneide. Ich bin irgendwie euphorisch und doch total verunsichert. Ich denke die n├Ąchsten beiden Zug├Ąnge werden dann entscheidend f├╝r die kommende Saison sein. F├╝r mich ist das A&O ein Leader. Wir brauchen unbedingt jemanden der zwischen DM und OM/ST die Kommandos gibt und Pr├Ąsens zeigt. Wenn Bruno es schafft nochmals einen Typ Boateng aus dem Hut zu zaubern, kann es wieder eine gute Saison werden.
#
KungFuWolf schrieb:

F├╝r mich ist das A&O ein Leader. Wir brauchen unbedingt jemanden der zwischen DM und OM/ST die Kommandos gibt und Pr├Ąsens zeigt.


Genau das wird die Schwierigkeit sein, so jemanden noch zu finden. Akt. f├Ąllt mir da nur Rudy ein, der auch zu haben w├Ąre und dessen Verpflichtung auch wieder eine Euphorie ausl├Âsen k├Ânnte. Da aber auch Schalke und Rasenballsport an ihm dran sind, wird es kaum m├Âglich sein ihn zu bekommen.
#
Den Stefan Krieger hatte ich bisher immer als die Stimme der Vernunft in der durchgeknallten FR Sportredaktion wahrgenommen. Aber mittlerweile spielt er auch nur noch das Lied vom Tod.
Ganz abgesehen davon, dass er Steubings "dicke Bretter" offenbar gr├╝ndlich missverstanden hat.
#
Ich glaube, dass wir den perfekten H├╝tter-Fussball in Ans├Ątzen erst in der R├╝ckrunde sehen werden und in Perfektion fr├╝hestens im Herbst 19, eher R├╝ckrunde 19/20. So ├Ąhnlich war es unter ihm auch in Bern. Wir m├╝ssen uns auf ein extremes ├ťbergangsjahr einstellen. Ich hatte gehofft, dass wir uns nur auf paar ├ťbergangsmonate h├Ątten einstellen m├╝ssen, aber daraus wird wohl nichts. Schuld daran ist u.a. die undurchsichtige Kaderplanung, man kann es drehen wie man will aber hier beschleicht mich das Gef├╝hl, dass in puncto Kaderplanung diesmal nicht optimal gearbeitet wurde.
#
Morphium schrieb:

Ich glaube, dass wir den perfekten H├╝tter-Fussball in Ans├Ątzen erst in der R├╝ckrunde sehen werden und in Perfektion fr├╝hestens im Herbst 19, eher R├╝ckrunde 19/20. So ├Ąhnlich war es unter ihm auch in Bern. Wir m├╝ssen uns auf ein extremes ├ťbergangsjahr einstellen. Ich hatte gehofft, dass wir uns nur auf paar ├ťbergangsmonate h├Ątten einstellen m├╝ssen, aber daraus wird wohl nichts. Schuld daran ist u.a. die undurchsichtige Kaderplanung, man kann es drehen wie man will aber hier beschleicht mich das Gef├╝hl, dass in puncto Kaderplanung diesmal nicht optimal gearbeitet wurde.


Ist meiner Meinung nach gar nicht m├Âglich gewesen.
Ein Trainer will sich immer vor Ort ein Bild von den Spielern machen, ohne gro├čes Scouting ├╝ber Sky.
Jetzt wei├č er, was er hat und nun wird aussortiert und die Hebel angesetzt, Schwachstellen noch mit Neuzug├Ąngen aufzuf├╝llen.

Trotzdem sieht die Kaderplanung nat├╝rlich ungl├╝cklich aus. Wobei ein Hrgota hier ja schon 1 Jahr auf dem Abstellgleis steht z.B.
#
Pers├Ânlich finde ich die Situation nicht wirklich dramatisch, wir m├╝sen in Ulm gewinnen und in Freiburg mindestens einen Punkt holen. Dann sieht die Sache ganz anders aus und wir starten gg. Bremen ganz normal ins Heimspiel.

Was mir ├╝berhaupt nicht gef├Ąllt in der Kommunikation nach aussen ist etwas, das es bei Kovac so nicht gab. Vielleicht ist er ja doch mehr Medienprofi als alle anderen zusammen. Warum gibt man im Moment ├╝berhaupt diese merkw├╝rdigen Interviews, teilweise widersprechend und Fragen aufwerfend, die keinerlei positive R├╝ckmeldung beim panischen Fan hinterlassen und nur weitere Fragezeichen beim relaxten Fan? Warum wird diese Trainingsgruppe medial so in den Vordergrund gestellt und nicht einfach mit zwei Gruppen trainiert, in der einen Perspektivspieler und welche die nicht zu den ersten 11 geh├Âren und in der anderen die Spieler die aktuell zum Kader z├Ąhlen. Mit der Aussage, es k├Ânnen sich immer wieder Spieler aus der einen in die andere Gruppe spielen ist doch ├╝berhaupt kein Druck mehr auf dem Kessel sondern nur eine Kategorisierung in Kaderspieler und solche die es noch werden k├Ânnen gemacht.

Das Problem ist nicht unsere Spielst├Ąrke und das System, unser Problem ist die schlechte Kommunikation nach aussen und die l├Ąsst nat├╝rlich erstens der Presse freie Panikmache und bei den Fans (siehe hier) ┬áist das Thema ebenfalls f├╝r Panik freigegeben.

Gru├č
tobago
#
tobago schrieb:

Das Problem ist nicht unsere Spielst├Ąrke und das System, unser Problem ist die schlechte Kommunikation nach aussen und die l├Ąsst nat├╝rlich erstens der Presse freie Panikmache und bei den Fans (siehe hier) ┬áist das Thema ebenfalls f├╝r Panik freigegeben.

So sieht es aus.
Seit Bobic hier arbeitet hat die Eintracht sich um L├Ąngen professionalisiert in der Au├čendarstellung, aktuell ist das ein kleiner R├╝ckfall in vergangene Zeiten.
Hoffen wir auf einen Schritt zur├╝ck, und bald zwei Schritte vorw├Ąrts.
#
Ich glaube, dass wir den perfekten H├╝tter-Fussball in Ans├Ątzen erst in der R├╝ckrunde sehen werden und in Perfektion fr├╝hestens im Herbst 19, eher R├╝ckrunde 19/20. So ├Ąhnlich war es unter ihm auch in Bern. Wir m├╝ssen uns auf ein extremes ├ťbergangsjahr einstellen. Ich hatte gehofft, dass wir uns nur auf paar ├ťbergangsmonate h├Ątten einstellen m├╝ssen, aber daraus wird wohl nichts. Schuld daran ist u.a. die undurchsichtige Kaderplanung, man kann es drehen wie man will aber hier beschleicht mich das Gef├╝hl, dass in puncto Kaderplanung diesmal nicht optimal gearbeitet wurde.
#
Morphium schrieb:

Schuld daran ist u.a. die undurchsichtige Kaderplanung, man kann es drehen wie man will aber hier beschleicht mich das Gef├╝hl, dass in puncto Kaderplanung diesmal nicht optimal gearbeitet wurde.

Bi├čchen flaues Gef├╝hl habe ich auch, aber vieles h├Ąngt auch von den ersten Ergebnissen ab....vielleicht re├╝ssiert noch mancher, von dem man es jetzt noch nicht wei├č oder erwartet.
Noch ist alles Prinzip Hoffnung und die darf ein Eintrachtfan nie verlieren......
#
Neuer Donnerstag, neues Gl├╝ck, neues Gebabbel.
­čśŐ
Ich bleibe vorl├Ąufig optimistisch. Ich glaube, bei uns arbeiten Profis und die werden uns positiv ├╝berraschen.
In Adi, Ben, Axel and Fredi we trust!
#
edmund schrieb:

Neuer Donnerstag,

Guten Morgen Edmund, guten Morgen Frankfurt. Ausw├Ąrtssieg
#
Ich glaube, dass wir den perfekten H├╝tter-Fussball in Ans├Ątzen erst in der R├╝ckrunde sehen werden und in Perfektion fr├╝hestens im Herbst 19, eher R├╝ckrunde 19/20. So ├Ąhnlich war es unter ihm auch in Bern. Wir m├╝ssen uns auf ein extremes ├ťbergangsjahr einstellen. Ich hatte gehofft, dass wir uns nur auf paar ├ťbergangsmonate h├Ątten einstellen m├╝ssen, aber daraus wird wohl nichts. Schuld daran ist u.a. die undurchsichtige Kaderplanung, man kann es drehen wie man will aber hier beschleicht mich das Gef├╝hl, dass in puncto Kaderplanung diesmal nicht optimal gearbeitet wurde.
#
Das ber├╝hmte ├ťbergangasjahr verstehe ich nicht. es ist klar dass bei neuem Trainer und wieder einmal ordentlichem Kaderumbruch nicht von Anfang an alles laufen kann und R├╝ckschl├Ąge kommen werden. Niemand der ernstgenommen werden will, kann dies bestreiten. ┬á
Dennoch kommt es dann schon drauf an wie dieses ├ťbergangsjahr genau verl├Ąuft. Ist innerhalb dieses jahres eine Entwicklung zu sehen oder nicht? Kommt man in ernsthafte Abstiegsgefahr oder nicht ? etc.

Die Umfrage hier zeigt, dass in der Forumgemeinde (und ich denke auch in der Fan Gemeinde) im Schnit Platz 10 +-1 erwartet wird. Eine ├╝berzogene Erwartungshaltung kann ich hier nicht erkennen.

Wenn das ├ťbergangsjahr am Ende aber zu Platz 13 , 14 oder 15 f├╝hrt, dann verstehe ich nicht, was dann besser sein soll in einem Jahr. ├älter werdende Leistungstr├Ąger m├╝ssen ersetzt werden
(Hasebe , Russ, vielleicht auch de Guzman) was Kapital bindet, danaben werden Transfererl├Âse bei so einer Platzierung auch nicht gerade ├╝ppig sein, ┬ádie Leihspieler verlassen uns wieder und m├╝ssen erstetzt werden und wir rutschen in der Fernsehgeld Tabelle wieder ab.

├ťbergangsjahr ja , Geduld ja .. aber auf die Definition kommts an.
#
...und nein nicht abschenken in Ulm nicht und herum auch nicht!


Teilen